Hasse, Johann Adolf, Johann Adolph, Giovanni Adolfo
getauft 25. März 1699 in Bergedorf bei Hamburg
† 16. Dez. 1783 in Venedig
Komponist

Bühnenwerk

I. Opere serie und verwandte Formen

  • Antioco (Apostolo Zeno/Pietro Pariati), dramma per musica 3 Akte (11. Aug. 1721 Braunschweig), nicht vollständig erhalten
  • Il Sesostrate (Apostolo Zeno/Pietro Pariati: Sesostri, bearbeitet von Angelo Carasale), dramma per musica 3 Akte (13. Mai 1726 Neapel, mit Intermezzi Miride e Damari; überarbeitet 28. Aug. 1726 Neapel)
  • L'Astarto (Apostolo Zeno/Pietro Pariati, bearbeitet von Angelo Carasale), dramma per musica 3 Akte (Dez. 1726 Neapel, mit Intermezzi Larinada e Vanesio)
  • Gerone tiranno di Siracusa (Aurelio Aureli), dramma per musica 3 Akte (19. Nov. 1727 Neapel, mit Intermezzi Griletta e Porsugnacco)
  • Attalo re di Bitinia (Francesco Silvani), dramma per musica 3 Akte (Mai 1728 Neapel, mit Intermezzi Carlotta e Pantaleone)
  • L'Ulderica (Librettist unbekannt), dramma per musica 3 Akte (29. Jan. 1729 Neapel, mit Intermezzi Merlina e Galoppo), nicht vollständig erhalten
  • Il Tigrane (Francesco Silvani), dramma per musica 3 Akte (4. Nov. 1729 Neapel, Teatro San Bartolomeo, mit Intermezzi Dorill ae Balanzone)
  • Artaserse (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (erste Vertonung; vergleiche auch Neuvertonung 1760 Neapel); 1. Fassung (Februar 1730 Venedig, Teatro San Giovanni Crisostomo), EA Genua 1730 (?); Lucca 1730; London 1734 (mit Musik auch anderer Komponisten); Graz 1738 (deutsch von F. J. Pircker); Madrid 1738; Ljubljana 1740; 2. Fassung (9. Sept. 1740 Dresden), EA Bologna 1745; Warschau 1760
  • Dalisa (Domenico Lalli nach Nicolò Minato?), dramma per musica 3 Akte (17. Mai 1730 Venedig), nicht vollständig erhalten
  • Arminio (Antonio Salvi), dramma per musica 3 Akte (28. Aug. 1730 Mailand; vergleiche auch gleichnamige Oper mit Text von Pasquini 1745 Dresden), nicht vollständig erhalten
  • Ezio (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (erste Vertonung, Herbst 1730 Neapel, mit Intermezzi Lucilla e Pandolfo; vergleiche auch Neuvertonung 1755 Dresden)
  • Cleofide (Cleophis; Michelangelo Boccardi nach Pietro Metastasio: Alessandro nell'Indie), dramma per musica 3 Akte (13. Sept. 1731 Dresden; vergleiche auch Alessandro nell'Indie 1736 Venedig)
    DETAILS Personen
    Alexander, König von Mazedonien - Alt
    Cleophis, indische Königin, Geliebte des Pros - Sopran
    Poros, indischer König - Alt
    Eryxene, seine Schwester - Sopran
    Timagenes, General unter Alexander - Alt
    Gandartes, General in Diensten Poros - Sopran
    Hofstaat, Krieger, Wachen, Matrosen, Volk
    Ort und Zeit
    Indien 325 v. Chr.
    Bild-/Tondokumente
    1986 William Christie; Capella Coloniensis
    Emma Kirkby - Cleofide
    Derek Lee Ragin - Poro
    Agnčs Mellon - Erissena
    Dominique Visse - Alessandro
    Randall K. Wong - Gandarte
    David Cordier - Timagence
    Capriccio 27193-6 (4 LP); Capriccio 10193-6 (4 CD 230'13)
  • Catone in Utica (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (26. Dez. 1731 Turin), nicht vollständig erhalten
  • Cajo Fabrizio (Pirro; Apostolo Zeno), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (12. Jan. 1732 Rom) (Pasticcio 1733 London); 2. Fassung (8. Juli 1734 Dresden, mit Intermezzi Larinda e Vanesio)
  • Demetrio (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (Karneval 1732 Venedig, Teatro San Giovanni Crisostomo); 2. Fassung (8. Febr. 1740 Dresden)
  • Euristeo (Apostolo Zeno), dramma per musica 3 Akte (Mai 1732 Venedig)
  • Issipile (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (1. Okt. 1732 Neapel)
  • Siroe (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (erste Vertonung, 2. Mai 1733 Bologna; vergleiche auch Neuvertonung 1763 Dresden)
  • La clemenza di Tito (Tito Vespasiano; Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (erste Vertonung, vergleiche auch Neuvertonung 1759 Neapel); 1. Fassung (24. Sept. 1735 Pesaro); 2. Fassung (17. Jan. 1738 Dresden)
  • Alessandro nell'Indie (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (Karneval 1736 Venedig; vergleiche auch Cleofide 1731 Dresden)
  • Senocrita (Stefano Benedetto Pallavicino), dramma per musica 5 Akte (27. Febr. 1737 Dresden)
  • Atalanta (Stefano Benedetto Pallavicino), dramma per musica 3 Akte (26. Juli 1737 Dresden, mit Intermezzi Don Tabarrano)
  • Asteria (Stefano Benedetto Pallavicino), favola pastorale 3 Akte (3. Aug. 1737 Dresden, mit Intermezzo Rimario e Grilantea?)
  • Irene (Stefano Benedetto Pallavicino), dramma per musica 3 Akte (8. Febr. 1738 Dresden)
  • Alfonso (Stefano Benedetto Pallavicino), dramma per musica 5 Akte (11. Mai 1738 Dresden, mit Intermezzi Il tutore)
  • Viriate (Pietro Metastasio: Siface), dramma per musica 3 Akte (Karneval 1739 Venedig)
  • Numa (Numa Pompilio) (Stefano Benedetto Pallavicino), dramma per musica 3 Akte (7. Okt. 1741 Hubertusburg, mit Intermezzo Pimpinella e Marcantonio)
  • Lucio Papirio (Lucio Papirio Dittatore) (Apostolo Zeno), dramma per musica 3 Akte (18. Jan. 1742 Dresden)
  • Didone abbandonata (Pietro Metastasio, bearbeitet von Francesco Algarotti), dramma per musica 3 Akte (7. Okt. 1742 Hubertusburg, leicht überarbeitet 4. Febr. 1743 Dresden)
  • L'asilo d'Amore (Pietro Metastasio), festa teatrale 1 Akt (komponiert Sommer 1743 für Neapel, EA 7. Okt. 1743 Hubertusburg)
  • Antigono (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (ursprünglich geplant für Okt. 1743 Hubertusburg, EA 20. Jan. 1744 Dresden, Hoftheater); Hamburg 10. 9. 1744; Neapel 1744 (adaptiert durch A. Palella); Braunschweig 1746, teilweise deutsch; Mailand 1747
  • Ipermestra (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (8. Jan. 1744 Wien); 2. Fassung (7. Okt. 1751 Hubertusburg)
  • Semiramide riconosciuta (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (26. Dez. 1744 Venedig, Teatro San Giovanni Crisostomo); 2. Fassung (11. Jan. 1747 Dresden)
  • Arminio (Giovanni Claudio Pasquini, vergleiche auch gleichnamige Oper nach Text von Salvi), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (7. Okt. 1745 Dresden); 2. Fassung (8. Jan. 1753 Dresden)
    DETAILS Bild-/Tondokumente
    Ur-/Erst-/Wiederaufführungen
    Erstaufführungen:
    Berlin 1747, hier auch 1773; Wien 1747 (Mit Balletteinlagen von Holzbauer); Braunschweig 1747 (deutsche Rezitative); Warschau 1761
    Ort und Zeit
    Das nördlliche Germanien zur Zeit des Kaisers Augustus
  • La spartana generosa ovvero Archidamia (Giovanni Claudio Pasquini), dramma per musica 3 Akte (14. Juni 1747 Dresden)
  • Leucippo (Giovanni Claudio Pasquini), favola pastorale 3 Akte; 1. Fassung (7. Okt. 1747 Hubertusburg); 2. Fassung (7. Jan. 1751 Dresden)
  • Demofoonte (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (vergleiche auch Neuvertonung 1758 Neapel); 1. Fassung (9. Febr. 1748 Dresden); 2. Fassung (Karneval 1749 Venedig; nicht sicher, ob von Hasse selbst eingerichtet)
  • Il natal di Giove (Pietro Metastasio), azione teatrale 1 Akt (7. Okt. 1749 Hubertusburg)
  • Attilio Regolo (Attilius Regulus; Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (12. Jan. 1750 Dresden); EA Berlin 1775; WA Göttingen 1971
    DETAILS Personen
    Attilius Regulus, ein vornehmer römischer Bürger - Alt
    Attilia und Publius, seine Kinder - Soprane
    Konsul Manlius - Tenor
    Licinius, Volkstribun, Liebhaber Attilias - Baß
    Hamilcar, karthagischer Gesandter, Liebhaber Barces - Baß
    Barce, eine vornehme Karthagerin in römischer Gefangenschaft - Sopran
    Senatoren, Patrizier, Volk, Sklaven, Krieger, Gefolge
    Ort und Zeit
    Rom nach dem ersten Punischen Krieg
  • Ciro riconosciuto (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (20. Jan. 1751 Dresden); 2. Fassung (17. Jan. 1762 Warschau)
  • Adriano in Siria (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (17. Jan. 1752 Dresden)
  • Solimano (Giovanni Ambrogio Migliavacca), dramma per musica 3 Akte (5. Febr. 1753 Dresden, Königlich-Sächsisches Hoftheater)
    DETAILS Personen
    Soliman, Türkischer Groß-Sultan, und Vater von
    Selim, ein Sohn von der ersten Ehe
    Narsea, Emira, Tacmantes, Sophi in Persien Töchter, und türkische Gefangene
    Osmin, Solimans, und der Roßelane Sohn
    Acomas, Janitscharen Aga
    Rusteno, Groß-Vezier
    Chor von Soldaten
    Stumme Personen:
    Von Solimans Gefolge:
    Baßen, Veziers, und andere adeliche Wachen
    Leib-Wachen, oder Bogen-Schützen, sogenante Solachi
    Edel-Knaben, sogenannte Icogliani
    Gesetz' Ausleger, sogenannte Imams
    Moren, als Edelknaben bey Narsea, und Elmira
    Von Selims Gefolge:
    Aga, und Baßen zu Pferd
    Persianische Gefangene beyderley Geschlechts
    Sklaven, und Moren
    Feld-Musick
    Wache zu Fuß, oder Jannitscharen
    Wache zu Pferd, oder Spahi
    Soldaten, aus verschiedenen Asiatischen und Europäischen Orten, mit ihren Baßen, Officieren, und andern zur Feld Musik nöthigen Personen, Paucken, Trommeln, Fahnen, Roß-Schweife und anfangs in zween Haufen getheilet sind, sich aber hernach mit den Jannitscharen vereinigen, und das ganze Ottomanische Heer ausmachen.
    Rezeption
    Soliman, der große, führte in dem Ottomanischen Hause die Verheirathungen wieder ein, welche bey demselben seit grausamer Zeit, waren abgeschafft gewesen, und hatte deswegen die berühmte Roßelane in das Ehebette, und auf den Thron feyerlichst erhoben. Da dieselbe aber einem von ihren Söhnen gern den Scepter in die Hände spielen wollte, so versuchte sie öffters, aber fruchtlos, Soliman gegen Mustapha, der aus dem ersten Ehe-Bette gebohren, und der rechtmäßige Nachfolger im Reich war, in den Harnisch zu bringen. Endlich bekam sie, zu dieser Absicht, ihren Schwieger-Sohn Rusteno, welcher Groß-Vezier war, auf ihre Seite.
    Mustapha war in eine von Tacmantes, Sophi in Persien, Prinzeßin Tochter, bey Gelegenheit des Kriegers, den er in dasigen Gegenden geführet hatte, verliebt geworden. Deswegen gab der arglistige Rusteno vor, von Mustapha an den Sophi geschriebene Briefe aufgefangen zu haben, in welchen er sich deßen Schutz, und seine Tochter, als das sicherste Pfand eines beständig dauernden Bündnißes, zur Braut sollte ausgebethen haben. Die Handschrift war so künstlich nachgemahlet worden, daß Soliman sie würklich vor des Mustapha seine hielt; und da die Liebe, die alle Soldaten gegen den Sohn bezeigten, des Vaters Argwohn vermehrete: So ruffte dieser jenen, von der in Amasien ihm angewiesenen Statthalterschafft zu sich zurück, und ließ ihn, ohne ihn anzuhören, und in gröster Geschwindigkeit, um das Leben bringen; durch welche barbarische That er den Namen des gnädigsten Ottomannischen Monarchen, den er sich bisher erworben hatte, auf einmahl besteckte.
    Die ganz besondere Freundschaft, welche Mustapha und Giangir, der sich, ohngeachtet er ein Sohn der Roßelane war, auf dem Körper seines umgebrachten Bruders entleibete, jederzeit gegen einander gehegt hatten; Die Reu Solimans; Die Absetzung des Groß- Veziers Rusteno; und ein gewisser, kurtze Zeit darauf entstandner Ruff, (der aber nach diesem vor falsch befunden wurde,) daß ein dem Mustapha sehr ähnlich sehender Sklave an seiner statt wäre getödet worden, sind die Wege, welche die Historie selbst scheinet angezeiget zu haben, um einige Umstände zu verändern, und dem Singespiel ein erfreutes Ende zu geben. Baudier. Allgemeine Türkische Historie.
    Die Handlung gehet in Babylon, und ihren herumliegenden Gegenden vor, wo das Ottomannische Heer, an den Ufern des Flußes Tigris, zu Felde lieget.
    Man hat es für bequemer gefunden, die Namen Mustapha, und Giangir, mit Selim und Osmin zu verwechseln, weil diese ebenfalls türkisch, aber zu der Musik viel geschickter sind.
  • L'eroe cinese (Der chinesische Held; Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (7. Okt. 1753 Hubertusburg)
    DETAILS Personen
    Leango, Regent in China - Tenor
    Siveno, sein angeblicher Sohn, tatsächlich kaiserlicher Prinz - (Counter-)Tenor
    Minteo, ein junger General - Sopran
    Lisinga und Ulania, tatarische Prinzessinnen - Soprane
    Staatsrat, Hofstaat, Wachen, Kireger, Diener, Volk
    Ort und Zeit
    China im 14. Jahrhundert
  • Artemisia (Giovanni Ambrogio Migliavacca), dramma per musica 3 Akte (6. Febr. 1754 Dresden)
  • Ezio (Pietro Metastasio, bearbeitet von Giovanni Ambrogio Migliavacca), dramma per musica 3 Akte (zweite Vertonung, vergleiche auch erste Vertonung 1730 Neapel; 20. Jan. 1755 Dresden)
  • Il re pastore (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (7. Okt. 1755 Hubertusburg); 2. Fassung (7. Okt. 1762 Warschau)
  • L'Olimpiade (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (16. Febr. 1756 Dresden; einzelne Arien aber schon für Pasticcio Herbst 1738 Venedig komponiert); 2. Fassung (26. Dez. 1764 Turin)
  • Nitteti (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (Karneval 1758 Venedig); 2. Fassung (3. Aug. 1759 Warschau)
  • Il sogno di Scipione (Pietro Metastasio), azione teatrale 1 Akt (7. Okt. 1758 Warschau)
  • Demofoonte (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (zweite Vertonung, 4. Nov. 1758 Neapel; vergleiche auch erste Vertonung 1748 Dresden)
  • La clemenza di Tito (Pietro Metrastasio), dramma per musica 3 Akte (zweite Vertonung, 20. Jan. 1759 Neapel; vergleiche auch erste Vertonung 1735 Pesaro)
  • Achille in Sciro (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (4. Nov. 1759 Neapel)
  • Artaserse in Sciro (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (zweite Vertonung, 26. oder 27. Jan. 1760 Neapel; vergleiche auch erste Vertonung 1730 Venedig)
  • Alcide al Bivio (Alcide am Scheideweg; Pietro Metastasio), festa teatrale 1 Akt (7. oder 8. Okt. 1760 Wien, Hofburg zur Hochzeit Erzherzog Josephs von Österreich mit Prinzessin Isabella von Bourbon; bei gleicher Gelegenheit Glucks verlorene Serenata Tetide); EA Kopenhagen 1774; Leipzig 1777; Wien 1781 (konzertant); WA Dresden 1883 aus Anlass des 100. Todestages des Komponisten, deutsch von K. F. Niese als Die Wahl des Herkules
  • Zenobia (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (7. Okt. 1761 Warschau)
    DETAILS Bild-/Tondokumente
    1966 Michael Gielen; Wiener Symphoniker
    Abt: Otto von Rohr
    Der Grüne: Paul Schöffler
    Fronvogt: Willy Ferenz
    Graf Hans von Stoffeln: Ernst Gutstein
    Jesabel: Althea Bridges
    Kellermeister: Kunikazu Ohashi
    Maria: Marilyn Tyler
    Peter von Champsfleuri: Maurice Besançon
    Amadeo 431 079 2 (2 CD live)
  • Il trionfo di Clelia (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte; 1. Fassung (27. April 1762 Wien, Burgtheater); 2. Fassung (3. Aug. 1762 Warschau)
  • Siroe (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (zweite Vertonung, komponiert Winter 1762/63 Warschau, EA 3. Aug. 1763 Dresden; vergleiche auch erste Vertonung 1730 Venedig)
  • Egeria (Pietro Metastasio), festa teatrale 1 Akt (24. April 1764 Wien)
  • Romolo ed Ersilia (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (6. Aug. 1765 Innsbruck)
  • Partenope (Pietro Metastasio), festa teatrale 2 Akte (9. Sept. 1767 Wien, Burgtheater)
  • Piramo e Tisbe (Pyramus und Thisbe; Marco Coltellini), intermezzo tragico 2 Akte (Nov. 1768 Wien, Burgtheater; überarbeitet Sept. 1770 Wien)
    DETAILS Personen
    Pyramus - Tenor
    Thisbe, seine Geliebte - Sopran
    Thisbes Vater - Tenor
    Ort und Zeit
    Antikes Babylon
    Bild-/Tondokumente
    1984 Helmut Müller-Brühl; Capella Clementina
    Barbara Schlick - Piramo
    Suzanne Gari - Tisbe
    Michel Lecocq - Vater
    Koch/Schwann 3-1008-2 (2 CD 107'02)

    1993 Michael Schneider; La Stagione
    Barbara Schlick - Piramo
    Ann Monoyios - Tisbe
    Wilfried Jochens - Vater
    Capriccio 60043-2 (2 CD 123'37)
  • Il Ruggiero, ovvero L'eroica gratitudine (Pietro Metastasio), dramma per musica 3 Akte (16. Okt. 1771 Mailand)
  • II. Serenaten

  • Marc'Antonio e Cleopatra (Francesco Ricciardi), serenata 2 Teile (Sept. 1725 Neapel)
  • La Semele ossia La richiesta fatale (Francesco Ricciardi), serenata 2 Teile (Herbst 1726 Neapel)
  • Enea in Caonia (Luigi Maria Stampiglia), serenata 2 Teile (1727 Neapel)
  • „Sei tu, Lidippe, o il sole” (Stefano Benedetto Pallavicino?), cantata pastorale (2. Aug. 1734? Dresden)
  • Il natal di Giove (1749 Dresden), s.o.
  • Endimione (nach Pietro Metastasio), serenata (Datum der EA unbekannt, 1750er Jahre Warschau?)
  • Il sogno di Scipione (1758 Warschau)
  • III. Opere buffe

  • La sorella amante (Bernardo Saddumene), commedia per musica 2 Akte (Frühjahr 1729 Neapel)
  • L'Erminia (Bernardo Saddumene), commedia per musica 2 Akte (Winter 1729 Neapel; Autorschaft zumindest für einige Arien anzunehmen)
  • IV. Intermezzi

  • Miride e Damari (Angelo Carasale?), 2 Teile (13. Mai 1726 Neapel, in dramma per musica Il Sesostrate)
  • Larinda e Vanesio (L'artigiano gentiluomo) (Der Bürger als Edelmann oder Larinda und Vanesio; Antonio Salvi, bearbeitet von Angelo Carasale?) intermezzi comici musicali, 3 Teile; 1. Fassung, 3 Teile (Dez. 1726 Neapel, in dramma per musica L'Astarto ); 2. Fassung, 2 Teile (8. Juli 1734 Dresden, in dramma per musica Cajo Fabricio)
    DETAILS Bild-/Tondokumente
    1986 Christian Kabitz; Münchner Bach Solisten
    Regina Klepper - Larinda
    Eike Wilm Schulte - Vanesio
    Intergo 66.23773 (1 LP)/Intergo 68.23773 (1 CD)

    1992 Salvatore Carchiolo; Barocca di Catania Orchestra
    Silvia Piccollo - Larinda
    Giorgio Gatti - Vanesio
    Bongiovanni GB 2137 2 (1 CD) (live)
  • Grilletta e Porsugnacco (nach Molière), 3 Teile (19. Nov. 1727 Neapel, in dramma per musica Gerone tiranno di Siracusa)
  • Carlotta e Pantaleone (La finta tedesca) (Bernardo Saddumene?), 3 Teile (Mai 1728 Neapel, in dramma per musica Attalo re di Bitinia)
  • Scintilla e Don Tabarrano (La contadina; Don Tabarrano) (Bernardo Saddumene [Andrea Belmuro?]), 2 Teile; 1. Fassung (Herbst 1728 Neapel, in dramma per musica Il Clitarco von Pietro Scarlatti); 2. Fassung (26. Juli 1737 Dresden, in dramma per musica Atalanta)
    DETAILS Bild-/Tondokumente
    1991 Fabio Maestri; Orchestra da camera dell'Associazione "In Canto"
    Susanna Rigacci - Scintilla
    Romano Franceschetto - Don Tabarano
    Bongiovanni GB 2128 (1 CD live 5. Okt. 1991)
  • Merlina e Galoppo (La fantesca; Il capitano Galoppo) (Das Hausmädchen oder Don Galoppo; Bernardo Saddumene), 3 Teile (29. Jan. 1729 Neapel, in dramma per musica L'Ulderica ); 1748 Dresden
    DETAILS Personen
    Don Galoppo, ein älterer Offizier - Baßbariton
    Merlina, seine Haushälterin - Sopran
    Vespa, Don Galoppos Diener - stumme Rolle
    Ort und Zeit
    Neapel in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts
  • Dorilla e Balanzone (La serva scaltra; La moglie a forza) (Die pfiffige Magd; Bernardo Saddumene?), 3 Teile (4. Nov. 1729 Neapel, in dramma per musica Il Tigrane)
    DETAILS Bild-/Tondokumente
    1979 Otmar Suitner; Mitglieder der Staatskapelle Berlin
    Balanzone: Reiner Süss
    Dorilla: Brigitte Eisenfeld
    Berlin Classics 0091142 BC (1 CD 41'30)

    1989 Gabriele Catalucci; Orchestra Sinfonica del Teatro di Sassari
    Dorilla: Bernadette Lucarini
    Belanzone: Giorgio Gatti
    Bongiovanni GB 21012 (1 CD live Dez. 1989)
  • Lucilla e Pandolfo (Il tutore) (Bernardo Saddumene?), 2 Teile; 1. Fassung (Herbst 1730 Neapel, in dramma per musica Ezio ); 2. Fassung (11. Mai 1738 Dresden, in dramma per musica Alfonso)
  • Arrighetta e Cespuglio (La donna accorta), 2 Teile (nicht gesichert; Herbst 1732 Neapel, in Catone in Utica von Leonardo Vinci, bearbeitet von Leonardo Leo?), Musik verschollen
  • Rimario e Grillantea (Librettist unbekannt). 1 Teil (3. Aug. 1737 Dresden, in dramma per musica Asteria ?)
  • Pimpinella e Marcantonio (Librettist unbekannt), 1 Teil (7. Okt. 1741 Hubertusburg, in dramma per musica Numa Pompilio)
  • A B C D E F G H
    I J K L M N O P
    Q R S T U V W Z

    operone