Prometheus (Aischylos), 9 Bilder (1960-1967; 24. März 1968 Stuttgart, Staatstheater)
Musik von Carl Orff

Prometheus - Bariton
Hephaistos - Sprechrolle
Hermes - Sprechrolle
Bia - stumme Rolle
Kratos - Sprechrolle
Io Inachis - Sopran
Okeanos - Sprechrolle
Die Okeaniden - Sopran, Alt
Griechenland, in mythischer Zeit

4 Klaviere (8 Ausführende), 6 Flöten, 6 Oboen, 6 Trompeten, 6 Posaunen, 4 Banjos, 4 Harfen, Orgel, Elektrische Orgel, 9 Kontrabässe, Schlagwerk (12-15 Spieler): 5 Pauken, Tamburine, 2 Große Trommeln, O-Daiko, Taiko, 4 Darabuka, 2 Congas, Steinspiel, Xylophon, Marimbaphone, Glockenspiel, Metallophone, Becken (5 türkische, 5 chinesische), Zimbeln, TamTam, Gong, südamerikanische Conga, Guiro, Holzspiel, Holzfaß, afrikanische Schlitztrommel, Bambustuben, Amgklung, 2 Hyoshigi, afrikanische Wasamba, japanische Bin Sara, Wind- und Donnermaschinen

Durchkomponiert; ca. 2 1/2 Stunden; B. Schott's Söhne, Mainz

1973 Ferdinand Leitner; Chor & Symphonieorchester des Westdeutschen Rundfunks Köln
Kratos: Josef Greindl
Hephaistos: Heinz Cramer
Prometheus: Roland Hermann
Okeanos: Lieth Engen
Io Inachis: Colette Lorand
Hermes: Fritz Uhl
Chorführerin: Edda Moser
RCA 40.21345 (LP) / Acanta 44 2099-2 (2 CD) (127'19)

1975 Rafael Kubelik; Chor & Orchester des Bayerischen Rundfunks
Chorführer: Julia Falk, Isolde Mitternacht, Erika Rüggeberg
Hephaistos: Heinz Cramer
Hermes: Fritz Uhl
Jo: Colette Lorand
Kratos: Josef Greindl
Okeanos: Kieth Engen
Prometheus: Roland Hermann
Orfeo C 526-992 (2 CD)

operone