Die Liebe im Narrenhaus (Gottlieb Stephanie der Jüngere), komische Oper 2 Akte (12. April 1787 Wien, Kärtnertortheater); bearbeitet als Orpheus der Zweyte (Text von F. L. Schröder, Bearbeitung der Musik von J. F. Hönicke)
Musik von Karl Ditters von Dittersdorf

Bast, Aufseher im Narrenspital
Constanze
Trübe, dessen Freund, und Vater der Constanze
Clärchen, ihr Dienstmädchen
Albert, Liebhaber der Constanze
Kranke im Spital unter folgenden Namen:
Orpheus, ein Musikus, Erster Poet, Zweyter Poet, Narren
Lucrezia,
Virginia, Närrinnen
Nicolo, Narrenwächter

home