Im weißen Rößl (Text: Hans Müller & Erik Charell (eigtl. Erich Karl Löwenberg), nach dem Lustspiel von Oskar Blumenthal & Gustav Kadelburg, 1898), Singspiel 3 Akte; Gesangstexte: Robert Gilbert, Musikalische Einlagen: Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten , Robert Stolz (8. Nov. 1930 Berlin, Großes Schauspielhaus
Musik von Ralph Benatzky

Josepha Vogelhuber, Wirtin zum "Weißen Rößl" - Soubrette
Leopold Brandmeyer, Zahlkellner - Tenor buffo
Wilhelm Giesecke, Fabrikant - Sprechrolle
Ottilie, seine Tochter - Soubrette
Dr. Otto Siedler, Rechtsanwalt - Tenor
Sigismund Sülzheimer - Buffo
Professor Dr. Hinzelmann - Bariton
Klärchen, seine Tochter - Soubrette
ein Hochzeitspaar - Sopran und Tenor oder Bariton
Kaiser Franz Joseph II. - Bariton
der Kellner Franz - Sprechrolle
Chor, Ballett: Stammgäste, Kellner, Kellnerinnen, Stubenmädchen, Bergführer, Gemeinderat, Melkerinnen, Jungfrauenverein, Feuerwehr, Schützenverein, Marktleute; Kinderchor
Vorm Gasthof "Zum Weißen Rößl” im Salzkammergut, um 1910

2 Flöten (auch Piccolo), Oboe, 2 Klarinetten (2. auch Klarinette in Es & Bassklarinette), Saxophon, Fagott, 3 Hörner, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Tuba, Pauken, Schlagzeug (kleine Trommel, Drahtbürste, Dampferglocke, Kuckuck, Klapper, Aveglöckchen, Glocken, Holzblock, Glockenspiel, Xylophon, Vibraphon), Zither, Gitarre, Akkordeon, Celesta, Harfe,
Bühnenmusik auf der Szene: Piccolo, Trompete, Tenorhorn, Tuba, Schlagzeug, Schrammeluartett, Dampferkapelle (Piccolo, 2 Klarinetten, Trompete, Tenorhorn, Tuba, Schlagzeug), Feuerwehrkapelle (2 Klarinetten, 2 Trompeten, 2 Tenorhörner, Tuba, Schlagzeug)
Bühnenmusik hinter der Szene: 3 Hörner

Textbuch: Charivari 1931; Material: Bloch, München/BerlinStreicher

1951 Franz Marszalek; Kölner Tanz- und Unterhaltungsorchester
Leopold: Willy Hofmann
Josepha Vogelhuber: Gretl Schörg
Gieseke: Bruno Fritz
Josepha: Gitta Lind
Dr. Siedler: Franz Fehringer
Sigismund: Hans Richter
Membran 231704 (CD)

1962 Félix Nuvolone; Orchestre de Société des Concerts du Conservatoire, Choeurs René Duclos
Josepha: Colette Riedinger, Leopold: Luc Barney
Huguette Boulangeot, Bourvil, Michel Dens, Janine Ervil, Andrine Forli, Pierre Germain, Bernard Plantey
Universal France 465 886-2 (1 CD)

1978 Willy Mattes; Münchener Rundfunkorchester, Chor des Bayerischen Rundfunks
Dr.Siedler: Norbert Orth
Franz Joseph II: Hans Pütz
Giesecke: Benno Hoffmann
Josepha: Anneliese Rothenberger
Klärchen: Elke Schary
Leopold: Peter Minich
Ottilie: Grit van Jüten
Piccolo: Werner Mitteregger
Reiseführer: Werner Singh
Sigismund: Peter Kraus
EMI (2 CD)

operone