Spruchlexikon DEUTSCH 90

<<< | >>>


Er taut nun auf.
Schlesien. Fängt an zu sprechen, an der Unterhaltung teilzunehmen.
Auftauen
Einem etwas (besonderes) auftiegeln.Auftiegeln
Ich danke für diesen Auftrag.
Ironisch, um zu sagen: ich will davon nichts wissen.
la] Non nostrum onus, bos clitellas. (Quint.)
Auftrag
Auftragen, dass sich der Tisch biegt.Auftragen
Dick (auch saftig) auftragen.
Stark übertreiben, lügen.
Auftragen
Er hat stark aufgetragen.
Handgreiflich gelogen.
en] Tat was laid on with a trowel.
Auftragen
Er trägt gern auff, doch auss andrer Leut keller.Auftragen
Trag' auf und zettle nicht.
Mache es ordentlich.
Auftragen
Besser auftrennen, als auf(zer)reißen.Auftrennen
Er tritt auf wie ein Garnmann.
Schlesisches Eulengebirge. Fest, sicher, selbstbewusst, weil die Garnsammler, sobald sie das Garn in die Hand bekommen und sehen, dessen Güte und Wert erkennen, und den Preis dafür bestimmen.
Auftreten
Man muss leise auftreten, die Erde ist schon alt.
dk] Tag sagt paa, jorden er gammel.
Auftreten
Wer zuletzt auftritt, muss zurück.
Unter gleichen Rechten entscheidet der Vorzug der Zeit.
»De letzt vptrett, moth tho rügge.« Rügen
Auftreten
Sie trippelte auf und ab wie eine Bachstelze.Auftrippeln
Er tut sich auf, als wenn er zehn Teufel gefressen und den elften im Maul hätte.
Auerbach
Auftun
Man tut leichter das Maul auf als den Seckel.Auftun
Man tut lieber den Mund auf als den Beutel.Auftun
Tu dich auf, mein Beutelein.
Redensart, wenn Geld zu geben.
Auftun
Wach auf, mein Herz und singe; wenn êns nôch Brantwein ginge und wär og nê zu lang.
So parodiert im Hirschberger Kreise der Volkswitz das bekannte Kirchenlied.
Aufwachen
Aufgewachsen sein wie Spargel.
D. i. ohne Bildung.
Aufwachsen
Aufwachsen wie die Heiden (o. Hottentotten).Aufwachsen
Aufwachs'n wie Gabelholz. Oberösterreich
D. i. ohne Erziehung.
Aufwachsen
Er ist aufgewachsen und hat den Verstand verwachsen.
Litauen
Aufwachsen
Er wächst auf wie ein Talglicht.
Memel
Aufwachsen
Er wächst in Schönheit auf wie die jungen Affen.
Die bekanntlich nicht sehr schön sind.
Aufwachsen
Er waset up as de Loddik bi 'm Tîen.
Westfalen. Loddik = Lattich, Huflattich.
Aufwachsen
Er wechst auff wie ein alter Zwerg.Aufwachsen
Er wechst auff wie ein Erdbeerbaum.Aufwachsen
Er wechst auff wie ein großes korn.Aufwachsen
Er wechst auff wie ein Riss (Riese).
Ironisch von kleinen Leuten.
Aufwachsen
Er wechst auff wie ein Schneck.Aufwachsen
Es wächst auf, als wollt' es eine Tanne werden und bleibt doch nur ein Besenpfriem.
Nishnij-Nowgorod
la] Parturiunt montes, nascetur ridiculus mus.
Aufwachsen
Großer Aufwand und nichts in der Hand, führt bald aus dem Land.
fr] Faire grande chère et beau feu.
Aufwachsen
Massiger Aufwand ist besser als Verschwendung.
la] Modeste melius facere sumtum quam ampliter. (Plautus.)
Aufwachsen
Wer großen Aufwand macht, muss fürstliches Gut oder fürstliche Schulden haben.Aufwachsen
Worin (o. womit) einer aufgewachsen, das ist ihm auch angewachsen.
cz] S cím kdo vyrostl, to mu i prirostlo.
ill] Kako tko nikne, tako i bikne.
Aufwachsen
Es wird manches aufgewärmt, was die Kohlen nicht bezahlt.Aufwärmen
Es ist (heute) Aufwärmetag.
Holland. Ein Tag, an dem nicht frisch gekocht wird; auch uneigentlich, wenn längst bekannte Dinge wieder aufgetischt werden.
Aufwärmetag
Aufwarten wie die Mäuse des Diogenes.
So lange als etwas zu essen da ist.
Aufwarten
Aufwarten wie ein Pudelhund.
Von hündischer Speichelleckerei. - In ähnlicher Weise sagt der Franzose von denen, die sich auf alle Art erniedrigen, um ihre Absichten zu erreichen: Faire le chien couchant.
Aufwarten
Wer aufwärts will, muss aufwärts blicken.
Schlesisches Riesengebirge
Aufwärts
Öss denn kêne Opwardung hier, wenn man borge wüll?
Wenn die Bedienung im Gasthause nicht bald zur Hand ist.
Aufwartung
Es ist ein Aufwaschen.
Es ist eine Mühe, geht in einem hin. - Wenn man eine Sache zugleich mit der anderen berichtigen oder ordnen will.
fr] C'est le même travail, c'est la même peine.
Aufwaschen
Er hat Aufwasser bekommen..
Für seine (schlechten) Reden, Handlungen. Billigung gefunden und ist dadurch in denselben bestärkt worden.
Aufwasser
Wecke die Katze nicht auf, wenn sie schläft.Aufwecken
Aufgewichst, der Herr Vetter kommt!Aufwichsen
Ich werde dir ein paar aufzählen.Aufzählen
Er ist heute gut aufgezäumt.
Er ist streitlustig, zanksüchtig.
Aufzäumen
Hi hea't ap am a Tjidder staak.
Nordfriesland. Er hat's auf(gezehrt) bis an den Tüderstock, d. h. sein Hab und Gut ist fort, er hat alles bis auf den im Boden befestigten Seilpflock, woran das Weidevieh steht, aufgezehrt.
nl] Alles op, en de kleêren voor de kosten.
Aufzehren
Aufziagen wiera Elefant.
Oberösterreich. D. i. schwerfällig in der äußeren Erscheinung.
Aufziehen
Aufziehen wie der Ostermondtagstier.Aufziehen
Da dürfft er nich mit ufgezogen kummen.Aufziehen
Er kommt auffgezogen wie die Fliege aus der Buttermilch.Aufziehen
Er zieht auf wie ein Esel unter den Affen.Aufziehen
Langes Aufziehen verhindert viel Gutes und Böses.Aufziehen
Zoit a nich uf wie der Fetzpopel?Aufziehen
Bald aufgezuckt, bald hingeworfen.Aufzucken
Frisch aufgezuckt ist halb gegluckt.Aufzucken
Dîne Uptüäge sind hier nich anbracht.Aufzug
Wer aufzünden will, dem fehlt's nirgends an Zunder.Aufzünden
An jemandes Augapfel rühren.Augapfel
Ein Augapfel der Gerechtigkeit.
Von einem unbestechlichen Richter.
la] Justitiae oculus.
Augapfel
Es ist sein Augapfel.
Von etwas sehr Liebem, Teuerem, Unentbehrlichem.
fr] Conserver quelque chose comme la prunelle de l'oeil.
Augapfel
Jemand wie seinen Augapfel hüten (o. wert halten).
la] Oculis ferre.
la] In sinu ferre. (Cicero)
Augapfel
Keiner sagt: Dein Augapfel ist schwarz.
Zur Schilderung einer herzinnigen Einigkeit, sodass keiner den anderen im mindesten verletzt.
en] He would not say to one: black is the white of your eye. (Fielding.)
jüdisch-deutsch] Scholem weschalwe! Kaaner sagt: Schwarz Appel dein Aag.
Augapfel
A hots zu dam Og mit halben Uhren gehört.Auge
A ies noch mit annem bloo Ooge dervon kummen.Auge
A îs mit sâenden Ôgen blint.
Schlesien
Auge
A iss noch su mitte am blo Oge davon kummen.Auge
A macht a par verliebte Ogen wie anne tudte Ratte.Auge
A schlug mich ei de Ogen, dass mers Foir raus sprang.Auge
A sitt mit em Auge uff de Brûthänge, an mit 'm anderen uff de Kasehorte.
Kreis Hirschberg. Von einem stark Schielenden.
Auge
A wiel een gor mit a Oogen derstechen.Auge
Ab Auge, ab Herz.
Luzern
Auge
Als das aug' erfüllet, so ist dem bauch genug getan.Auge
An den Augen sieht man, was einer ist und was er kann.Auge
An den augen tevblein vnd in den hertzen tevflein.
Trymberg, Renner, um das Jahr 1280
Auge
Än opreißen ewe e gestachene' Bock.Auge
Ar geit e Ag drümm, wenn d'r Anner kês (keines) hat.
Franken
Auge
Ar hat ân Ag uf si.
Franken
Auge
As wenn am auss a Oogen geschnieten wär.Auge
At Ugh wal sin uk ha.
Nordfriesland. Das Auge will sein auch haben.
Auge
At Ugh wal uk wat ha.
Nordfriesland. Das Auge will auch etwas haben.
Auge
Auch des Armen Augen sehen und begehren.
Rumänien
Auge
Auch die Augen des Narren werden nass.
Man soll nicht von jeder Träne sich rühren lassen.
Auge
Auch die besten Augen sehen oft falsch (o. fehl, scheel).
it] Occhio ben sano sa spesso veder torto.
Auge
Auch ein Auge muss Schlaf haben.Auge
Auch ein hartes Auge blutet, wenn man es mit einem Brettnagel putzt.
en] You should never touch your eye, but with your elbow.
fr] Quand on a mal aux yeux, il n'y faut toucher que du coude.
la] Tange montes, et fumigabunt.
Auge
Auch in vorsichtige Augen fallen Splitter.Auge
Auch mit guten Augen sieht man viele Dinge nicht.
it] Tal ha belli occhi che niente vi vede.
Auge
Auf beiden Augen schlafen.
Fest, gut und mit ruhigem Gemüt.
la] In utrum vis dormire oculum. (Plautus)
Auge
Auf einen das Auge werfen, wo man drauf sitzt.
Schlesien. Ihm den Rücken kehren, sich verächtlich von ihm abwenden.
Auge
Auf seinen fünf (o. neun, elf) Augen bestehen.
Hartnäckig bei einer einfältigen Meinung bleiben.
Auge
Auf zwei Augen stehen.
Luthers Tischreden
Auge
Aug' in Auge, Tor in Tor.
Litauen
Auge
Aug' sihestu, hand greiff zu.Auge
Aug' um Auge, Zahn um Zahn.
Wiedervergeltungsrecht.
dk] Öge for öge, tand for tand.
fr] L'oeil pour oeil, dent pour dent, rien pour rien.
it] Al male fagli mal.
Auge
Aug' und Hand nicht in fremde Brief' und Beutel.
Etwas vollständiger sagen die Dänen: halte deine Augen von fremden Briefen, deine Ohren von fremder Rede, deine Hände von fremdem Gelde frei: Hold dine Öyne fra fremmede breve, örne fra fremmed tale, og haender fra fremmede penge.
Auge
Augag mache wiera z' machta Frosch.
Oberösterreich. Wie ein zermähter Frosch. Damit wird verglichen, wer sich körperlich recht abgeschlagen, unbehaglich fühlt, besonders auch, wer den Katzenjammer hat.
Auge
Augag mache, wiera agstochen Grasbock.
Oberösterreich. D. h. hervorquellende stiere Augen.
Auge
Auge ohne Licht siehet nicht.Auge

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 069 068 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358 359 360
361 362 363 364 365 366 367 368 369 370
371 372 373 374 375 376 377 378 379 380
381 382 383 384 385 386 387 388 389 390
391 392 393 394 395 396 397 398 399 400
401 402 403 404 405 406 407 408 409 410
411 412 413 414 415 416 417 418 419 420
421 422 423 424 425 426 427 428 429 430
431 432 433 434 435 436 437 438 439 440
441 442 443 444 445 446 447 448 449 450
451 452 453 454 455 456 457 458 459 460
461 462 463 464 465 466 467 468 469 470
471 472 473 474 475 476 477 478 479 480
481 482 483 484 485 486 487 488 489 490
491 492 493 494 495 496 497 498 499 500

<<< | >>>
operone