Spruchlexikon DEUTSCH 69

<<< | >>>


Arm macht reich, wer's Glück hat, vnd wem es Gott gönnen will.Arm (Adj.)
Arm mit Ehren kann niemand wehren.
nl] Arm met eere kan niemand deren.
Arm (Adj.)
Arm mit Ehren sitzt bei Herren.Arm (Adj.)
Arm oder reich, der Tod macht alles gleich.Arm (Adj.)
Arm oder rîk dat is glik; aber in de Welt brukt man jümmer Geld. Arm (Adj.)
Arm oder rik, im Hiemel ist alles glik. WestfalenArm (Adj.)
Arm sein ist eine Kunst, wer's kann.
Sich in die Armut schicken, sie vernünftig ertragen.
la] Res bona paupertas virtuti acoommoda laeta.
Arm (Adj.)
Arm sein ist keine Schande, noch Unehr'.
nl] Arm te zijn is geene schande.
Luxemburg] Arem as keng Schan.
Arm (Adj.)
Arm sein ist keine Schande, wenn man nur Geld genug hat.Arm (Adj.)
Arm und alt sind zwei schwere Bürden, es wär' an einer genug.
dk] Fattigdom er gammel mands plage; og det aelendigste er en gammel tiggers.
fr] C'est grand peyne d'estre pauvre et vieux, mais il ne l'est pas qui veult.
la] Pauper, senex, delikatus.
Arm (Adj.)
Arm und ehrlich.
fr] Pauvre et loyal.
fr] Pauvre et prudhomme. (Adag. franç.)
Arm (Adj.)
Arm und frei ist besser als ein voller Kragen (Kropf) und eine Kette um den Hals.
en] A bean in liberty is better, than comfits in a prison.
en] A poor freedom is better than a rich slavery.
hu] A farkas, ha koplal is, még sem cserélne meg a kalmár ebével.
Arm (Adj.)
Arm und fromm muss man bei Joseph im Stall suchen.
Da war Armut, sagt und Frömmigkeit beisammen, sonst ist die Armut das beste Instrument zu allen Bubenstücken.
dk] Fattigdom og fromhed ere sjelden sammen.
la] Rarissima est in paupertate integritas.
la] Virtus sine censa languet ubique.
Arm (Adj.)
Arm und frum ist genug Reichtum.Arm (Adj.)
Arm und gesund ist reich zu aller Stund'.
nl] De gezonde arme is nog een rijk man.
Arm (Adj.)
Arm und hässlich von Haut ist eine elende Braut.Arm (Adj.)
Arm und reich gelten selten gleich.
fr] Que le pauvre ne s'allie pas avec le riche, ni les faibles avec les puissants.
Arm (Adj.)
Arm und reich gesellen sich nicht wohl.
it] Niun felice è amico dell' infelice.
la] Pauperior caveat sese sociare potenti.
Arm (Adj.)
Arm und reich gilt dem Tode gleich.
fr] Les plus riches ainsi que les plus pauvres, n'emportent qu'un drap en mourant.
Arm (Adj.)
Arm und reich ist bei Gott alles gleich.Arm (Adj.)
Arm und reich, der Tod macht gleich.
en] Death and the grave make no distinction of persons.
fr] La mort mord les rois si tôt et hardiment que les conducteurs de charrois.
it] Alla fin del gioco, tanto va nel sacco il re quanto la pedina.
la] Pallida mors aequo pulsat pede pauperum taberna regumque turres.
se] Arm och rik gör doden lik.
Arm (Adj.)
Arm und rich - slimm und slemm.Arm (Adj.)
Arm und rich suchen ungelich.Arm (Adj.)
Arm und ruhmsüchtig wie ein Maler.Arm (Adj.)
Arm und zufrieden leidet kein Mangel.
dk] Den har ingen mangel, som nöjes med sin armod.
Arm (Adj.)
Arm wie das Ackermännchen (weiße Bachstelze).
la] Cinclus.
Arm (Adj.)
Arm wie ein Kirchmaus, und eitel wie ein Pfau.
Die Armenier: Arm und stolz.
Arm (Adj.)
Arm wie eine Schnecke.
la] Codro pauperior. (Juv.)
Arm (Adj.)
Arm wie Lazarus.
Hiob; 22
jüdisch-deutsch] Der Dalles von Ijev.
fr] Pauvre comme Job.
la] Codro pauperior. (Juvenal)
la] Lysistrati divitiae.
la] Nudus tanquam ex matre.
Arm (Adj.)
Arm, aber mit Gott und Ehre durch d' Welt.Arm (Adj.)
Ärmer als eine Hure in der Marterwoche.Arm (Adj.)
Ärmer als Kodrus (o. Irus, Telenikus, Pauson).
Das ganze Haus des Kodrus, sagt Juvenal, kann man auf einen Spazierwagen laden. Pauson war ein ebenso armer Maler.
la] Hecate piuperior.
la] Iro, Codro pauperior. (Ovid)
la] Pausone mendacior.
la] Telenico pauperior.
Arm (Adj.)
Besser arm geruht, als arm gearbeitet.
Man soll lieber seinen Knecht ruhen lassen, als eine Arbeit ohne voraussichtlichen Gewinn unternehmen.
Arm (Adj.)
Besser arm und dabei gut und recht als reich und - schlecht.Arm (Adj.)
Besser arm und fromm, denn der Schalk im Reichtum.
dk] Erlig fattigdom er bedre end ond rigdom.
fr] Il vaut mieux vivre pauvre, qu'injuste et dans les honneurs.
Arm (Adj.)
Besser arm und ohne Schulden als ein Fürst ohne Gulden.Arm (Adj.)
Besser arm vnd frey, denn ein voller Kragen vnd eine Kette vmb den Hals; 34.Arm (Adj.)
Besser arm vnd gesund, den reich vnd vngesund.
dk] Bedre fattig og sund end riig og sijg.)
Arm (Adj.)
Besser arm zu Lande, als reich zur See.
dk] Bedre fattig paa landet, end riig paa vandet.
dk] En skilling bedre paa landet end ti paa vandet.
dk] En skilling paa landet er vaerd at kysse to gange.
nl] Beter arm te land, dan rijk op zee.
Arm (Adj.)
Besser arm, als schlecht.
Steiermark
Arm (Adj.)
Besser arm, jung und weise, als reich, alt und ein Narr.
nl] Beter arm dan smerlijk.
Arm (Adj.)
Bin ik arm, so bün ik dat vör mi.Arm (Adj.)
Dei is arm, dei sick den Dod wünscht, äwest dei noch vel armer, dei bang vör em is.
Mecklenburg
Arm (Adj.)
Der ist arm gewisslich, der spricht: hätt' ich.Arm (Adj.)
Der ist arm, den sorgen graw macht.
la] Miserum est metuendo fidere senem.
Arm (Adj.)
Der ist doppelt arm, der reich gewesen ist.
dk] Den er dobbelt arm som har vaeret riij.
Arm (Adj.)
Der ist nicht arm, der nichts hat, sondern der, welcher viel verlangt.Arm (Adj.)
Der ist nicht arm, der nie gehabt, sondern der besessen und verloren hat.
cz] Není ten chied, kdo nikdy niceho nemel, ale ten, kdo nul a pozbyl.
Arm (Adj.)
Der ist nicht arm, der seines Eigentumbs Herr ist.Arm (Adj.)
Der ist nicht arm, der wenig hat, arm ist allein der Nimmersatt.Arm (Adj.)
Der ist nicht, arm, der nichts hat, sondern dem viel abgeht.Arm (Adj.)
Der ist recht arm, der sein Speiß mit saubrer arbeit sucht vnd sie nicht kan gewinnen.Arm (Adj.)
Der ist recht arm, der seine Armut nicht verbergen kann.
Sowie der, der sein Brot mit sauerer Arbeit zu verdienen sucht, aber nicht zu gewinnen vermag.
Arm (Adj.)
Der ist recht arm, welcher von Gott verlassen ist.Arm (Adj.)
Der ist so arm, dass der Bettelsack an der Wand verzweifelt.Arm (Adj.)
Der ist und bleibt arm, der nicht prakticiren, lügen und trügen kann.Arm (Adj.)
Er isch so arm, er verma kei 'r wysse Lus der Belz z' blätze (flicken).
Soloturn
Arm (Adj.)
Er ist ärmer denn ein Kindlein, das nackend geboren wird.Arm (Adj.)
Er ist so arm als Job.
fr] Il est tant pauvre que Dieu le cherche pour le tuer.
Arm (Adj.)
Er ist so arm wie der Job vnnd Irus, er hat nirgend keinen Platz.Arm (Adj.)
Er ist so arm wie eine Ameise.
Sehr arm, noch ärmer als blutarm.
nl] Hij is zoo arm als de wormen (mieren).
Arm (Adj.)
Er ist so arm wie eine Seele.
Osnabrück
nl] Hij is al zoo arm (bloot) als eene maai.
Arm (Adj.)
Er ist so arm, dass er sich nicht einmal einen Strick zum Hängen kaufen kann.
Die Römer sagten: Er besitzt nicht einmal ein Stückchen Land, hinreichend zu seinem Grabe: Ne gleba ei est agri ad locum sepulturae.
Arm (Adj.)
Er stellt sich arm und möchte Geld fressen.
Der es zu seinem Götzen macht.
Arm (Adj.)
Er will nicht, arm sein, aber er sucht's.Arm (Adj.)
Es ist besser arm mit ehren, denn reych mit schanden.
cz] Lépe zítí v chudobe, nezli v hanobe.
cz] Lepsí poctivost s chadobou nezli bohatství s nepoctivosti.
la] Damnum appellandum est cum mala fama lucrum.
la] Ego si bonam famam mihi servavero, sat ero dives.
la] Malo honestam indigentiam quam inhonestam opulentiam.
nl] Beter arm dan oneerlijk.
nl] Beter arm met eere, dan rijk met schande.
Arm (Adj.)
Es ist besser hie arm vnd dort reich, denn hie reich vnd dort nicht ein tröpflein wasser.Arm (Adj.)
Es ist niemand so arm, dass er nicht helfen könnte, und niemand so reich, dass er nicht Hilfe braucht.Arm (Adj.)
Es sind nicht alle arm, die zerrissne Mäntel tragen.
dk] Det er ingen fattig mand der kand nogot godt.
Arm (Adj.)
Es wird keiner arm oder reich, der sich nicht selbst dazu hilft.
hu] Magán áll a jó emberen, hogy gazdag legyen.
Arm (Adj.)
Es wird keiner arm, als wer nicht rechnen kann.Arm (Adj.)
Es wirt keiner arm oder reich, er hilfft jhm selber darzu.Arm (Adj.)
Eyn zillendt arm vnd from geschlecht meirt auch dem Haus Winsberg syn recht.Arm (Adj.)
He is nett so arm as Job (Hiob). - Kern, 120a.Arm (Adj.)
Heut arm, morgen arm.Arm (Adj.)
Ich wollte, wer gern arm wäre, dass er sein Lebtag müsste arm sein.Arm (Adj.)
Ik bin ärmer als Hiob, de harr doch noch Zick.
In (Pommern) sehr allgemein; allein woher stammt die Nachricht, dass Hiob noch eine Ziege als Rest seines Glückes geblieben sei?
Arm (Adj.)
Ik weer all so arm as de salige Job, un sleep im Winter aan Mütz up dem Kopp.
Holstein
Arm (Adj.)
Ik weer all so arm, as de selige Job, und sleep in 'n Winter ahne Mütz op 'n Kopp.Arm (Adj.)
Je ärmer einer ist, je besser gemach er haben will.Arm (Adj.)
Je ärmer hier, je reicher dort.Arm (Adj.)
Lang arm, lang unselig.
la] Ille diu miser est, qui longe pauper inops est.
nl] Lang arm, lang onzalig.
nl] Langhe arm, lange onsulich.
Arm (Adj.)
Man muss sich nicht ärmer machen, als man ist.
pt] Naõ te faças pobre, a quem te naõ ha da fazer rico.
Arm (Adj.)
Mancher ist arm bei großem Gut und mancher reich bei seiner Armut.
Spr. Sal., 13, 7
Arm (Adj.)
Nett so arm as 'n Lûs.Arm (Adj.)
Niemand wird arm um einer Mahlzeit, auch mit einer nicht reich.Arm (Adj.)
So arm ist kein Mann, dass er sich nicht Tugend erwerben kann.
dk] Den er arm ist, der intet godt veet.
Arm (Adj.)
So du bist arm an gelt vnd gut, Niemand dein etwas achten tut.
la] Si careas aere, cupiet te nemo uidere.
Arm (Adj.)
'T is arm, os me gin geld en hed.
Franz. Flandern
Es ist arm (hier: armselig), wenn man kein Geld hat.
Arm (Adj.)
War orm ward'n will, sull og fleißich in de Lutterie setzen.
Wer arm werden will, darf nur fleißig in die Lotterie setzen.
Arm (Adj.)
Wat me arem, wat me warem.Arm (Adj.)
Wenn auch arm, doch warm.
nl] Al is ze arm, ze is toch warm.
Arm (Adj.)
Wer arm ist an Gold und Gut, der ist reich an Sorg' und Armut.Arm (Adj.)
Wer arm ist, dem hilft niemand.Arm (Adj.)
Wer arm ist, mäßigt seine Begierden.Arm (Adj.)
Wer schnell arm werden will, der führe Recht und baue viel.Arm (Adj.)
Wer willig arm ist, dem ist sein armut kein Creutz.Arm (Adj.)
Zu arm und zu reich, das Übel ist gleich.Arm (Adj.)
Arm un Bein kann 'n nich an't Für leggen, 't mütt Holt sien.
Mecklenburg
Um zu sagen: Holz stehlen kann nicht vermieden werden.
Arm (Subst.)
Arm zu Arm, heißt, Harm zu Harm.Arm (Subst.)

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 069 068 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358 359 360
361 362 363 364 365 366 367 368 369 370
371 372 373 374 375 376 377 378 379 380
381 382 383 384 385 386 387 388 389 390
391 392 393 394 395 396 397 398 399 400
401 402 403 404 405 406 407 408 409 410
411 412 413 414 415 416 417 418 419 420
421 422 423 424 425 426 427 428 429 430
431 432 433 434 435 436 437 438 439 440
441 442 443 444 445 446 447 448 449 450
451 452 453 454 455 456 457 458 459 460
461 462 463 464 465 466 467 468 469 470
471 472 473 474 475 476 477 478 479 480
481 482 483 484 485 486 487 488 489 490
491 492 493 494 495 496 497 498 499 500

<<< | >>>
operone