Wagner, Richard
* 22. Mai 1813 in Leipzig
† 13. Febr. 1883 in Venedig
Musikdramatiker und -schriftsteller
Vater des Siegfried Wagner

  • 1813 22. Mai Richard Wagner in Leipzig als Sohn des Polizeiaktuars Carl Friedrich Wilhelm Wagner geboren. 23. November Tod des Vaters
  • 1814 28. August Wagners Mutter heiratet den Schauspieler und Dichter Ludwig Geyer. Übersiedlung der Familie nach Dresden
  • 1822-1827 Wagner auf der Kreuzschule in Dresden
  • 1828-1830 Besuch des Nicolai-Gymnasiums in Leipzig
  • 1830 Auf der Thomas-Schule in Leipzig
  • 1831 An der Leipziger Universität als Student der Musik immatrikuliert. Schüler Theodor Weinligs
  • 1833 Chordirektor in Würzburg
  • 1834 Sommer Musikdirektor der Theatertruppe in Lauchstädt
  • 1834-1836 Musikdirektor am Theater in Magdeburg
  • 1836 24. November Wagner heiratet Minna Planer. Trauung in Tragheim bei Königsberg
  • 1837 1. April Antritt der Musikdirektorstelle am Theater in Königsberg. 21. August Wagner trifft in Riga ein und bekleidet dort bis Anfang 1839 eine Stellung als Musikdirektor am Theater
  • 1839 17. September Das Ehepaar Wagner trifft nach einem Aufenthalt in London in Paris ein
  • 1840-1842 Wagner in Paris. Literarische Veröffentlichungen in der 'Gazette musicale de Paris'
  • 1842 April Wagner kehrt nach Deutschland zurück und begibt sich nach Dresden. 20. Oktober Uraufführung des Rienzi am Hoftheater zu Dresden
  • 1843 2. Januar Uraufführung des Fliegenden Holländers am Dresdner Hoftheater. 2. Februar Ernennung zum Königlich Sächsischen Hofkapellmeister
  • 1844 Wagner dirigiert die Erstaufführung des Fliegenden Holländers in Berlin
  • 1845 19. Oktober Uraufführung des Tannhäuser in Dresden
  • 1846 5. April Wagner dirigiert zum erstenmal Beethovens 9. Symphonie im sog. alten Dresdner Opernhaus am Zwinger
  • 1849 Mai Beteiligung an der Dresdner Revolution. Wagner wird steckbrieflich verfolgt und begibt sich nach Zürich ins Exil
  • 1850 Reisen durch Frankreich. Intermezzo mit Jessie Laussot. 28. August Uraufführung des Lohengrin am Hoftheater in Weimar
  • 1852 Wagner lernt Otto und Mathilde Wesendonk kennen. Sommer Reise durch Oberitalien
  • 1853 18., 20. u. 22. Mai Wagners berühmte Maikonzerte in Zürich. 2. Juli Franz Liszt trifft in Zürich ein
  • 1855 Wagner dirigiert 8 Konzerte in London
  • 1857 28. April Einzug in das von den Wesendonks hergerichtete 'Asyl auf dem grünen Hügel' bei Zürich. 31. August Hans und Cosima von Bülow auf ihrer Hochzeitsreise in Zürich zu Gast
  • 1858 Wagner verläßt das 'Asyl' in Zürich und begibt sich nach Italien
  • 1859 Wieder in der Schweiz Reise nach Paris
  • 1860 Januar-Februar Drei Konzerte im Italienischen Theater in Paris. März Konzerte in Brüssel. 11.-18. August Nach der Teilamnestie des sächsischen Königs zum erstenmal wieder in Deutschland
  • 1861 13. März Tannhäuser-Erstaufführung in der Großen Oper Paris. 15. Mai Aufführung des Lohengrin in der Wiener Hofoper
  • 1862 1. Februar Wagner verläßt Paris und kehrt nach Deutschland zurück. Aufenthalt in Mainz, Biebrich, Karlsruhe, Dresden und Wien
  • 1863 März-April Konzerte in Petersburg und Moskau. Juli Konzerte in Budapest. November Konzerte in Prag und Karlsruhe. Dezember Wieder in Wien
  • 1864 4. Mai Erste Begegnung zwischen Ludwig II. und Wagner in der Münchner Residenz. Übersiedlung nach München
  • 1865 10. Juni Uraufführung von Tristan und Isolde im Münchner Hoftheater. Dirigent Hans von Bülow
  • 1866 25. Januar Minna Wagner stirbt in Dresden. 15. April Einzug in Triebschen/Luzern
  • 1868 21. Juni Uraufführung der Meistersinger im Münchner Hoftheater. 8. November Wagner lernt in Leipzig Friedrich Nietzsche kennen
  • 1869 6. Juni Siegfried Wagner, Richard Wagners und Cosima von Bülows drittes Kind, in Triebschen geboren. 22. September Uraufführung des Rheingold in München 1870. 26. Juni Uraufführung der Walküre in München. 25. August Am Geburtstag Ludwigs II. heiratet Wagner Cosima von Bülow
  • 1871 April Wagner zum erstenmal in Bayreuth. 3. Mai Empfang bei Bismarck in Berlin
  • 1872 22. April Wagner verläßt Triebschen und siedelt nach Bayreuth über. 22. Mai An Wagners 59. Geburtstag Grundsteinlegung zum Bayreuther Festspielhaus
  • 1873 Februar Rückkehr nach Bayreuth
  • 1874 28. April Haus Wahnfried wird bezogen
  • 1876 13.-17. August Eröffnung der Bayreuther Festspiele mit der Erstaufführung von Wagners Ring des Nibelungen in Anwesenheit Kaiser Wilhelms I. Ende Oktober In Sorrent letzte Begegnung mit Nietzsche
  • 1877 17. Mai Wagner von Königin Victoria von England in Schloß Windsor empfangen
  • 1882 26. Juli Uraufführung des Parsifal im Bayreuther Festspielhaus. 14. September Wagner reist mit seiner Familie nach Venedig
  • 1883 13. Februar Tod Richard Wagners im Palazzo Vendramin-Calergi in Venedig. 16. Februar Beisetzung im Garten von Haus Wahnfried
  • Bühnenwerk

    J. Deathridge/M. Geck/E. Voss (Hrsg.), Wagner Werk-Verzeichnis (WWV): Verzeichnis der musikalischen Werke Richard Wagners und ihrer Quellen, Mainz 1986

    I. Vollendet

  • Die Feen (Richard Wagner nach Carlo Gozzi, La donna serpente), Große romantische Oper 3 Akte WWV 44 (Jan. 1833 - Jan. 1834; 29. Juni 1888 München)
    DETAILS Erst-/Wiederaufführungen
    Erstaufführungen: Prag 1893; Zürich 1914; Stuttgart 1932; Bayreuth, Jugendtheater 1967; Birmingham, Universitätstheater 1968
    Personen
    Der Feenkönig - Bass
    Ada, Farzana, Zemina, Feen - Sopran, Alt, Sopran
    Arindal, König von Tramond - Tenor
    Lora, seine Schwester - Sopran
    Drolla, deren Zofe - Sopran
    Gernot, Arindals Freund - Bass
    Morald, Arindals Freund und Loras Geliebter - Bariton
    Guneber, am Hof von Tramond - Tenor
    Harald, Arindals Feldherr - Bass
    Groma, ein Zauberer - Bass
    Ein Bote - Bariton
    Feen, Geister, Krieger, Kinder, Volk
    Ort und Zeit
    Im Reich der Phantasie und in Arindals Haupststadt, Sagenzeit
    Rezeption
    Das Werk ist eine Jugendarbeit Wagners. Es ist ganz im Stile der romantischen Oper geschrieben und erst 1888, also nach dem Tode des Komponisten, aufgeführt worden. Das Werk verlangt große Ausstattung und kann daher nur an wenigen Theatern aufgeführt werden.
    Handlung
    1. Akt Feenreich. Fee Ada ist einem Erdgeborenen zugetan und ist demnach in Gefahr, ihre Unsterblichkeit zu verlieren. Parzana und Jemina aber hoffen. die Freundin vor dem Verderben zu retten.
    Verwandlung: Felsenöde. Ada hat sich mit Arindal, ihrem Geliebten, vermählt; vor der Hochzeit aber hat Arindal geloben müssen, nie nach der Herkunft Adas zu forschen. Da er die verbotene Frage doch getan hat, ist er jetzt in diese Felsenöde versetzt worden. Getreue seines Reiches finden ihn hier und veranlassen ihn, in seine Heimat zurückzukehren. Tief traurig nimmt er von dem geliebten Weibe, das ihm noch einmal erscheint, Abschied.
    2. Akt: Palast Arindals. Ada sinnt Tag und Nacht, wie sie den Gatten zurückerlangen kann. Schließlich überzieht sie in Zaubergestalt Ardindals Land mit Krieg und wirft scheinbar Arindals und Adas Kinder ins Feuer, um den Gatten auf seine Treue zu prüfen. Doch dieser flucht der Ada, und dadurch gewinnt letztere ihre Unsterblichkeit zurück, muß aber vorher 100 Jahre in Stein verwandelt zubringen.
    3. Akt: Waldgegend. Vor Schmerz um Ada und seine Kinder ist Arindal wahnsinnig geworden. Erst die Zauberstimme Adas läßt ihn wieder zu Verstand kommen. Er ergreift hoffnungsvoll die ihm von Ada gesendeten Waffen mit Zauberkraft und stürzt fort, sein Weib aus Stein zu erlösen.
    Verwandlung: So dringt er in das Reich der Unterwelt ein und gelangt schießlich zu dem Steinbild seines Weibes. Er erweckt sie zum Leben, und somit gehören sich beide von neuem an.
    Verwandlung: Feenpalast. Arindal übergibt seiner Schwester Lorg und deren Gatten die Königswürde seines irdischen Reiches und bleibt im Feenpalast, denn der Feenkönig hat ihm die Unsterblichkeit verliehen.
    Bild-/Tondokumente
    1963 Leo Wurmser; BBC Northern Orchestra, BBC Singers
    Ada: Eizabeth Fretwell
    Arindal: Ronald Dowd
    Der Feenkönig: Otakar Kraus
    Gernot: Otakar Kraus
    Groma: Otakar Kraus
    Lora: Elizabeth Fretwell
    Morald: Otakar Kraus
    EJS 274 (1 LP) (live, Ausschnitte)

    1967 John Bell; Chor & Orchester des Internationalen Jugend-Festspieltreffens
    Ada: Hanna Rumowsko-Machnikowska
    Arindal: Miroslav Frydlewicz
    Bote: Walter Eschenbacher
    Der Feenkönig: Hans-Rainer Schwarzbeck
    Drolla: Barbara Kendall
    Farzana: Marie-Theres Martin
    Gernot: Jiri Berdych
    Groma: Josef Becker
    Gunther: Kenneth Ridgeway
    Harald : Lionel Fawcett
    Lora: Jill Gomez
    Morald: Christopher Davies
    Zemina: Roswitha Korff-Kruger
    EJS 433 (2 LP) (live, gekürzt)

    1976 Edward Downes; BBC Northern Symphony Orchestra, BBC Northern Singers
    Ada: April Cantelo
    Arindal: John Mitchinson
    Bote: Jolyon Dodgson
    Der Feenkönig: Don Garrad
    Drolla: Teresa Cahill
    Farzana: Della Jones
    Gernot: Paul Hudson
    Gunther: Richard Graeger
    Harald : Don Garrad
    Lora: Lorna Haywood
    Morald: Tom McDonnell
    Zemina: Elizabeth Gale
    MRF MRF 146 S (4 LP), House of Opera CD-ROM, Mitridate/Ponto PO-1028 (3 CD) (197'20 live, vollständig)

    1983 Sixten Ehrling; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Ada: Gundula Janowitz
    Arindal: Josef Hopferwieser
    Drolla: Rohangiz Yachmi
    Farzana: Margaretha Hintermeier
    Gernot: Alfred Sramek
    Gunther: Franz Kasemann
    Lora: Ilona Tokody
    Morald: Hans Helm
    Zemina: Garciella de Gyldenfeld
    Mitridate/Ponto PO-1028 (3 CD) (live, Ausschnitte)

    1983 Wolfgang Sawallisch; Chor & Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Ada: Linda Esther Gray
    Arindal: John Alexander
    Bote: Friedrich Lenz
    Drolla: Cheryl Studer
    Farzana: Kari Lövaas
    Gernot: Jan-Hendrik Rootering
    Groma: Roland Bracht
    Gunther: Norbert Orth
    Harald : Karl Helm
    Lora: June Anderson
    Morald: Roland Hermann
    Zemina: Krisztina Laki
    Orfeo S 062833 F (LP) / Orfeo C 062 833 F (CD) (165'08 live, gekürzt)

    1998 Gabor Ötvös; Coro & Orchestra del Teatro Lirico di Cagliari
    Ada: Sue Patchell
    Arindal: Raimo Sirkiä
    Bote: Alessandro Patalini
    Der Feenkönig: Jyrki Korhonen
    Drolla: Birget Beer
    Farzana: Manuela Kriscak
    Gernot: Artur Korn
    Gunther: Frieder Lang
    Harald : Francesco Ruta
    Lora: Dagmar Schellenberger
    Morald: Sebastian Holecek
    Zemina: Ulrike Sonntag
    DYNAMIC CDS 217/1-3 (CD) (180'34 live, gekürzt)
  • Das Liebesverbot oder Die Novize von Palermo (Richard Wagner nach Shakespeare, Measure for Measure), Große komische Oper 2 Akte WWV 38 (Juni 1834 - März 1836; 29. März 1836 Magdeburg) (1839-1840 in Paris, Übersetzung ins Französische)
    DETAILS Erst-/Wiederaufführungen
    Wiederaufnahmen: München 1923; Berlin 1933...; New York 1965 (MET-Studio); London 1965; Partiturdruck erst 1923
    Personen
    Friedrich, Statthalter von Sizilien in Abwesenheit des König - Bass
    Brighella, Chef der Polizeidiener - Bass
    Luzio, Antonio, Claudio, Angelo, junge Edelleute - Tenor, Tenor, Tenor, Bass
    Isabella, Claudios Schwester - Sopran
    Dorella, früher Kammermädchen bei Isabella - Sopran
    Mariana, Friedrichs verlassene Frau - Sopran
    Danieli, Wirt eines Weinhauses - Bass
    Pontio Pilato, in seinen Diensten - Tenor
    Gerichtsherren, Polizeidiener, Volk
    Ort und Zeit
    Palermo im 16. Jahrhundert
    Handlung
    1. Akt: Der König von Sizilien, der auf einige Zeit sein Land verlassen hat, hat seinem Statthalter Friedrich, einem Deutschen, alle Vollmachten gegeben, um die in Palermo eingerissene Sittenlosigkeit einzudämmen. Friedrich will nun mit unnachgiebiger Strenge seine Gewalt anwenden. Er läßt zunächst in einer Vorstadt Palermos alle Volksbelustigungshäuser schließen und die Wirte und Bediensteten abführen. Das Volk nimmt gegen diese Maßnahmen energisch Stellung und wird darin von dem jungen und witzigen Luzio bestärkt. Da wird sein Freund Claudio auf dem Wege nach dem Gefängnisse vorbeigeführt. Er ist auf Befehl des Statthalters verhaftet worden, da seine Geliebte, deren Eltern einer ehelichen Vereinigung bisher widerstanden haben, von ihm Mutter geworden sei. Der Statthalter wolle nun ein altes Gesetz wieder in Anwendung bringen, wonach ein solches Liebesvergehen mit dem Tode bestraft wird. Claudio fürchtet das Schlimmste und hofft nur noch, daß es den Bitten seiner Schwester Isabella gelingen könnte, das Herz des Allzustrengen zur Milde zu bewegen. Luzio verspricht dem Freunde, sofort seine Schwester aufzusuchen.
    Isabella ist in ein Kloster als Novize eingetreten. Dort findet sie auch ihre alte Freundin Marianne wieder, die ihr erzählt, daß sie von einem Manne durch heiße Liebesversprechungen verführt worden sei, daß dieser sie dann aber verlassen und sogar den schlimmsten Verfolgungen ausgesetzt habe, und daß dieser kein Geringerer als Friedrich, der jetzige Gewalthaber im Staate, sei. Ihre Empörung über den schändlichen Verräter steigert sich noch, als sie nun von Luzio erfährt, welch furchtbares Schicksal ihren Bruder erwartet. Luzio ist von ihrer zornigen Schönheit so hingerissen, daß er sie bestürmt, das Kloster zu verlassen und sein Weib zu werden. Sie weist seinen Eifer in die gehörigen Schranken zurück, nimmt aber seine Begleitung zu der Gerichtsverhandlung an.
    Die Gerichtsszene wird zunächst durch ein komisches Verhör einiger Verbrecher gegen die Sittlichkeit, das von Brigella durchgeführt wird, eingeleitet. Dann aber erscheint der finstere Friedrich, um die Hauptverhandlung gegen Claudio selber zu leiten. Als schon das furchtbare Urteil gesprochen werden soll, erscheint Isabella und bittet den Statthalter um eine Unterredung unter vier Augen. In dieser versucht sie nun, den Unerbittlichen durch Berufung auf seine eigene Erfahrung zu einem milderen Urteil zu veranlassen. Friedrichs Leidenschaft entzündet sich an der zunehmenden Wärme ihrer Worte, und er verspricht ihr schließlich alles, was sie wünscht, um den Preis ihrer eigenen Hingabe. In höchster Empörung will sie das Volk und die Richter herbeirufen, um den Heuchler öffentlich zu entlarven. Da sie aber schnell einsehen muß, daß ihr dieses angesichts der Macht des Statthalters nicht möglich sein wird, ändert sie ihren Plan. Sie verspricht dem ratlosen und staunenden Volk, daß die Karnevalslustbarkeiten, die der Allgewaltige soeben verboten habe, diesmal mit besonderen Überraschungen gewürzt sein sollten. Als Friedrich gegen ihre Worte mit Gewalt einschreiten will, flüstert sie ihm nur eine süße Verheißung für die folgende Nacht ins Ohr, wodurch sie ihn für alle ihre Absichten gefügig macht. In allgemeiner Verwirrung schließt der Akt.
    2. Akt: Isabella besucht ihren Bruder im Gefängnis, um zu ergründen, ob er ihrer Bemühung würdig sei. Sie entdeckt ihm die schmachvollen Anträge des Statthalters und fragt ihn, ob er um den Preis der Unehre seiner Schwester sein Leben retten wolle. Voller Empörung weist Claudio dieses zurück. Doch in der Voraussicht seines baldigen Todes und in dem wehmütigen Gedenken an seine Geliebte wird er schwach bis zu der Frage, ob seiner Schwester denn das Opfer ihrer Ehre zu groß erschiene. Voller Verachtung wendet sich Isabella von ihm ab, ist aber dennoch entschlossen, den Rettungsplan auszuführen, ohne jedoch ihren Bruder zunächst davon in Kenntnis zu setzen. Sie hat nämlich die Absicht, die von Friedrich verlassene Marianne an ihrer Stelle zu dem versprochenen Stelldichein zu schicken. Um dieses zu erleichtern, benachrichtigt sie Friedrich, daß sie ihn in einer Maskenvermummung an einem von ihm selbst verbotenen Belustigungsorte erwarten wolle. Den leichtsinnigen Luzio gewinnt sie zur Mithilfe, indem sie ihm die von dem Statthalter gestellten Bedingungen mitteilt, worauf dieser empört ankündigt, daß er eher einen Aufruhr in der Stadt anzetteln werde, als daß Friedrich sein verbrecherisches Ziel erreichen dürfe.
    Bei Einbruch der Nacht hat Luzio das Volk zu Beginn der Karnevalsprozession auf der Straße versammelt. Er stachelt die Massen bis zur offenen Empörung auf. Isabella hält jedoch diesen Ausbruch noch zurück, da Friedrich herannaht, um die vermummte Marianne zu erwarten und mit ihr zu verschwinden, in der Annahme, daß sie Isabella sei. Diese glaubt nun schon ans Ziel gelangt zu sein und auf eine weitere Rache verzichten zu können. Sie ist der Meinung, das Begnadigungsdokument in der Hand zu haben. Voll Entsetzen entdeckt sie aber, daß dieses Schreiben einen verschärften Hinrichtungsbefehl enthält, da Friedrich sich entschlossen hat, wenn auch als Sünder, so doch als Ehrenmann zugrunde zu gehen: nach dem Liebesgenuß an Isabellas Busen will er sich selber töten, genau so wie für Claudio die Todesstrafe gelten soll. In höchster Verzweiflung ruft nun Isabella das Volk zu blutiger Erhebung auf. Luzio steht ihr darin bei, obgleich er sie nunmehr für geschändet hält. Da führt Brighella aus dem Dunkel eine vermummte Gestalt herbei, die er bei verbotenem Stelldichein überrascht habe: es ist Friedrich, der von allem Volk erkannt wird und zerknirscht sein Urteil durch den König fordert. Die zitternde Marianne an seiner Seite reklamiert ihn nun aber als ihren Gatten. Man beschließt nun dem zurückkehrenden König entgegenzuziehen und seine Gnade anzuflehen. Isabella aber gibt das Klosterleben auf und reicht Luzio die Hand zur Ehe.
    Bild-/Tondokumente
    1962 Robert Heger; Chor & Symphonie-Orchester des ORF Wien
    Angelo: Ernst Salzer
    Antonio: Willy Friedrich
    Brighella: Ludwig Welter
    Claudio: Anton Dermota
    Danieli: Franz Handlos
    Dorella: Hanny Steffek
    Friedrich: Heinz Imdahl
    Isabella: Hilde Zadek
    Lucio: Kurt Equiluz
    Marianna: Christiane Sorell
    Pontio Pilato: Herbert Prikopa
    Melodram Mel 24 (3 LP) / Melodram 27052 (2 CD), Opera d'Oro OPD 1454 (2 CD) (121'13 live, gekürzt)

    1963 Meinhard von Zallinger; Orchester von Radio Beromünster, Chor von Radio Bern
    Angelo: Wolfram Martz
    Brighella: Camillo Agrelli
    Claudio: Lorenz Fehenberger
    Danieli: Franz Lindauer
    Dorella: Ingeborg Fanger
    Friedrich: Rolf Telasko
    Isabella: Edith Lang
    Lucio: Leonhard Packl
    Marianna: Vera Schlosser
    Pontio Pilato: Jakob Soltermann
    EJS 273 (1 LP) (Querschnitt)

    1972 John Bell; Chor & Orchester des Jugend-Festspieltreffens Bayreuth
    Marianne: Margarethe Warnecke (1. Akt); Eliane Watts (2. Akt)
    Angelo: Patrick McCarthy
    Antonio: Claus Peter Samson
    Brighella: Horst Lorig
    Claudio: Paul Whitmarsh
    Danieli: István Gáti
    Dorella: Doris Linser
    Friedrich: Philip Gelling
    Isabella: Doris Soffel
    Lucio: Reinhold Kräußel
    Marianna: Margarethe Warnecke
    Marianna: Eliane Watts
    Pontio Pilato: Peter Maus
    Mixtur MXT 3001-3 (3 LP) (130'43 live, gekürzt)

    1976 Edward Downes; BBC Northern Symphony Orchestra, BBC Northern Singers
    Angelo: William Elvin
    Antonio: Neil Jenkins
    Brighella: Lawrence Richard
    Claudio: Ian Caley
    Danieli: Leslie Fyson
    Dorella: Elizabeth Gale
    Friedrich: Raimund Herincx
    Isabella: April Cantelo
    Lucio: Alexander Young
    Marianna: Ilse Wolf
    Pontio Pilato: David Lennox
    MRF MRF 155 S (LP) / House of Opera CD-ROM (178'00 live, vollständig)

    1983 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Angelo: Kieth Engen
    Antonio: Friedrich Lenz
    Brighella: Alfred Kuhn
    Claudio: Robert Schunk
    Danieli: Raimund Grumbach
    Dorella: Marianne Seibel
    Friedrich: Hermann Prey
    Isabella: Sabine Hass
    Lucio: Wolfgang Fassler
    Marianna: Pamela Coburn
    Pontio Pilato: Hermann Sapell
    Orfeo C 345 953 D (2 CD) (154'00 live, leicht gekürzt)

    1983 Niksa Bareza; Chor & Orchester der Oper Graz
    Angelo: Zoltan Csaszar
    Antonio: Hans Holzmann
    Brighella: Nandor Tomory
    Claudio: Quade Winter
    Danieli: Franz Hajtas
    Dorella: Fran Lubahn
    Friedrich: József Dené
    Isabella: Nelly Ailakowa
    Lucio: Juraj Hurny
    Marianna: Annemarie Zeller
    Pontio Pilato: Ernst-Dieter Suttheimer
    House of Opera DVDZZ 1061 (1 DVD) (live, gekürzt)
  • Rienzi, der Letzte der Tribunen (Richard Wagner nach dem gleichnamigen Roman von Edward Bulwer-Lytton), Große tragische Oper 5 Akte WWV 49 (Juni 1837 - Nov. 1840; 20. Okt. 1842 Dresden, Königlich Sächsisches Hoftheater)
    DETAILS Erst-/Wiederaufführungen
    in Dresden lange Zeit mit Erfolg gespielt, ab 1843 zeitweise auch an 2 Abenden: Rienzis Größe und Rienzis Fall
    Erstaufführungen: Hamburg 1844; Königsberg 1845; Berlin, Königliche Oper 1847...; Prag 1859; Stockholm 1865 (schwed.); Graz 1865; Rotterdam 1868; Paris, Théâtre Italien 1869 (frz.); Wien 1871; Gent 1872 (frz.); Venedig 1874 (it.); Budapest 1874 (ung.); Madrid 1876 (it.); Riga 1878; New York 1878 (dt.); London, Her Majesty's Theatre 1879 (engl.); Petersburg 1879 (russ.);
    die Partitur wurde ihres Umfangs wegen in der Praxis zahlreichen Bearbeitungen unterworfen, darunter ist die von G. F. Kogel (1910) die verbreitetste. Der Theaterzettel der Uraufführung trägt den Werktitel Rienzi, der letzte der Tribunen.
    Personen
    Cola Rienzi, päpstlicher Notar - Heldentenor
    Irene, seine Schwester - Jugendlich-dramatischer Sopran
    Stef(f)ano Colonna, Haupt der Familie Colonna) - Baß
    Adriano, sein Sohn - Sopran/Dramatischer Mezzosopran
    Paolo Orsini, Haupt der Familie Orsini - Charakterbariton
    Raimondo, päpstlicher Legat - Baß
    Baroncelli, römischer Bürger - Charaktertenor
    Cecco del Vecchio, römischer Bürger - Baß
    Der Friedensbote - Spielsopran/Soubrette
    Ein Herold - Tenor
    Der Gesandte Mailands - Baß
    Die Gesandten der lombardischen Städte - Tenor und Baß
    Der Gesandte Neapels - Tenor
    Die Gesandten Böhmens und Bayerns - Baß
    Priester, Mönche, Soldaten, Volk von Rom
    Ort und Zeit
    Rom in der Mitte des 14. Jahrhundert
    Römische Nobili und Trabanten; Anhänger der Colonna und der Orsini; Priester und Mönche aller Orden; Senatoren; Bürger und Bürgerinnen Roms; Friedensboten
    Pantomime: Collatinus; Lucretia; Virginia; Jungfrauen der Lucretia; Tarquinius; Bewaffnete des Tarquinius; Bruts; Freunde des Collatinus; junge Römer; Ritter, die Friedensgöttin
    Orchester
    3 Flöten (2. auch Piccolo), 2 Oboen, 3 Klarinetten, 3 Fagotte, Serpent, 4 Hörner, 4 Trompeten, 3 Posaunen, Ophikleide, Große Trommel, Kleine Trommel, Rührtrommel, Becken, Triangel, TamTam, Harfe, Streicher
    Bühnenmusik: Trompete, Orgel, Glocken
    Militärmusik: 12 Trompeten, 6 Posaunen, 4 Ophikleiden, 10 Kleine Trommeln, 4 Rührtrommeln
    Gliederung
    Nummernoper
    Dauer
    4 3/4 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Rezeption
    Mit dem 'Rienzi' begibt sich Wagner auf das Gebiet der sogenannten großen Oper nach französischem Muster. Im Stile Aubers, Halévys und Meyerbeers gehalten, überbietet 'Rienzi' jene älteren Werke noch an Kraft und Wucht des Ausdruckes und an raffiniertester Verwendung aller dramatischen und musikalischen (orchestralen) Effekte. Immerhin zählt aber Rienzi noch in die Sturm- und Drangperiode Wagner.
    Handlung
    1. Akt: Orsini und seine Parteigänger versuchen in der Nacht, Rienzis Schwester zu entführen. Ihr Hilfegeschrei ruft Colonna, Adriano und ihren Anhang herbei. Sie befreien Irene, und es entspinnt sich zwischen den beiden Parteien ein heftiger Kampf, den der päpstliche Legat Raimondo vergebens zu schlichten sucht. Erst Rienzi kann die Ruhe unter dem Volke und den streitenden Nobili wieder herstellen. Diese verspotten Rienzi und ziehen ab, ihren Streit vor den Toren Roms weiter auszutragen. Das Volk und der Legat dringen in Rienzi, dem schändlichen Treiben der Nobili ein Ende zu machen. Nachdem Rienzi sich der Unterstützung der Kirche versichert hat, verspricht er dem Volke, Rom den Frieden zu geben. Er mahnt das Volk zur Ruhe und zur Heimkehr. Wenn ein Trompetenruf erschalle, dann sei die Stunde gekommen, wo die Freiheit wieder in Rom einzöge und die Macht der übermütigen Nobili gebrochen würde. Das Volk verläuft sich, nur Rienzi bleibt mit Irene und Adriano Colonna zurück. Adriano, empört über die Untaten des eigenen Geschlechts, erklärt sich ais Anhänger Rienzis und sagt ihm seine Hilfe beim Kampf gegen die vornehmen Geschlechter zu. Damit knüpft sich auch ein zärtliches Band zwischen ihm und Irene. Der Trompetenruf ertönt, das Volk strömt jubelnd herbei. Aus der Kirche tritt an der Seite des päpstlichen Legaten Rienzi heraus und verkündet dem jauchzenden Volke, daß das alte freie Gesetz der Bürger wieder Geltung haben soll. Mit einer Huldigung für den Volkstribun endet der Akt.
    2. Akt: Im Festsaal des Kapitols verkünden Friedensboten den Sieg über die Nobili. Mit erzwungener Unterwürfigkeit begrüßen nun auch die Nobili, unter ihnen Colonna und Orsini, Rienzi als Tribun. Er mahnt sie, das Gesetz treu zu halten und ladet sie zum Feste ein. Als er sie verlassen hat, fassen sie den Entschluß, ihn bei dem Feste umzubringen. Adriano hat ihre Verschwörung belauscht und widersetzt sich dem Beschluß. Sein Vater stellt ihn zwischen die Wahl, bei der Ausführung des Beschlusses zu helfen oder seine ganze Familie dem Henkerbeil auszuliefern. Adriano leidet schwer unter dem furchtbaren Zwiespalt. Wenn er auch seinen Vater nicht verraten will, so ist er doch fest entschlossen, den Bruder seiner Geliebten zu retten. In festlichem Aufzug ziehen römische Bürger und Gesandte vieler Städte und Länder in den Saal. Rienzi empfängt sie auf einem erhabenen Sitz an der Seite Irenens. Doch durch seine Forderung, daß das Recht der Wahl des deutschen Kaisers in Zukunft Rom zustehen solle, erregt er heftigen Widerspruch der auswärtigen Gesandten, während sich die Nobili im geheimen über die unkluge Anmaßung des Tribuns freuen. Adriano drängt sich an Rienzi heran und warnt ihn vor dem mörderischen Dolch. Doch Rienzi trägt ein Panzerhemd unter dem Kleide, da er auf solch einen Anschlag schon gefaßt war. Während eines Tanzspieles führt Orsini einen Dolchstoß nach Rienzi. Dieser erklärt das Fest sofort für beendet und beruft ein Gericht über die Verschwörer ein. Die Senatoren sprechen das Todesurteil über die Verräter, doch Adriano und Irene flehen um Gnade. Obgleich das Volk und die Senatoren ungestüm den Tod der Nobili fordern, begnadigt Rienzi die Schuldigen und läßt von ihnen noch einmal das Gesetz der Römer beschwören. Während das Volk dem Tribun zujubelt, empfinden die Adligen es als neue Schmach, von ihm begnadigt zu sein, und schwören aufs neue Rache.
    3. Akt: Die Sturmglocke hat das erregte Volk auf das Forum gerufen. Die Nobili sind während der Nacht geflohen und bedrohen nun mit der Waffe in der Hand die Stadt. Rienzi ruft zu schonungslosem Kampf gegen die Verräter auf, denen er ein zweitesmal nicht Gnade erweisen wolle. Adriano, der unter dem furchtbaren Zwiespalt zwischen Vater und Geliebten leidet, versucht noch einmal, das Blutvergießen zu verhindern und Versöhnung zu stiften. Doch Rienzi weist ihn entschieden ab und setzt sich an die Spitze des Volkes, das entschlossen in den Kampf zieht. Adriano will nun Irene verlassen und draußen an der Seite des Vaters den Tod suchen. Doch da kehrt das siegreiche Volk zurück. Colonnas Leiche wird über die Bühne getragen, und Adriano sinkt an ihr in die Knie mit dem Schwur, den Tod seines Vaters an Rienzi zu rächen.
    4. Akt: Vor der Laterankirche finden sich mehrere mißvergnügte Plebejer zusammen. Die politische Entwicklung hat sich gegen Rienzi gewandt, so daß dieser nun von allen weltlichen Mächten verlassen ist. Die Mißvergnügten wittern Verrat, zumal da Rienzi seine Schwester mit Adriano Colonna zu verheiraten und sich so mit der Partei der Nobili zu verbünden gedenke. Zu dieser Schar tritt Adriano vermummt und stellt die Begnadigung der Nobili als Verrat am Volke dar. So bestimmt er die Versammelten, den Tod des Tribuns zu beschließen. Doch als die Verschwörer den päpstlichen Legaten zu dem von Rienzi anberaumten Tedeum in die Kirche ziehen sehen, werden sie unschlüssig, da sie annehmen, daß Rienzi immer noch unter dem Schutz der Kirche stehe. Als Rienzi auf seinem Weg zur Kirche erscheint und sie ermahnt, die eben erworbene Freiheit zu bewahren, lassen sie ihren Plan fallen. Doch als der Tribun die Stufen zur Kirche hinanschreitet, tritt der Kardinal ihm entgegen und spricht den Bannfluch über ihn aus. Das Volk läuft verwirrt auseinander. Adriano sucht Irene zur Flucht zu bewegen, doch sie bleibt bei dem fassungslosen Bruder. Er aber rafft sich auf und verliert die Hoffnung auf Roms Zukunft und Freiheit nicht.
    5. Akt: In einer Halle des Kapitols betet Rienzi vor einem kleinen Altar, daß sein Werk nicht verloren sei. Dann sucht er seine Schwester zu bewegen, sich durch die Flucht zu retten, ehe auch sie der Bannfluch träfe. In Adrianos Liebe fände sie Schutz. Sie ist jedoch entschlossen, das Schicksal des Bruders zu teilen. Da rüstet sich Rienzi ein letztes Mal, vor das Volk zu treten. Adriano, von Rachedurst und Liebe hin- und hergerissen, bestürmt Irene noch einmal, mit ihm zu fliehen, empfängt jedoch nur eine kalte Abweisung. Als er sie mit Gewalt retten will, da das Kapitol bereits in Brand gesteckt ist, stößt sie ihn von sich.
    Verwandlung: Vor dem Kapitol strömt das Volk zusammen und schreit nach Rienzi; der von der Kirche Verfluchte soll sterben. Er erscheint in voller Rüstung auf dem Balkon und spricht zum Volke. Doch man hört nicht mehr auf ihn und schleudert Steine und Feuerbrände gegen ihn. Mit einem Fluch über das undankbare Volk umarmt er die Schwester, die zu ihm tritt. Adriano stürzt an der Spitze der Nobili herbei, um das wütende Volk zu vertreiben. Er rennt in das brennende Haus, um die Geliebte zu retten, doch da stürzt der Bau zusammen und begräbt alle drei unter den Trümmern.
    Bild-/Tondokumente
    1937 Hans Weissbach; Chor & Orchester des Reichssenders Leipzig
    Adriano: Margarete Klose
    Cecco del Vecchio: Hanns Fleischer
    Friedensbote: Lore Hoffmann
    Irene: Francisca von Dobay
    Paolo Orsini: Theodor Horand
    Raimondo: Ferdinand Frantz
    Rienzi: August Seider
    Steffano Colonna: Rudolf Gonszar
    Walhall WLCD 0111 (1 CD) (unvollständig)

    1941 Johannes Schüler; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Adriano: Margarete Klose
    Baroncelli: Gustav Rödin
    Cecco del Vecchio: Wilhelm Hiller
    Irene: Hilde Scheppan
    Paolo Orsini: Jaro Prohaska
    Rienzi: Max Lorenz
    Steffano Colonna: Robert von der Linde
    ACANTA 23 035 (LP) / Preiser 90223 (1 CD) (68'22 gekürzt)

    1950 Robert Heger; Orchestra, Chor
    Adriano: Hilde Rössl-Majdan
    Baroncelli: Waldemar Kmentt
    Cecco del Vecchio: Otto Wiener
    Friedensbote: Friedl Riegler
    Irene: Gerda Scheyrer
    Paolo Orsini: Walter Berry
    Raimondo: Oskar Czerwenka
    Rienzi: Günther Treptow
    Steffano Colonna: Adolf Vogel
    EJS 189 (2 LP) (live, gekürzt)

    1950 Winfried Zillig; Chor & Symphonie-Orchester des Hessischen Rundfunks Frankfurt
    Adriano: Erna Schlüter
    Baroncelli: Willy Hofmann
    Cecco del Vecchio: Josef Lindlar
    Friedensbote: Berta Preisker
    Irene: Trude Eipperle
    Paolo Orsini: Rudolf Gonszar
    Raimondo: Heinz Prybit
    Rienzi: Günther Treptow
    Steffano Colonna: Helmut Fehn
    Documents OR 303-3 (LP), Melodram 230 (3 LP) / Cantus 500201/2 (4 CD), Urania URN22.157 (3 CD) (167'32 live, gekürzt)

    1957 Lovro von Matacic; Württembergisches Staatsorchester Stuttgart, Chor der Württembergischen Staatsoper Stuttgart
    Adriano: Josef Traxel
    Baroncelli: Alfred Pfeifle
    Cecco del Vecchio: Fritz Linke
    Irene: Paula Brivkalne
    Paolo Orsini: Hans Günter Nöcker
    Raimondo: Otto von Rohr
    Rienzi: Wolfgang Windgassen
    Steffano Colonna: Gustav Neidlinger
    Living Stage LS 1018 (2 CD) (live, gekürzte Bearbeitung von Wieland Wagner und Maximilian Kojetinsky)

    1960 Josef Krips; Wiener Symphoniker, Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde Wien
    Adriano: Christa Ludwig
    Friedensbote: Teresa Stich-Randall
    Irene: Anne Lund Christiansen
    Paolo Orsini: Walter Berry
    Raimondo: Heinz Holecek
    Rienzi: Set Svanholm
    Steffano Colonna: Paul Schöffler
    Melodram MEL 27023 (2 CD) (118'41 live, gekürzt)

    1964 Hermann Scherchen; Coro & Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Adriano: Gianfranco Cecchele
    Baroncelli: Piero di Palma
    Friedensbote: Luciana Piccolo
    Irene: Raina Kabaivanska
    Paolo Orsini: Lino Puglisi
    Raimondo: Giuseppe Modesti
    Rienzi: Giuseppe di Stefano
    Steffano Colonna: Franco Piva
    GDS CD: 21038, Premiere Opera 2378-2 (2 CD) (live, gekürzt)

    1974 Fritz Weisse; RIAS Symphonie-Orchester Berlin
    Adriano: Elisabeth Steiner
    Baroncelli: Alexander Senger
    Irene: Lou Ann Wyckoff
    Paolo Orsini: Wolf-Hildebrand Moser
    Raimondo: Hans Georg Ahrens
    Rienzi: Karl-Walter Böhm
    Steffano Colonna: Josef Greindl
    eurodisc 88 619 XDR (2 LP) (live, gekürzt)

    1976 Edward Downes; BBC Northern Symphony Orchestra, BBC Symphony Chorus
    Adriano: Lorna Haywood
    Baroncelli: Adrian de Pleyer
    Cecco del Vecchio: Paul Hudson
    Friedensbote: Elizabeth Gale
    Herold: Brian Cockson
    Irene: Lois McDonnall
    Paolo Orsini: Raimund Herincx
    Raimondo: David Ward
    Rienzi: John Mitchinson
    Steffano Colonna: Michael Langdon
    House of Opera CD-ROM, Mitridate Ponto PO-1040 (4 CD) (287'04 live)

    1976 Heinrich Hollreiser; Staatskapelle Dresden, Chor der Dresdener Staatsoper, Chor des Leipziger Rundfunks
    Adriano: Janis Martin
    Baroncelli: Peter Schreier
    Cecco del Vecchio: Günter Leib
    Friedensbote: Ingeborg Springer
    Irene: Siv Wennberg
    Paolo Orsini: Theo Adam
    Raimondo: Siegfried Vogel
    Rienzi: René Kollo
    Steffano Colonna: Nikolaus Hillebrand
    EMI 193-02 776/80(5) (LP / EMI 7 63980 (4 CD) (215'21 gekürzt)

    1979 Siegfried Köhler; Chor & Orchester des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
    Adriano: Glenys Linos
    Baroncelli: Wolfgang Frey
    Cecco del Vecchio: Erwin Kurtz
    Irene: Jeannine Altmeyer
    Paolo Orsini: Carl-Henning Steinhaus
    Raimondo: Eduard Wollitz
    Rienzi: Gerd Brenneis
    Steffano Colonna: Heinz Peters
    Inszenierung: Hans-Peter Lehmann
    House of Opera DVD (1 DVD) (live, gekürzt)

    1983 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Adriano: John Janssen
    Baroncelli: Norbert Orth
    Cecco del Vecchio: Kieth Engen
    Friedensbote: Carmen Anhorn
    Gesandte: Raimund Grumbach, Alfred Kuhn, Friedrich Lenz, Hans Wilbrink
    Irene: Cheryl Studer
    Paolo Orsini: Bodo Brinkmann
    Raimondo: Karl Helm
    Rienzi: René Kollo
    Steffano Colonna: Jan-Hendrik Rootering
    Orfeo C 346 953 D (3 CD) (193'57 live, gekürzt)

    2001 Christoph Prick; Staatskapelle Dresden, Chor der Dresdener Staatsoper
    Adriano: Iris Vermillion
    Irene: Petra Maria Schnitzer
    Rienzi: Peter Seiffert
    Sonstige: Claus H. Henneberg
    Premiere Opera 2392-2 (2 CD) (live)
  • Der Fliegende Holländer (Richard Wagner nach Heinrich Heine, Aus den Memoiren des Herrn von Schnabelewopski), Romantische Oper 3 Aufzüge WWV 63 (Mai 1840 - Nov. 1841; 2. Jan. 1843 Dresden, Königlich Sächsisches Hoftheater)
    DETAILS Erst-/Wiederaufführungen
    Erstaufführungen: Riga 1843; Kassel 1843 (Dirigent: Spohr); Berlin 1844; Zürich 1852; Prag 1856; Wien 1860; Rotterdam 1869; London, Drury Lane 1870 (ital.); Stockholm 1872 (schwed.); Brüssel 1872 (franz.); Budapest 1873 (ungar.); Philadelphia 1876 (ital.); Bologna 1877 (ital.); Barcelona 1885 (ital.), Buenos Aires 1887 (ital.); Lissabon 1893 (ital.); Moskau 1895 (ital., russ. 1902); Paris, Opéra Comique (franz.)... Bukarest 1922 (rum.); Belgrad 1923 (serb.); Sofia 1930 (bulg.). Für eine Züricher Konzertaufführung 1860 nahm Wagner einige Veränderungen vor, denen gegenüber die Urfassung als Dresdner Fassung bezeichnet wird; später erwog er eine pausenlose Aufführung balladesken Charakters, wie sie in Einstudierungen des 20. Jahrhunderts oft realisiert wird.
    Personen
    Daland, ein norwegischer Seefahrer - Charakterbass / Baß-Bariton / Schwerer Spielbass / Schwerer Bassbuffo
    Senta, seine Tochter - Hochdramatischer Sopran
    Erik, ein Jäger - Jugendlicher Heldentenor
    Mary, Sentas Amme - Spielalt / Lyrischer Mezzosopran
    Der Steuermann Dalands - Spieltenor / Tenorbuffo
    Der Holländer - Heldenbariton / Hoher Baß
    Matrosen des Norwegers; Die Mannschaft des fliegenden Holländers; Mädchen
    Ort und Zeit
    Die norwegische Küste
    Orchester
    Piccolo, 2 Flöten, 2 Oboen (2. auch Englisch Horn), 2 Klarinetten, 2 Fagotte, 2 Ventilhörner, 2 Naturhörner, 2 Trompeten, 3 Posaunen, Ophikleide, Pauken, Harfe, Streicher
    Bühnenmusik 1. Akt: 6 Hörner, TamTam; 3. Akt: 3 Kleine Flöten, TamTam, Windschleuder
    Gliederung
    8 Musiknummern, die nahtlos ineinander übergehen
    Dauer
    2 1/2 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard Wagner-Gesamtausgabe)
    Rezeption
    Wagner hat mit dem 'Holländer' zum erstenmal das Gebiet der Volkssage betreten. Während der Bearbeitung des 'Rienzi' lernte er die Holländersage kennen, und im Sommer 1839, während seiner Reise von Riga nach London, beschäftigte er sich viel mit diesem Stoffe. Aber erst während seines dürftigen Aufenthaltes in Paris schrieb Wagner im Jahre 1841 in ganz kurzer Zeit Text und Musik. Zwar steht das Werk durchaus noch nicht auf der Höhe der reformatorischen Ideen Wagners, aber man sieht schon, daß die einzelnen Nummern ineinanderfließen. 'Der Holländer' enthält herrliche melodische Stellen, obgleich er keineswegs frei von matten Stellen ist. Die Schilderung des Meeres bei Sturm ist herrlich gelungen, und die dramatischen Stellen der Oper offenbaren bereits den großen Dramatiker der späteren Sprache.
    Handlung
    1. Akt: Ein schwerer Sturm hat Dalands Schiff gezwungen, in einer sicheren Meeresbucht vor Anker zu gehen. Nun liegt es geborgen, und die wachhabende Mannschaft kann zur Ruhe gehen. Auch der Steuermann leistet sich ein Schläfchen. Da plötzlich fährt das unheimliche Schiff des Holländers mit schwarzen Masten und blutroten Segeln heran und wirft daneben Anker. Der Holländer kommt an Land und beklagt sein Schicksal. Er ist dazu verflucht, sieben Jahre lang auf den Meeren umherzuirren und dann zu versuchen, ob er auf Erden ein Weib findet, das ihm treu bis in den Tod ist und durch diese Treue ihn von seinem schrecklichen Los befreit. Doch sooft er schon dies versucht, nie fand er solche Treue. Und auch jetzt, da seine Frist wieder um ist, hegt er keine Hoffnung, ein solches Weib zu finden. Daland erblickt das fremde Schiff, weckt den Steuermann, der es anruft, ohne Antwort zu erhalten, und tritt dann auf den Fremden zu, den er am Felsen stehen sieht. Als er ihn nach Namen und Herkunft fragt, erwidert dieser, daß er seit unzähligen Jahren über die Ozeane irre, ohne eine Heimat zu finden. Er bittet Daland um gastliche Aufnahme in seinem Haus. Aus seinem Schiff läßt er als Bezahlung für das Obdach eine Kiste mit Kostbarkeiten herbeischaffen. Als Daland ihm von seiner Tochter erzählt, bietet der Holländer ihm alle Schätze, die er noch besitzt, wenn er ihm diese Tochter zum Weib geben wolle. Ohne Bedenken geht Daland auf dies verlockende Angebot ein. Inzwischen hat der Wind umgeschlagen und ermöglicht eine rasche Heimfahrt. Die Matrosen lichten die Anker und stimmen jubelnd das Lied vom Südwind an. Während Dalands Schiff vorausfährt, begibt sich der Holländer an Bord des seinigen.
    2. Akt: In Dalands Haus sitzen die Mädchen bei heiterem Gesang am Spinnrad. Nur Senta betrachtet regungslos das Bild des fliegenden Holländers, das über der Tür hängt. Die Mädchen meinen, daß Sentas verträumtes Wesen aus ihrer Liebe zu Erik entspringe. Doch Senta ist von tiefem Mitleid für den armen Mann und sein furchtbares Schicksal erfüllt, und sie singt die Ballade vom fliegenden Holländer, der über die Meere irren muß, weil er durch sündiges Fluchen einst sein Seelenheil verloren habe. Die Mädchen wiederholen ergriffen den Kehrreim des Gesanges. Am Schluß bricht plötzlich Senta in den schwärmerischen Wunsch aus, den armen Mann von seinem traurigen Schicksal erlösen zu können. Von diesem Wunsch ist Erik, der soeben hereintritt, schmerzlich berührt. Er meldet die Rückkehr des Schiffes. Während die Mädchen freudig hinauseilen, hält er Senta zurück, um endlich Gewißheit darüber zu erlangen, ob sie die seine werden wolle. Er erzählt ihr, daß er einen furchtbaren Traum gehabt habe, der ihm verkündete, daß sie dem Holländer auf das Meer gefolgt sei. Senta jubelt auf, denn der Traum verheißt ihr die Erfüllung des seligsten Wunsches. Erik verläßt sie verzweifelt, und Senta schaut wieder gedankenvoll auf das Bild. Da tritt Daland mit dem Holländer herein. Sie stößt einen Schrei der Überraschung aus, hat kaum ein Auge für den Vater und ein Ohr für seine Worte, sondern schaut nur den Fremden an. Daland berichtet von der Werbung des Holländers, läßt aber schließlich, da keiner von beiden spricht, die beiden allein. Der Holländer, dessen Schicksal sich nun wieder einmal entscheiden soll, wagt noch kaum zu hoffen, daß dieses Mädchen ihm Erlösung bringen werde. Er fragt sie, ob sie sein Weib sein und ihm treu bis in den Tod sein wolle. Senta gelobt sich ihm zu. Daland kehrt zurück und freut sich, daß die beiden sich gefunden haben.
    3. Akt: Im Hafen liegen die beiden Schiffe nebeneinander. Die Matrosen Dalands trinken und jubeln mit den Mädchen, während das Schiff des Holländers völlig finster und verlassen liegt. Als sie mit spottenden Rufen die Besatzung des Holländers zu sehen wünschen, wird es plötzlich auf dem gespenstischen Fahrzeug lebendig. Der Sturm heult und pfeift, dunkle Gestalten huschen hin und her, und ein schauriges Lied ertönt. Dalands Leute suchen den grausigen Gesang durch ihr lustiges Steuermannslied zu übertönen. Es gelingt ihnen aber nicht, und sie verlassen voll Entsetzen ihr Schiff. Da wird es auch auf dem Gespensterschiff wieder still. Aus dem Haus tritt Senta, von Erik gefolgt. Er erinnert sie an die ihm gelobte Treue. Der Holländer hat diesen Auftritt mit angehört und verzweifelt an seiner Erlösung, denn auch Senta halte ihm nicht die Treue. Verzweifelt rüstet er sich mit seinem Schiff zur Abfahrt. Senta versucht vergebens, ihn zum Bleiben zu bewegen. Er fährt davon. Da eilt sie in höchster Erregung auf ein Felsenriff und stürzt sich ins Meer, um dadurch ihre Treue bis in den Tod zu beweisen. Im gleichen Augenblick versinkt das Gespensterschiff in den Fluten. Sentas Treue hat den Bann gelöst, und die verklärten Gestalten Sentas und des Holländers schweben gen Himmel.
    (Diese dramatische Ballade ist ursprünglich als ohne Pause aufgeführt gedacht. In dieser zusammenhängenden Form hinterläßt sie einen ganz eigenartigen Eindruck: Wie das Gespensterschiff huscht das ganze Drama an Auge und Ohr des Hörers vorüber. Wagner hat mit diesem Werk einen ganz neuen Weg der dramatischen Komposition beschritten.)
    Bild-/Tondokumente
    1934 Bruno Walter; New York Philharmonic Orchestra
    Daland: Emanuel List
    Der Holländer: Friedrich Schorr
    Senta: Dorothea Manski
    EJS 487 (3 LP) (live, Ausschnitte Akt 1 und 2)

    1936 Carl Leonhardt; Chor & Orchester des Reichssenders Stuttgart
    Daland: Ludwig Weber
    Der Holländer: Hans Hermann Nissen
    Erik: Torsten Ralf
    Mary : Magda Strack
    Senta: Margarete Teschemacher
    Steuermann: Karl Ostertag
    Preiser PR 90132 (2 CD), Pearl CDS 9910 (2 CD) (139'15)

    1936 Fritz Busch; Orquesta Estable & Cor del Teatro Colón Buenos Aires
    Daland: Alexander Kipnis
    Der Holländer: Fred Destal
    Erik: René Maison
    Mary : Ira Petina
    Senta: Majorie Lawrence
    Steuermann: Hans Fleischer
    Pearl CDS 9910 (live)

    1937 Fritz Reiner; London Philharmonic Orchestra, Chorus of the Covent Garden Opera London
    Daland: Ludwig Weber
    Der Holländer: Herbert Janssen
    Erik: Max Lorenz
    Mary : Mary Jarred
    Senta: Kirsten Flagstad
    Steuermann: Ben Williams
    Standing Room Only SRO 808-1, LYS 159-160 (CD), Golden Melodram GM 1.0064 (2 CD) (live, Ausschnitte)

    1937 Fritz Reiner; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Daland: Ludwig Weber
    Der Holländer: Herbert Janssen
    Erik: Max Lorenz
    Mary : Mary Jarred
    Senta: Kirsten Flagstad
    Steuermann: Ben Williams
    Standing Room CD: SRO 808-1 (live, unvollständig)

    1939 Karl Elmendorf; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Ludwig Hofmann
    Der Holländer: Rudolf Bockelmann
    Senta: Maria Müller
    EJS 489 (LP) (Ausschnitte)

    1942 Richard Kraus; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Ludwig Hofmann
    Der Holländer: Joël Berglund
    Erik: Franz Völker
    Mary : Lilo Asmus
    Senta: Maria Müller
    Steuermann: Erich Zimmermann
    Preiser PR90232 (2 CD), Cantus Classics 500213 (2 CD) (137'49 live)

    1944 Clemens Krauss; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Daland: Georg Hann
    Der Holländer: Hans Hotter
    Erik: Karl Ostertag
    Mary : Louise Willer
    Senta: Viorica Ursuleac
    Steuermann: Franz Klarwein
    Rodolphe RP 12388/89/90 (LP) / Pilz/Acanta 44218 2, Preiser PR90250 (2 CD), Rodolphe RPC 32515, Cantus Classics 500140 (2 CD) (142'51)

    1950 Fritz Reiner; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Sven Nilsson
    Der Holländer: Hans Hotter
    Erik: Set Svanholm
    Mary : Hertha Glaz
    Senta: Astrid Varnay
    Steuermann: Thomas Hayward
    Arlecchino ARL A35-A36, Naxos historical 8.110189-90 (2 CD), Cantus Classics 500321 (2 CD) (132'41 live)

    1951 Wilhelm Schüchter; Chor & Symphonie-Orchester des NDR Hamburg
    Daland: Kurt Böhme
    Der Holländer: Hans Hotter
    Erik: Bernd Aldenhoff
    Mary : Res Fischer
    Senta: Helene Werth
    Steuermann: Helmut Krebs
    Melodram 032 3 LP / Walhall WLCD 0038 (2 CD), Cantus Classics 500660 (2 CD) (124'18)

    1952 Ferenc Fricsay; RIAS Symphonie-Orchester Berlin, RIAS Kammerchor Berlin
    Daland: Josef Greindl
    Der Holländer: Josef Metternich
    Erik: Wolfgang Windgassen
    Mary : Sieglinde Wagner
    Senta: Annelies Kupper
    Steuermann: Ernst Haeflinger
    DG 439 714 2 (2 CD), Preiser PR20036 (2 CD), Cantus Classics 500371 (2 CD) (125'34 Fassung in 3 Akten, gekürzt)

    1952 Wilhelm Schüchter; Philharmonia Orchestra, Chorus of the Covent Garden Opera
    Der Holländer: Sigurd Björling
    Senta: Leonie Rysanek
    Electrola C 70 093 (1 LP) (Ausschnitte)

    1955 Hans Knappertsbusch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Ludwig Weber
    Der Holländer: Hermann Uhde
    Erik: Rudolf Lustig
    Mary : Elisabeth Schärtel
    Senta: Astrid Varnay
    Steuermann: Josef Traxel
    Dicocorp RR-319(3) (LP) / Arkadia MP 421.2, Music & Arts CD-319(3), Walhall WLCD 0161 (2 CD), Orfeo d'Or C 692 0921 (2 CD) (152'21 live Fassung 1860 in 1 Akt, vollständig)

    1955 Joseph Keilberth; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Ludwig Weber
    Der Holländer: Hermann Uhde
    Erik: Rudolf Lustig
    Mary : Elisabeth Schärtel
    Senta: Astrid Varnay
    Steuermann: Josef Traxel
    DECCA 411 798-1 (LP) / Voce Luna VL 2012-2, Testament SBT2 1384 (2 CD) (141' live Fassung 1860 in 1 Akt)

    1956 Joseph Keilberth; Cor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Arnold van Mill
    Der Holländer: George London
    Erik: Josef Traxel
    Mary : Elisabeth Schärtel
    Senta: Astrid Varnay
    Steuermann: Jean Cox
    Myto 931.75, Golden Melodram GM 1.0057 (2 CD), Walhall WLCD 0190 (2 CD) (live Fassung 1860 in 1 Akt)

    1959 Atanas Margaritov; Chorus & Orchestra of the Bulgarian National Opera Sofia
    Daland: Boris Ignatov Christov
    Der Holländer: Ivan Popov
    Erik: Ljubomir Bodurov
    Mary : Jordanka Duncheva
    Senta: Radka Konforti
    Steuermann: Dimiter Tzolov
    House of Opera CD-ROM (live, bulgarisch)

    1959 Wolfgang Sawallisch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Josef Greindl
    Der Holländer: George London
    Erik: Fritz Uhl
    Mary : Res Fischer
    Senta: Leonie Rysanek
    Steuermann: Georg Paskuda
    Melodram MEL 26101 (2 CD) (live, Urfassung, gekürzt)

    1960 Franz Konwitschny; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Daland: Gottlob Frick
    Der Holländer: Dietrich Fischer-Dieskau
    Erik: Rudolf Schock
    Mary : Sieglinde Wagner
    Senta: Marianne Schech
    Steuermann: Fritz Wunderlich
    Berlin Classics, EMI CD: BC 2097-2 (140'26 Fassung in 1 Akt)

    1960 Thomas Schippers; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Giorgio Tozzi
    Der Holländer: George London
    Erik: Karl Liebl
    Mary : Belen Amparan
    Senta: Leonie Rysanek
    Steuermann: William Olvis
    Omega Opera Archive 361 (2 CD), The Opera Lovers FLI 196001 (2 CD) (live)

    1961 Wolfgang Sawallisch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Josef Greindl
    Der Holländer: Franz Crass
    Erik: Fritz Uhl
    Mary : Res Fischer
    Senta: Anja Silja
    Steuermann: Georg Paskuda
    Philips 6500 056/8 (3 LP) / Philips 442 103 2 (2 CD) (124'37 live Urfassung, gekürzt)

    1961 Antal Dorati; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Daland: Giorgio Tozzi
    Der Holländer: George London
    Erik: Karl Liebl
    Mary : Rosalind Elias
    Senta: Leonie Rysanek
    Steuermann: Richard Lewis
    DECCA 417 319-1 (LP) / DECCA 417 319-2 (2 CD) (143'20 Fassung 1860, vollständig)

    1963 Karl Böhm; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Giorgio Tozzi
    Der Holländer: George London
    Erik: Sándor Kónya
    Mary : Lili Chookasian
    Senta: Leonie Rysanek
    Steuermann: George Shirley
    Gala GL 100.728 (2 CD) (132'09 live)

    1964 Rolf Reuter; Gewandhausorchester Leipzig, Chor der Leipziger Oper
    Daland: Hans Krämer
    Der Holländer: Rainer Lüdeke
    Erik: Rolf Apreck
    Mary : Katrin Wölzl
    Senta: Gerda Hannemann
    Steuermann: Friedrich Hölze
    Inszenierung: Joachim Herz
    Filmdarsteller: Fred Düren (Holländer), Anna Prucnal (Senta), Gerd Ehlers (Daland), Herbert Graedtke (Erik), Mathilde Danegger (Mary), Hans-Peter Reineck (Steuerman)
    Dreamife/Nihon Monitor VFZT 00902 (1 VC)

    1964 Hans Löwlein; Bamberger Symphoniker, Chor der Deutschen Oper Berlin
    Daland: Kim Borg
    Der Holländer: Thomas Stewart
    Erik: James King
    Mary : Christa Emde
    Senta: Evelyn Lear
    Steuermann: Johannes Elteste
    DG Resonance 445 063 2 (1 CD), Belart 450 073 (2 CD) (Querschnitt)

    1964 Hans Löwlein; Bamberger Symphoniker, Saint Paul Choir
    Der Holländer: Ernest Blanc
    Erik: Paul Finel
    Senta: Suzanne Sarocca
    DGG 136 466 (1 LP) (Querschnitt, französisch)

    1965 Karl Böhm; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Giorgio Tozzi
    Der Holländer: David Ward
    Erik: Sándor Kónya
    Mary : Gladys Kriese
    Senta: Leonie Rysanek
    Steuermann: George Shirley
    Omega Opera Archive 1641 (2 CD) (live)

    1966 Lorin Maazel; Chor & Orchester der Deutschen Oper Berlin
    Daland: Peter Lagger
    Der Holländer: Josef Greindl
    Erik: Hans Beirer
    Mary : Sieglinde Wagner
    Senta: Nadézda Kniplová
    Omega Opera Archive 1642 (2 CD) (live)

    1966 Wolfgang Sawallisch; Coro & Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Daland: Karl Ridderbusch
    Der Holländer: Franz Crass
    Erik: Claude Heater
    Mary : Anne Marie Bessel
    Senta: Leonie Rysanek
    Memories HR 4281/82, Opera d'Oro OPD-1168 (2 CD) (133'36 live)

    1966 Georg Solti; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Daland: Gottlob Frick
    Der Holländer: David Ward
    Erik: Vilém Pribyl
    Mary : Elizabeth Bainbridge
    Senta: Gwyneth Jones
    Steuermann: Kenneth MacDonald
    Omega Opera Archive 1164 (live)

    1968 Otto Klemperer; New Philharmonia Orchestra London, BBC Symphony Chorus
    Daland: Martti Talvela
    Der Holländer: Theo Adam
    Erik: James King
    Mary : Annelies Burmeister
    Senta: Anja Silja
    Steuermann: Kenneth MacDonald
    Hunt 561 (2 CD) (150'38 live)

    1968 Berislav Klobucar; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Giorgio Tozzi
    Der Holländer: Cornell MacNeil
    Erik: Ticho Parly
    Mary : Nancy Williams
    Senta: Leonie Rysanek
    Steuermann: William Olvis
    Omega Opera Archive 1534 (live)

    1968 Otto Klemperer; New Philharmonia Orchestra London, BBC Symphony Chorus
    Daland: Martti Talvela
    Der Holländer: Theo Adam
    Erik: Ernst Kozub
    Mary : Annelies Burmeister
    Senta: Anja Silja
    Steuermann: Gerhard Unger
    EMI 5 55179 2 (151'56 Fassung 1843 in 3 Akten)

    1969 Wolfgang Sawallisch; Coro & Orchestra della RAI di Roma
    Daland: Karl Ridderbusch
    Der Holländer: Franz Crass
    Erik: Sven Olof Eliasson
    Mary : Regina Fonseca
    Senta: Ingrid Bjoner
    Steuermann: Thomas Lehrberger
    Myto 2 MCD 984.195 (2 CD) (134' live)

    1970 Karl Böhm; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Giorgio Tozzi
    Der Holländer: Thomas Stewart
    Erik: Robert Nagy
    Mary : Lili Chookasian
    Senta: Leonie Rysanek
    Steuermann: Charles Anthony
    Omega Opera Archive 1773 (live)

    1970 Karl Böhm; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: John Macurdy
    Der Holländer: William Dooley
    Erik: Sándor Kónya
    Mary : Lili Chookasian
    Senta: Leonie Rysanek
    Steuermann: George Shirley
    Omega Opera Archive 1469 (live)

    1970 Francesco Cristofori; Coro & Orchestra del Teatro dell'Opera di Roma
    Daland: Robert Roseberry
    Der Holländer: Antonio Boyer
    Erik: Giorgio Casellato-Lamberti
    Mary : Anna di Stasio
    Senta: Virginia Zeani
    Charles Handelman - Live Opera (live, italienisch)

    1971 Karl Böhm; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Karl Ridderbusch
    Der Holländer: Thomas Stewart
    Erik: Hermin Esser
    Mary : Sieglinde Wagner
    Senta: Gwyneth Jones
    Steuermann: Harald Ek
    DG 437 710 2, DGG 477 567 3 (2 CD) (133'20 live, Fassung in 1 Akt)

    1974 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Daland: Bengt Rundgren
    Der Holländer: Donald McIntyre
    Erik: Hermann Winkler
    Mary : Ruth Hesse
    Senta: Catarina Ligendza
    Steuermann: Harald Ek
    Inszenierung: Vaclav Kaslik
    DG 00440 073 44 33 (DVD) (116'54 Urfassung)

    1975 David Lloyd-Jones; Chorus & Orchestra of the English National Opera London
    Daland: Stafford Dean
    Der Holländer: Norman Stanley Bailey
    Erik: Keith Erwen
    Mary : Joan Davies
    Senta: Gwyneth Jones
    Steuermann: Gene Ferguson
    House of Opera CD-ROM (137'47 live)

    1976 Georg Solti; Orchestra of the Chicago Lyric Opera, Chicago Symphony Chorus
    Daland: Martti Talvela
    Der Holländer: Norman Stanley Bailey
    Erik: René Kollo
    Mary : Isola Jones
    Senta: Janis Martin
    Steuermann: Werner Krenn
    DECCA 414 551-2 (2 CD) (138'45) (Fassung in 1 Akt)

    1978 Dennis Russell Davies; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Matti Salminen
    Der Holländer: Simon Estes
    Erik: Robert Schunk
    Mary : Anny Schlemm
    Senta: Lisbeth Balslev
    Steuermann: Francisco Araiza
    House of Opera CD-ROM (138.32 live, Urfassung 1 Akt, vollständig)

    1979 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Paul Pliska
    Der Holländer: Donald McIntyre
    Erik: William Lewis
    Mary : Isola Jones
    Senta: Carol Neblett
    Steuermann: William Lewis
    Bensar OL 4779 (2 CD) (live)

    1980 Horst Stein; Orchestre de la Suisse Romande, Chœurs du Grand Théâtre de Geneve
    Daland: Karl Ridderbusch
    Der Holländer: Lief Roar
    Erik: Robert Schunk
    Mary : Livia Budai
    Senta: Maria Slatinaru
    Steuermann: Ernst Dieter Suttheimer
    Dreamlife Classics DLVC 1094 (1 VC) (live)

    1980 Silvio Varviso; Chœur & Orchestre de l'Opéra National de Paris
    Daland: Peter Meven
    Der Holländer: José van Dam
    Erik: Robert Schunk
    Mary : Linda Finnie
    Senta: Hildegard Behrens
    Steuermann: Norbert Orth
    Inszenierung: Jean-Claude Riber
    Lyric Distribution (1 VC) (live)

    1981 Peter Schneider; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Matti Salminen
    Der Holländer: Simon Estes
    Erik: Robert Schunk
    Mary : Anny Schlemm
    Senta: Lisbeth Balslev
    Steuermann: David Kuebler
    Celestial Audio CA 615 (2 CD) (140' live, Urfassung 1 Akt, vollständig)

    1982 Mark Elder; Chorus & Orchester der English National Opera London
    Daland: Dennis Wicks
    Der Holländer: Norman Bailey
    Erik: John Treleaven
    Mary : Katherine Pring
    Senta: Josephine Barstow
    Steuermann: Adrian Martin
    Oriel Music Society OMS 001 (3 CD) (live, englisch)

    1983 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Daland: Kurt Moll
    Der Holländer: José van Dam
    Erik: Peter Hofmann
    Mary : Kaja Borris
    Senta: Dunja Vejzovich
    Steuermann: Thomas Moser
    EMI 7 64650 2, EMI 7 47054 8 (2 CD) (146'12 Fassung 1860 in 1 Akt)

    1984 Sylvain Cambreling; Chœur & Orchestre du Théâtre de la Monnaie Bruxelles
    Daland: Fritz Hübner
    Der Holländer: José van Dam
    Erik: Kenneth Riegel
    Mary : Ira d' Arès
    Senta: Dunja Vejzovic
    Steuermann: Zeger Vandersteene
    Premiere Opera Ltd. DVD 5232 (1 DVD) (live)

    1985 Woldemar Nelson; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Matti Salminen
    Der Holländer: Simon Estes
    Erik: Robert Schunk
    Mary : Anny Schlemm
    Senta: Lisbeth Balslev
    Steuermann: Graham Clark
    Inszenierung: Harry Kupfer
    Philips 416 300-1 (LP / Philips 434 599 2, Philips 475 828 9 (2 CD) / DGG 073 404-1 (2 DVD) (133'27 live, Urfassung in 1 Akt, vollständig)

    1986 Riccardo Muti; Coro & Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Daland: Aage Haughland
    Der Holländer: Hartmut Welker
    Erik: Gary Lakes
    Senta: Sabine Hass
    Premiere Opera 2457-3 (3 CD) (live)

    1987 Kurt Sander; Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Chor der Hamburgischen Staatsoper
    Daland: Kurt Moll
    Der Holländer: Theo Adam
    Senta: Johanna Meier
    Sonstige: Horst R. Laubenthal, Heinz Kruse
    Premiere Opera 2421-2 (2 CD) (live)

    1989 Leif Segerstam; Savonlinna Festival Orchestra & Chorus
    Daland: Matti Salminen
    Der Holländer: Franz Grundheber
    Erik: Raimo Sirkiä
    Mary : Anita Välkki
    Senta: Hildegard Behrens
    Steuermann: Jorma Silvasti
    Inszenierung: Ilkka Bäckmann
    Warner Music Vision 9031-71486-2 (1 DVD) (139'26 live)

    1991 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Daland: Jaako Ryhänen
    Der Holländer: Robert Hale
    Erik: Peter Seiffert
    Mary : Anny Schlemm
    Senta: Julia Varady
    Steuermann: Ulrich Ress
    Inszenierung: Henning von Gierke
    EMI LDE 99 1311 1 (LD) (133'18 live, Fassung in 3 Akten)

    1991 Giuseppe Sinopoli; Chor & Orchester der Deutschen Oper Berlin
    Daland: Hans Sotin
    Der Holländer: Bernd Weikl
    Erik: Plácido Domingo
    Mary : Uta Priew
    Senta: Cheryl Studer
    Steuermann: Peter Seiffert
    Deutsche Grammophon CD (135'28 Fassung in 1 Akt)

    1991 Christoph von Dohnányi; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Daland: Kurt Rydl
    Der Holländer: Robert Hale
    Erik: Josef Protschka
    Mary : Iris Vermillion
    Senta: Hildegard Behrens
    Steuermann: Uwe Heilmann
    Decca 436 418-2 (2 CD) (144'54)

    1992 Christoph von Dohnányi; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Daland: Gwynne Howell
    Der Holländer: James Morris
    Erik: Thomas Sunnegardh
    Mary : Anne Wilkens
    Senta: Julia Varady
    Steuermann: Neill Archer
    House of Opera ALD 2871 (2 CD) (live)

    1992 James Conlon; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Matti Salminen
    Der Holländer: James Morris
    Erik: Gary Lakes
    Mary : Mignon Dunn
    Senta: Hildegard Behrens
    Steuermann: Paul Groves
    The Opera Lovers FLI 199201 (2 CD) (live)

    1992 Pinchas Steinberg; Symphonie-Orchester des ORF Wien, Hungarian Radio Chorus Budapest
    Daland: Erich Knodt
    Der Holländer: Alfred Muff
    Erik: Peter Seiffert
    Mary : Marga Schiml
    Senta: Ingrid Haubold
    Steuermann: Jörg Hering
    Naxos 8.660025-26 (2 CD) (137'53 Fassung in 1 Akt)

    1994 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Jan-Hendrik Rootering
    Der Holländer: James Morris
    Erik: Ben Heppner
    Mary : Birgitta Svendén
    Senta: Deborah Voigt
    Steuermann: Paul Groves
    Sony 66342 (2 CD) (151'57)

    1994 Friedrich Pleyer; Choeur & Orchestre de l'Opéra de Marseille
    Daland: Peter Meven
    Der Holländer: José van Dam
    Erik: Wieslaw Ochman
    Mary : Hélène Jossoud
    Senta: Ruth Falcon
    Steuermann: Michael Philip Davis
    House of Opera V 588 (1 VC) (live)

    1997 Paul Daniel; Chorus & Orchester der English National Opera London
    Daland: Stephen Richardson
    Der Holländer: Willard White
    Erik: David Rendall
    Mary : Catherine Savory
    Senta: Rita Cullis
    Steuermann: John Hudson
    Legato Classics 10172 (1 VC) (live englisch)

    1998 Valery Gergiev; Chor & Orchester der Kirov Opera
    Daland: Alexander Morozov
    Der Holländer: Nikolai Putilin
    Erik: Leonid Zakhoshaev
    Senta: Larisa Gogolievskaya
    Premiere Opera Ltd. 470-2 (2 CD) (live)

    1999 Peter Schneider; Chor &
    Daland: Hans Sotin
    Der Holländer: Alan Titus
    Erik: Jorma Silvasti
    Mary : Marga Schiml
    Senta: Cheryl Studer
    Steuermann: Torsten Kerl
    Charles Handelman - Live Opera (2 CD) (live, Fassung 1860 in 1 Akt, vollständig)

    2000 Valery Gergiev; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Daland: Jan-Hendrik Rootering
    Der Holländer: James Morris
    Erik: Roland Wagenführer
    Mary : Jill Grove
    Senta: Nina Stemme
    Steuermann: Matthew Polenzani
    En Larmes ELS 01 23/24 (2 CD), The Opera Lovers FLI 200001 (2 CD) (141'47 live, Fassung 1860, 1 Akt)

    2000 Richard Bradshaw; Chorus & Orchestra of the Canadian Opera Company
    Daland: Raymond Aceto
    Der Holländer: Richard Paul Fink
    Erik: David Rendall
    Mary : Susan Shafer
    Senta: Frances Ginzer
    Steuermann: Gordon Gietz
    House of Opera TA 744 (live)

    2001 George Manahan; Chorus & Orchestra of the New York City Opera
    Daland: Kevin Langan
    Der Holländer: Mark Delavan
    Erik: Carl Tanner
    Mary : Marion Capriotti
    Senta: Susan Anthony
    Steuermann: Scott Piper
    Premiere Opera 2541-2 (2 CD) (live)

    2001 Daniel Barenboim; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Daland: Robert Holl
    Der Holländer: Falk Struckmann
    Erik: Peter Seiffert
    Mary : Felicity Palmer
    Senta: Jane Eaglen
    Steuermann: Ronaldo Villazon
    Teldec CD 8573 88063 2 (2 CD) (135'14 Fassung 1860 in einem Akt)

    2002 Seiji OzawaM Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Daland: Franz Hawlata
    Der Holländer: Falk Struckmann
    Erik: Torsten Kerl
    Mary : Mihaela Ungrueanu
    Senta: Nina Stemme
    Steuermann: John Dickie
    The Opera Lovers FLI 200301 (2 CD) (live, Fassung 1843 in 1 Akt)

    2003 Michael Tilson-Thomas; San Francisco Symphony Orchestra & Chorus
    Daland: Stephen Milling
    Der Holländer: Mark Delavan
    Erik: Thomas Studebaker
    Mary : Jill Grove
    Senta: Jane Eaglen
    Steuermann: Eric Cutler
    Premiere Opera Ltd. CDNO 1691-2 (2 CD) (live)

    2003 Leif Segerstam; Festival-Orchester & Chor Savonlinna
    Daland: Matti Salminen
    Der Holländer: Franz Grundheber
    Erik: Raimo Sirkiä
    Mary: Anita Välkki
    Senta: Hildegard Behrens
    Steuermann: Jorma Silvasti
    Inszenierung: Ilkka Bäckman WARNER VISION 9031-71486-2 (DVD)

    2004 Bruno Weil; Capella Coloniensis, Chor des WDR Köln
    Daland: Franz-Josef Selig
    Der Holländer: Terje Stensvold
    Erik: Jörg Dürmüller
    Mary : Simone Schröder
    Senta: Astrid Weber
    Steuermann: Kobie van Rensburg
    BMG / Harmonia Mundi 82876640712 (2 CD) (125'46 live, Urfassung 1841 auf Originalinstrumenten, vollständig)

    2004 Marc Albrecht; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Daland: Jaako Ryhänen
    Der Holländer: John Tomlinson
    Erik: Alfons Eberz
    Mary : Uta Priew
    Senta: Adrienne Dugger
    Steuermann: Tomislav Muzek
    The Opera Lovers FLI 200401 (2 CD) (live, Fassung 1860 in 1 Akt)

    2004 David Parry; London Philharmonic Orchestra, Geoffrey Mitchell Choir
    Daland: Eric Halfvarson
    Der Holländer: John Tomlinson
    Erik: Kim Begley
    Mary : Patricia Bardon
    Senta: Nina Stemme
    Steuermann: Peter Wedd
    Chandos Records CHAN 3119 (2 CD) (142'03 Fassung in 1 Akt, englisch)

    2004 Seiji Ozawa; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Daland: Walter Fink
    Der Holländer: Falk Struckmann
    Erik: Torsten Kerl
    Mary : Margaretha Hintermeier
    Senta: Nina Stemme
    Steuermann: John Dickie
    Inszenierung: Christine Mielitz
    House of Opera DVDCC 566 (1 DVD) (131'44 live, Fassung 1843 in 1 Akt)

    2004 George Manahan; Chorus & Orchestra of the New York City Opera
    Besetzung: Roger Honeywell, Elizabeth Futral, Robert Chafin, Ursula Ferri, John Avey
    Celestial Audio CA 453 (2 CD) (live)

    2005 James Levine; Boston Symphony Orchestra, Tanglewood Festival Chorus
    Daland: Mikhail Petrenko
    Der Holländer: Juha Uusitalo
    Erik: Alfons Eberz
    Mary : Jane Bunnell
    Senta: Deborah Voigt
    Steuermann: Paul Groves
    Premiere Opera Ltd. CDNO 1772-2 (2 CD) (live)

    2005 Pertti Pekkanen; Turku Philharmonic Orchestra, Chorus Cathedralis Aboensis, Turun Ooperakuoro
    Daland: Matti Salminen
    Der Holländer: Juha Uusitalo
    Erik: Jorma Silvastri
    Mary : Tiina Penttinen
    Senta: Paivi Nisula
    Steuermann: Dan Karlström
    TFO Records TFO 0501 (1 DVD) (144' live)

    2006 Carlo Rizzi; Chorus & Orchestra of the Welsh National Opera Cardiff
    Daland: Gidon Saks
    Der Holländer: Bryn Terfel
    Erik: Ian Storey
    Mary : Mary Lloyd-Davies
    Senta: Annalena Persson
    Steuermann: Peter Wedd
    Inszenierung: David Pountney
    Premiere Opera 5731 (1 DVD) (live)
  • Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg (Richard Wagner), Große romantische Oper 3 Akte WWV 70 (Juni 1842 - Herbst 1861; 19. Okt. 1845 Dresden, Königlich Sächsisches Hoftheater)
    DETAILS Erst-/Wiederaufführungen
    In Dresden nach Überwindung von Anfangsschwierigkeiten sehr erfolgreich (500 Aufführungen bis 1913), jedoch mehrfach verändert (besonders der Schluß): 1846 (mit Wiederauftreten der Venus), 1847 (Herbeitragen der toten Elisabeth, an deren Bahre Tannhäuser niedersinkt); letztere Fassung 'Dresdner' genannt, gegenüber der 'Pariser' Einrichtung, die das Venusbergbild durch das choreographische Bacchanal erweitert;
    Erstaufführungen: Weimar 1849 (unter Liszt, von hier aus der eigentliche Durchbruch des Werkes); Schwerin 1852; Breslau, Freiburg, Wiesbaden 1852; Frankfurt/M, Riga, Leipzig, Posen, Darmstadt, Hamburg, Königsberg, Köln 1853; Graz, Prag 1854; Zürich, Antwerpen 1855; Berlin 1856 (500 Aufführungen bis 1907); Helsinki 1857; Wien 1857; Amsterdam 1858; New York 1859 (1. Wagneroper in Amerika); Paris, Grand Opéra 1861 (frz.); Budapest 1862; Bologna 1872 (it.); Brüssel 1873 (frz.); Petersburg 1873 (russ.); Laibach 1874; Kopenhagen 1875 (dän.); Christiania 1876 (dän.); London, Covent Garden (Royal Opera House) 1876 (it.); Stockholm 1876 (schwed.); Moskau 1877 (it.); Warschau 1883 (poln.)...; Buenos Aires 1894 (it.);
    Parodie von Nestroy, Musik von C. Binder: Tannhäuser, Zukunftsposse in 3 Akten mit vergangener Musik und gegenwärtigen Gruppierungen Wien, Theater in der Leopoldstadt 1857; weitere Parodien in Paris gegeben.
    Personen
    Hermann, Landgraf von Thüringen - Baß
    Tannhäuser - Heldentenor
    Wolfram von Eschenbach - Lyrischer Bariton / Spielbariton / Kavalierbariton
    Walther von der Vogelweide - Lyrischer (Hoher) Tenor
    Biterolf, ein Ritter und Sänger am Hofe des Landgrafen - Charakterbass / Baß-Bariton
    Heinrich der Schreiber - Tenor
    Reinmar von Zweter, Ritter und Sänger - Charakterbass / Baß-Bariton
    Elisabeth, Nichte des Landgrafen - Jugendlich-dramatischer Sopran
    Venus - Dramatischer Mezzosopran / Dramatischer Sopran / Hochdramatischer Sopran
    Ein junger Hirt - Lyrischer (Hoher) Sopran / Spielsopran / Soubrette
    Vier Edelknaben - Sopran / Alt
    Thüringische Grafen; Ritter und Edelleute; Edelfrauen; Ältere und jüngere Pilger; Sirenen; Najaden; Nymphen; Bacchantinnen
    Pariser Fassung:
    Die drei Grazien; Jünglinge; Amoretten; Satyre und Faune
    Ort und Zeit
    Thüringen, Wartburg, Anfang des 13. Jahrhunderts
    Orchester
    3 Flöten (2. auch Piccolo), 2 Oboen, 2 Klarinetten, Baßklarinette, 2 Fagotte, 2 Ventilhörner, 2 Waldhörner, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Baßtuba, Pauke, Große Trommel, Becken, Triangel, Tamburin, Harfe, Streicher
    Bühnenmusik: Englisch Horn, 4 Oboen, 6 Klarinetten, 4 Fagotte, 12 Waldhörner, 12 Trompeten, 4 Posaunen, Trommel, Becken, Tamburin [zusätzlich in der Pariser Fassung: Kastagnetten, Harfe]
    Gliederung
    Durchkomponiert
    Dauer
    ca. 3 3/4 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Rezeption
    Obwohl Wagner mit seiner Oper 'Rienzi' riesenhafte Erfolge hatte, arbeitete er an seinem 'Tannhäuser'. Mit diesem Werke bricht er vollständig mit der Vergangenheit und schafft das erste Werke, welchem, schon ganz auf reformatorischem Boden stehend, nichts mehr von jenen Trivialitäten anhaftet, denen wir sogar im 'Holländer' noch häufig begegnen. Das Werk steht kraftstrotzend und herrlich vor uns. Die Tannhäuserouvertüre sucht ihresgleichen in der gesamten Musik. Sie schildert uns in großen Zügen die nachfolgende Handlung der Oper.
    Handlung
    1. Akt: Im Innern des Venusberges führen Bacchantinnen, Sirenen und Najaden wilde Liebestänze auf, während Tannhäuser im Schoß der Liebesgöttin schlummert. Plötzlich springt er von seinem Lager auf und bittet die Göttin, ihn ziehen zu lassen. Er hat im Traum den Klang heimatlicher Glocken gehört und kann es nun nicht mehr im Reiche der Venus aushalten. Wohl singt er ihr ein Loblied, wohl preist er dankbar alle bei ihr genossenen Freuden, doch immer wieder zieht seine Sehnsucht ihn in die Heimat zurück. Vergebens sucht Venus ihn zurückzuhalten, indem sie ihn davor warnt, daß er auf Erden nie mehr sein Heil werde finden können. Als es ihr doch nicht gelingt, ihn zu halten, kündigt sie dem ganzen Menschengeschlecht ihren Fluch an, wenn er nicht wieder zu ihr zurückkehre. Mit dem Ruf 'Mein Heil ruht in Maria' sagt er sich von der Liebesgöttin los, deren Reich sofort verschwindet.
    Verwandlung: In einem Tal vor der Wartburg singt ein Hirt und spielt auf der Schalmei. Nach Rom wallende Pilger ziehen singend vorüber. Tief ergriffen sinkt Tannhäuser vor einem Mutter-Gottes-Bild in die Knie. So findet ihn der Landgraf, als er mit seinem Jagdgefolge heimkehrt. Wolfram erkennt den alten Genossen, mit dem er sich so oft im Sangesstreit gemessen. Doch Tannhäuser sagt, daß er nicht gekommen sei, um von neuem um die Palme der Dichtkunst zu streiten, sondern daß es ihn weiter in die Welt ziehe. Da mahnt Wolfram ihn an Elisabeth, die treu seiner gedacht habe, seit er vor langer Zeit spurlos verschwunden sei. Mit dem Ruf 'Zu ihr' folgt Tannhäuser den Freunden auf die Burg.
    2. Akt: Elisabeth begrüßt freudig die Sängerhalle in der Wartburg, die sie seit dem Verschwinden des Freundes gemieden hat. Tannhäuser wird von Wolfram hereingeführt und sinkt Elisabeth zu Füßen, während sie ihm ihre Liebe gesteht. Bei diesem Anblick entsagt Wolfram seiner innigen Liebe zu Elisabeth. Nachdem er sich mit Tannhäuser wieder entfernt hat, begrüßt der Landgraf seine Nichte. Dann erscheinen die Gäste und die Sänger auf der Bühne. Der Landgraf begrüßt sie in feierlicher Ansprache und nennt als Gegenstand des Wettstreites die Ergründung des Wesens der Liebe. Elisabeth selber solle dem Sieger den Preis überreichen. Das Los bestimmt Wolfram als ersten Sänger. Er vergleicht die Liebe mit einem Bronnen, der das Herz erquickt, dessen Klarheit und Reinheit man aber niemals trüben dürfe. Die Hörer äußern laut ihren Beifall, Tannhäuser aber widerspricht und meint, daß man an diesem Bronnen trinken müsse, um das Sehnen des Herzens zu löschen. Dagegen preist Walther von der Vogelweide die Liebe als eine reine Tugend, die keine sinnliche Regung vertrage. Abermals behauptet Tannhäuser die Unmöglichkeit zu lieben ohne zu genießen. Die Erregung der Zuhörer steigert sich mehr und mehr, und es entwickelt sich ein heftiger Streit unter den Sängern. Als Biterolf in seinem Lied die Liebe als beseelende Macht im Kampf um Frauenehre und Tugend preist, spottet Tannhäuser seiner mit den Worten, daß er wohl noch keine wahre Liebe genossen habe. Der Grimm der Sänger gegen Tannhäuser droht offen auszubrechen, aber noch einmal gebietet der Landgraf Ruhe, und Wolfram singt das Lob himmlisch reiner Liebe. Nun aber kann sich Tannhäuser nicht mehr beherrschen, da sein Herz von all den Wonnen übervoll ist, die er im Reich der Venus kürzlich erst genossen. Mit wilder Begeisterung singt er das Lob der Venus und schließt mit den Worten: 'Armselige, die ihr Liebe nie genossen, zieht hin, zieht in den Berg der Venus ein!' Mit Entsetzen verlassen die Frauen den Saal, nur Elisabeth bleibt wie betäubt zurück. Als die Ritter mit gezückten Schwertern auf Tannhäuser eindringen, wirft sie sich zum Schutz vor den Geliebten. Sie bittet, daß man ihm nicht den Trost versage, der allen Sündern gewährt sei: In Reue und Buße soll er sein verlorenes Seelenheil sich wiedergewinnen dürfen. Bei diesen Worten der Geliebten sinkt Tannhäuser zerknirscht zu Boden. Der Landgraf befiehlt ihm, mit den Pilgern zum Gnadenfest nach Rom zu wallen, um die Vergebung des Papstes zu erlangen. Mit dem hoffnungsvollen Ruf 'Nach Rom' verläßt Tannhäuser die Burg.
    3. Akt: In herbstlicher Abenddämmerung kniet Elisabeth vor dem Marienbild im Tal bei der Wartburg. Wolfram bleibt, in ihren Anblick versunken, abseits. Mit reiner, heiliger Liebe liebt er Elisabeth. Von fern ertönt der Gesang der entsühnt von Rom zurückkehrenden Pilger. In großer Erregung sucht Elisabeth Tannhäuser unter ihnen. Doch sie findet ihn nicht unter den Begnadeten. Da betet sie zur Jungfrau, sie von der Erde zu nehmen. Wolfram tritt heran, um ihr sein Geleit anzubieten. Mit einer stummen Gebärde lehnt sie es dankend ab. Wolfram ahnt, wie ihre müde Seele sich nach der Ruhe des Todes sehnt und singt das Lied an den Abendstern, dem er einen Gruß aufträgt, wenn sie an ihm vorbei zieht, um ein seliger Engel zu werden. Inzwischen ist es Nacht geworden, als Tannhäuser in zerrissenem Gewande auftritt. Er berichtet Wolfram von seiner Pilgerfahrt. Mit Verbitterung erzählt er, wie er sich schwereren Kasteiungen unterzogen habe, als alle andern Pilger und wie er sich reuevoll dem heiligen Vater genaht. Doch während die andern Verzeihung erhielten, ward über ihn die Verdammnis ausgesprochen: 'Wie dieser Stab in meiner Hand nie mehr sich schmückt mit frischem Grün, kann aus der Hölle heißem Brand Erlösung nimmermehr erblühn!' Nun flucht er allem frommen Gebahren und will zurück zur Venus. Auf sein Rufen erscheint die Göttin, bereit, ihn wieder in ihr Reich aufzunehmen. Wolfram will Tannhäuser zurückhalten, doch der Verblendete reißt sich von ihm los. Da ruft ihm Wolfram den Namen 'Elisabeth' zu. Erschüttert bleibt Tannhäuser stehen und der Venuszauber verschwindet. Da ertönt von der Wartburg her Trauergesang, und die Leiche Elisabeths wird über die Bühne getragen. Mit dem Rufe: 'Heilige Elisabeth bitte für mich!' sinkt Tannhäuser sterbend an ihrer Bahre nieder. Morgenrot beleuchtet das Bild. Da erscheint ein anderer Pilgerzug aus Rom: Sie tragen den ergrünten Priesterstab und berichten, daß dem Sünder Erlösung zuteil geworden sei.
    Gesangsnummern
  • Allmächt'ge Jungfrau, hör mein Flehen! - Elisabeth Akt III
  • Als du in kühnem Sange uns bestrittest - Wolfram / Walther / Heinrich / Biterolf / Reinmar / Landgraf / Tannhäuser Akt I Szene 4
  • Auch ich darf mich so glücklich nennen - Tannhäuser Akt II
  • Beglückt darf nun dich, o Heimat, ich schauen - Chor Akt III
  • Blick' ich umher in diesem edlen Kreise - Wolfram Akt II
  • Den Bronnen, den uns Wolfram nannte - Walter von der Vogelweide Akt II
  • Den Gott der Liebe sollst du preisen ... Gepriesen sei die Stunde - Tannhäuser / Elisabeth Akt II
  • Dich treff ich hier - Elisabeth Akt II
  • Dich, teure Halle, grüß' ich wieder - Elisabeth Akt II
  • Dir töne Lob! ... Stets soll nur dir, nur dir mein Lied ertönen! - Tannhäuser Akt I
  • Dir, Göttin der Liebe, soll mein Lied ertönen - Tannhäuser Akt II
  • Dir, hohe Liebe, töne begeistert mein Gesang - Wolfram von Eschenbach Akt II
  • Dort ist sie, nahe dich ihr ungestört ... O Fürstin! - Wolfram / Tannhäuser / Elisabeth Akt II
  • Ein furchtbares Verbrechen ward begangen - Tannhäuser Akt II
  • Frau Holda kam aus dem Berg hervor - Hirte Akt I
  • Freudig begrüßen wir die edle Halle - Ritter / Edelleute Akt II
  • Gar viel und schön ward hier, in dieser Halle - Landgraf Akt II
  • Geliebter, komm! Sieh dort die Grotte - Venus Akt I
  • Ha, jetzt erkenne ich sie wieder die schöne Welt - Tannhäuser / Landgraf / Sänger Akt I
  • Heil! Heil! Der Gnade Wunder Heil - Junge Rompilger Akt III
  • Ich hörte Harfenschlag ... Wer bist du, Pilger - Wolfram Akt III
  • Inbrunst im Herzen - Tannhäuser Akt III
  • Könnt ihr der Liebe Wesen mir ergründen? - Landgraf Hermann Akt II
  • Naht euch dem Strande - Sirenen Akt I
  • O du mein holder Abendstern - Wolfram von Eschenbach Akt III Szene 2
  • Wohl wusst ich hier sie im Gebet zu finden - Wolfram Akt III
  • Bild-/Tondokumente
    ???? Richard Kraus; Chor & Orchester der Städtischen Oper Berlin
    Elisabeth: Hildegard Hillebrecht
    Tannhäuser: Hans Beirer
    Wolfram von Eschenbach: Theo Zilliken
    Europäischer Phonoclub 1138 (1 LP), Orphée LDO-D 50.046 (1 LP), World Record Club OH 124 (1 LP) (Querschnitt)

    1909 Eduard Künneke; Grosses Odeon-Orchester
    Biterolf: Karl Armster
    Elisabeth: Annie Krull
    Heinrich der Schreiber: Arthur Neuendahn
    Landgraf Hermann: Léon Rains
    Reinmar von Zweter: Joseph Schöffel
    Tannhäuser: Fritz Vogelstrom
    Wolfram von Eschenbach: Weil
    Court Opera Cla CO 340 (LP) / House of Opera CD-ROM (60'10 nur 2. Akt)

    1930 Karl Elmendorff; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Georg von Tschurtschenthaler
    Ein junger Hirt: Erna Berger
    Elisabeth: Maria Müller
    Heinrich der Schreiber: Joachim Sattler
    Landgraf Hermann: Ivar Andresen
    Reinmar von Zweter: Carl Strahlendorf
    Tannhäuser: Sigismund Pilinszky
    Venus: Ruth Jost-Arden
    Walther von der Vogelweide: Geza Belti-Pilinsky
    Wolfram von Eschenbach: Herbert Janssen
    Pearl GEMM 9941, Cantus Classics 500286 (2 CD) (151'44 Dresdener Fassung, unvollständig)

    1935 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Arnold Gabor
    Ein junger Hirt: Lillian Clark
    Elisabeth: Maria Müller
    Reinmar von Zweter: James Wolfe
    Tannhäuser: Lauritz Melchior
    Venus: Dorothea Manski
    Walther von der Vogelweide: Hans Clemens
    Wolfram von Eschenbach: Richard Bonelli
    EJS 504 (2 LP), Omega Opera Archive 617 (CD) (live, Ausschnitte)

    1936 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Arnold Gabor
    Ein junger Hirt: Editha Fleischer
    Elisabeth: Kirsten Flagstad
    Heinrich der Schreiber: Giordano Paltrinieri
    Landgraf Hermann: Emanuel List
    Reinmar von Zweter: James Wolfe
    Tannhäuser: Lauritz Melchior
    Venus: Margaret Halstead
    Walther von der Vogelweide: Hans Clemens
    Wolfram von Eschenbach: Lawrence Tibbett
    Walhall WHL 30 (3 CD), Cantus Classics 500909 (2 MP3CD) (175'29 live, Dresdener Fassung)

    1937 Carl Leonhardt; Chor & Orchester des Reichssenders Stuttgart
    Biterolf: Richard Bitterauf
    Edelknabe: Solist der Regensburger Domspatzen
    Ein junger Hirt: Solist der Regensburger Domspatzen
    Elisabeth: Trude Eipperle
    Heinrich der Schreiber: Max Osswald
    Landgraf Hermann: Sven Nilsson
    Reinmar von Zweter: Alexander Welitsch
    Tannhäuser: Fritz Krauss
    Venus: Inger Karen
    Walther von der Vogelweide: Rudolf Dittrich
    Wolfram von Eschenbach: Karl Schmitt-Walter
    Preiser 90133, Cantus Classics (4 CD) (182'30 Dresdener Fassung)

    1939 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Mack Harrell
    Ein junger Hirt: Maxine Stellman
    Elisabeth: Kirsten Flagstad
    Heinrich der Schreiber: Giordano Paltrinieri
    Landgraf Hermann: Emanuel List
    Reinmar von Zweter: John Guerney
    Tannhäuser: Eyvind Laholm
    Venus: Rose Pauly
    Walther von der Vogelweide: John Carter
    Wolfram von Eschenbach: Herbert Janssen
    Symposium 1178-9 (2 CD), bensar OL 121639 (BRO123543) (2 CD) (live, unvollständig)

    1940 William Steinberg; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Elisabeth: Rose Bampton
    Tannhäuser: Arthur Carron
    Venus: Beal Hober
    Wolfram von Eschenbach: Mack Harrell
    RAC Camden CAL 233 (1 LP), House of Opera CD-ROM (Ausschnitte)

    1941 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Mack Harrell
    Ein junger Hirt: Maxine Stellman
    Elisabeth: Kirsten Flagstad
    Heinrich der Schreiber: Emery Darcy
    Landgraf Hermann: Emanuel List
    Reinmar von Zweter: John Gurney
    Tannhäuser: Lauritz Melchior
    Venus: Kerstin Thorborg
    Walther von der Vogelweide: John Dudley
    Wolfram von Eschenbach: Herbert Janssen
    Walhall WHL 7, Gebhardt JGCD 0006-3 (3 CD), Cantus Classics 500909 (2 MP3CD) (180'01 live Dresdener Fassung?, gekürzt)

    1942 George Szell; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Osie Hawkins
    Ein junger Hirt: Maxine Stellman
    Elisabeth: Helen Traubel
    Heinrich der Schreiber: Emery Darcy
    Landgraf Hermann: Alexander Kipnis
    Reinmar von Zweter: John Gurney
    Tannhäuser: Lauritz Melchior
    Venus: Kerstin Thorborg
    Walther von der Vogelweide: John Garris
    Wolfram von Eschenbach: Herbert Janssen
    Melodram Connai MEL 306(3) (LP) / Radio Years RY 26/28, Music&Arts; 664-3, Cantus Classics 500909 (2 MP3CD) (166'01 live, Dresdener Fassung)

    1943 Arthur Rother; Rundfunk-Symphonie-Orchester Berlin, Chor der Deutschen Oper Berlin
    Biterolf: Walter Grossmann
    Elisabeth: Maria Reining
    Heinrich der Schreiber: Alfred Frey
    Landgraf Hermann: Ludwig Hofmann
    Reinmar von Zweter: Wilhelm Ulbricht
    Tannhäuser: Max Lorenz
    Venus: Margarete Bäumer
    Walther von der Vogelweide: Ludwig
    Wolfram von Eschenbach: Karl Schmitt-Walter
    Acanta (gekürzt)

    1944 Paul Breisach; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Mack Harrell
    Ein junger Hirt: Maxine Stellman
    Elisabeth: Astrid Varnay
    Heinrich der Schreiber: Emery Darcy
    Landgraf Hermann: Alexander Kipnis
    Reinmar von Zweter: John Guerney
    Tannhäuser: Lauritz Melchior
    Venus: Majorie Lawrence
    Walther von der Vogelweide: John Garris
    Wolfram von Eschenbach: Julius Huehn
    UORC 168 (3 LP) / Gebhardt JGCD 0034-3 (3 CD) (live)

    1948 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Osie Hawkins
    Ein junger Hirt: Maxine Stellman
    Elisabeth: Helen Traubel
    Heinrich der Schreiber: Emery Darcy
    Landgraf Hermann: Mihaly Székely
    Reinmar von Zweter: Philip Kinsman
    Tannhäuser: Lauritz Melchior
    Venus: Astrid Varnay
    Walther von der Vogelweide: John Garris
    Wolfram von Eschenbach: Herbert Janssen
    Myto MCD 035.90, Cantus Classics 500383/4 (4 CD) (176'20 live)

    1949 Leopold Ludwig; Chor & Orchester der Städtischen Oper Berlin
    Biterolf: Hanns-Heinz Nissen
    Edelknabe: Eva Carolan
    Edelknabe: Christa Heyden
    Edelknabe: Elisabeth Hufnagel
    Edelknabe: Alice Zimmermann
    Elisabeth: Martha Musial
    Heinrich der Schreiber: Erich Zimmermann
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Reinmar von Zweter: Wilhelm Hiller
    Tannhäuser: Ludwig Suthaus
    Venus: Paula Buchner
    Walther von der Vogelweide: Werner Liebig
    Wolfram von Eschenbach: Dietrich Fischer-Dieskau
    Melodram Mel 16(3) (LP) / Gebhardt JGCD 0020-3 (3 CD), Walhall WLCD 0145 (3 CD), Cantus Classics 500909 (2 MP3CD) (178'22 Dresdener Fassung)

    1950 Karl Böhm; Coro & Orchestra del Teatro San Carlo di Napoli
    Biterolf: Augusto Romani
    Ein junger Hirt: Gilda Martini Rossi
    Elisabeth: Renata Tebaldi
    Heinrich der Schreiber: Giovanni Avolanti
    Landgraf Hermann: Boris Christoff
    Reinmar von Zweter: Ighino Riccò
    Tannhäuser: Hans Beirer
    Venus: Lydia Pery
    Walther von der Vogelweide: Petre Munteanu
    Wolfram von Eschenbach: Carlo Tagliabue
    Hardy Classics HCA 6004-2 (172'09 live, Dresdener Fassung)

    1950 Kurt Schröder; Chor & Symphonie-Orchester des Hessischen Rundfunks Frankfurt
    Biterolf: Georg Stern
    Ein junger Hirt: Maria Madlen Madsen
    Elisabeth: Trude Eipperle
    Heinrich der Schreiber: Herbert Hess
    Landgraf Hermann: Otto von Rohr
    Reinmar von Zweter: Wolfram Zimmermann
    Tannhäuser: Günther Treptow
    Venus: Aga Joesten
    Walther von der Vogelweide: Joachim Stein
    Wolfram von Eschenbach: Heinrich Schlussnus
    DGG, Preiser/Naxos 90478 (3 CD), Cantus Classics 500258/9 (4 CD), Gebhardt JGCD 0037-3 (3 CD) (196'29 Dresdener Fassung)

    1951 Vittorio Gui; Coro & Orchestra del Teatro Comunale di Firenze
    Elisabeth: Astrid Varnay
    Landgraf Hermann: Ivan Petrov
    Tannhäuser: Gino Penno
    Wolfram von Eschenbach: Italo Tajo
    Melodram (live)

    1951 Robert Heger; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Biterolf: Benno Kusche
    Ein junger Hirt: Rita Streich
    Elisabeth: Marianne Schech
    Heinrich der Schreiber: Karl Ostertag
    Landgraf Hermann: Otto von Rohr
    Reinmar von Zweter: Rudolf Wünzer
    Tannhäuser: August Seider
    Venus: Margarete Bäumer
    Walther von der Vogelweide: Franz Klarwein
    Wolfram von Eschenbach: Karl Paul
    Pilz/Acanta 442118 2, Preiser PR90473 (3 CD), Cantus Classics 500221/2 (4 CD) (198'15 Dresdener Fassung)

    1953 Arthur Rodzinsky; Coro & Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino
    Biterolf: Richard Bitterauf
    Ein junger Hirt: Elinor Junker-Giesen
    Elisabeth: Herta Wilfert
    Heinrich der Schreiber: Karl Albrecht
    Landgraf Hermann: Arnold van Mill
    Reinmar von Zweter: Heinrich Nilius
    Tannhäuser: Set Svanholm
    Venus: Margarita Kenney
    Walther von der Vogelweide: Hans Blessin
    Wolfram von Eschenbach: Heinz Ihmdahl
    Melodram 423 (3 LP) / Melodram (3 CD) (live)

    1954 Joseph Keilberth; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Toni Blankenheim
    Ein junger Hirt: Volker Horn
    Elisabeth: Gré Brouwenstijn
    Heinrich der Schreiber: Gerhard Stolze
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Reinmar von Zweter: Theo Adam
    Tannhäuser: Ramon Vinay
    Venus: Herta Wilfert
    Walther von der Vogelweide: Josef Traxel
    Wolfram von Eschenbach: Dietrich Fischer-Dieskau Melodram 544 (4 LP) / Hunt 34032 (3 CD), Cantus Classics 500909 (2 MP3CD) (181'34 live, Mischfassung)

    1954 George Szell; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Clifford Harvuot
    Ein junger Hirt: Roberta Peters
    Elisabeth: Margaret Harshaw
    Heinrich der Schreiber: Paul Franke
    Landgraf Hermann: Jerome Hines
    Reinmar von Zweter: Norman Scott
    Tannhäuser: Ramón Vinay
    Venus: Astrid Varnay
    Walther von der Vogelweide: Brian Sullivan
    Wolfram von Eschenbach: George London
    Omega Opera Archive 1039 (live, Dresdener Fassung)

    1955 Ferdinand Leitner; Württembergisches Staatsorchester Stuttgart, Chor der Bayerischen Rundfunks München
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Tannhäuser: Wolfgang Windgassen
    Wolfram von Eschenbach: Eberhard Wächter
    D.G.G. LPEM 19069 (1 LP) (Querschnitt)

    1955 Ferdinand Leitner; Württembergsiches Staatsorchester Stuttgart, Chor des Bayerischen Rundfunks
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Tannhäuser: Wolfgang Windgassen
    Wolfram von Eschenbach: Eberhard Wächter
    DGG LPEM 19069 (1 LP) (Ausschnitte)

    1955 Rudolf Kempe; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Clifford Harvout
    Ein junger Hirt: Heidi Krall
    Elisabeth: Astrid Varnay
    Heinrich der Schreiber: Paul Franke
    Landgraf Hermann: Jerome Hines
    Reinmar von Zweter: Norman Scott
    Tannhäuser: Ramon Vinay
    Venus: Blanche Thebom
    Walther von der Vogelweide: Giulio Gari
    Wolfram von Eschenbach: George London
    Melodram 038 (3 LP), Melodram (3 CD), Adonis (CD), Walhall WLCD 0095 (3 CD), Cantus Classics 500933 (2 MP3CD) (175'01 live)

    1955 André Cluytens; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Toni Blankenheim
    Ein junger Hirt: Volker Horn
    Elisabeth: Gré Brouwenstijn
    Heinrich der Schreiber: Gerhard Stolze
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Reinmar von Zweter: Alfons Herwig
    Tannhäuser: Wolfgang Windgassen
    Venus: Herta Wilfert
    Walther von der Vogelweide: Josef Traxel
    Wolfram von Eschenbach: Dietrich Fischer-Dieskau
    Orfeo C 643 043 D (3 CD), Golden Melodram GM 1.0055 (3 CD), Walhall WLCD 0162 (3 CD), Cantus Classics 500909 (2 MP3CD) (200'11 live)

    1956 Karl Böhm; Coro & Orchestra del Teatro San Carlo di Napoli
    Biterolf: Philip Curzon
    Ein junger Hirt: Patricia Brinton
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Heinrich der Schreiber: Karl Gustav Jehrlander
    Landgraf Hermann: Gottlob Frick
    Reinmar von Zweter: Ljubomir Pantscheff
    Tannhäuser: Rudolf Lustig
    Venus: Birgit Nilson
    Walther von der Vogelweide: Karl Terkal
    Wolfram von Eschenbach: Marcel Cordes
    Melodram MEL 38073, Archipel ARPCD 0011, Walhall WLCD 0174 (3 CD), Cantus Classics 500909 (2 MP3CD) (170'21 live, Dresdener Fassung, gekürzt)

    1957 Arthur Rodzinsky; Coro & Orchestra della RAI di Roma
    Biterolf: Alois Pernerstorfer
    Ein junger Hirt: Rosl Schweiger
    Elisabeth: Gré Brouwenstijn
    Heinrich der Schreiber: Walter Brunelli
    Landgraf Hermann: Dezsö Ernster
    Reinmar von Zweter: Peter Harrower
    Tannhäuser: Karl Liebl
    Venus: Herta Wilfert
    Walther von der Vogelweide: Murray Dickie
    Wolfram von Eschenbach: Eberhard Wächter
    Living Stage LS 40351 23, Stradivarius STRV 12 318 (3 CD), IDIS 6510/12 (3 CD) (176'25 live, Pariser Fassung)

    1960 Georg Solti; Chorus & Metropolitan Opera Orchestra
    Biterolf: Marko Rothmüller
    Ein junger Hirt: Mildred Allen
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Heinrich der Schreiber: Paul Franke
    Landgraf Hermann: Jerome Hines
    Reinmar von Zweter: Norman Scott
    Tannhäuser: Hans Hopf
    Venus: Irene Dalis
    Walther von der Vogelweide: Robert Nagy
    Wolfram von Eschenbach: Hermann Prey
    Omega Opera Archive 904 (CD) (live)

    1960 Franz Konwitschny; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin Biterolf: Rudolf Gonszar
    Ein junger Hirt: Lisa Otto
    Elisabeth: Elisabeth Grümmer
    Heinrich der Schreiber: Gerhard Unger
    Landgraf Hermann: Gottlob Frick
    Reinmar von Zweter: Reiner Süss
    Tannhäuser: Hans Hopf
    Venus: Marianne Schech
    Walther von der Vogelweide: Fritz Wunderlich
    Wolfram von Eschenbach: Dietrich Fischer-Dieskau
    EMI 7 63214 2 (3 CD) (182'13 Dresdener Fassung)

    1961 Wolfgang Sawallisch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Franz Crass
    Ein junger Hirt: Else Margarethe Gardelli
    Elisabeth: Victoria de los Angeles
    Heinrich der Schreiber: Georg Paskuda
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Reinmar von Zweter: Theo Adam
    Tannhäuser: Wolfgang Windgassen
    Venus: Grace Bumbry
    Walther von der Vogelweide: Gerhard Stolze
    Wolfram von Eschenbach: Dietrich Fischer-Dieskau
    Melodram MEL 614(4) (LP) / Myto MCD 932.77, OPERA D'ORO CD: OPD-1172 (CD) (live, Mischfassung)

    1962 Wolfgang Sawallisch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Franz Crass
    Ein junger Hirt: Else Margarethe Gardelli
    Elisabeth: Anja Silja
    Heinrich der Schreiber: Georg Paskuda
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Reinmar von Zweter: Gerd Nienstedt
    Tannhäuser: Wolfgang Windgassen
    Venus: Grace Bumbry
    Walther von der Vogelweide: Gerhard Stolze
    Wolfram von Eschenbach: Eberhard Wächter
    Philips 6500 059/61 (3 LP) / Philips 420 122-2 (3 CD) (170'19 (live, Mischfassung)

    1963 Herbert von Karajan; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Biterolf: Ludwig Welter
    Ein junger Hirt: Gundula Janowitz
    Elisabeth: Gré Brouwenstijn
    Heinrich der Schreiber: Kurt Equiluz
    Landgraf Hermann: Gottlob Frick
    Reinmar von Zweter: Tugomir Franc
    Tannhäuser: Hans Beirer
    Venus: Christa Ludwig
    Walther von der Vogelweide: Waldemar Kmentt
    Wolfram von Eschenbach: Eberhard Wächter
    DG 457 684-2 (3 CD), Nuova Era 013.6307-9 (3 CD) (187'57 live, Mischfassung)

    1964 Otmar Suitner; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Gerd Nienstedt
    Ein junger Hirt: Olivera Miljakovic
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Heinrich der Schreiber: Hermann Winkler
    Landgraf Hermann: Martti Talvela
    Reinmar von Zweter: Dieter Stembeck
    Tannhäuser: Wolfgang Windgassen
    Venus: Ludmilla Dvoráková
    Walther von der Vogelweide: Wilhelm Hartmann
    Wolfram von Eschenbach: Franz Crass
    Golden Melodram GM 1.0050 (3 CD) (live)

    1965 André Cluytens; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Gerd Nienstedt
    Ein junger Hirt: Elsa Margaretha Gardelli
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Heinrich der Schreiber: Hermann Winkler
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Reinmar von Zweter: Dieter Stembeck
    Tannhäuser: Wolfgang Windgassen
    Venus: Ludmilla Dvoráková
    Walther von der Vogelweide: Wilhelm Hartmann
    Wolfram von Eschenbach: Hermann Prey
    Omega Opera Archive 2512 (4 CD), Omega Opera Archive 2155 (4 CD) (live)

    1965 Richard Karp; Coro & Orchestra del Palacio de las Bellas Artes Mexico City
    Elisabeth: Montserrat Caballé
    Landgraf Hermann: William Wilderman
    Tannhäuser: Ticho Parly
    Venus: Gilda Cruz-Romo
    The Opera Lovers TANN 196501 (3 CD) (live)

    1966 Carl Melles; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Gerd Nienstedt
    Ein junger Hirt: Olivera Miljakovic
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Heinrich der Schreiber: Hermann Winkler
    Landgraf Hermann: Josef Greindl
    Reinmar von Zweter: Dieter Stembeck
    Tannhäuser: Jess Thomas
    Venus: Ludmilla Dvoráková
    Walther von der Vogelweide: Wilhelm Hartmann
    Wolfram von Eschenbach: Hermann Prey
    Golden Melodram GM 1.0033 (3 CD) (live)

    1966 Joseph Rosenstock; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Robert Goodloe
    Ein junger Hirt: Mary Ellen Pracht
    Elisabeth: Birgit Nilsson
    Heinrich der Schreiber: Paul Franke
    Landgraf Hermann: John Macurdy
    Reinmar von Zweter: Norman Scott
    Tannhäuser: Pekka Nuotio
    Venus: Birgit Nilsson
    Walther von der Vogelweide: Arturo Sergi
    Wolfram von Eschenbach: Thomas Stewart
    The Opera Lovers TANN 196601 (3 CD) (live, Dresdener Fassung)

    1966 Horst Stein; Chorus & Orchestra of the San Francisco Opera
    Biterolf: Ara Berberian
    Ein junger Hirt: Catherine Christensen
    Elisabeth: Régine Crespin
    Heinrich der Schreiber: L.D. Clements
    Landgraf Hermann: Walter Kreppel
    Reinmar von Zweter: Clifford Grant
    Tannhäuser: Jess Thomas
    Venus: Janis Martin
    Walther von der Vogelweide: David Thaw
    Wolfram von Eschenbach: Thomas Stewart
    Premiere Opera Ltd. CDNO 1835-3 (3 CD) (live)

    1967 Wolfgang Sawallisch; Coro & Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Biterolf: Konrad Peitzke
    Ein junger Hirt: Carol Malone
    Elisabeth: Sena Jurinac
    Heinrich der Schreiber: Willy Müller
    Landgraf Hermann: Martti Talvela
    Reinmar von Zweter: Gotthard Schubert
    Tannhäuser: Hans Beirer
    Venus: Janis Martin
    Walther von der Vogelweide: Jeff Morris
    Wolfram von Eschenbach: Hans Braun
    Melodram 37091 (3 CD), Myto 3 MCD 062.325 (3 CD) (live)

    1967 Berislav Klobucar; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Gerd Nienstedt
    Ein junger Hirt: Lily Sauter
    Elisabeth: Anja Silja
    Heinrich der Schreiber: Horst Hoffmann
    Landgraf Hermann: Tugomir Franc
    Reinmar von Zweter: Dieter Slembek
    Tannhäuser: Jess Thomas
    Venus: Berit Lindholm
    Walther von der Vogelweide: Hermin Esser
    Wolfram von Eschenbach: Hermann Prey
    Aufon P91 00059-00066 (4 LP) (live)

    1968 Otto Gerdes; Chor & Orchester der Deutschen Oper Berlin
    Elisabeth: Birgit Nilson
    Heinrich der Schreiber: Friedrich Lenz
    Landgraf Hermann: Theo Adam
    Reinmar von Zweter: Hans Sotin
    Tannhäuser: Wolfgang Windgassen
    Venus: Birgit Nilson
    Walther von der Vogelweide: Horst R. Laubenthal
    Wolfram von Eschenbach: Dietrich Fischer-Dieskau
    DGG 413 300-1 (LP) (182'36 Dresdener Fassung)

    1969 Heinz Wallberg; Coro & Orchestra del Teatro La Fenice di Venezia
    Biterolf: Alfons Herwig
    Ein junger Hirt: Carol Malone
    Elisabeth: Hildegard Hillebrecht
    Heinrich der Schreiber: Heinz-Günther Zimmermann
    Landgraf Hermann: Arnold van Mill
    Reinmar von Zweter: Walter Hagner
    Tannhäuser: Ernst Kozub
    Venus: Sigrid Kehl
    Walther von der Vogelweide: René Kollo
    Wolfram von Eschenbach: Kari Nurmela
    Mondo Musica MOFH 10705 (3 CD) (live)

    1970 Georg Solti; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper, Wiener Sängerknaben
    Biterolf: Manfred Jungwirth
    Edelknabe: Solist des Tölzer Knabenchores
    Ein junger Hirt: Solist des Tölzer Knabenchores
    Elisabeth: Helga Dernesch
    Heinrich der Schreiber: Kurt Equiluz
    Landgraf Hermann: Hans Sotin
    Reinmar von Zweter: Norman Stanley Bailey
    Tannhäuser: René Kollo
    Venus: Christa Ludwig
    Walther von der Vogelweide: Werner Hollweg
    Wolfram von Eschenbach: Victor Braun
    DECCA 6.35193 (LP) / DECCA 414 581-2 (3 CD) (186'43 Pariser Fassung, vollständig)

    1971 Berislav Klobucar; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Ein junger Hirt: Rita Streich
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Landgraf Hermann: Gerd Nienstedt
    Tannhäuser: Hans Beirer
    Venus: Gertrud Grobl-Prandl
    Wolfram von Eschenbach: Eberhard Wächter
    Premiere Opera 2343-3 (3 CD) (live)

    1972 Wolfgang Sawallisch; Orchestra della RAI di Roma, Prague Philharmonic Chorus
    Biterolf: Jef Vermeersch
    Ein junger Hirt: Elke Schary
    Elisabeth: Gundula Janowitz
    Heinrich der Schreiber: Martin Finke
    Landgraf Hermann: Manfred Schenk
    Reinmar von Zweter: Mario Chiappi
    Tannhäuser: René Kollo
    Venus: Mignon Dunn
    Walther von der Vogelweide: Karl-Ernst Mercker
    Wolfram von Eschenbach: Wolfgang Brendel
    Opera d'Oro OPD 1289 (3 CD) (live)

    1972 Erich Leinsdorf; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Franz Mazura
    Ein junger Hirt: Walter Gampert
    Elisabeth: Gwyneth Jones
    Heinrich der Schreiber: Heribert Steinbach
    Landgraf Hermann: Hans Sotin
    Reinmar von Zweter: Heinz Feldhoff
    Tannhäuser: Hugh Beresford
    Venus: Gwyneth Jones
    Walther von der Vogelweide: Harald Ek
    Wolfram von Eschenbach: Bernd Weikl
    House of Opera CD-ROM (175'15 live)

    1973 Otmar Suitner; Chorus & Orchestra of the San Francisco Opera
    Biterolf: Harry Dworchak
    Ein junger Hirt: Jacqueline Benson
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Heinrich der Schreiber: James Atherton
    Landgraf Hermann: Clifford Grant
    Reinmar von Zweter: Philip Booth
    Tannhäuser: Jess Thomas
    Venus: Marita Naupier
    Walther von der Vogelweide: William Neill
    Wolfram von Eschenbach: Thomas Stewart
    House of Opera CD-ROM (172'00 live)

    1973 Colin Davis; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Biterolf: Robert Lloyd
    Ein junger Hirt: Joseph Law
    Elisabeth: Jessye Norman
    Heinrich der Schreiber: Adrian de Peyer
    Landgraf Hermann: Karl Ridderbusch
    Reinmar von Zweter: Gwynne Howell
    Tannhäuser: Wolfgang Kassel
    Venus: Josephine Veasey
    Walther von der Vogelweide: Derek Blackwell
    Wolfram von Eschenbach: Norman Bailey
    Charles Handelman - Live Opera 2352 (live)

    1978 Colin Davis; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Franz Mazura
    Ein junger Hirt: Klaus Brettschneider
    Elisabeth: Gwyneth Jones
    Heinrich der Schreiber: John Pickering
    Landgraf Hermann: Hans Sotin
    Reinmar von Zweter: Heinz Feldhoff
    Tannhäuser: Spas Wenkoff
    Venus: Gwyneth Jones
    Walther von der Vogelweide: Robert Schunk
    Wolfram von Eschenbach: Bernd Weikl
    Inszenierung: Götz Friedrich
    DG 00440 073 4446 (2 DVD) (189'31 live, Pariser Fassung)

    1978 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Vern Shinall
    Ein junger Hirt: Kathleen Battle
    Elisabeth: Teresa Kubiak
    Heinrich der Schreiber: John Carpenter
    Landgraf Hermann: John Macurdy
    Reinmar von Zweter: John Cheek
    Tannhäuser: James McCracken
    Venus: Grace Bumbry
    Walther von der Vogelweide: Misha Raitzin
    Wolfram von Eschenbach: Bernd Weikl
    The Opera Lovers TANN 197802 (3 CD) (live)

    1982 Otmar Suitner; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Biterolf: Peter Olesch
    Ein junger Hirt: Carola Nossek
    Elisabeth: Celestina Casapietra
    Heinrich der Schreiber: Henno Garduhn
    Landgraf Hermann: Fritz Hübner
    Reinmar von Zweter: Günther Fröhlich
    Tannhäuser: Spas Wenkoff
    Venus: Ludmilla Dvoráková
    Walther von der Vogelweide: Peter Bindszus
    Wolfram von Eschenbach: Siegfried Lorenz
    Inszenierung: Georg F. Mielke
    Berlin Classics (2 VC), Gala GL 100.621 (3 CD) (172'29 live, Dresdener Fassung)

    1982 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Richard Clarke
    Ein junger Hirt: Bill Blaber
    Elisabeth: Eva Marton
    Heinrich der Schreiber: Charles Anthony
    Landgraf Hermann: John Macurdy
    Reinmar von Zweter: Richard Vernon
    Tannhäuser: Richard Cassily
    Venus: Tatiana Troyanos
    Walther von der Vogelweide: Robert Nagy
    Wolfram von Eschenbach: Bernd Weikl
    Inszenierung: Otto Schenk
    Pioneer 21597 (1 VC), DGG 073 417-1 (2 DVD) (186'52 live)

    1982 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Biterolf: Vern Shinall
    Ein junger Hirt: Kathleen Battle
    Elisabeth: Leonie Rysanek
    Heinrich der Schreiber: Charles Anthony
    Landgraf Hermann: John Macurdy
    Reinmar von Zweter: William Fleck
    Tannhäuser: Richard Cassily
    Venus: Mignon Dunn
    Walther von der Vogelweide: Richard Kness
    Wolfram von Eschenbach: Bernd Weikl
    Academy Records WH Live Opera (live)

    1985 Bernard Haitink; Chor & Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Biterolf: Walton Grönroos
    Ein junger Hirt: Gabriele Sima
    Elisabeth: Lucia Popp
    Heinrich der Schreiber: Donald Litaker
    Landgraf Hermann: Kurt Moll
    Reinmar von Zweter: Rainer Scholze
    Tannhäuser: Klaus König
    Venus: Waltraud Meier
    Walther von der Vogelweide: Siegfried Jerusalem
    Wolfram von Eschenbach: Bernd Weikl
    EMI 27 0265 3 (LP) / EMI 7 47296 8 (3 CD) (173'31 Dresdener Fassung)

    1986 Horst Stein; Orchestre de la Suisse Romande, Choeurs du Grand Théâtre de Genève
    Biterolf: Florian Czerny
    Elisabeth: Elizabeth Connell
    Heinrich der Schreiber: Peter Maus
    Landgraf Hermann: Alfred Muff
    Reinmar von Zweter: Gregor Siltknecht
    Tannhäuser: René Kollo
    Venus: Stefania Toczyska
    Walther von der Vogelweide: Dieter Bundschuh
    Wolfram von Eschenbach: Wolfgang Schöne
    Fachmann fur Klassischer Musik FKM 5013/15 (3 CD) (live)

    1987 Paul Theissen; Südwestdeutsche Philharmonie, Chor des Staatstheaters Saarbrücken
    Biterolf: Hans-Otto Weiss
    Ein junger Hirt: Annette Robert
    Elisabeth: Norma Sharp
    Heinrich der Schreiber: Volker Benge
    Landgraf Hermann: Günter Wewel
    Reinmar von Zweter: Manfred Bertram
    Tannhäuser: Erwin Stephan
    Venus: Margaret Mann
    Walther von der Vogelweide: Rudolf Schasching
    Wolfram von Eschenbach: Rudolf Kostas
    Moro 778 905-907 (3 CD), Aurophon AUR 31 346 (3 CD)

    1988 Giuseppe Sinopoli; Philharmonia Orchestra London, Chorus of the Covent Garden Opera London
    Biterolf: Kurt Rydl
    Ein junger Hirt: Barbara Bonney
    Elisabeth: Cheryl Studer
    Heinrich der Schreiber: Clemens Bieber
    Landgraf Hermann: Matti Salminen
    Reinmar von Zweter: Oskar Hillebrandt
    Tannhäuser: Plácido Domingo
    Venus: Agnes Baltsa
    Walther von der Vogelweide: William Pell
    Wolfram von Eschenbach: Andreas Schmidt
    DG 427 625-1 (LP) / DG 427 625-2 (196'14 Pariser Fassung)

    1989 Giuseppe Sinopoli; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: Siegfried Vogel
    Ein junger Hirt: Joy Robinson
    Elisabeth: Cheryl Studer
    Heinrich der Schreiber: Clemens Bieber
    Landgraf Hermann: Hans Sotin
    Reinmar von Zweter: Sándor Sólyom-Nagy
    Tannhäuser: Richard Versalle
    Venus: Ruthild Engert-Ely
    Walther von der Vogelweide: William Pell
    Wolfram von Eschenbach: Wolfgang Brendel
    Inszenierung: Wolfgang Wagner
    EuroArts 2072008 (2 DVD) (184'39 live, Dresdener Fassung)

    1990 Marek Janowski; Philharmonia Orchestra, Ambrosian Opera Chorus
    Elisabeth: Kiri Te Kanawa
    Tannhäuser: René Kollo
    Venus: Waltraud Meider
    Wolfram von Eschenbach: Hakan Hagegaard
    Warner Elatus 2564 61738-2 (1 CD) (Ausschnitte)

    1992 Jiri Kout; Chor & Orchester der Deutschen Oper Berlin
    Elisabeth: Anne Evans
    Landgraf Hermann: Hans Sotin
    Tannhäuser: René Kollo
    Venus: Karan Armstrong
    Wolfram von Eschenbach: Siegfried Lorenz
    Lyric ALD 3558-L (live)

    1994 Zubin Mehta; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Biterolf: Gerhard Auer
    Edelknabe: Solist des Tölzer Knabenchores
    Ein junger Hirt: Johannes Pohl
    Elisabeth: Nadine Secunde
    Heinrich der Schreiber: Hans Günter Nöcker
    Landgraf Hermann: Jan-Hendrik Rootering
    Reinmar von Zweter: James Anderson
    Tannhäuser: René Kollo
    Venus: Waltraud Meier
    Walther von der Vogelweide: Claes Haakon Ahnsjö
    Wolfram von Eschenbach: Bernd Weikl
    Inszenierung: David Alden
    Serenissima C360.166-68 (3 CD), Pioneer 34404 (Video) (188'46 live, Mischfassung)

    1997 Paul Daniel; English Northern Philharmonia, Opera North Chorus
    Biterolf: Clive Bayley
    Elisabeth: Rita Cullis
    Heinrich der Schreiber: Richard Berkeley-Steele
    Landgraf Hermann: Norman Bailey
    Reinmar von Zweter: Michael John Pearson
    Tannhäuser: Jeffrey Lawton
    Venus: Anne-Marie Owens
    Walther von der Vogelweide: Jeffrey Stewart
    Wolfram von Eschenbach: Keith Latham
    Oriel Music Society OMS 098/3 (3 CD) (live, englisch)

    1998 Gustav Kuhn; Coro & Orchestra del Teatro San Carlo di Napoli
    Biterolf: Ivan Kosuelow
    Elisabeth: Gertrud Ottenthal
    Heinrich der Schreiber: Patrizio Sandelli
    Landgraf Hermann: Andrea Silvestrelli
    Reinmar von Zweter: Ezio Maria Tirsi
    Tannhäuser: Alan Woodrow
    Venus: Marijana Pentscheva
    Walther von der Vogelweide: Nikolov Bojidar
    Wolfram von Eschenbach: Ludwig Baumann
    Inszenierung: Werner Herzog
    Eagle Rock Entertainment ID 6949 ER (2 DVD) (live, Dresdner Fassung)

    2001 Daniel Barenboim; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Biterolf: Hanno Müller-Brachmann
    Ein junger Hirt: Dorothea Röschmann
    Elisabeth: Jane Eaglen
    Heinrich der Schreiber: Stephan Rügamer
    Landgraf Hermann: René Pape
    Reinmar von Zweter: Alfred Reiter
    Tannhäuser: Peter Seiffert
    Venus: Waltraud Meier
    Walther von der Vogelweide: Gunnar Gudbjörnsson
    Wolfram von Eschenbach: Thomas Hampson
    Warner Teldec 8573-88064-2 (3 CD) (194'40)

    2002 Christian Thielemann; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: John Wegner
    Ein junger Hirt: Evgenia Grekova
    Elisabeth: Ricarda Merbeth
    Heinrich der Schreiber: Arnold Bezuyen
    Landgraf Hermann: Kwangchul Youn
    Reinmar von Zweter: Alexander Marco-Buhrmester
    Tannhäuser: Glenn Winslade
    Venus: Barbara Schneider-Hofstetter
    Walther von der Vogelweide: Endrik Wottrich
    Wolfram von Eschenbach: Roman Trekel
    Premiere Opera Ltd. CDNO 6223 (3 CD) (live)

    2003 Franz Welser-Möst; Chor & Orchester des Opernhauses Zürich
    Biterolf: Rolf Haunstein
    Ein junger Hirt: Martina Janková
    Elisabeth: Solveig Kringelborn
    Heinrich der Schreiber: Martin Zysset
    Landgraf Hermann: Alfred Muff
    Reinmar von Zweter: Guido Götzen
    Tannhäuser: Peter Seiffert
    Venus: Isabelle Katabu
    Walther von der Vogelweide: Jonas Kaufmann
    Wolfram von Eschenbach: Roman Trekel
    Inszenierung: Jens-Daniel Herzog
    EMI 7243 5 99733 9 5 (2 DVD) (180'54 live, Dresdner Fassung)

    2003 Jun Märkl; Staatskapelle Dresden, Chor der Dresdener Staatsoper
    Elisabeth: Camila Nylund
    Landgraf Hermann: Johann Tilli
    Tannhäuser: Glenn Winslade
    Venus: Iris Vermillon
    Walther von der Vogelweide: Martin Homrich
    Wolfram von Eschenbach: Mattias Goerne
    Premiere Opera Ltd. CDNO 1510-3 (3 CD) (live)

    2003 Sixten Ehrling, Herbert Sandberg; Royal Swedish Orchestra
    Blumenmädchen: Elisabeth Söderström
    Elisabeth: Anna-Greta Söderholm
    Gurnemanz: Joel Berglund
    Landgraf Hermann: Leon Björker
    Tannhäuser, Parsifal, Siegfried: Set Svanholm
    Venus, Kundry: Margareta Bergström
    Wolfram, Amfortas: Sigurd Björling
    Caprice Records 22062 (2 CD) (Tannhäuser, Parsifal, Siegfried: Querschnitte in schwedischer Sprache)

    2004 Christian Thielemann; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Biterolf: John Wegner
    Ein junger Hirt: Robin Johannsen
    Elisabeth: Ricarda Merbeth
    Heinrich der Schreiber: Arnold Bezuyen
    Landgraf Hermann: Kwangchul Youn
    Reinmar von Zweter: Alexander Marco-Buhrmester
    Tannhäuser: Stephen Gould
    Venus: Judit Németh
    Walther von der Vogelweide: Clemens Bieber
    Wolfram von Eschenbach: Roman Trekel
    Premiere Opera Ltd. 1555-3 (3 CD) (186'02 live, Dresdner Fassung)

    2005 Ulf Schirmer; Orchestre de la Suisse Romande, Choeurs du Grand Théâtre de Genève, Chorus of the Bulgarian National Opera Sofia
    Biterolf: Alexandre Vassiliev
    Ein junger Hirt: Katia Velletaz
    Elisabeth: Nina Stemme
    Heinrich der Schreiber: Ufried Haselsteiner
    Landgraf Hermann: Kristinn Sigmundsson
    Reinmar von Zweter: Scott Wilde
    Tannhäuser: Stephen Gould
    Venus: Jeanne Michèle Charbonnet
    Walther von der Vogelweide: John McMaster
    Wolfram von Eschenbach: Dietrich Henschel
    Celestial Audio CA 635 (3 CD) (live)

    2007 Hartmut Haenchen; Netherlands Philharmonic Orchestra & Chorus Amsterdam
    Biterolf: Werner van Mechelen
    Ein junger Hirt: Katherina Müller
    Heinrich der Schreiber: David Griffith
    Landgraf Hermann: Kristinn Sigmundsson
    Reinmar von Zweter: Cornelius Hauptmann
    Tannhäuser: Robert Gambill
    Venus: Petra Lang
    Walther von der Vogelweide: Marcel Reijans
    Wolfram von Eschenbach: Roman Trekel
    Premiere Opera 2596-3 (3 CD) (live)

    2008 Philippe Jordan; Philharmonischer Chor Wien, Deutsches Symphonieorchester Berlin
    Elisabeth: Camilla Nylund
    Heinrich: Florian Hoffmann
    Hirt: Katherina Müller
    Landgraf: Stephen Milling
    Tannhäuser: Robert Gambill
    Venus: Waltraud Meier
    Walther: Marcel Reijans
    Wolfram: Roman Trekel
    Inszenierung: Nikolaus Lehnhoff
    Arthaus 101 351 (2 DVD)
  • Lohengrin (Richard Wagner), Romantische Oper 3 Akte WWV 75 (Juli 1845 - April 1848; 28. Aug. 1850 Weimar, Hoftheater) (Franz Liszt gewidmet)
    DETAILS Erst-/Wiederaufführungen
    Franz Liszt brachte das ursprünglich für Dresden gedachte Werk während Wagners Exil heraus (der Komponist sah seine Oper erst 1861 in Wien auf der Bühne)
    Erstaufführungen: Königsberg, Wiesbaden 1853; Leipzig, Schwerin, Frankfurt/M, Darmstadt, Breslau 1854; Köln 1855...; Riga 1855; Prag 1856 (dt.); Dresden 1859; Berlin, Königliche Oper 1859; Rotterdam 1862; Graz 1863; Budapest 1866 (ung.); Petersburg 1868 (russ.); Brüssel 1870 (frz. von C. Nuitter); Kopenhagen 1870 (dän.); Den Haag 1870; New York 1871; Bologna 1871 (it.); Stockholm 1874; London, Covent Garden (Royal Opera House) 1875 (it.); Basel 1876; Lemberg 1877 (poln.); Madrid 1881 (it.); Lissabon 1883 (it.); Buenos Aires 1883 (it.); Rio de Janeiro 1883; Paris 1887 (frz.)...; Bukarest 1893 (it.); Helsinki 1900; Melbourne 1907; Athen 1931; Sofia 1934 (bulg.)
    Personen
    Heinrich der Vogler, deutscher König - Baß
    Lohengrin - Heldentenor / Jugendlicher Heldentenor
    Elsa von Brabant - Jugendlich-dramatischer Sopran
    Friedrich von Telramund, brabantischer Graf - Bariton
    Ortrud, seine Gemahlin - Hochdramatischer Sopran / Dramatischer Sopran / Dramatischer Mezzosopran
    Heerrufer des Königs - Baßbariton / Lyrischer Bariton / Spielbariton
    Vier brabantische Edle - 2 Tenöre, 2 Bässe
    Vier Edelknaben - 2 Soprane, 2 Alt
    Sächsische und thüringische Grafen und Edle; Brabantische Grafen und Edle; Edelfrauen und Edelknaben; Mannen; Frauen; Knechte
    Ort und Zeit
    Am Ufer der Schelde bei Antwerpen und in der Burg von Antwerpen, um die erste Hälfte des 10. Jahrhundert
    Orchester
    3 Flöten (2. auch Piccolo), 2 Oboen, Englisch Horn, 2 Klarinetten, Baßklarinette, 3 Fagotte, 4 Hörner, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Baßtuba, Pauke, Schlagzeug, Harfe, Streicher
    Bühnenmusik 4 Trompeten, 3 Flöten (2. auch Piccolo), 3 Oboen, 3 Klarinetten, 2 Fagotte, 4 Hörner, weitere 8-12 Trompeten, Pauken, Becken, Orgel, Harfe, Triangel, Glocke in E, Rührtrommel Gliederung
    Durchkomponiert
    Dauer
    ca. 4 Stunden
    Verlag
    Breitkopf & Härtel, Wiesbaden; B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Rezeption
    Wagners Tannhäuser war kaum vollendet, so beschäftigte er sich schon mit einem anderen großen Werke, mit dem Libretto zum 'Lohengrin'. Schon im Herbst 1845 konnte Wagner die Dichtung seinen Freunden vorlesen, und obwohl auch die Musik hierzu rasch entstand, konnte doch Wagner die Aufführung seines Werkes vorläufig nicht durchsetzen, da ihn im Jahre 1849 infolge des Maiaufstandes, an dem er sich beteiligte, der deutsche Boden zu heiß wurde und er flüchten mußte. Die Musik zum 'Lohengrin' erscheint noch bedeutender und abgeklärter als im 'Tannhäuser'. Zwar hat Wagner Leitmotive verwendet, jedoch noch nicht in der Bedeutung, wie in dem 'Ring des Nibelungen'.
    Handlung
    1. Akt: Am Ufer der Schelde hält der König Gericht. Friedrich von Telramund erhebt die schwere Klage des Brudermordes gegen Elsa von Brabant. Der letzte Herzog habe seine beiden Kinder Elsa und ihren jüngeren Bruder Gottfried seiner Obhut anvertraut. Eines Tages sei Elsa ohne ihren Bruder von einem Waldspaziergang zurückgekehrt. Sie behaupte, ihn verloren und nicht wiedergefunden zu haben. Doch als Telramund mit Drohen in sie drang, habe sie ihre gräßliche Schuld bekannt. Darauf habe Telramund das Recht auf ihre Hand aufgegeben und Ortrud aus einem alten Friesengeschlecht zum Weibe genommen. Nun klage er Elsa des Brudermordes an und verlange Thron und Land von Brabant für sich. Der König läßt Elsa vor sein Gericht entbieten und gelobt, nicht eher das Land zu verlassen, als bis er gerecht geurteilt habe. Elsa schweigt auf alle Fragen des Königs und erzählt von einem Ritter, der in lichter Waffen Scheine ihr im Traum erschienen sei und sie getröstet habe. Des Ritters will sie harren, er soll sie verteidigen. Die Männer und der König sind von Elsas Unschuld fast schon überzeugt. Doch Friedrich bietet sich zu einem Gottesgericht an. Elsa will des Ritters harren, der ihr im Traume Trost versprochen. Sie bietet dem Gottgesandten ihre Hand und den Thron ihres Vaters. Der Heerrufer ruft fragend in das Land, wer für Elsa von Brabant streiten will. Zweimal verhallt der Ruf ungehört. Da wirft sich Elsa mit ihren Frauen auf die Knie und betet zum Himmel. Ein Wunder scheint sich zu vollziehen: Ein Schwan zieht einen Nachen über den Fluß, in dem ein Ritter in glänzendem Waffenschmuck daherfährt und ans Land steigt. Lohengrin sagt dem Schwan Dank für seine Dienste und begrüßt dann den König und seine Mannen. Zum Schutze für Elsa von Brabant sei er hierher gekommen. Sie vertraut sich willig ihm an und gelobt ihm auch, sein Gebot, niemals nach seinem Namen und seiner Herkunft zu fragen, zu halten. Dann verkündet er frei, daß Elsa schuldlos ist und daß er bereit sei, dies durch ein Gottesurteil zu erweisen. Brabantische Edle suchen Friedrich vom Gottesurteil zurückzuhalten. Doch das Gottesurteil wird in aller Form vorbereitet und endet mit der Niederlage Telramunds. Lohengrin schenkt dem Besiegten großmütig das Leben, damit er es der Reue weihen kann. Elsa sinkt jubelnd an seine Brust, und die Ritter und Frauen jauchzen dem gottgesandten Manne zu.
    2. Akt: In der nächtlichen Burg in Antwerpen mahnt Telramund Ortrud zum Aufbruch. Er wirft ihr die Schuld an seinem Unglück vor, denn auf ihre Versicherung hin, Augenzeugin von Elsas Untat gewesen zu sein, habe er im guten Glauben die Anklage gegen die Schuldlose erhoben. Nun ist sein Vertrauen zu Ortrud erschüttert. Doch sie weiß ihn von neuem in ihren Bann zu ziehen. Sie rät ihm, Elsa dahin zu bringen, daß sie den Ritter nach Namen und Herkunft frage, dann sei ja der Zauber gebrochen. Außerdem solle er nicht feige entfliehen, sondern öffentlich den Ritter des Zaubers und der Täuschung anklagen. Wenn auch das nichts helfe, so bliebe immer noch ein Mittel der Gewalt: Wenn man ihm nur das kleinste Glied seines Leibes entreiße, würde er völlig ohnmächtig sein. Als sie die Vollendung ihres Rachewerks beschworen haben, erscheint Elsa auf dem Balkon und singt den Lüften von ihrem Glück. Ortrud naht sich ihr in heuchlerischer Demut. Elsa, in Mitleid mit Ortruds Unglück, nimmt sie bei sich auf. In schlauer Weise versteht Ortrud den Stachel des Mißtrauens in Elsas Brust zu senken. Sie solle ihrem Glück nicht zu sehr trauen, denn der Ritter könne ebenso schnell verschwinden, wie er gekommen sei. Nun erwacht die Burg zum Tagewerk. Ritter und Knappen erscheinen und hören von einem Herold, daß der König über Telramund die Acht verhängt und dem fremden Ritter den Thron von Brabant zugesprochen habe. Der Zug der Frauen geleitet Elsa zum Münster. Am Eingange zur Kirche schmäht Ortrud Elsa und verlangt, überall vor ihr den Vortritt zu haben. Denn ihr verbannter Gatte sei im Lande hoch geehrt gewesen, während Elsas zukünftiger Gemahl ganz unbekannt und vielleicht gar nicht einmal von edler Herkunft sei. Vergebens sucht Elsa die Verdächtigungen Ortruds zurückzuweisen, der Stachel des Zweifels dringt immer tiefer in ihre Seele. Der König und Lohengrin kommen zu diesem Streit hinzu. Lohengrin weist Ortrud davon und will mit Elsa in das Münster eintreten. Da tritt ihm Telramund entgegen und klagt ihn des Betruges und der Zauberei an. Vor allem Volke fragt er ihn nach Namen und Herkunft, denn kein wahrer Ritter habe Ursache, diese zu verschweigen. Doch weder ihm noch dem König will Lohengrin antworten, nur Elsa dürfe er die Auskunft nicht verweigern, falls sie diese Frage an ihn stellen wolle. Elsa kämpft einen schweren Kampf gegen das ihr eingeflößte Mißtrauen, weist aber doch alle Einflüsterungen von Telramund und Ortrud ab und schreitet unter den Heilrufen der Menge mit Lohengrin ins Münster.
    3. Akt: An der Spitze des Brautzuges geleitet der König das junge Paar ins Brautgemach. ('Treulich geführt.') Nun sind Lohengrin und Elsa zum erstenmal allein. Trotz aller Liebesbeteuerungen vermag Elsa nicht darüber hinwegzukommen, daß sie den geliebten Gatten niemals bei Namen nennen könne. Je liebevoller er sie davon abzubringen sucht, desto leidenschaftlicher verlangt sie als Beweis seines Vertrauens die Enthüllung seines Geheimnisses. In verzweifeltem Wahn sieht sie schon den Augenblick kommen, in dem Lohengrin ihr wieder durch das wunderbare Fahrzeug entrückt wird, und ob es auch ihr Leben kosten solle, sie stellt die verbotene Frage. In diesem Augenblick stürzt Telramund mit vieren seiner Mannen herein, um Lohengrin mit dem Schwert zu überfallen. Doch dieser streckt ihn mit einem Schlage zu Boden. Elsa ist ohnmächtig niedergesunken. Er hebt die Unglückliche auf, geleitet sie zu einem Ruhebett und befiehlt ihren Frauen, sie zu schmücken und vor den König zu führen. Dort soll ihr die gewünschte Antwort werden.
    Verwandlung: Wieder sammeln sich die Ritter am Ufer der Schelde, um mit dem König gegen die von Osten herandrängenden Feinde zu kämpfen. Telramunds Leiche wird vor den König getragen, und Elsa erscheint in Begleitung ihrer Frauen. Als Lohengrin bei seinem Erscheinen von den Männern herzlich begrüßt wird, erklärt er ihnen, daß er sie nicht zum Kampfe führen könne. Er klagt Telramund des meuchlerischen Überfalls an und erbittet vom König die Bestätigung, daß er ihn zu Recht erschlagen habe. Sodann erhebt er Klage gegen Elsa, weil sie die verbotene Frage an ihn gestellt habe. Nun darf er ihr die Antwort nicht verweigern. In verklärter Entrücktheit berichtet er, daß er vom Gral gesandt sei, um für Recht und Unschuld zu streiten. Doch die überirdische Macht des Grals sei den Rittern nur so lange verliehen, wie sie unerkannt blieben. Sobald man ihn zwinge, das Geheimnis zu enthüllen, müsse er zum Gral zurückkehren. (Gralserzählung.) Elsa sinkt bei dieser Auskunft verzweifelt zu Boden. Schon naht der Schwan mit dem Nachen, der Gralsritter muß Abschied nehmen. Hätte er nur ein Jahr unerkannt an Elsas Seite leben dürfen, so hätte die Macht des Grals ihr den totgeglaubten Bruder wiedergegeben. Während Lohengrin zum Ufer schreitet, verkündet Ortrud triumphierend, daß sie einst Elsas Bruder Gottfried in einen Schwan verzaubert habe, und daß dieser Schwan jetzt den Nachen Lohengrins ziehen müsse. Da kniet Lohengrin am Ufer nieder und bittet den Gral um Erlösung des Verzauberten. Eine Taube schwebt vom Himmel herab zum Zeichen, daß sein Gebet erhört ist: Lohengrin nimmt dem Schwan die Kette ab, er versinkt im Wasser und an seiner Stelle steigt ein schöner Knabe herauf, den er Elsa und dem König als Gottfried von Brabant und rechtmäßigen Thronerben zuführt. Während Ortrud mit einem Schrei zu Boden stürzt, sinkt Elsa entseelt ihrem Bruder in die Arme, als Lohengrin in seinem Nachen in der Ferne entschwindet.
    Gesangsnummern
  • Atmest du nicht mit mir die süßen Düfte - Lohengrin Akt III, Szene 1
  • Dank, König, dir, dass du zu richten kamst - Telramund Akt I
  • Das süße Lied verhallt, wir sind allein ... Fühl ich zu dir so süß mein Herz entbrennen ... Atmest du nicht mit mir die süßen Düfte - Lohengrin / Elsa (Brautgemachsszene) Akt III
  • Des Königs Wort und Will tu' ich euch kund - Heerrufer Akt II
  • Du Ärmste kannst wohl nicht ermessen - Elsa / Ortrud Akt II
  • Einsam in trüben Tagen - Elsa (Traumerzählung) Akt I
  • Elsa! ... Wer ruft? - Ortrud / Elsa Akt II
  • Entweihte Götter - Ortrud Akt II
  • Erhebe dich, Genossin meiner Schmach - Telramund / Ortrud Akt II
  • Euch Lüften, die mein Klagen, so traurig oft erfüllt - Elsa Akt II
  • Höchstes Vertraun hast du mir schon zu danken - Lohengrin Akt III
  • In fernem Land, unnahbar euren Schritten - Lohengrin (Gralserzählung) Akt III
  • In ferner Einsamkeit des Waldes ... Um Gott, was klagest du mich an? - Ortrud / Elsa Akt II
  • In Frühn versammelt uns der Ruf - Chor Akt II
  • Mein Herr und Gott, nun ruf' ich dich - König Heinrich / Elsa / Lohengrin / Ortrud / Telramund / Chor (Königsgebet) Akt I
  • Nun sei bedankt, mein lieber Schwan - Lohengrin Akt I
  • O Elsa ... Mein lieber Schwan - Lohengrin Akt III
  • O fänd' ich Jubelweisen - Elsa Akt I
  • Treulich geführt ziehet dahin - Chor (Brautchor) Akt III
  • Wenn ich im Kampfe ... Nie sollst du mich befragen - Lohengrin / Elsa Akt I
  • Bild-/Tondokumente
    1929 Hermann Weigert; Chor & Orchester der Staatsoper Berlin
    Der Heerrufer: Armin Weltner
    Elsa: Beate Malkin
    Telramund: Rudolf Watzke
    König Heinrich: Otto Helgers
    Lohengrin: Fritz Wolff
    Ortrud: Henriette Gottlieb
    Polydor 95238-41 (4x78 s), Polydor 27395-8 (4x78 s), Brunswick 90011-14 (4x78 s), House of Opera CD-ROM, Gebhardt JGCD 0052 (1 CD) (Kurzfassung)

    1935 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Julius Huehn
    Elsa: Lotte Lehmann
    Telramund: Friedrich Schorr
    König Heinrich: Emanuel List
    Lohengrin: Lauritz Melchior
    Ortrud: Majorie Lawrence
    Melodram MEL 37049 (3 CD), Gebhardt JGCD 0023-3 (3 CD), Cantus Classics 500923 (2 MP3CD) (178'17 live, gekürzt)

    1936 Fritz Busch; Cor & Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Der Heerrufer: Fritz Krenn
    Elsa: Germaine Hoerner
    Telramund: Fred Destal
    König Heinrich: Alexander Kipnis
    Lohengrin: René Maison
    Ortrud: Majorie Lawrence
    Melodram Connai MEL 310 (4) (LP) / Cantus Classics 500897 (2 MP3CD) (174'21 live, gekürzt)

    1936 Wilhelm Furtwängler; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Elsa: Maria Müller
    König Heinrich: Josef von Manowarda
    Lohengrin: Franz Völker
    Ortrud: Margarete Klose
    E.J. Smith »The Golden Age of Opera« EJS 399 (1 LP), Iron Needle Records 1364 (2 CD) (live, Ausschnitte Akt 3)

    1936 Heinz Tietjen; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Elsa: Maria Müller
    Telramund: Jaro Prohaska
    König Heinrich: Josef von Manowarda
    Lohengrin: Franz Völker
    Ortrud: Margarete Klose
    Telfunken SBK 02049-02053 (5x78 s), Archipel ARPCD 0284 (1 CD) (Ausschnitte)

    1937 Maurice de Abravanel; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Arnold Gabor
    Elsa: Kirsten Flagstad
    Telramund: Julius Huehn
    König Heinrich: Ludwig Hofmann
    Lohengrin: René Maison
    Ortrud: Karin Branzell
    Walhall WHL 6, Walhall WLCD 0011 (3 CD), Cantus Classics 500923 (2 MP3CD) (188'14 live, gekürzt)

    1940 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Leonard Warren
    Elsa: Elisabeth Rethberg
    Telramund: Julius Huehn
    König Heinrich: Emanuel List
    Lohengrin: Lauritz Melchior
    Ortrud: Kerstin Thorborg
    Walhall WHL 18, Guild GHCD 2278/79/80 (3 CD), Cantus Classics 500923 (2 MP3CD) (174'20 live, gekürzt)

    1941 Robert Heger; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Der Heerrufer: Walter Grossmann
    Elsa: Maria Müller
    Telramund: Jaro Prohaska
    König Heinrich: Ludwig Hofmann
    Lohengrin: Franz Völker
    Ortrud: Margarete Klose
    Preiser PR90043 (3 CD), Grammofono 2000 AB 78863/65, Cantus Classics 500208/9 (4 CD) (219'11 live)

    1942 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Leonard Warren
    Elsa: Astrid Varnay
    Telramund: Herbert Janssen
    König Heinrich: Norman Cordon
    Lohengrin: Lauritz Melchior
    Ortrud: Kerstin Thorborg
    Omega Opera Archive 605 (live, unvollständig)

    1943 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Mack Harrell
    Elsa: Astrid Varnay
    Telramund: Alexander Sved
    König Heinrich: Norman Cordon
    Lohengrin: Lauritz Melchior
    Ortrud: Kerstin Thorborg
    Myto MCD 924.66, Naxos historical 8.110235-37 (3 CD), Cantus Classics 500923 (2 MP3CD) (180'24 live, gekürzt)

    1945 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Mack Harrell
    Elsa: Astrid Varnay
    Telramund: Alexander Svéd
    König Heinrich: Norman Cordon
    Lohengrin: Lauritz Melchior
    Ortrud: Kerstin Thorborg
    Omega Opera Archive 665 (live)

    1945 Fritz Busch; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Hugh Thompson
    Elsa: Helen Traubel
    Telramund: Herbert Janssen
    König Heinrich: Norman Cordon
    Lohengrin: Torsten Ralf
    Ortrud: Kerstin Thorborg
    Guild GHCD 2300/2 (3 CD) (57'41 live, nur Akt 1)

    1947 Fritz Busch; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Mack Harrell
    Elsa: Helen Traubel
    Telramund: Osie Hawkins
    König Heinrich: Dezsö Ernster
    Lohengrin: Lauritz Melchior
    Ortrud: Margaret Harshaw
    ACCORD ACC 150031 (4) (LP) / Cantus Classics 500505/6 (4 CD) Walhall Eternity WLCD 0205 (3 CD) (171'38 live, gekürzt)

    1948 Otto Klemperer; Chorus & Orchestra of the Hungarian National Opera Budapest
    Der Heerrufer: Reményi
    Elsa: Magda Rigò
    Telramund: László Jambor
    König Heinrich: György Losonczy
    Lohengrin: József Simándy
    Ortrud: Ella Némethy
    Grammofono 2000 AB 78 888 (CD), Cantus Classics 500897 (2 MP3CD) (171'43 live, unvollständig, ungarisch)

    1949 Samuel Samosud; Moscow Radio Symphony Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Evgeny Galkin
    Elsa: Elizaveta Schumskaja
    Telramund: Ilya Bogdanov
    König Heinrich: Gennady Troitzkij
    Lohengrin: Ivan Koslovski
    Ortrud: Eugenia Smolenskyja
    Melodia 04734-41 (4 LP), Walhall WLCD 0037 (3 CD), Cantus Classics 500923 (2 MP3CD) (188'34 gekürzt, russisch)

    1950-60 Richard Kraus; Chor & Orchester der Städtischen Oper Berlin
    Elsa: Maud Cunitz
    Telramund: Helmut Gritska
    König Heinrich: Peter Roth-Ehrgang
    Lohengrin: Walter Geisler
    Ortrud: Alice Oelke
    Club International de Disco Español CID 30137 (1 LP), Club International del Disco CID ST 301924 (1 LP), Eurodisc 70 510 KR (1 CD) (Querschnitt)

    1950 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Franco Guarrera
    Elsa: Helen Traubel
    Telramund: Herbert Janssen
    König Heinrich: Dezsö Ernster
    Lohengrin: Lauritz Melchior
    Ortrud: Astrid Varnay
    Danacord DACO 111-113 (LP) / Danacord 322-324 (3 CD), Walhall WLCD 0146 (3 CD), Cantus Classics 500671/2 (4 CD) (184'32 live, gekürzt)

    1951 Rudolf Kempe; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Der Heerrufer: Willy Wolff
    Elsa: Marianne Schech
    Telramund: Andreas Böhm
    König Heinrich: Kurt Böhme
    Lohengrin: George Vincent
    Ortrud: Margarete Klose
    Pilz/Acanta 44 2118 2, UraniaKehl & Kehl URN 22.200 (3 CD), Cantus Classics 500232/3 (2 CD) (212'41)

    1951 Richard Kraus; Chor & Orchester des WDR Köln
    Der Heerrufer: Günther Ambrosius
    Elsa: Trude Eipperle
    Telramund: Carl Kronenberg
    König Heinrich: Josef Greindl
    Lohengrin: Peter Anders
    Ortrud: Helena Braun
    Myto 3 MCD 934.85 (3 CD), Rococo (3 CD), Cantus Classics 500374/5 (4 CD) (201'59 3. Akt gekürzt)

    1952 Eugen Jochum; Chor & Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Der Heerrufer: Hans Braun Elsa: Annelies Kupper Telramund: Ferdinand Frantz König Heinrich: Otto von Rohr Lohengrin: Lorenz Fehenberger Ortrud: Helena Braun DG 18119-23 (5 LP), Qualiton LPX 11-5 (5 LP), Eterna 820 007 (5 LP), Preiser PR90603 (3 CD), Cantus Classics 500947 (2 MP3CD) (201'42 3. Akt gekürzt)

    1953 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Arthur Budney
    Elsa: Eleanor Steber
    Telramund: Sigurd Björling
    König Heinrich: Dezsö Ernster
    Lohengrin: Brian Sullivan
    Ortrud: Margaret Harshaw
    Omega Opera Archive 324 (live)

    1953 Erich Kleiber; Chorus & Orchestra of the Royal Danish Opera Copenhagen
    Der Heerrufer: Johannes Astrup
    Elsa: Dorothy Larsen
    Telramund: Holger Byrding
    König Heinrich: Einar Nörby
    Lohengrin: Eric Sjöberg
    Ortrud: Lilian Weber Hansen
    Classico CLASSCD 5011-12 (2 CD) (live, unvollständig)

    1953 Wilhelm Schüchter; Chor & Symphonie-Orchester des NDR Hamburg
    Der Heerrufer: Hans Günter
    Elsa: Maud Cunitz
    Telramund: Josef Metternich
    König Heinrich: Gottlob Frick
    Lohengrin: Rudolf Schock
    Ortrud: Margarete Klose
    EMI 5 65517 2 (CD), Walhall WLCD 0075 (3 CD), Cantus Classics 500897 (2 MP3CD) (197'18)

    1953 Joseph Keilberth; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Hans Braun
    Elsa: Eleanor Steber
    Telramund: Hermann Uhde
    König Heinrich: Josef Greindl
    Lohengrin: Wolfgang Windgassen
    Ortrud: Astrid Varnay
    DECCA 411 780-1 (5 LP) / Teldec 4509 93674 2, Naxos historical 8.110308-10 (3 CD), Cantus Classics 500923 (2 MP3CD) (219'27)

    1954 Gabriele Santini; Coro & Orchestra del Teatro San Carlo di Napoli
    Der Heerrufer: Enzo Viaro
    Elsa: Renata Tebaldi
    Telramund: Giangiacomo Guelfi
    König Heinrich: Giulio Neri
    Lohengrin: Gino Penno
    Ortrud: Elena Nicolai
    Hardy Classic HCA 6010-2 (3 CD), HRE 295-3 (3 CD), Cantus Classics 500923 (2 MP3CD) (169'08 live, gekürzt, italienisch)

    1954 Eugen Jochum; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Dietrich Fischer-Dieskau
    Elsa: Birgit Nilson
    Telramund: Hermann Uhde
    König Heinrich: Theo Adam
    Lohengrin: Wolfgang Windgassen
    Ortrud: Astrid Varnay
    GOLDEN Melodram GM 1.0031 (CD), Melodram MEL 36104 (CD), Cantus Classics 500897 (2 MP3CD) (204'42) live)

    1955 Carl Bamberger; Frankfurter Opernhaus- und Museumsorchester, Chor der Oper Frankfurt
    Der Heerrufer: Rolf Kunz
    Elsa: Uta Graf
    Telramund: Rolf Kunz
    König Heinrich: Leonard Volovsky
    Lohengrin: Karl Liebl
    Ortrud: Anneliese Schlosshauer
    Musical Masterpieces Society M 2029-OP 21 (2 LP) (Querschnitt)

    1955 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Arthur Budney
    Elsa: Eleanor Steber
    Telramund: Hermann Uhde
    König Heinrich: Otto Edelmann
    Lohengrin: Brian Sullivan
    Ortrud: Margaret Harshaw
    Omega Opera Archive 831 (live)

    1958 Erwin Lukács; Orchestra & Chorus
    Elsa: Zsofia Czanik
    Telramund: László Jámbor
    König Heinrich: Albert Antalffy
    Lohengrin: Zoltán Závodsky
    Ortrud: Rózsi Delly
    Hungaroton LPX 1052 (1 LP) (Querschnitt, ungarisch)

    1958 André Cluytens; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Eberhard Wächter
    Elsa: Leonie Rysanek
    Telramund: Ernest Blanc
    König Heinrich: Kieth Engen
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Astrid Varnay
    Myto 3 MCD 890.02 (3 CD) (214' live)

    1959 Lovro von Matacic; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Eberhard Wächter
    Elsa: Elisabeth Grümmer
    Telramund: Ernest Blanc
    König Heinrich: Franz Crass
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Rita Gorr
    Melodram GM 1.0002 (3 CD), Orfeo C 691063 d (3 CD) (206'21 live)

    1959 Ferdinand Leitner; Coro & Orchestra della RAI di Milano
    Der Heerrufer: Enrico Campi
    Elsa: Marcella Pobbe
    Telramund: Aldo Protti
    König Heinrich: Paolo Dari
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Laura Didier Gambardella
    Melodram MEL 15004 (1 CD) (live, Ausschnitte)

    1960-70 Otmar Suitner; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Elsa: Hanne-Lore Kuhse
    Telramund: Karl-Heinz Stryczek
    König Heinrich: Theo Adam
    Lohengrin: Martin Ritzmann
    Ortrud: Ludmilla Dvoráková
    Eterna 826434 (1 LP), Ars Vivendi 2100147 (1 CD) (Querschnitt)

    1960 Lorin Maazel; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Eberhard Wächter
    Elsa: Aase Nordmo-Lövberg
    Telramund: Gustav Neidlinger
    König Heinrich: Theo Adam
    Lohengrin: Wolfgang Windgassen
    Ortrud: Astrid Varnay
    Melodram 601 (4 LP), Golden Melodram GM 10072 (3 CD) (live)

    1962 Wolfgang Sawallisch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Tom Krause
    Elsa: Anja Silja
    Telramund: Ramon Vinay
    König Heinrich: Franz Crass
    Lohengrin: Jess Thomas
    Ortrud: Astrid Varnay
    Philips 446 337 2 (CD) (195'46 live)

    1963 Rudolf Kempe; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Der Heerrufer: Otto Wiener
    Elsa: Elisabeth Grümmer
    Telramund: Dietrich Fischer-Dieskau
    König Heinrich: Gottlob Frick
    Lohengrin: Jess Thomas
    Ortrud: Christa Ludwig
    EMI 29 0955 3 (LP) / EMI 7 49017 8 (CD) (217'21 vollständig)

    1964 Joseph Rosenstock; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Calvin Marsh
    Elsa: Régine Crespin
    Telramund: Walter Cassel
    König Heinrich: Ernst Wiemann
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Nell Rankin
    Gala Bella Voce GL 100.656 (4 CD) (184'42 live, gekürzt)

    1964 Lovro von Matacic; Cor & Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Der Heerrufer: Giampiero Mastromei
    Elsa: Victoria de los Angeles
    Telramund: Carlos Alexander
    König Heinrich: Franz Crass
    Lohengrin: Fritz Uhl
    Ortrud: Christa Ludwig
    House of Opera CD-ROM (193'04 live, gekürzt, Chor italienisch)

    1965 Karl Böhm; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Der Heerrufer: Eberhard Wächter
    Elsa: Claire Watson
    Telramund: Walter Berry
    König Heinrich: Martti Talvela
    Lohengrin: Jess Thomas
    Ortrud: Christa Ludwig
    MELODRAM 1.0045-3 3 CD (live)

    1965 Wolfgang Sawallisch; Orchestra del Teatro alla Scala Milano, Prague Philharmonic Chorus
    Der Heerrufer: Tom Krause
    Elsa: Ingrid Bjoner
    Telramund: Gustav Neidlinger
    König Heinrich: Franz Crass
    Lohengrin: Jess Thomas
    Ortrud: Astrid Varnay
    Melodram 37067 (CD), Living stage LS 4035151 (3 CD) (196'27 live)

    1965 Erich Leinsdorf; Boston Symphony Orchestra, Boston Pro Musica Chorus
    Der Heerrufer: Clavin Marsh
    Elsa: Lucinje Amara
    Telramund: William Dooley
    König Heinrich: Jerome Hines
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Rita Gorr
    RCA (5 LP) (4 CD) (216'28 vollständig)

    1966 Silvio Varviso; Chorus & Orchestra of the Royal Swedish Opera Stockholm
    Der Heerrufer: Ingvar Wixell
    Elsa: Aase Nordmo-Lövberg
    Telramund: Rolf Jupither
    König Heinrich: Bengt Rundgren
    Lohengrin: Nicolai Gedda
    Ortrud: Barbro Ericson
    Mitridate/Ponto PO-1011 (3 CD) (201'35 live, gekürzt)

    1967 Rudolf Kempe; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Thomas Tipton
    Elsa: Heather Harper
    Telramund: Donald McIntyre
    König Heinrich: Karl Ridderbusch
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Grace Hoffman
    Melodram 3 CD (live)

    1967 Karl Böhm; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Sherrill Milnes
    Elsa: Ingrid Bjoner
    Telramund: Walter Berry
    König Heinrich: John Macurdy
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Christa Ludwig
    Gala GL 100.614 (2 CD) (live)

    1967 Joseph Rosenstock; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Ron Bottcher
    Elsa: Elisabeth Grümmer
    Telramund: Edmund Hurshell
    König Heinrich: John Macurdy
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Irene Dalis
    Charles Handelman - Live - Opera 01549 (live)

    1968 Karl Böhm; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Sherrill Milnes
    Elsa: Martina Arroyo
    Telramund: Walter Cassel
    König Heinrich: John Macurdy
    Lohengrin: Sándor Kónya
    Ortrud: Ludmilla Dvoráková
    Gala GL 100.656 (CD) (live, Auschnitte)

    1968 Matthias Kuntzsch; Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Chor der Hamburgischen Staatsoper
    Der Heerrufer: Hans Helm
    Elsa: Arlene Saunders
    Telramund: Heinz Ihmdahl
    König Heinrich: Walter Kreppel
    Lohengrin: Plácido Domingo
    Ortrud: Ruth Hesse
    LR (live, gekürzt)

    1968 Assen Naidenov; Chorus & Orchestra of the Bulgarian National Opera Sofia
    Der Heerrufer: Sabin Markov
    Elsa: Julia Wiener
    Telramund: Stoyan Popov
    König Heinrich: Nicolai Stoilov
    Lohengrin: Ljubomir Bodurov
    Ortrud: Natalia Afeyan
    House of Opera CD-ROM (live)

    1968 Alberto Erede; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Thomas Stewart
    Elsa: Heather Harper
    Telramund: Donald McIntyre
    König Heinrich: Karl Ridderbusch
    Lohengrin: James King
    Ortrud: Ludmilla Dvoráková
    House of Opera CD-ROM, Golden Melodram GM 1.0063 (3 CD) (182.28 live, gekürzt)

    1968 Berislav Klobucar; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Theodore Lambrinos
    Elsa: Leonie Rysanek
    Telramund: William Dooley
    König Heinrich: Bonaldo Giaiotti
    Lohengrin: James King
    Ortrud: Christa Ludwig
    Omega Opera Archive 1595 (live)

    1968 Hans Swarowsky; Südwestdeutsche Philharmonie, Chor der Wiener Staatsoper
    Der Heerrufer: Hans Helm
    Elsa: Leonore Kirschstein
    Telramund: Heinz Imdahl
    König Heinrich: Otto von Rohr
    Lohengrin: Herbert Schachtschneider
    Ortrud: Ruth Hesse
    Weltbild 703835 (CD) (209'41)

    1971 Silvio Varviso; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Ingvar Wixell
    Elsa: Hannelore Bode
    Telramund: Donald McIntyre
    König Heinrich: Franz Crass
    Lohengrin: René Kollo
    Ortrud: Ludmilla Dvoráková
    Open Reel Tape (live)

    1971 Rafael Kubelik; Chor & Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Der Heerrufer: Gerd Nienstedt
    Elsa: Gundula Janowitz
    Telramund: Thomas Stewart
    König Heinrich: Karl Ridderbusch
    Lohengrin: James King
    Ortrud: Gwyneth Jones
    DGG 419 029-1 (5 LP) / DG 449 591 2 (CD) (222'55 vollständig)

    1971 Silvio Varviso; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Ingvar Wixell
    Elsa: Hannelore Bode
    Telramund: Donald McIntyre
    König Heinrich: Franz Crass
    Lohengrin: René Kollo
    Ortrud: Ludmilla Dvoráková
    Open Reel Tape (live)

    1971 Nicholas Braithwaite; Chorus & Orchestra of the Sadler's Wells Opera
    Der Heerrufer: Terence Sharpe
    Elsa: Margaret Curphey
    Telramund: Raimund Herincx
    König Heinrich: Clifford Grant
    Lohengrin: Alberto Remedios
    Ortrud: Judith Turner
    Oriel Music Society OMS 039 (4 CD) (live, englisch)

    1976 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker, Chor der Deutschen Oper Berlin
    Der Heerrufer: Robert Kerns
    Elsa: Anna Tomowa-Sintow
    Telramund: Siegmund Nimsgern
    König Heinrich: Karl Ridderbusch
    Lohengrin: René Kollo
    Ortrud: Ursula Schröder-Feinen
    Gala GL 100.583 (2 CD), Charles Handelman Live Opera 01559 (live)

    1976 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Elsa: Pilar Lorengar
    Telramund: Donald McIntyre
    Gottfried: Rex James
    Herald: Allan Monk
    König Heinrich: Bonaldo Giaiotti
    Lohengrin: René Kollo
    Ortrud: Mignon Dunn
    Omega Opera Archive 1735 (live)

    1976 Giuseppe Patané; Coro & Orchestra del Teatro Comunale G. Verdi di Trieste
    Der Heerrufer: Antonio Salvadori
    Elsa: Maria Chiara
    Telramund: Silvano Carroli
    König Heinrich: Lorenzo Gaetani
    Lohengrin: Giuseppe Giacomini
    Ortrud: Bianca Berini
    Charles Handelman - Live Opera 01548 (live, italienisch)

    1977 Bernard Haitink; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Der Heerrufer: Jonathan Summers
    Elsa: Anna Tomowa-Sintow
    Telramund: Donald McIntyre
    König Heinrich: Robert Lloyd
    Lohengrin: René Kollo
    Ortrud: Eva Randová
    Open Reel Tape (live)

    1979 Edo de Waart; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Bernd Weikl
    Elsa: Karan Armstrong
    Telramund: Lief Roar
    König Heinrich: Hans Sotin
    Lohengrin: Peter Hofmann
    Ortrud: Ruth Hesse
    Open Reel Tape (live)

    1980 Giuseppe Patané; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Elsa: Teresa Zylis-Gara
    Telramund: Donald McIntyre
    Gottfried: Daniel Smith
    Herald: Allan Monk
    König Heinrich: Bonaldo Giaiotti
    Lohengrin: Siegfried Jerusalem
    Ortrud: Mignon Dunn
    The Opera Lovers LOH 198001 (3 CD) (live)

    1980 Woldemar Nelsson; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Bernd Weikl
    Elsa: Karan Armstrong
    Telramund: Lief Roar
    König Heinrich: Hans Sotin
    Lohengrin: Peter Hofmann
    Ortrud: Elizabeth Connell
    Celestial Audio CA 373 (3 CD) (live)

    1980 Marek Janowski; Chorus & Orchestra of the Chicago Lyric Opera
    Der Heerrufer: Allan Monk
    Elsa: Éva Marton
    Telramund: Leif Roar
    König Heinrich: Hans Sotin
    Lohengrin: William Johns
    Ortrud: Janis Martin
    Charles Handelman - Live Opera (3 CD) (live)

    1981 Claudio Abbado; Coro & Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Der Heerrufer: Hartmut Welker
    Elsa: Anna Tomowa-Sintow
    Telramund: Siegmund Nimsgern
    König Heinrich: Aage Haughland
    Lohengrin: René Kollo
    Ortrud: Elizabeth Connell
    Open Reel Tape (live)

    1981 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker, Chor der Deutschen Oper Berlin
    Der Heerrufer: Robert Kerns
    Elsa: Anna Tomowa-Sintow
    Telramund: Siegmund Nimsgern
    König Heinrich: Karl Ridderbusch
    Lohengrin: René Kollo
    Ortrud: Dunja Vejzovich
    EMI 7 69314 2 (CD) (229'04 vollständig)

    1982 Woldemar Nelson; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Bernd Weikl
    Elsa: Karan Armstrong
    Telramund: Leif Roar
    König Heinrich: Siegfried Vogel
    Lohengrin: Peter Hofmann
    Ortrud: Elizabeth Connell
    Inszenierung: Götz Friedrich
    CBS 79 503 (CD) / EuroArts 2072028 (2 DVD) (198'27)

    1984 Claudio Abbado; London Symphony Orchestra, Edinburgh Festival Chorus
    Elsa: Rosalind Plowright
    Telramund: Hartmut Welker
    König Heinrich: Robert Lloyd
    Lohengrin: Siegfried Jerusalem
    Ortrud: Eva Randova
    Celestial Audio CV 017 (Audio DVD) (live, nur 2. Akt)

    1985 Georg Solti; Württembergisches Staatsorchester Stuttgart, Chor der Württembergischen Staatsoper Stuttgart
    Der Heerrufer: Wolfgang Schöne
    Elsa: Julia Varady
    Telramund: Hermann Becht
    König Heinrich: Hans Sotin
    Lohengrin: Siegfried Jerusalem
    Ortrud: Eva Randova
    Charles Handelman Live Opera (3 CD), Premiere Opera 2387-3 (3 CD) (198'37 live)

    1985 Theodor Guschlbauer; Orchestre Symphonique du Rhin Mulhouse, Choeurs de l'Opéra du Rhin Mulhouse
    Der Heerrufer: Pierre le Hémonet
    Elsa: Evelyn Brunner
    Telramund: Ekkehard Wlaschiha
    König Heinrich: Byung Woon Kang
    Lohengrin: Heikki Siukola
    Ortrud: Nadine Denize
    Gala GL 100 623 (3 CD) (179'32 live)

    1985 Peter Schneider; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Elsa: Catarina Ligenzda
    Telramund: Hermann Becht
    König Heinrich: Peter Wimberger
    Lohengrin: Plácido Domingo
    Ortrud: Leonie Rysanek
    House of Opera CDBB 945 (CD) (live)

    1985 Richard Divall; Victoria State Opera Orchester & Chorus
    Der Heerrufer: David Brennan
    Elsa: Karen Bureau
    Telramund: Geoffrey Chard
    König Heinrich: Noel Mangin
    Lohengrin: Alberto Remedios
    Ortrud: Nance Grant
    Celestial Audio CA 076 (3 CD) (live, englisch)

    1986 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Anthony Raffell
    Elsa: Eva Marton
    Telramund: Leif Roar
    König Heinrich: John Macurdy
    Lohengrin: Peter Hofmann
    Ortrud: Leonie Rysanek
    Inszenierung: August Everding
    DGG 073 417-6 (2 DVD) (221'02 live)

    1986 Georg Solti; Wiener Philharmoniker, Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
    Der Heerrufer: Bernd Weikl
    Elsa: Jessye Norman
    Telramund: Siegmund Nimsgern
    König Heinrich: Hans Sotin
    Lohengrin: Plácido Domingo
    Ortrud: Eva Randova
    DECCA 421 053-1 (LP / DECCA 421 053-2 (CD) (222'46 vollständig)

    1989 Otmar Suitner; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Elsa: Hanne-Lore Kuhse
    Telramund: Karl-Heinz Stryczek
    König Heinrich: Theo Adam
    Lohengrin: Martin Ritzmann
    Ortrud: Ludmilla Dvoráková
    Ars Vivendi MRC 047 (CD)

    1990 Claudio Abbado; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Der Heerrufer: Georg Tichy
    Elsa: Cheryl Studer
    Telramund: Hartmut Welker
    König Heinrich: Robert Lloyd
    Lohengrin: Plácido Domingo
    Ortrud: Dunja Vejzovich
    Inszenierung: Wolfgang Weber
    Arthaus 100 244 (2 DVD) (203'46 live)

    1990 Peter Schneider; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Eike Wilm Schulte
    Elsa: Cheryl Studer
    Telramund: Ekkehard Wlaschiha
    König Heinrich: Manfred Schenk
    Lohengrin: Paul Frey
    Ortrud: Gabriele Schnaut
    Inszenierung: Werner Herzog
    Philips 434 602 2 (CD), Philips 438 500 2 (CD) Philips 070 436 3 (Video) / DG 00400734404 (2 DVD) (211'30)

    1991 Ralph Weikert; Chor & Orchester des Opernhauses Zürich
    Der Heerrufer: Rodney Gilfrey
    Elsa: Lucia Popp
    Telramund: Rolf Haunstein
    König Heinrich: Matti Salminen
    Lohengrin: Gösta Winbergh
    Ortrud: Anja Silja
    Premiere Opera 2317-3 (3 CD) (live)

    1992 Claudio Abbado; Wiener Philharmoniker, Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
    Der Heerrufer: Andreas Schmidt
    Elsa: Cheryl Studer
    Telramund: Hartmut Welker
    König Heinrich: Kurt Moll
    Lohengrin: Siegfried Jerusalem
    Ortrud: Waltraud Meier
    DG 437 808 2 (CD) (211'09 vollständig)

    1994 Colin Davis; Chor & Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Der Heerrufer: Bryn Terfel
    Elsa: Sharon Sweet
    Telramund: Sergei Leiferkus
    König Heinrich: Jan-Hendrik Rootering
    Lohengrin: Ben Heppner
    Ortrud: Eva Marton
    RCA 09026 62646 2 (CD), RCA 09026682392 (CD) (223'27 vollständig)

    1996 James Conlon; Choeur & Orchestre de l'Opéra National de Paris
    Der Heerrufer: Michael Volle
    Elsa: Karita Mattila
    Telramund: Hartmut Welker
    König Heinrich: Jan-Hendrik Rootering
    Lohengrin: Gösta Winbergh
    Ortrud: Gwyneth Jones
    Inszenierung: Robert Carsen
    Premiere Opera DVD 6054 (1 DVD) (live)

    1997 Daniel Barenboim; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Der Heerrufer: Roman Trekel
    Elsa: Emily Magee
    Telramund: Falk Struckmann
    König Heinrich: René Pape
    Lohengrin: Peter Seiffert
    Ortrud: Deborah Polaski
    TELDEC 3984-21484-2 (212'01 vollständig)

    2000 Peter Schneider; Cor & Orquestra Simfónica del Gran Teatro del Liceu Barcelona
    Der Heerrufer: Wolfgang Rauch
    Elsa: Gwynne Geyer
    Telramund: Hartmut Welker
    König Heinrich: Hans Tschammer
    Lohengrin: Roland Wagenführer
    Ortrud: Éva Marton
    Premiere Opera Ltd. DVD 5353 (1 DVD) (live)

    2001 Antonio Pappano; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Roman Trekel
    Elsa: Melanie Diener
    Telramund: Jean-Philippe Lafont
    König Heinrich: Stephen West
    Lohengrin: Peter Seiffert
    Ortrud: Linda Watson
    Sounds Supreme 2S 017 S (3 CD) (live)

    2002 Andrew Davies; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Der Heerrufer: Roman Trekel
    Elsa: Petra Maria Schnitzer
    Telramund: Jean-Philippe Lafont
    König Heinrich: Stephen West
    Lohengrin: Peter Seiffert
    Ortrud: Linda Watson
    Premiere Opera Ltd. CDNO 6214 (4 CD), Sound Supreme 2S 017 (3 CD) (live)

    2004 Asher Fisch; Chorus & Orchestra of the Seattle Opera
    Der Heerrufer: Gordon Hawkins
    Elsa: Marie Plette
    Telramund: Greer Grimsley
    König Heinrich: Gidon Saks
    Lohengrin: Albert Bonnema
    Ortrud: Jane Eaglen
    Premiere Opera Ltd. CDNO 1647-3 (3 CD) (live)

    2006 Kent Nagano; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, EuropaChorAkademie Mainz, Choeurs de l'Opéra national de Lyon
    Der Heerrufer: Roman Trekel
    Elsa: Solveig Kringelborn
    Telramund: Tom Fox
    König Heinrich: Hans-Peter König
    Lohengrin: Klaus Florian Vogt
    Ortrud: Waltraud Meier
    Inszenierung: Nikolaus Lehnhoff
    Opus Arte OA0964D (4 DVD) (205'43 live)

    2006 Axel Kober; Gewandhausorchester Leipzig, Chor der Oper Leipzig
    Der Heerrufer: Jason Stearns
    Elsa: Hillevi Martinpelto
    Telramund: Sergei Leiferkus
    König Heinrich: James Möllenhoff
    Lohengrin: Stefan Vinke
    Ortrud: Lioba Braun
    Premiere Opera 2545-3 (3 CD) (live)

    2006 Sebastian Weigle; Cor & Orquestra Simfónica del Gran Teatro del Liceu Barcelona
    Der Heerrufer: Robert Bork
    Elsa: Emily Magee
    Telramund: Hans-Joachim Ketelsen
    Gottfried: Andy McGurk
    König Heinrich: Reinhard Hagen
    Lohengrin: John Treleaven
    Ortrud: Luana de Vol
    Inszenierung: Peter Konwitschny
    EuroArts 2056008m (2 DVD) (live)

    2006 Philippe Auguin; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Der Heerrufer: Eike Wilm Schulte
    Elsa: Karita Mattila
    Telramund: Richard Paul Fink
    König Heinrich: René Pape
    Lohengrin: Klaus Florian Vogt
    Ortrud: Luana de Vol
    Celestial Audio CA 627 (3 CD) (live)

    2007 Daniele Gatti; Coro & Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Der Heerrufer: Detlef Roth
    Elsa: Anne Schwanewilms
    Telramund: Tom Fox
    König Heinrich: Hans-Peter König
    Lohengrin: Robert Dean Smith
    Ortrud: Waltraud Meier
    Premiere Opera 2562-3 (3 CD) (live)

    2008 Semyon Bychkov; Prager Kammerchor, Chöre des NDR und WDR, Sinfonieorchester des Westdeutschen Rundfunks
    Der Heerrufer: Eike Wilm Schulte
    Elsa: Adrianne Pieczonka
    Telramund: Falk Struckmann
    König Heinrich: Kwangchul Youn
    Lohengrin: Johan Botha
    Ortrud: Petra Lang
    Profil PH 9004 (3 SACD)
  • Der Ring des Nibelungen (Richard Wagner), Ein Bühnenfestspiel für drei Tage und einen Vorabend WWV 86 (Okt. 1848 - Nov. 1874; 13.-17. Aug. 1876 Bayreuth, Bühnenfestspielhaus (König Ludwig II. gewidmet)
    DETAILS
    Vorabend: Das Rheingold
    Erster Tag: Die Walküre
    Zweiter Tag: Siegfried
    Dritter Tag: Götterdämmerung

    Während die ersten beide Teile zunächst getrennt aufgeführt wurden, kamen die beiden letzten am 16. und 17. Aug. 1876 in Bayreuth auf die Bühne. Wagner wünschte später ausschließlich zusammenhängende Aufführungen des Zyklus, zumindest die originale Aufeinanderfolge bei größeren Abständen der Abende.
    Erstaufführungen: München 17.-23. Nov. 1878; Leipzig 3.-7. Jan. 1879; Wien 26.-30. Mai 1879; Berlin, Victoria-Theater 5.-9. Mai 1881; Berlin, Königliche Oper 8.-17. Dez 1888; vielfach durch Angelo Neumanns reisendes 'Richard-Wagner-Theater' (London - Breslau 1882, Amsterdam - Brüssel - Basel - Venedig - Bologna - Rom - Turin - Triest - Budapest - Graz 1883); Prag 1887; New York 1889; Petersburg 1889; Budapest 1893; Riga 1902; Brüssel 1903 (frz.); Stockholm 1907 (schwed.); Lonfon, Covent Garden (Royal Opera House) 1908 (engl.); Monte Carlo 1909 (frz.); Lissabon 1909 (it.); Kopenhagen 1909 (dän.)...; Paris, Grand Opéra 1911 (frz.); Buenos Aires 1922; Bukarest - Athen 1938 (Gastspiel Frankfurt/M).

    Der Festspielgedanke und der 'Ring' entstanden nicht gleichzeitig in Wagners Geiste; langsam und organisch entwickelte sich der schon früh (in Riga) gefaßte Plan einer ganz eigenartigen Bühne, um dann mit dem ebenfalls in langsamem Werden sich entfaltenden Tetralogie-Plane untrennbar zu verwachsen, so daß der Meister sein Werk ausschießlich im Hinblick auf eine Festspielbühne zu schaffen begann zu einer Zeit, in der ihm noch die notdürftigsten Mittel zur Verwirklichung seiner kühnen Idee versagt waren.
    Das Jahr 1848 war entscheidend: im Sommer befreite sich Wagner mit der Studie 'Die Nibelungen, Weltgeschichte aus der Sage' endgültig von seinen geschichtlichen Forschungen, die ihn von den 'Nibelungen' (Ghibellinen) der Geschichte zu den 'Nibelungen' der Sage geführt hatten. Im Herbst des gleichen Jahres entstand nun die Studie 'Der Nibelungen-Mythus' als Entwurf zu einem 'Drama', und in diesem Entwurf finden wir bereits in den äußeren Umrissen fast die vollständige Handlung der späteren Tetralogie. "Ein nächster Versuch, eine Hauptkatastrophe der großen Handlung für unsere Theater als Drama zu geben, war 'Siegfrieds Tod'!" Dieses nach einer Skizze vom 20. Okt. 1848 am 12. Nov. 1848 begonnene und am 28. Nov. beendete Drama betitelte sich noch 'Eine große Heldenoper in drei Akten' und steht, trotz des durchgeführten Stabreims, und obwohl ein großer Teil dieses Dramas in die spätere 'Götterdämmerung' überging, doch stilistisch dem unmittelbar vorangegangenen 'Lohengrin' fast näher als den folgenden Werken. Vorläufig kam es zu vereinzelten, später nicht mehr benutzten Musikskizzen. Ein Jahr später, im Okt. 1849, trug er sich in Zürich von neuem mit dem Gedanken, 'Siegfrieds Tod' musikalisch auszuführen. Dieser Wunsch wiederholte sich fast nach jedem schriftstellerischen Versuch jener Zeit, doch die Unmöglichkeit, das Werk aufführen zu lassen, brachte ihn jedesmal wieder von diesem Gedanken ab. "In der Tat, in die Luft hinein komponiere ich meinen Siegfried nicht" (an Liszt, im Juli 1850).
    Da kommt plöztlich in einem undatierten Brife an Uhlig vom Okt. 1851 der Festspielgedanke, vereinigt mit dem Plane der Teatralogie, zum Vorschein: "Mit dem Siegfried noch große Rosinen im Kopfe: drei Dramen mit einem dreiaktigen Vorspiel. - Wenn alle deutschen Theater zusammenbrechen, schlage ich ein neues am Rhein auf, rufe zusammen und führe das Ganze im Laufe einer Woche auf."
    Der neue Plan ging also auf drei Dramen aus: 1. Die Walküre, 2. Der junge Siegfried, 3. Siegfrieds Tod. "Um alles vollständig zu geben, muß diesen drei Dramen aber noch ein großes Vorspiel vorangehen: der Raub des Rheingoldes." Von diesem Vorspiel skizziert nun Wagner in dem Briefe einen Teil der Handlung, deren wichtigste Veränderung gegenüber dem allersten Entwurf darin besteht, daß nur der der Liebe Entsagende den Ring schmieden kann. Damit war ein Hauptmotiv der neuen Dichtung bestimmt.
    "Das Ganze wird - heraus! ich bin so unverschämt, es zu sagen! - das Größte, was je gedichtet!" schreibt er an Uhlig. Im Febr. 1853 war das Werk in wenigen Exemplaren ausschließlich für Wagners nächste Freunde gedruckt worden, und erst genau zehn Jahre später entschloß sich der Meister zu einer Veröffentlichung der Dichtung in etwas veränderter Gestalt, wobei zum erstenmal die Titel 'Siegfried' und 'Götterdämmerung' (statt 'Der junge Siegfried' und 'Siegfrieds Tod') Auftreten. Damit war auch äußerlich die tiefgreifende Veränderung des Sinnes der Ringdichtung festgelegt.

    1876 Bayreuth
    13.08.1876 Das Rheingold
    14.08.1876 Die Walküre
    16.08.1876 Siegfried
    17.08.1876 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hans Richter
    Regie: Richrad Wagner, unter Mithilfe von Richard Fricke
    Bühne: Joseph Hoffmann
    Kostüme: Carl Emil Doepler

    1878 Leipzig
    28.04.1878 Das Rheingold
    29.04.1878 Die Walküre
    21.09.1878 Siegfried
    22.09.1878 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Josef Sucher
    Regie: Angelo Neumann
    Bühne: Atelier Lütkemeyer
    Kostüme: Carl Emil Doepler

    1896 Bayreuth
    19.07.1896 Das Rheingold
    20.07.1896 Die Walküre
    21.07.1896 Siegfried
    22.07.1896 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hans Richter
    Regie: Cosima Wagner
    Bühne: Max Brückner
    Kostüme: Arpad Schmidhammer/Hans Thoma

    1905 Wien (Hofoper)
    23.01.1905 Das Rheingold
    04.02.1905 Die Walküre
    Musikalische Leitung: Gustav Mahler
    Regie: Gustav Mahler
    Bühne: Alfred Roller
    Kostüme: Alfred Roller

    1908 Trier
    18.02.1908 Das Rheingold
    19.02.1908 Die Walküre
    21.02.1908 Siegfried
    23.02.1908 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Heinz Tietjen
    Regie: Heinz Tietjen
    Bühne: Atelier Lütkemeyer
    Kostüme: Atelier Lütkemeyer

    1912 Köln
    18.06.1912 Das Rheingold
    19.06.1912 Die Walküre
    21.06.1912 Siegfried
    23.06.1912 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Gustav Brecher
    Regie: Fritz Remond
    Bühne: Hans Wildermann/Heinrich Leffler/Rudolf Hruby

    1912 Freiburg
    10.10.1912 Das Rheingold
    09.11.1912 Die Walküre
    27.03.1913 Siegfried
    15.06.1913 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Friedrich Munter
    Regie: Franz Ludwig Hörth
    Bühne: Luwig Sievert

    1913 Dresden
    05.04.1913 Das Rheingold
    01.03.1913 Die Walküre
    30.04.1913 Siegfried
    29.05.1913 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Ernst von Schuch
    Regie: Georg Toller
    Bühne: Otto Altenkirch
    Kostüme: Leonhard Fanto

    1913 Hamburg
    16.09.1913 Das Rheingold
    09.05.1913 Die Walküre
    18.10.1913 Siegfried
    21.11.1913 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Selmar Meyrowitz/Felix von Weingartner
    Regie: Hans Loewenfeld
    Bühne: Carl Keller/Ewald Düberg
    Kostüme: Ewald Dülberg

    1914 Berlin (Deutsches Opernhaus Charlottenburg)
    26.03.1914 Das Rheingold
    04.11.1914 Die Walküre
    26.01.1915 Siegfried
    Musikalische Leitung: Ignatz Waghalter/Eduard Mörike
    Regie: Georg Hartmann
    Bühne: Atelier Georg Hartwig/Leopold Verek, Julius Köppe
    Kostüme: Leonhard Fanto

    1917 Baden-Baden (Kurhausbühne)
    13.09.1917 Das Rheingold
    15.09.1917 Die Walküre
    18.09.1917 Siegfried
    21.09.1917 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Wilhelm Furtwängler
    Regie: Carl Hagemann
    Bühne: Ludwig Sievert/Adolf Linnebach

    1919 Stuttgart
    30.01.1919 Das Rheingold
    26.03.1920 Die Walküre
    11.09.1921 Siegfried
    18.09.1921 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Fritz Busch
    Regie: Franz Ludwig Hörth/Otto Erhardt
    Bühne: Felix Cziossek
    Kostüme: Ernst Pils

    1919 Dessau
    15.05.1919 Das Rheingold
    20.04.1919 Die Walküre
    22.04.1919 Siegfried
    30.04.1919 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hans Knappertsbusch
    Regie: Siegmund Krauß
    Bühne: Hans Frahm

    1920 Dortmund
    11.11.1920 Das Rheingold
    19.11.1920 Die Walküre
    06.01.1921 Siegfried
    10.03.1921 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Carl Wolfram
    Regie: Emil Vanderstetten
    Bühne: Hans Wildermann

    1921 Dessau
    08.05.1921 Das Rheingold
    15.05.1921 Die Walküre
    22.05.1921 Siegfried
    29.05.1921 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hans Knappertsbusch
    Regie: Siegmund Krauß
    Bühne: Hans Frahm

    1921 München (Nationaltheater)
    14.06.1922 Das Rheingold
    20.11.1921 Die Walküre
    05.01.1921 Siegfried
    30.04.1922 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Karl Muck
    Regie: Anna Bahr-Mildenberg
    Bühne: Leo Pasetti

    1923 Duisburg
    09.05.1923 Das Rheingold
    03.06.1923 Die Walküre
    28.10.1923 Siegfried
    05.07.1924 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Paul Drach
    Regie: Saladin Schmidt
    Bühne: Johannes Schröder

    1924 Prag (Neues deutsches Theater) (1. Zyklus)
    09.07.1924 Das Rheingold
    10.07.1924 Die Walküre
    13.07.1924 Siegfried
    16.07.1924 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Alexander von Zemlinsky
    Regie: Franz Ludwig Hörth
    Ausstattung: Emil Pirchan

    1924 Bayreuth
    25.07.1924 Das Rheingold
    26.07.1924 Die Walküre
    27.07.1924 Siegfried
    29.07.1924 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Michael Balling
    Regie: Siegfried Wagner
    Bühne: Max Brückner/Friedrich Kranich d.J./Siegfried Wagner
    Kostüme: Daniela Thode

    1924 Basel
    21.11.1924 Das Rheingold
    01.02.1925 Die Walküre
    Musikalische Leitung: Gottfried Becker
    Regie: Oskar Wälterlin
    Ausstattung: Adolphe Appia

    1925 Frankfurt/M
    15.03.1925 Das Rheingold
    07.06.1925 Die Walküre
    25.12.1925 Siegfried
    27.06.1925 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Clemens Kraus
    Regie: Lothar Wallerstein
    Ausstattung: Ludwig Sievert

    1925 Oldenburg
    24.03.1925 Das Rheingold
    17.05.1925 Die Walküre
    Musikalische Leitung: Werner Ladwig
    Regie: Wolfram Humperdinck
    Ausstattung: Walter Giskes

    1925 Nürnberg
    05.06.1925 Das Rheingold
    07.06.1925 Die Walküre
    10.06.1925 Siegfried
    13.06.1925 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Ferdinand Wagner
    Regie: Paul Grüder

    1926 Düsseldorf
    30.04.1926 Das Rheingold
    12.05.1926 Die Walküre
    19.05.1926 Siegfried
    30.05.1926 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hugo Balzer
    Regie: Heinz Hiller
    Bühne: Hans Wildermann

    1928 Berlin (Staatsoper)
    26.06.1928 Das Rheingold
    03.11.1928 Die Walküre
    15.03.1929 Siegfried
    17.05.1929 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Erich Kleiber/Leo Blech
    Regie: Franz Ludwig Hörth
    Ausstattung: Emil Pirchan

    1928 Wien (Staatsoper)
    17.10.1928 Das Rheingold
    20.04.1930 Die Walküre
    21.05.1931 Siegfried
    11.10.1931 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Wilhelm Furtwängler/Clemens Krauss
    Regie: Lothar Wallerstein
    Ausstattung: Alfred Roller/Robert Kautsky

    1929 Cottbus
    19.12.1929 Das Rheingold
    21.01.1930 Die Walküre
    13.03.1930 Siegfried
    27.04.1930 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Wilhelm Altmann
    Regie: Friedrich Perfall
    Bühne: Kurt Wehnert

    1930 Dresden
    03.05.1930 Das Rheingold
    04.05.1930 Die Walküre
    14.06.1930 Siegfried
    13.07.1930 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hermann Kutzschbach/Fritz Busch
    Regie: Otto Erhardt
    Ausstattung: Oskar Strnad

    1933 Bayreuth
    24.07.1933 Das Rheingold
    25.07.1933 Die Walküre
    26.07.1933 Siegfried
    28.07.1933 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Karl Elmendorff
    Regie: Heinz Tietjen
    Bühne: Emil Preetorius
    Kostüme: Daniela Thode/Kurt Palm

    1935 Mannheim
    13.07.1935 Das Rheingold
    09.06.1935 Die Walküre
    26.06.1935 Siegfried
    07.07.1935 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Philipp Wüst
    Regie: Friedrich Brandenburg
    Bühne: Hans Blanke

    1935 Berlin (Deutsches Opernhaus)
    06.12.1935 Das Rheingold
    16.01.1936 Die Walküre
    07.04.1936 Siegfried
    20.06.1936 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Karl Dammer
    Regie: Wilhelm Rode
    Ausstattung: Edward Suhr

    1936 Frankfurt/M
    02.09.1937 Das Rheingold
    25.12.1936 Die Walküre
    13.03.1938 Siegfried
    13.04.1938 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Bartel Werzelsberger
    Regie: Oskar Wälterlin
    Bühne: Ludwig Sievert

    1937 Zürich
    20.01.1937 Das Rheingold
    21.11.1937 Die Walküre
    19.02.1938 Siegfried
    30.04.1938 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Robert F. Denzler
    Regie: Karl Schmidt-Bloß/Hans Zimmermann
    Bühne: Roman Clemens

    1940 Moskau (Bolschoi Theater)
    21.11.1940 Die Walküre
    Musikalische Leitung: W. W. Nebolsin
    Regie: Sergej Eisenstein
    Bühne: Pjotr Wiljams

    1943 Altenburg
    20.01.1944 Das Rheingold
    21.11.1943 Die Walküre
    19.02.1944 Siegfried
    30.04.1943 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Kurt Overhoff
    Regie: Wieland Wagner
    Ausstattung: Wieland Wagner

    1950 Berlin (Städtische Oper)
    20.01.1950 Das Rheingold
    21.11.1951 Die Walküre
    19.02.1953 Siegfried
    30.04.1953 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Artur Rother/Ferenc Fricsay/Heinz Tiefjen
    Regie: Heinz Tietjen
    Bühne: Emil Preetorius

    1951 Bayreuth
    31.07.1951 Das Rheingold
    01.08.1951 Die Walküre
    02.08.1951 Siegfried
    04.08.1951 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hans Knappertsbusch
    Regie: Wieland Wagner
    Bühne: Wieland Wagner
    Kostüme: Ingrid Jorissen

    1954 Dessau
    13.05.1954 Das Rheingold
    14.05.1954 Die Walküre
    15.05.1954 Siegfried
    16.05.1954 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Heinz Röttger
    Regie: Willy Bodenstein
    Ausstattung: Manfred Scröter

    1955 Hannover
    31.07.1955 Das Rheingold
    01.08.1955 Die Walküre
    02.08.1957 Siegfried
    04.08.1959 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Johannes Schüler
    Regie: Kurt Ehrhardt
    Ausstattung: Rudolf Schulz

    1956 Hamburg
    13.04.1956 Das Rheingold
    21.05.1956 Die Walküre
    01.12.1956 Siegfried
    26.12.1956 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Leopold Ludwig
    Regie: Günther Rennert
    Bühne: Helmut Jürgens
    Kostüme: Lieselotte Erler

    1956 Wiesbaden
    21.09.1958 Das Rheingold
    15.02.1959 Die Walküre
    28.10.1956 Siegfried
    08.09.1957 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Wolfgang Sawallisch/Ludwig Kaufmann/Arthur Apelt
    Regie: Walter Pohl
    Bühne: Adolf Stripling/Theo H. Döring
    Kostüme: Ursula Amann

    1956 Berlin (Staatsoper)
    14.04.1957 Das Rheingold
    17.11.1956 Die Walküre
    26.05.1957 Siegfried
    21.07.1957 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Franz Konwitschny
    Regie: Erich Witte
    Bühne: Heinz Pfeiffenberger
    Kostüme: Kurt Palm, Heinz Pfeiffenberger

    1958 Dessau
    14.05.1958 Das Rheingold
    15.05.1958 Die Walküre
    17.05.1958 Siegfried
    18.05.1958 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Heinz Röttger
    Regie: Willy Bodenstein
    Ausstattung: Wolf Hochheim

    1958 Duisburg
    07.09.1960 Das Rheingold
    24.05.1958 Die Walküre
    05.04.1959 Siegfried
    03.06.1960 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Fritz Zaun
    Regie: Kurt Ehrhardt
    Ausstattung: Heinz Ludwig

    1960 Düsseldorf
    23.09.1960 Das Rheingold
    25.09.1960 Die Walküre
    27.09.1960 Siegfried
    02.10.1960 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Fritz Zaun
    Regie: Kurt Ehrhardt
    Ausstattung: Heinz Ludwig

    1965 Bayreuth
    25.07.1965 Das Rheingold
    26.07.1965 Die Walküre
    28.07.1965 Siegfried
    30.07.1965 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Karl Böhm
    Regie: Wieland Wagner
    Bühne: Wieland Wagner
    Kostüme: Kurt Palm

    1967 Berlin (Deutsche Oper)
    23.01.1967 Das Rheingold
    26.09.1967 Die Walküre
    01.03.1967 Siegfried
    02.04.1967 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Lorin Maazel
    Regie: Gustav Rudolf Sellner
    Ausstattung: Fritz Wotruba

    1967 Salzburg (Großes Festspielhaus)
    19.03.1968 Das Rheingold
    19.03.1967 Die Walküre
    30.03.1969 Siegfried
    21.03.1970 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Herbert von Karajan
    Regie: Herbert von Karajan
    Bühne: Günther Schneider-Siemssen
    Kostüme: Georges Wakhevitch

    1967 Duisburg/Düsseldorf
    17.12.1967 Das Rheingold
    18.06.1967 Die Walküre
    07.06.1969 Siegfried
    13.09.1970 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Günther Wich
    Regie: Georg Reinhardt
    Bühne: Hans Wendel
    Kostüme: Günter Kappel

    1969 München (Nationaltheater)
    27.01.1969 Das Rheingold
    28.01.1969 Die Walküre
    30.01.1969 Siegfried
    02.02.1969 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Lovro von Matacic
    Regie: Günther Rennert
    Bühne: Johannes Dreher (nach Helmut Jürgens)
    Kostüme: Lieselotte Erler

    1970 Kiel
    28.02.1970 Das Rheingold
    24.01.1970 Die Walküre
    25.03.1971 Siegfried
    23.01.1972 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hans Zender
    Regie: Hans Neugebauer
    Ausstattung: Hans Neugebauer

    1970 Kassel
    29.11.1970 Das Rheingold
    25.03.1972 Die Walküre
    01.04.1973 Siegfried
    28.04.1974 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Gerd Albrecht/James Lockhart
    Regie: Ulrich Melchinger
    Ausstattung: Thomas Richter-Forgach

    1973 Leipzig
    07.04.1973 Das Rheingold
    09.02.1974 Die Walküre
    25.10.1975 Siegfried
    28.03.1976 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Gert Bahner
    Regie: Joachim Herz
    Ausstattung: Rudolf Heinrich

    1974 Mailand
    11.03.1974 Die Walküre
    07.03.1975 Siegfried
    Musikalische Leitung: Wolfgang Sawallisch
    Regie: Luca Ronconi
    Ausstattung: Pier Luigi Pizzi

    1974 München (Nationaltheater)
    05.02.1975 Das Rheingold
    09.09.1974 Die Walküre
    15.02.1976 Siegfried
    30.06.1976 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Wolfgang Sawallisch
    Regie: Günther Rennert
    Bühne: Jan Brazda (mit Johannes Dreher/Vorge Villarreal)
    Kostüme: Jan Brazda

    1974 London (Covent Garden)
    30.09.1974 Das Rheingold
    01.10.1974 Die Walküre
    17.09.1975 Siegfried
    16.09.1976 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Colin Davis
    Regie: Götz Friedrich
    Bühne: Josef Svoboda
    Kostüme: Ingrid Rosell

    1976 Bayreuth
    24.07.1976 Das Rheingold
    25.07.1976 Die Walküre
    27.07.1976 Siegfried
    29.07.1976 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Pierre Boulez
    Regie: Patrice Chéreau
    Bühne: Richard Peduzzi
    Kostüme: Jacques Schmidt

    1976 Paris (Palais Garnier)
    06.12.1976 Das Rheingold
    18.12.1976 Die Walküre
    Musikalische Leitung: Georg Solti
    Regie: Peter Stein/Klaus Michael Grüber
    Bühne: Karl-Ernst Herrmann/Eduardo Arrovo
    Kostüme: Moidele Bickel

    1977 Stuttgart
    08.10.1977 Das Rheingold
    08.10.1978 Die Walküre
    17.12.1978 Siegfried
    18.12.1977 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Silvio Varviso
    Regie: Jean-Pierre Ponnelle
    Ausstattung: Jean-Pierre Ponnelle

    1977 Basel
    14.11.1977 Das Rheingold
    07.05.1978 Die Walküre
    Musikalische Leitung: Arnim Jordan
    Regie: Hans Hollmann
    Bühne: Andreas Reinhardt
    Kostüme: Anuschka Meyer-Riehl

    1981 Mönchengladbach/Krefeld
    07.11.1982 Das Rheingold
    24.10.1981 Die Walküre
    11.06.1984 Siegfried
    10.02.1985 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Reinhard Schwarz/Lothar Zagrosek
    Regie: John Dew
    Ausstattung: Gottfried Pilz

    1983 Bayreuth
    25.07.1983 Das Rheingold
    26.07.1983 Die Walküre
    28.07.1983 Siegfried
    30.07.1983 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Georg Solti
    Regie: Peter Hall
    Ausstattung: William Dudley

    1984 Berlin (Deutsche Oper)
    16.09.1984 Das Rheingold
    06.10.1984 Die Walküre
    24.03.1985 Siegfried
    06.10.1985 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Jesus Lopez Cobos
    Regie: Götz Friedrich
    Ausstattung: Peter Sykora

    1985 Frankfurt/M
    07.12.1985 Das Rheingold
    01.05.1986 Die Walküre
    09.11.1986 Siegfried
    08.03.1987 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Michael Gielen
    Regie: Ruth Berghaus
    Ausstattung: Axel Manthey

    1987 München (Nationaltheater)
    19.03.1987 Das Rheingold
    21.03.1987 Die Walküre
    25.03.1987 Siegfried
    29.03.1987 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Wolfgang Sawallisch
    Regie: Nikolaus Lehnhoff
    Bühne: Erich Wonder
    Kostüme: Frida Parmeggiani

    1987 Zürich
    21.03.1987 Das Rheingold
    10.04.1988 Die Walküre
    23.04.1989 Siegfried
    09.09.1989 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Ralf Weikert
    Regie: Claus Helmut Drese
    Bühne: Ul de Rico
    Kostüme: Waltraut Engelberg

    1988 Nizza
    08.03.1988 Das Rheingold
    09.03.1988 Die Walküre
    11.03.1988 Siegfried
    13.03.1988 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Berislav Klobucar
    Regie: Daniel Mesguich
    Ausstattung: Louis Bercut

    1988 Bayreuth
    27.07.1988 Das Rheingold
    28.07.1988 Die Walküre
    30.07.1988 Siegfried
    01.08.1988 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Daniel Barenboim
    Regie: Harry Kupfer
    Bühne: Hans Schavernoch
    Kostüme: Reinhard Heinrich

    1989 Köln/Düsseldorf
    25.10.1989 Das Rheingold
    18.02.1990 Die Walküre
    09.09.1990 Siegfried
    28.10.1990 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hans Wallat
    Regie: Kurt Horres
    Ausstattung: Andreas Reinhardt

    1991 Brüssel
    08.10.1991 Das Rheingold
    09.10.1991 Die Walküre
    11.10.1991 Siegfried
    13.10.1991 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Sylvian Cambreling
    Regie: Herbert Wernicke
    Ausstattung: Herbert Wernicke

    1992 Hamburg
    12.04.1992 Das Rheingold
    25.10.1992 Die Walküre
    14.03.1993 Siegfried
    16.10.1993 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Gerd Albrecht
    Regie: Günter Krämer
    Ausstattung: Andreas Reinhardt

    1992 Wien (Staatsoper)
    14.10.1992 Das Rheingold
    19.12.1992 Die Walküre
    14.03.1993 Siegfried
    17.05.1993 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Christoph von Dohnányi/Antonio Pappano
    Regie: Adolf Dresen
    Ausstattung: Herbert Kapplmüller

    1993 Berlin (Staatsoper)
    28.03.1996 Das Rheingold
    12.12.1993 Die Walküre
    05.11.1994 Siegfried
    10.12.1995 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Daniel Barenboim
    Regie: Harry Kupfer
    Bühne: Hans Schavernoch
    Kostüme: Reinhard Heinrich

    1994 Paris (Théâtre du Chatelet)
    25.06.1994 Das Rheingold
    26.06.1994 Die Walküre
    14.10.1994 Siegfried
    16.10.1994 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Jeffrey Tate
    Regie: Pierre Strosser
    Bühne: Pierre Strosser
    Kostüme: Patrice Cauchetier

    1994 Bayreuth
    26.07.1994 Das Rheingold
    27.07.1994 Die Walküre
    29.07.1994 Siegfried
    31.07.1994 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: James Levine
    Regie: Alfred Kirchner
    Ausstattung: Rosalie

    1994 London (Covent Garden)
    13.10.1994 Das Rheingold
    14.10.1994 Die Walküre
    27.03.1995 Siegfried
    14.10.1995 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Bernard Haitink
    Regie: Richard Jones
    Ausstattung: Nigel Lowery

    1997 Kiel
    26.01.1997 Das Rheingold
    01.02.1998 Die Walküre
    31.01.1999 Siegfried
    30.01.2000 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Walter E. Gugerbauer/Ulrich Windfuhr
    Regie: Kirsten Harms
    Bühne: Bernd Damovsky
    Kostüme: Klaus Bruns/Bernd Damovsky

    1997 Amsterdam
    04.09.1997 Das Rheingold
    31.01.1998 Die Walküre
    01.06.1998 Siegfried
    08.09.1998 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Hartmut Haenchen
    Regie: Pierre Audi
    Bühne: George Tsypin
    Kostüme: Eiko Ishioka

    1999 Münster
    24.02.1999 Das Rheingold
    30.10.1999 Die Walküre
    08.04.2000 Siegfried
    14.04.2001 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Will Humburg
    Regie: Peter Beat Wyrsch
    Bühne: Roland Aeschlimann
    Kostüme: Renate Schmitzer

    1999 Stuttgart
    Musikalische Leitung: Lothar Zagrosek
    12.03.1999 Das Rheingold
    Regie: Joachim Schlömer
    Ausstattung: Jens Kilian
    04.07.1999 Die Walküre
    Regie: Christof Nel
    Ausstattung: Karl Kneidl
    14.11.1999 Siegfried
    Regie: Jossi Wieler
    Ausstattung: Anna Viebrock
    12.03.2000 Götterdämmerung
    Regie: Peter Konwitschny
    Ausstattung: Bert Neumann

    1999 Braunschweig
    08.07.1999 Das Rheingold
    05.02.2000 Die Walküre
    21.06.2001 Siegfried
    Musikalische Leitung: Jonas Alber
    Regie: Uwe Schwarz
    Ausstattung: Jürgen Höth/Bernd Damovsky/Uwe Schwarz

    1999 Mannheim
    08.10.1999 Das Rheingold
    10.10.1999 Die Walküre
    30.01.2000 Siegfried
    09.07.2000 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Jun Märkl
    Regie: Martin Schüler
    Bühne: Hans Dieter Schaal
    Kostüme: Marie-Luise Strandt

    2000 Graz
    20.01.2000 Das Rheingold
    26.03.2000 Die Walküre
    10.06.2000 Siegfried
    30.09.2000 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Wolfgang Bozic
    Regie: Gisbert Jäkel
    Bühne: Gisbert Jäkel
    Kostüme: Anna Eiermann

    2000 Bayreuth
    26.07.2000 Das Rheingold
    27.07.2000 Die Walküre
    29.07.2000 Siegfried
    31.07.2000 Götterdämmerung
    Musikalische Leitung: Giuseppe Sinopoli
    Regie: Jürgen Flimm
    Bühne: Erich Wonder
    Kostüme: Florence von Gerkan

  • Das Rheingold (Vorabend), 4 Szenen WWV 86A (Okt. 1851 - Sept. 1854; 22. Sept. 1869 München, Königliches Hof- und Nationaltheater; Bayreuther Erstaufführung: 13. Aug. 1876) Libretto: deutsch
    DETAILS Erst-/Wiederaufführungen
    Erstaufführungen (getrennt vom Zyklus): Wien 1878; Prag 1885; New York 1889 (dt., engl. 1924); Budapest 1889 (ung.); Riga 1890; Rotterdam 1890; Posen 1893; Zürich 194; Brüssel 1898 (frz.9, Stockholm 1901 (schwed.); Mailand, Scala 1903 (it.); Petersburg 1905 (russ.); Kopenhagen 1908 (dän.); Paris, Grand Opéra 1909 (frz.); Antwerpen 1910 (fläm.); Madfrid 1910 (it.); Buenos Aires 1910

    Personen
    Wotan - Heldenbariton/Hoher Baß
    Donner - Bariton
    Froh - Jugendlicher Heldentenor
    Loge - Bariton/Charaktertenor
    Alberich, ein Nibelung - Charakterbariton
    Mime - Spieltenor/Tenorbuffo
    Fasolt - Seriöser Baß
    Fafner - Charakterbass/Baß-Bariton/Seriöser Baß
    Fricka - Dramatischer Mezzosopran
    Freia - Jugendlich-dramatischer Sopran
    Erda - Dramatischer Alt
    Woglinde, Rheintochter - Lyrischer Koloratursopran/Koloratursoubrette
    Wellgunde, Rheintochter - Lyrischer (Hoher) Sopran/Spielsopran/Soubrette
    Floßhilde, Rheintochter - Spielalt/Lyrischer Mezzosopran
    Nibelungen - stumme Rollen
    Ort und Zeit
    In der Tiefe des Rheines; Freie Gegend auf Bergeshöhen, am Rhein gelegen; Die unterirdischen Klüfte Nibelheims
    Orchester
    3 Flöten (3. auch Piccolo), 3 Oboen, Englisch Horn (auch 4. Oboe), 3 Klarinetten, Baßklarinette, 3 Fagotte (3. auch Kontrafagott), 8 Hörner (auch 2 Tenorbaritone und 2 Baßtuben), Kontrabaßtuba, 3 Trompeten, Baßtrompete, 3 Posaunen, Kontrabaßposaune (auch Baßposaune), Pauken, Große Trommel, Becken, Triangel, TamTam, 6 Harfen, Streicher
    Bühnenmusik: Harfe, 16 Ambosse Gliederung
    Durchkomponiert (vier Szenen)
    Dauer
    2 1/2 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Handlung
    1. Bild: In der Tiefe des Rheines umspielen die Rheintöchter singend das auf einem Felsenriff liegende Rheingold, das ihrer Obhut anvertraut ist. Aus der Tiefe klettert Alberich hervor, um eine der Nixen zum Liebesspiel für sich zu erhaschen. Doch die flinken Rheintöchter verlachen den häßlichen Zwerg und entschlüpfen ihm. Als die Sonne die Tiefe erleuchtet, funkelt das Gold hell auf. Alberich fragt die Nixen nach dem Geheimnis des Schatzes. Unermeßliche Macht werde dem verliehen, dem es gelänge, aus diesem Gold einen Ring zu schmieden. Das sei aber nur dem möglich, der auf immer der Liebe entsage. Alberich erklettert ohne Zaudern das Felsenriff, verflucht die Liebe, raubt das Gold und flüchtet damit, von den wehklagenden Rheintöchtern verfolgt. (Die Musik leitet gleich zum 2. Bild über)
    2. Bild: In einer freien Gegend auf bergiger Höhe erwacht Wotan aus tiefem Schlummer. Fricka zeigt ihm die riesige Burg, die Fasolt und Fafner gestemmt haben. Voll Stolz schaut Wotan auf das ewige Werk Walhall. Zum Lohn für ihre Arbeit hat Wotan den Riesen Freia, die schöne Göttin der ewigen Jugend, versprochen. Fafner hofft durch sie die Macht der Götter brechen zu können, denn sie pflege die goldenen Äpfel, durch deren Genuß die Götter ewige Jugend erlangen. Jammernd ruft Freia um Hilfe gegen die Riesen, die sie zu holen kommen. Wotan will den Riesen den versprochenen Lohn verweigern, und auch Froh und Donner stehen ihm bei. Da erscheint der listige Loge, der Gott des Feuers und der Liebe. Er hatte Wotan versprochen Rat zu schaffen. Nun erzählt er von Alberich und dem geraubten Schatz und erweckt so bei beiden Riesen das Verlangen, den Hort an sich zu bringen. Sie machen daher Wotan den Vorschlag, Freia gegen den Nibelungenschatz einzutauschen. Wotan möchte diesen Schatz für sich selber haben. Aber als die Riesen Freia wegschleppen, und er an dem merklichen Altern aller Götter ihren schweren Verlust spürt, steigt er mit Loge nach Nibelheim hinab, um den Schatz zu gewinnen.
    3. Bild: In einer dunklen Kluft Nibelheims hat Alberich seinen Bruder Mime gezwungen, aus dem Nibelungengold den wunderbaren Tarnhelm zu schmieden, der ihm die Fähigkeit gibt, sich jederzeit unsichtbar zu machen und in jede beliebige Gestalt zu verwandeln. Mime beklagt sein Los und die Not des Nibelungengeschlechts, das nun von dem gewalttätigen Alberich hart geknechtet wird. Loge und Wotan steigen herab und trösten ihn, indem sie ihm baldige Befreiung aus der Knechtschaft prophezeien. Da treibt Alberich mit harten Geißelschlägen eine Schar Nibelungen vor sich her, die einen Haufen silbernes und goldenes Geschmeide zusammentragen. Voll Mißtrauen begrüßt Alberich Wotan und Loge. Mit feiner List vermag Loge den Nibelungen zum Verrat seines Geheimnisses zu bringen. Alberich soll eine Probe von der Macht des Tarnhelms geben. Zunächst erscheint er als große Schlange. Als nun Loge aber bezweifelt, daß er auch die Gestalt eines ganz kleinen Tieres, etwa die einer Kröte, annehmen könne, erscheint Alberich als Kröte. Sofort setzt Wotan seinen Fuß auf die Kröte. Loge fährt ihr an den Kopf und reißt ihr den Tarnhelm ab. Alberich windet sich schreiend in seiner wahren Gestalt unter Wotans Fuß. Gefesselt schleppen sie den Nibelungen mit sich.
    4. Bild: Loge und Wotan führen Alberich herauf in die Gegend des zweiten Bildes. Um sich zu lösen, muß Alberich den Schatz von seinen Knechten Wotan ausliefern lassen. Doch auch den Tarnhelm und den Ring muß er mit dazulegen. Unter dem Zwang ver flucht er den Ring, der dem Besitzer maßlose Macht verspricht : "Nun zeug' sein Zauber Tod dem, der ihn trägt." Danach verschwindet Alberich in der Tiefe. Schon aber nahen die Riesen, um Freia gegen den Goldschatz einzutauschen. Auch sie erzwingen schließlich die Herausgabe des Tarnhelms und des Ringes. Diesen herzugeben, wird Wotan durch die Erscheinung der Erda veranlaßt, die als weise Urmutter allwissend die Götter vor dem fluchbeladenen Ringe warnt. Und schon erfüllt sich der Fluch des Ringes an dem ersten Besitzer. Fasolt wird von Fafner im Streit um die Teilung des Schatzes erschlagen. Fafner zieht mit seiner Beute ab, und die Götter ziehen, froh der wiedergewonnenen Freia, in die neue Götterburg Walhall ein, während aus der Tiefe der Klagegesang der Rheintöchter erschallt.
    Bild-/Tondokumente
    1929 Franz von Hoesslin; Orchestre Walter Staram Erda: Margarete Klose
    Flosshilde: Emmy Neiendorff
    Loge: Walter Kirchhoff
    Wellgunde: Anny Konetzni
    Woglinde: Olga Schramm-Tschörner
    Wotan: Ludwig Weber
    Pathé (Schellack), Gehardt JGCD 0016-3 (CD) (Ausschnitte)

    1937 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra
    Alberich: Eduard Habich
    Donner: Julius Huehn
    Erda: Doris Doe
    Fafner: Emanuel List
    Fasolt: Norman Cordon
    Flosshilde: Doris Doe
    Freia: Inge Manski
    Fricka: Karin Branzell
    Froh: Hans Clemens
    Loge: René Maison
    Mime: Karl Laufkoetter
    Wellgunde: Ira Petina
    Woglinde: Stella Andreva
    Wotan: Friedrich Schorr
    Walhall WHL 4, Naxos historical 8.110047-48 (2 CD), Guild GHCD 2221/22 (2 CD), Cantus Classics 500882 (2 MP3CD) (133'42 live)

    1947 Erich Kleiber; Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Alberich: Fred Destal
    Donner: Angelo Mattiello
    Erda: Lydia Kinderman
    Fafner: Emanuel List
    Fasolt: Jorge Danton
    Flosshilde: Zaira Negroni
    Freia: Nilda Hofmann
    Fricka: Elsa Cavelti
    Froh: Umberto di Toto
    Loge: Set Svanholm
    Mime: Roberto Maggiolo
    Wellgunde: Olga Chelavine
    Woglinde: Mafalda Rinaldi
    Wotan: Herbert Janssen
    Gebhardt JGCD 0036-2 (2 CD), Cantus Classics 500712 (2 CD) (135'19 live)

    1948 Rudolf Moralt; Wiener Symphoniker
    Alberich: Adolf Vogel
    Donner: Alfred Poell
    Erda: Rosette Anday
    Fafner: Herbert Alsen
    Fasolt: Marjan Rus
    Flosshilde: Sieglinde Wagner
    Freia: Ilona Steingruber
    Fricka: Elisabeth Höngen
    Froh: Willy Friedrich
    Loge: Julius Pölzer
    Mime: William Wernigk
    Wellgunde: Martha Rohs
    Woglinde: Esther Réthy
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Myto 962.144 (CD), Gebhardt JGCD 0040-3 (12 CD), Cantus Classics 500930 (2 MP3CD) (153'41 live)

    1948 Winfried Zillig; Symphonie-Orchester des Hessischen Rundfunks Frankfurt
    Alberich: Jean Stern
    Donner: Günther Ambrosius
    Erda: Marie-Luise Schilp
    Fafner: Wolfgang Etterer
    Fasolt: Otto von Rohr
    Flosshilde: Käthe Lindloff
    Freia: Meta Maria Kopp
    Fricka: Carin Carlsson
    Froh: Kurt Wolinsky
    Loge: Joachim Sattler
    Mime: Willy Hofmann
    Wellgunde: Christa Ludwig
    Woglinde: Hanna Clauss
    Wotan: Carl Kronenberg
    Cantus Classics 500074 (2 CD) (155'25)

    1950 Kurt Schroeder; Symphonie-Orchester des Hessischen Rundfunks Frankfurt
    Alberich: Rolf Heide
    Donner: Sanders Schier
    Erda: Marie-Luise Schilp
    Fafner: Helmut Fehn
    Fasolt: Otto von Rohr
    Flosshilde: Käthe Lindloff
    Freia: Herta Wilfert-Laegel
    Fricka: Aga Joesten
    Froh: Heinrich Bensing
    Loge: Joachim Sattler
    Mime: Willy Hofmann
    Wellgunde: Christa Ludwig
    Woglinde: Hanna Clauss
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Preiser PR90450 (2 CD), Cantus Classics 500380 (2 CD) (155'48)

    1950 Wilhelm Furtwängler; Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Alberich: Alois Pernerstorfer
    Donner: Angelo Mattiello
    Erda: Margret Weth-Falke
    Fafner: Albert Emmerich
    Fasolt: Ludwig Weber
    Flosshilde: Sieglinde Wagner
    Freia: Walburga Wegner
    Fricka: Elisabeth Höngen
    Froh: Günther Treptow
    Loge: Joachim Sattler
    Mime: Peter Markwort
    Wellgunde: Margarita Kenney
    Woglinde: Magda Gabory
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Opera d'Oro OPD-1154 (CD), Fonit Cetra N/A (CD), Hunt 12 CDWFE 351 (CD), Cantus Classics 500160 (2 CD), Gebhardt JGCD 0018-12 (12 CD), Cantus Classics 500950 (2 MP3CD) (149'47 live)

    1951 Herbert von Karajan; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Heinrich Pflanzl
    Donner: Werner Faulhaber
    Erda: Ruth Siewert
    Fafner: Frederick Dalberg
    Fasolt: Ludwig Weber
    Flosshilde: Hertha Töpper
    Freia: Paula Brivkalne
    Fricka: Ira Malaniuk
    Froh: Wolfgang Windgassen
    Loge: Walter Fritz
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Lore Wissmann
    Woglinde: Elisabeth Schwarzkopf
    Wotan: Sigurd Björling
    Hunt CDKAR 216 (CD), Cantus Classics 500346 (2 CD), Walhall WLCD 0034 (2 CD), Myto Historical 011H054 (2 CD) (147'17 live)

    1951 Otto Ackermann; Berner Stadtorchester
    Alberich: Alois Pernerstorfer
    Erda: Waltraud Demmer
    Fafner: Siegfried Tappolet
    Fasolt: Manfred Jungwirth
    Fricka: Inge Borkh
    Loge: Julius Pölzer
    Mime: Julius Brombacher
    Wotan: Heinz Rehfuss
    Archiphon ARC 133/4 (2 CD), Cantus Classics 500511 (2 CD) (141'41 live)

    1951 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra
    Alberich: Lawrence Davidson
    Donner: Clifford Harvout
    Erda: Karin Branzell
    Fafner: Deszö Ernster
    Fasolt: Jerome Hines
    Flosshilde: Hertha Glaz
    Freia: Jarmila Novotnà
    Fricka: Margaret Harshaw
    Froh: Brian Sullivan
    Loge: Set Svanholm
    Mime: Leslie Chabay
    Wellgunde: Lucine Amara
    Woglinde: Erna Berger
    Wotan: Hans Hotter
    UORC 276 (3 LP), Cantus Classics 500937 (2 MP3CD) (135'59 live)

    1952 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Werner Faulhaber
    Erda: Melanie Bugarinovic
    Fafner: Josef Greindl
    Fasolt: Ludwig Weber
    Flosshilde: Hanna Ludwig
    Freia: Inge Borkh
    Fricka: Ira Malaniuk
    Froh: Wolfgang Windgassen
    Loge: Erich Witte
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Hertha Töpper
    Woglinde: Erika Zimmermann
    Wotan: Hermann Uhde
    Melodram Paragon 2 CD, Archipel (2 CD), Cantus Classics 500424 (2 CD), Cantus Classics 500966 (2 MP3CD) (140'08 live)

    1952 Wilhelm Schüchter; Symphonie-Orchester des NDR Hamburg
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Josef Metternich
    Fafner: Josef Greindl
    Fasolt: Gottlob Frick
    Flosshilde: Maria von Ilosvay
    Freia: Lore Hoffmann
    Fricka: Res Fischer
    Froh: Rudolf Schock
    Loge: Wolfgang Windgassen
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: I. Koegel
    Woglinde: Margot Guilleaume
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Gebhardt JGCD 0054-2 (2 CD), Walhall WLCD 0133 (2 CD), Cantus Classics 500631 (2 CD) (141'02)

    1953 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Hermann Uhde
    Erda: Maria von Ilosvay
    Fafner: Josef Greindl
    Fasolt: Ludwig Weber
    Flosshilde: Gisela Litz
    Freia: Bruni Falcon
    Fricka: Ira Malaniuk
    Froh: Gerhard Stolze
    Loge: Erich Witte
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Hetty Plümacher
    Woglinde: Erika Zimmermann
    Wotan: Hans Hotter
    CLS Melodram 3 LP (2 CD), Cantus Classics 500544 (2 CD), Andromeda ANDRCD 5000 (12 CD), Cantus Classics 500958 (2 MP3CD) (141'24 live)

    1953 Wilhelm Furtwängler; Orchestra della RCA Italiana
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Alfred Poell
    Erda: Ruth Siewert
    Fafner: Gottlob Frick
    Fasolt: Josef Greindl
    Flosshilde: Hilde Rössl-Majdan
    Freia: Elisabeth Grümmer
    Fricka: Ira Malaniuk
    Froh: Lorenz Fehenberger
    Loge: Wolfgang Windgassen
    Mime: Julius Patzak
    Wellgunde: Magda Gabory
    Woglinde: Sena Jurinac
    Wotan: Ferdinand Frantz
    EMI 29 0670 3 (LP), Cantus Classics 500484 (2 CD), Cantus Classics 500941 (2 MP3CD) (154'58 live)

    1953 Clemens Krauss; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Hermann Uhde
    Erda: Maria von Ilosvay
    Fafner: Josef Greindl
    Fasolt: Ludwig Weber
    Flosshilde: Gisela Litz
    Freia: Bruni Falcon
    Fricka: Ira Malaniuk
    Froh: Gerhard Stolze
    Loge: Erich Witte
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Hetty Plümacher
    Woglinde: Erika Zimmermann
    Wotan: Hans Hotter
    Laudis LCD 3.4002 Rodolphe (CD), Gala GL 100.651 (2 CD), Opera d'Oro/Sunny Moon OPD 1500 (14 CD), Cantus Classics 500919 (2 MP3CD) (144'16 live)

    1955 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Toni Blankenheim
    Erda: Maria von Ilosvay
    Fafner: Ludwig Weber
    Fasolt: Josef Greindl
    Flosshilde: Maria Graf
    Freia: Hertha wilfert
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Froh: Rudolf Lustig
    Froh: Josef Traxel
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Elisabeth Schärtel
    Woglinde: Jutta Vulpius
    Wotan: Hans Hotter
    Cantus Classics 500921 (2 MP3CD) (141'24 live)

    1955 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Toni Blankenheim
    Erda: Maria von Ilosvay
    Fafner: Ludwig Weber
    Fasolt: Josef Greindl
    Flosshilde: Maria Graf
    Freia: Hertha wilfert
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Froh: Rudolf Lustig
    Froh: Josef Traxel
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Elisabeth Schärtel
    Woglinde: Jutta Vulpius
    Wotan: Hans Hotter
    Testament SBTLP5 1390 (3 LP); Testament SBT4 1390 (2 CD) (143'37 live)

    1956 Hans Knappertsbusch; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Alfons Herwig
    Erda: Jean Madeira
    Fafner: Arnold van Mill
    Fasolt: Josef Greindl
    Flosshilde: Maria von Ilosvay
    Freia: Gré Brouwenstijn
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Froh: Josef Traxel
    Loge: Ludwig Suthaus
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Paula Lenchner
    Woglinde: Lore Wissmann
    Wotan: Hans Hotter
    Melodram GM 1.001 (CD), Orfeo C 660 513 Y (13 CD), Cantus Classics 5.00875 (2 MP3 CD) (157'38 live)

    1957 Hans Knappertsbusch; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Toni Blankenheim
    Erda: Maria von Ilosvay
    Fafner: Josef Greindl
    Fasolt: Arnold van Mill
    Flosshilde: Elisabeth Schärtel
    Freia: Elisabeth Grümmer
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Froh: Josef Traxel
    Loge: Ludwig Suthaus
    Mime: Gerhard Stolze
    Wellgunde: Paula Lenchner
    Woglinde: Dorothea Siebert
    Wotan: Hans Hotter
    Laudis 3.4010 (3 CD) (live)

    1957 Rudolf Kempe; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Otakar Kraus
    Donner: Robert Allman
    Erda: Maria von Ilosvay
    Fafner: Frederick Dalberg
    Fasolt: Kurt Böhme
    Flosshilde: Marjorie Thomas
    Freia: Elisabeth Lindermeier
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Froh: Edgar Evans
    Loge: Erich Witte
    Mime: Peter Klein
    Wellgunde: Una Hale
    Woglinde: Joan Sutherland
    Wotan: Hans Hotter
    Charles Handelman - Live Opera 04178, Open Reel Tape, Testament/Note 1 SBT13 1426 (13 CD) (Ring komplett, live)

    1957 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra
    Alberich: Lawrence Davidson
    Donner: Arthur Budney
    Erda: Jean Madeira
    Fafner: Deszö Ernster
    Fasolt: Kurt Böhme
    Flosshilde: Sandra Warfield
    Freia: Mariquita Moll
    Fricka: Blanche Thebom
    Froh: James McCracken
    Loge: Ramon Vinay
    Mime: Norman Kelly
    Wellgunde: Rosalind Elias
    Woglinde: Heidi Krall
    Wotan: Hermann Uhde
    Melodram (3 LP), Omega Opera Archiv 709 (live)

    1958 Hans Knappertsbusch; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Frans Andersson
    Donner: Erik Saeden
    Erda: Maria von Ilosvay
    Fafner: Josef Greindl
    Fasolt: Theo Adam
    Flosshilde: Ursula Boese
    Freia: Elisabeth Grümmer
    Fricka: Rita Gorr
    Froh: Sándor Kónya
    Loge: Fritz Uhl
    Mime: Gerhard Stolze
    Wellgunde: Claudia Hellmann
    Woglinde: Dorothea Siebert
    Wotan: Hans Hotter
    Hunt 34041 (CD) (157'18 live)

    1958 Georg Solti; Wiener Philharmoniker
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Eberhard Wächter
    Erda: Jean Madeira
    Fafner: Kurt Böhme
    Fasolt: Walter Kreppel
    Flosshilde: Ira Malaniuk
    Freia: Claire Watson
    Fricka: Kirsten Flagstad
    Froh: Waldemar Kmentt
    Loge: Set Svanholm
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Hetty Plümacher
    Woglinde: Oda Balsborg
    Wotan: George London
    DECCA 414 101-1 (LP) / DECCA 414 101-2 (CD)

    1959 Rudolf Kempe; Staatskapelle Berlin
    Alberich: Benno Kusche
    Donner: Josef Metternich
    Erda: Ruth Siewert
    Flosshilde: Sieglinde Wagner
    Fricka: Johanna Blatter
    Froh: Rudolf Schock
    Loge: Helmut Melchert
    Wellgunde: Melitta Muszely
    Woglinde: Lisa Otto
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Berlin 0120 035 (CD)

    1960 Rudolf Kempe; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Otakar Kraus
    Donner: Thomas Stewart
    Erda: Marga Höffgen
    Fafner: Peter Roth-Ehrang
    Fasolt: Arnold van Mill
    Flosshilde: Sona Cervena
    Freia: Ingrid Bjoner
    Fricka: Hertha Töpper
    Froh: Georg Paskuda
    Loge: Gerhard Stolze
    Mime: Herold Kraus
    Wellgunde: Claudia Hellmann
    Woglinde: Dorothea Siebert
    Wotan: Hermann Uhde
    Melodram (3 LP) (2 CD) (live)

    1961 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra
    Alberich: Ralph Herbert
    Donner: Norman Mittelman
    Erda: Jean Madeira
    Fafner: Ernst Wiemann
    Fasolt: Jerome Hines
    Flosshilde: Mignon Dunn
    Freia: Heidi Krall
    Fricka: Irene Dalis
    Froh: Robert Nagy
    Loge: Karl Liebl
    Mime: Paul Kuen
    Wellgunde: Rosalind Elias
    Woglinde: Martina Arroyo
    Wotan: George London
    Omega Opera Archive 1128 (CD), Bensar BRO 122692 (3 CD) (live)

    1962 Heinz Wallberg; Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Alberich: Alois Pernerstorfer
    Donner: Angelo Mattiello
    Erda: Marga Höffgen
    Fafner: Jorge Algorta
    Fasolt: Arnold van Mill
    Flosshilde: Noemi Souza
    Freia: Nilda Hoffmann
    Fricka: Ursula Boese
    Froh: Carlo Cossutta
    Loge: Fritz Uhl
    Mime: Herold Kraus
    Wellgunde: Olga Chelavine
    Woglinde: Myrtha Garbarini
    Wotan: Hans Hotter
    House of Opera CD-ROM (live)

    1962 Wolfgang Sawallisch; Gürzenich-Orchester der Stadt Köln
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Donner: Karl Sablotzke
    Erda: Helen Raab
    Fafner: Heiner Horn
    Fasolt: Gerd Nienstedt
    Flosshilde: Helga Jenckel
    Freia: Ingeborg Kjellgren
    Fricka: Elisabeth Schärtel
    Froh: Hermann Winkler
    Loge: Herbert Schachtschneider
    Mime: Erwin Wohlfahrt
    Wellgunde: Helen Donath
    Woglinde: Lieselotte Hammes
    Wotan: George London
    Living stage LS 1004 (2 CD) (live)

    1967 Karl Böhm; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Gerd Nienstedt
    Erda: Véra Soukupová
    Fafner: Kurt Böhme
    Fasolt: Martti Talvela
    Flosshilde: Ruth Hesse
    Freia: Anja Silja
    Fricka: Annelies Burmeister
    Froh: Hermin Esser
    Loge: Wolfgang Windgassen
    Mime: Erwin Wohlfahrt
    Wellgunde: Helga Dernesch
    Woglinde: Dorothea Siebert
    Wotan: Theo Adam
    Philips 446 057 2 (CD), Philips 412 475-2 (CD) (136'20 live)

    1968 Wolfgang Sawallisch; Orchestra della RAI di Roma
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Donner: Thomas Tipton
    Erda: Oralia Dominguez
    Fafner: Karl Ridderbusch
    Fasolt: Gerd Nienstedt
    Flosshilde: Ilse Gramatzki
    Freia: Leonore Kirschstein
    Fricka: Janis Martin
    Froh: Hermann Winkler
    Loge: Herbert Schachtschneider
    Mime: Erwin Wohlfahrt
    Wellgunde: Ingrit Liljeberg
    Woglinde: Lieselotte Hammes
    Wotan: Theo Adam
    House of Opera CD-ROM, Myto 2MCD 054.316 (2 CD) (142'39 live)

    1968 Hans Swarowsky; Prague Philharmonic Orchestra
    Alberich: Rolf Kühne
    Donner: Rudolf Knoll
    Erda: Ursula Boese
    Fafner: Takao Okamura
    Fasolt: Otto von Rohr
    Flosshilde: Hilde Rosner
    Freia: Heidemarie Ferch
    Fricka: Ruth Hesse
    Froh: Herbert Doussant
    Loge: Fritz Uhl
    Mime: Herold Kraus
    Wellgunde: Angelika Berger
    Woglinde: Lieselotte Becker-Egner
    Wotan: Rolf Polke
    Westminster (3 LP) (2 CD) (146'39)

    1968 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Donner: Robert Kerns
    Erda: Oralia Dominguez
    Fafner: Karl Ridderbusch
    Fasolt: Martti Talvela
    Flosshilde: Anna Reynolds
    Freia: Simone Mangelsdorff
    Fricka: Josephine Veasey
    Froh: Donald Grobe
    Loge: Gerhard Stolze
    Mime: Erwin Wohlfahrt
    Wellgunde: Edda Moser
    Woglinde: Lieselotte Rebmann
    Wotan: Dietrich Fischer-Dieskau
    Memories HR 4107-21 (15 CD) (live)

    1968 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Donner: Robert Kerns
    Erda: Oralia Dominguez
    Fafner: Karl Ridderbusch
    Fasolt: Martti Talvela
    Flosshilde: Anna Reynolds
    Freia: Simone Mangelsdorff
    Fricka: Josephine Veasey
    Froh: Donald Grobe
    Loge: Gerhard Stolze
    Mime: Erwin Wohlfahrt
    Wellgunde: Edda Moser
    Woglinde: Helen Donath
    Wotan: Dietrich Fischer-Dieskau
    DG 104 966/68 (LP) / DG 415 141-2 (CD) (146')

    1972 Charles Mackerras; Orchestra of the Sadler's Wells Opera
    Alberich: Derek Hammond-Stroud
    Donner: Norman Welsby
    Erda: Anne Collins
    Fafner: Clifford Grant
    Fasolt: Robert Lloyd
    Flosshilde: Georgetta Psaros
    Freia: Lois McDonall
    Fricka: Ann Howard
    Froh: Robin Donald
    Loge: Emile Belcourt
    Mime: Gregory Dempsey
    Wellgunde: Elizabeth Tippett
    Woglinde: Barbara Walker
    Wotan: Norman Bailey
    Charles Handelman - Live Opera 04177 (live, englisch)

    1975 Reginald Goodall; Orchestra of the English National Opera London
    Alberich: Derek Hammond-Stroud
    Donner: Norman Welsby
    Erda: Anne Collins
    Fafner: Clifford Grant
    Fasolt: Robert Lloyd
    Flosshilde: Helen Attfield
    Freia: Lois McDonnall
    Fricka: Katherine Pring
    Froh: Robert Ferguson
    Loge: Émile Belcourt
    Mime: Gregory Dempsey
    Wellgunde: Shelagh Squires
    Woglinde: Valerie Masterson
    Wotan: Norman Stanley Bailey
    EMI, Chandos CHAN 3054 (3 CD), Chandos CHAN 3065 (16 CD) (173'40 live)

    1975 Sixten Ehrling; Metropolitan Opera Orchestra
    Alberich: Marius Rintzler
    Donner: William Dooley
    Erda: Lili Chookasian
    Fafner: John Macurdy
    Fasolt: Bengt Rundgren
    Flosshilde: Batyah Godfrey Ben-David
    Freia: Mary Ellen Pracht
    Fricka: Mignon Dunn
    Froh: Kolbjörn Höiseth
    Loge: Glade Peterson
    Mime: Ragnar Ulfung
    Wellgunde: Marcia Baldwin
    Woglinde: Christine Weidinger
    Wotan: Donald McIntyre
    Bensar OL 21575 (BRO 124701) (2 CD) (live)

    1975 Horst Stein; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Donner: Gerd Nienstedt
    Erda: Marga Höffgen
    Fafner: Kurt Moll
    Fasolt: Karl Ridderbusch
    Flosshilde: Hanna Schwarz
    Freia: Rachel Yakar
    Fricka: Anna Reynolds
    Froh: Heribert Steinbach
    Loge: Hermin Esser
    Mime: Heinz Zednik
    Wellgunde: Trudeliese Schmidt
    Woglinde: Yoko Kawaahara
    Wotan: Donald McIntyre
    Charles Handelman - Live Opera 03856, Fachmann Für Klassischer Musik FKM 5053/54 (2 CD) (live)

    1976 Pierre Boulez; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Donner: Jerker Arvidsson
    Erda: Ortrun Wenkel
    Fafner: Bengt Rundgren
    Fasolt: Matti Salminen
    Flosshilde: Adelheid Krauss
    Freia: Rachel Yakar
    Fricka: Eva Randova
    Froh: Heribert Steinbach
    Loge: Heinz Zednik
    Mime: Wolfgang Appel
    Wellgunde: Ilse Gramatzki
    Woglinde: Yoko Kawahara
    Wotan: Donald McIntyre
    House of Opera CD-ROM (143.19' live)

    1977 Pierre Boulez; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Zoltán Kéléman
    Donner: Martin Egel
    Erda: Hanna Schwarz
    Fafner: Matti Salminen
    Fasolt: Heikki Toivanen
    Flosshilde: Cornelia Wulkopf
    Freia: Carmen Reppel
    Fricka: Eva Randová
    Froh: Siegfried Jerusalem
    Loge: Heinz Zednik
    Mime: Wolf Appel
    Wellgunde: Ilse Gramatzki
    Woglinde: Norma Sharp
    Wotan: Donald McIntyre
    Charles Handelman - Live Opera 03858 (live)

    1978 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Donner: Leif Roar
    Erda: Birgit Finnilä
    Fafner: Louis Hendricks
    Fasolt: Karl Ridderbusch
    Flosshilde: Eva Randova
    Freia: Jeannine Altmeyer
    Fricka: Brigitte Fassbaender
    Froh: Hermin Esser
    Loge: Peter Schreier
    Mime: Gerhard Stolze
    Wellgunde: Edda Moser
    Woglinde: Lieselotte Rebmann
    Wotan: Thomas Stewart
    Wotan: Herbert von Karajan
    DGG 2 CDV (141')

    1978 Colin Davis; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Zoltán Kéléman
    Donner: Hermann Becht
    Erda: Elizabeth Bainbridge
    Fafner: Matti Salminen
    Fasolt: Robert Lloyd
    Flosshilde: Gillian Knight
    Freia: Rachel Yakar
    Fricka: Josephine Veasey
    Froh: Robert Tear
    oge: George Shirley
    Mime: John Dobson
    Wellgunde: Eiddwen Harrhy
    Woglinde: Teresa Cahill
    Wotan: Donald McIntyre
    Open Reel Tape (live)

    1980 Pierre Boulez; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Hermann Becht
    Donner: Martin Egel
    Erda: Ortrun Wenkel
    Fafner: Fritz Hübner
    Fasolt: Matti Salminen
    Flosshilde: Marga Schiml
    Freia: Carmen Reppel
    Fricka: Hanna Schwarz
    Froh: Siegfried Jerusalem
    Loge: Heinz Zednik
    Mime: Helmut Pampuch
    Wellgunde: Ilse Gramatzki
    Woglinde: Norma Sharp
    Wotan: Donald McIntyre
    Wotan: Patrice Chereau
    Philips 434 421 2 (CD), Philips 070 401-9 (DVD), DGG 00440 073 4057 (8 DVD) (141'49)

    1980 Marek Janowski; Staatskapelle Dresden
    Alberich: Siegmund Nimsgern
    Donner: Karl-Heinz Stryczek
    Erda: Ortrun Wenkel
    Fafner: Matti Salminen
    Fasolt: Roland Bracht
    Flosshilde: Hanna Schwarz
    Freia: Marita Naupier
    Fricka: Yvonne Minton
    Froh: Eberhard Büchner
    Loge: Peter Schreier
    Mime: Christian Vogel
    Wellgunde: Uta Priew
    Woglinde: Lucia Popp
    Wotan: Theo Adam
    Ariola-Eurodisc 301 137-445 (LP) / Ariola-Eurodisc 69004 (CD)

    1983 Georg Solti; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Hermann Becht
    Donner: Heinz-Jürgen Demitz
    Erda: Anne Gjevang
    Fafner: Dieter Schweikart
    Fasolt: Manfred Schenk
    Flosshilde: Birgitta Svendén
    Freia: Anita Soldh
    Fricka: Doris Soffel
    Froh: Maldwyn Davies
    Loge: Manfred Jung
    Mime: Peter Haage
    Wellgunde: Diana Montague
    Woglinde: Agnes Habereder
    Wotan: Siegmund Nimsgern
    Refined Opera Performances ROP CD 3 I (3 CD), Celestial Audio CA 325 (2 CD) (145'25 live)

    1984 Takashi Asahina; New Japan Philharmonic Orchestra
    Alberich: Michio Tatara
    Donner: Futoru Katsube
    Erda: Akemi Nishi
    Fafner: Keizo Takahashi
    Fasolt: Chikara Kishimoto
    Flosshilde: Noriko Makikawa
    Freia: Fumiko Nishimatsu
    Fricka: Yuko Tsuji
    Froh: Shizuo Tanei
    Loge: Tetsuya Ohno
    Mime: Yoshiaki Shinozaki
    Wellgunde: Misako Watanabe
    Woglinde: Yuko Kamahora
    Wotan: Naoki Ikeda
    Silberton YMCD 5001/15 (2 CD) (live)

    1985 Edo de Waart; Orchestra of the San Francisco Opera
    Alberich: Walter Berry
    Donner: John del Carlo
    Erda: Mariana Paunova
    Fafner: James Patterson
    Fasolt: Roland Bracht
    Flosshilde: Alexandra Hughes
    Freia: Nancy Gustafson
    Fricka: Hanna Schwarz
    Froh: Walter MacNeil
    Loge: William Lewis
    Mime: Helmut Pampuch
    Wellgunde: Jean Herzberg
    Woglinde: Deborah Sasson
    Wotan: James Morris
    Wotan: Nikolaus Lehnhoff
    Premiere Opera Ltd. 2792 (1 Video) (live)

    1988 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Donner: Siegfried Lorenz
    Erda: Birgitta Svendén
    Fafner: Jan-Hendrik Rootering
    Fasolt: Kurt Moll
    Flosshilde: Meredith Parsons
    Freia: Marie-Ann Häggander
    Fricka: Christa Ludwig
    Froh: Mark Baker
    Loge: Siegfried Jerusalem
    Mime: Heinz Zednik
    Wellgunde: Diane Kesling
    Woglinde: Hei-Kyung Hong
    Wotan: James Morris
    DG 427 607-2 (CD) (156'53)

    1988 Bernard Haitink; Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Alberich: Theo Adam
    Donner: Andreas Schmidt
    Erda: Jadwiga Rappé
    Fafner: Kurt Rydl
    Fasolt: Hans Tschammer
    Flosshilde: Susan Quittmeyer
    Freia: Eva Johansson
    Fricka: Marjana Lipovsek
    Froh: Peter Seiffert
    Loge: Heinz Zednik
    Mime: Peter Haage
    Wellgunde: Silvia Herman
    Woglinde: Julie Kaufmann
    Wotan: James Morris
    EMI 7 49853 2 (CD) (148'49)

    1989 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Donner: Florian Cerny
    Erda: Hanna Schwarz
    Fafner: Kurt Moll
    Fasolt: Jan-Hendrik Rootering
    Flosshilde: Birgit Calm
    Freia: Nancy Gustafson
    Fricka: Marjana Lipovsek
    Froh: Josef Hopferwieser
    Loge: Robert Tear
    Mime: Helmut Pampuch
    Wellgunde: Angela Maria Blasi
    Woglinde: Julie Kaufmann
    Wotan: Robert Hale
    Wotan: Nikolaus Lehnhoff
    EMI MVB 99 1276 3 (Video) (151' live)

    1990 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Donner: Alan Held
    Erda: Birgitta Svendén
    Fafner: Matti Salminen
    Fasolt: Jan-Hendrik Rootering
    Flosshilde: Meredith Parsons
    Freia: Marie-Ann Häggander
    Fricka: Christa Ludwig
    Froh: Mark Baker
    Loge: Siegfried Jerusalem
    Mime: Heinz Zednik
    Wellgunde: Diane Kesling
    Woglinde: Kaaren Ericson
    Wotan: James Morris
    Wotan: Otto Schenk
    DG 073 036-9 (DVD) (157'54 live)

    1991 Daniel Barenboim; Orchester der Bayreuther Festspiele Alberich: Günter von Kannen
    Donner: Bodo Brinkmann
    Erda: Birgitta Svendén
    Fafner: Philip Kang
    Fasolt: Matthias Hölle
    Flosshilde: Jane Turner
    Freia: Eva Johansson
    Fricka: Linda Finnie
    Froh: Kurt Schreibmayer
    Loge: Graham Clark
    Mime: Helmut Pampuch
    Wellgunde: Annette Küttenbaum
    Woglinde: Hilde Leidland
    Wotan: John Tomlinson
    Wotan: Harry Kupfer
    Teldec 4509 91185 2 (CD), Warner Classics 2564 62091-2 (14 CD), WARNER CLASSICS 2564 62317-2 (7 DVD) (149'09)

    1993 Christoph von Dohnányi; Cleveland Orchestra
    Alberich: Franz-Josef Kapellmann
    Donner: Eike Wilm Schulte
    Erda: Elena Zaremba
    Fafner: Walter Fink
    Fasolt: Jan-Hendrik Rootering
    Flosshilde: Margaretha Hintermeier
    Freia: Nancy Gustafson
    Fricka: Hanna Schwarz
    Froh: Thomas Sunnegardh
    Loge: Kim Begley
    Mime: Peter Schreier
    Wellgunde: Ildikó Komlósi
    Woglinde: Gabriele Fontana
    Wotan: Robert Hale
    DECCA 443 690 2 (CD) (147'24)

    1993 Zubin Mehta; Orchestra of the Chicago Lyric Opera
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Donner: Bryn Terfel
    Erda: Nancy Maultsby
    Fafner: Jaakko Ryhänen
    Fasolt: Matthias Hölle
    Flosshilde: Robynne Redmon
    Freia: Hillevi Martinpelto
    Fricka: Tatiana Troyanos
    Froh: Mark Baker
    Loge: Barry McCauley
    Mime: Dennis Petersen
    Wellgunde: Emily Manhart
    Woglinde: Joan Gibbons
    Wotan: James Morris
    Premiere Opera 2590-2 (2 CD) (live)

    1995 Edo de Waart; Sydney Symphony Orchestra
    Alberich: Peter Sidhom
    Donner: Michael Lewis
    Erda: Nancy Maultsby
    Fafner: Conal Coad
    Fasolt: Donald Shanks
    Flosshilde: Nancy Maultsby
    Freia: Suzanne Prain
    Fricka: Bernadette Cullen
    Froh: Richard Greager
    Loge: David Kuebler
    Mime: Geoffrey Harris
    Woglinde: Gillian Sullivan
    Wotan: Monte Pederson
    Celestial Audio CA 096 (2 CD) (live)

    1995 Günter Neuhold; Badische Staatskapelle Karlsruhe
    Alberich: Oleg Bryjak
    Donner: Tero Hahnula
    Erda: Mette Ejsing
    Fafner: Malcom Smith
    Fasolt: Simon Yang
    Flosshilde: Wilja Ernst-Masuraitis
    Freia: Ruth Floeren
    Fricka: Wilja Ernst-Masuraitis
    Froh: Mario Muraro
    Loge: Hans-Jörg Weinschenk
    Mime: Michael Nowak
    Wellgunde: Ruxandra Vodá
    Woglinde: Doris Brüggemann
    Wotan: John Wegner
    Antes (2 CD) (148'45 live)

    1998 Gustav Kuhn; Orchestra del Teatro San Carlo di Napoli
    Alberich: Andrea Martin
    Donner: Witold Zoladkiewicz
    Erda: Julia Oesch
    Fafner: Thomas Hay
    Fasolt: Xiaoliang Li
    Flosshilde: Taeka Hino
    Freia: Michela Sburlati
    Fricka: Nadja Michael
    Froh: Enrico Facini
    Loge: Arnold Bezuyen
    Mime: Krzysztof Kur
    Wellgunde: Junko Saito
    Woglinde: Hiroko Kouda
    Wotan: Albert Dohmen
    ARTE NOVA 74321 63650 2 (2 CD) (139'32 live)

    1999 Hartmut Haenchen; Resident Orchestra of the Hague Alberich: Henk Smit
    Donner: Jürgen Freier
    Erda: Anne Gjevang
    Fafner: Carsten Stabell
    Fasolt: Peter Mikulás
    Flosshilde: Catherine Keen
    Freia: Albert Bonnema
    Freia: Carola Höhn
    Fricka: Reinhild Runkel
    Loge: Chris Merritt
    Mime: Graham Clark
    Wellgunde: Hanna Schaer
    Woglinde: Gabriele Fontana
    Woglinde: Gabriela Fontana
    Wotan: John Bröcheler
    Wotan: Pierre Audi
    Opus Arte OA0946D (2 DVD), House of Opera DVDZZ 1104 (1 DVD) (130'59 live)

    2000 Giuseppe Sinopoli; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Günter von Kannen
    Donner: Hans-Joachim Ketelsen
    Erda: Mette Ejsing
    Fafner: Philip Kang
    Fasolt: Johann Tilli
    Flosshilde: Laura Nykänen
    Freia: Ricarda Merbeth
    Fricka: Birgit Remmert
    Froh: Roland Wagenführer
    Loge: Kim Begley
    Mime: Michael Howard
    Wellgunde: Natascha Petrinsky
    Woglinde: Dorothee Jansen
    Wotan: Alan Titus
    Wotan: Jürgen Flimm
    House of Opera CD 668 (2 CD) (159'04 live)

    2002 Adam Fischer; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Hartmut Welker
    Donner: Olaf Bär
    Erda: Simone Schröder
    Fafner: Philip Kang
    Fasolt: Johann Tilli
    Flosshilde: Elena Zhidkova
    Freia: Anja Kampe
    Fricka: Mihoko Fujimura
    Froh: Clemens Bieber
    Loge: Graham Clark
    Mime: Michael Howard
    Wellgunde: Natascha Petrinsky
    Woglinde: Caroline Stein
    Wotan: Alan Titus
    Premiere Opera Ltd. CDNO 6233 (3 CD) (live)

    2002 Lothar Zagrosek; Württembergisches Staatsorchester Stuttgart
    Alberich: Esa Ruuttunen
    Donner: Matti Kastón
    Erda: Mette Ejsing
    Fafner: Philip Ens
    Fasolt: Roland Bracht
    Flosshilde: Margarete Joswig
    Freia: Helga Rós Indridadóttir
    Fricka: Michaela Schuster
    Froh: Bernhard Schneider
    Loge: Robert Künzli
    Mime: Eberhard Francesco Lorenz
    Wellgunde: Maria Theresa Ullrich
    Woglinde: Catriona Smith
    Wotan: Wolfgang Probst
    Wotan: Joachim Schlömer
    TDK DVD DV-OPRDNR (1 DVD), Naxos 8.660170/71 (2 CD), EuroArts 2052068 (1 DVD) (146'38 live)

    2003 Gustav Kuhn; Orchester der Tiroler Festspiele Erl
    Alberich: Andrea Martin
    Donner: Michael Kupfer
    Erda: Svetlana Sidorova
    Fafner: Thomas Hay
    Fafner: Gianluca Zampieri
    Fasolt: Xiaoliang Li
    Flosshilde: Taeka Hino
    Freia: Michaela Sburlati
    Fricka: Martina Tomcic
    Loge: Francisco Araiza
    Mime: Christian Brüggemann
    Wellgunde: Junko Saito
    Woglinde: Akiko Hayashida
    Wotan: Duccio dal Monte
    Wotan: Gustav Kuhn
    Col legno 80001 (DVD) (live)

    2004 Asher Fisch; Adelaide Symphony Orchestra
    Alberich: John Wegner
    Donner: Timothy DuFore
    Erda: Liane Keegan
    Fafner: David Hibbard
    Fasolt: Andrew Collins
    Flosshilde: Zan McKendree-Wright
    Freia: Kate Ladner
    Fricka: Elizabeth Campbell
    Froh: Andrew Brunsdon
    Loge: Christopher Doig
    Mime: Richard Greager
    Wellgunde: Donna-Maree Dunlop
    Woglinde: Natalie Jones
    Wotan: John Bröcheler
    MELBA MR 301089-90 (2 CD) (149'08 live)

    2004 Simon Rattle; Orchestra of the Age of Enlightenment
    Alberich: Oleg Bryjak
    Donner: James Rutherford
    Erda: Anna Larsson
    Fafner: Robert Lloyd
    Fasolt: Peter Rose
    Flosshilde: Christina Rece
    Freia: Geraldine McGreevy
    Fricka: Yvonne Naef
    Froh: Timothy Robinson
    Loge: Kim Begley
    Mime: Robin Leggate
    Wellgunde: Karin England
    Woglinde: Kate Royal
    Wotan: Willard White
    Premiere Opera Ltd. CDNO 1646-3 (3 CD) (live)

    2004 Bertrand de Billy; Orquestra Simfónica del Gran Teatro del Liceu
    Alberich: Günter von Kannen
    Donner: Wolfgang Rauch
    Erda: Andrea Böing
    Fafner: Matthias Hölle
    Fasolt: Kwangchul Youn
    Flosshilde: Francisca Beaumont
    Freia: Elisabeta Matos
    Fricka: Lioba Braun
    Froh: Jeffrey Dowd
    Loge: Graham Clark
    Mime: Francisco Vas
    Wellgunde: Ana Ibarra
    Woglinde: Cristina Obregón
    Wotan: Falk Struckmann
    Wotan: Harry Kupfer
    Opus Arte OA0910D (1 DVD), Opus ArteOA0962BD (10 DVD) (161' live)

    2004 Gustav Kuhn; Orchester der Tiroler Festspiele Erl
    Alberich: Franz-Josef Kapellmann
    Donner: Michael Kupfer
    Erda: Svetlana Sidorova
    Fafner: Enrico Facini
    Fafner: Peter Loehle
    Fasolt: Xiaoliang Li
    Flosshilde: Taeka Hino
    Freia: Susanne Geb
    Fricka: Martina Tomcic
    Loge: Francisco Araiza
    Mime: Christian Brüggemann
    Wellgunde: Junko Saito
    Woglinde: Akiko Hayashida
    Wotan: Duccio dal Monte
    Wotan: Gustav Kuhn
    Col legno 80002 (DVD) (live)

    2004 Antonio Pappano; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Günter von Kannen
    Donner: James Rutherford
    Erda: Jane Henschel
    Fafner: Phillip Ens
    Fasolt: Franz-Josef Selig
    Flosshilde: Liora Grodnikaite
    Freia: Emily Magee
    Fricka: Rosalind Plowright
    Froh: Willy Hartmann II
    Loge: Philip Langridge
    Mime: Gerhard Siegel
    Wellgunde: Heather Shipp
    Woglinde: Sarah Fox
    Wotan: Bryn Terfel
    Premiere Opera Ltd. CDNO 1760-3 (2 CD) (live)

    2005 Hartmut Haenchen; Netherlands Philharmonic Orchestra
    Alberich: Werner van Mechelen
    Donner: Geert Smits
    Erda: Anne Gjevang
    Fafner: Mario Luperi
    Fasolt: Frode Olsen
    Flosshilde: Elena Zhidkova
    Freia: Michaela Kaune
    Fricka: Doris Soffel
    Froh: Martin Homrich
    Loge: Chris Merritt
    Mime: Graham Clark
    Wellgunde: Natascha Petrinsky
    Woglinde: Alexandra Coku
    Wotan: Albert Dohmen
    Etcetera KTC 5500 (2 CD) (146'00 live)

    2006 Christian Thielemann; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Andrew Shore
    Donner: Ralf Lukas
    Erda: Mihoko Fujimara
    Fafner: Jyrki Korhonen
    Fasolt: Kwangchul Youn
    Flosshilde: Marina Prudenskaja
    Freia: Satu Vihavainen
    Fricka: Michelle Breedt
    Froh: Clemens Bieber
    Loge: Arnold Bezuyen
    Mime: Gerhard Siegel
    Wellgunde: Ulrike Hetzel
    Woglinde: Fionnuala McCarthy
    Wotan: Falk Struckmann
    Wotan: Tankred Dorst
    Premiere Opera 2382-2 (2 CD) (149'25 live)

    2007 Lothar Zagrosek; Staatsoper Stuttgart
    Regie: Joachim Schlömer
    TDK DV-OPRDNR (DVD)

    2007 Simone Young; Orchester Staatsoper Hamburg
    Alberich: Wolfgang Koch
    Donner: Jan Buchwald
    Erda: Deborah Humble
    Fasolt: Tigran Martirossian
    Fafner: Alexander Tsymbalyuk
    Flosshilde: Ann-Beth Solvang
    Freia: Hellen Kwon
    Fricka: Katja Pieweck
    Froh: Ladislav Elgr
    Loge: Peter Galliard
    Mime: Jürgen Sacher
    Wellgunde: Gabriele Rossmanith
    Woglinde: Ha Young Lee
    Wotan: Falk Struckmann
    Oehms Classic OC 929 (2 CD) (live)

    2008 Carl St. Clair; Staatskapelle Weimar
    Alberich: Thomas Möwes
    Erda: Nadine Weissmann
    Fafner: Hidekazu Tsumaya
    Fasolt: Renatus Mészár
    Freia: Marietta Zubült
    Fricka: Christine Hansmann
    Loge: Erin Caves
    Mime: Frieder Aurich
    Wotan: Mario Hoff
    Wotan: Michael Schulz
    Arthaus 101 353 (DVD) (live)
  • Die Walküre (Erster Tag), 3 Aufzüge WWV 86B (Nov. 1851 - März 1856; 26. Juni 1870 München, Königliches Hof- und Nationaltheater; Bayreuther Erstaufführung 14. Aug. 1876) Libretto: deutsch
    DETAILS Erst-/Wiederaufführungen
    Erstaufführungen (getrennt vom Zyklus): Wien 1877; Schwerin 1878; Hamburg 1878...; New York 1877; Rotterdam 1878; Strasbourg 1883; Berlin 1884; Prag 1885 (dt., tschech. 1916); Zürich 1886; Brüssel 1887 (frz.); Budapest 1889 (ung.) Riga 1889; Kopenhagen 1891 (dän.); Mexiko 1891 (engl.); Turin 1891 (it.); Genf 1893 (frz.); Paris, Grand Opéra 1893 (frz.) Amsterdam 1894; London, Covent Garden (Royal Opera House) 1895 (engl.); Stockholm 1895 (schwed.); Zagreb 1898 (kroat.); Barcelona 1899 (it.); Madrid 1899 (it.); Buenos Aires 1899 (it.); Petersburg 1900 (russ.); Kairo 1901 (frz.); Warschau 1901 (konzertant 1 Akt, poln.); Moskau 1902 (russ.)
    Personen
    Siegmund - Heldentenor
    Hunding - Seriöser Baß / Charakterbass / Baß-Bariton
    Wotan - Heldenbariton / Hoher Baß
    Sieglinde - Dramatischer Sopran
    Brünnhilde - Hochdramatischer Sopran
    Fricka - Dramatischer Mezzosopran
    Helmwige, Gerhilde, Ortlinde, Walküren - Soprane
    Waltraute, Siegrune, Roßweiße, Walküren - Mezzosoprane
    Grimgerde, Schwertleite, Walküren - Alt
    Ort und Zeit
    Das Innere der Wohnung Hundings; Wildes Felsengebirge; Auf dem Gipfel eines Felsenberges (des 'Brünnhildensteines')
    Orchester
    3 Flöten (3. auch Piccolo), Piccolo, 3 Oboen, Englisch Horn (auch 4. Oboe), 3 Klarinetten, Baßklarinette, 3 Fagotte (3. auch Kontrafagott), 8 Hörner (auch 2 Tenorbaritone und 2 Baßtuben), Kontrabaßtuba, 3 Trompeten, Baßtrompete, 3 Posaunen, Kontrabaßposaune (auch Baßposaune), Pauken, Große Trommel, Becken, Triangel, Rührtrommel, TamTam, 6 Harfen, Streicher
    Bühnenmusik: Stierhorn in C
    Gliederung
    Durchkomponiert
    Dauer
    4 1/2 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Handlung
    1. Aufzug: Das Vorspiel, Gewitter und Sturm darstellend, leitet in die erste Szene über. Siegmund tritt erschöpft in Hundings Hütte und sinkt am Herde hin. Sieglinde betrachtet den regungslos liegenden Fremden und erfrischt ihn mit Wasser. Unter ihren Blicken spüren sie eine starke Zuneigung zueinander aufwachsen. Doch Siegmund möchte fort, da ein Unseliger wie er nur Unheil bringe. Doch Sieglinde fordert ihn auf zu bleiben, da er kein Unheil dahin bringen könne, wo Unheil schon im Hause wohne. Hunding tritt herein und betrachtet mißtrauisch den Fremden, dessen Ähnlichkeit mit seinem Weib ihm auffällt. Hunding fragt den Fremden nach seinem Namen, und Siegmund berichtet von seiner Herkunft. Sein Vater sei Wolfe gewesen, mit dem er im wilden Wald zusammen gejagt habe. Doch Neidinge stellten ein wildes Jagen auf sie an, und als sie eines Tages zurückkamen, fanden sie ihr Haus verbrannt, die Mutter erschlagen und der Schwester Spur verschwunden. Dann hätte er auch den Vater verloren, und nun treibe es ihn ruhelos durch die Welt. Gerade eben sei er auf der Flucht vor einer Schar von Verfolgern, gegen die er gekämpft habe, um eine Maid vor der Ehe mit einem ungeliebten Mann zu bewahren. Daran erkennt Hunding Siegmund als den Feind, den er verfolgt. Er sagt ihm freies Obdach bis morgen zu, doch dann soll er mit ihm kämpfen, um für die Toten seiner Sippe Sühne zu zahlen. Hunding nimmt alle Waffen aus der Halle in das Schlafgemach, in das er sich mit Sieglinde begibt. Der waffenlose Siegmund erinnert sich, daß ihm der Vater in höchster Not ein Schwert verheißen habe. Er glaubt im Schein des verglimmenden Herdfeuers einen Schwertgriff in dem mächtigen Baum glänzen zu sehen, der die Halle trägt. Als es völlig Nacht geworden ist, erscheint Sieglinde, die Hunding einen Schlaftrunk gemischt hat. Sie erzählt Siegmund von einer Waffe, die nur dem hehrsten Helden zu erringen möglich sei. Als sie hier in dieser Hütte dem ungeliebten Mann gegeben wurde, sei ein Greis im grauen Gewand erschienen und hätte ein Schwert tief in den Stamm des Baumes gestoßen. Wer es aus dem Stamme zög, dem soll es gehören. Doch noch keinem der Männer sei es bisher gelungen, das Schwert auch nur einen Zoll breit zu rühren. Nun harrt Sieglinde des Helden, der mit dem Schwert auch sie aus banger Not und Knechtschaft befreien werde. Mit Leidenschaft umfängt Siegmund die Frau, und in einem großen Liebesduett ('Winterstürme wichen dem Wonnemond') gestehen sie sich ihre Liebe. Es ergibt sich, daß beide Geschwister sind und daß Wälse ihr Vater. Siegmund hat Schwester und Braut gefunden, zieht das herrliche Schwert 'Notung' aus dem Stamm und stürmt mit Sieglinde hinaus in den wonnigen Lenzwald.
    2. Aufzug: In einer wilden Felsengegend ruft Wotan Brünnhilde herbei und befiehlt ihr, bei dem bevorstehenden Kampf zwischen Hunding und Siegmund dem Wälsung zum Siege zu verhelfen. Brünnhilde aber kündet Wotan die Ankunft Frickas an. Fricka führt heftige Klage über das Verhalten Siegmunds und Sieglindes. Als Hüterin der Ehe muß sie Hunding schützen. Sie erregt sich über Wotans Verhalten, der das Wälsunggeschlecht so besonders beschütze und sogar an der Geschwisterehe keinen Anstoß nehme. Ihrem heftigen Drängen muß Wotan schließlich weichen und ihr das Versprechen geben, Siegmund um der Ehre Hundings willen zu fällen. Mit verwunderter Miene tritt Brünnhilde zu Wotan, der in tiefem Unmut an einen Felsen gelehnt steht. Ihr eröffnet Wotan den Grund und das Geheimnis seiner Handlung. Um von der Urmutter Erda noch mehr zu erfahren, sei er damals, als er den Ring auf ihre Warnung fortgegeben habe, hinabgestiegen und habe sie mit Liebeszauber sich gefügig gemacht (vgl. 'Rheingold', 4. Bild). Er habe erfahren, daß den ewigen Göttern ein schmähliches Ende drohe. Dies zu wenden, habe er mit ihr die Walküren gezeugt, die ihm starke Helden nach Walhall bringen sollten, die Burg zu verteidigen. Wenn je Alberich den Ring wieder zurückgewönne, dann wäre Walhall verloren. Wotan hätte selbst gern den Ring gewonnen, doch ist er durch Verträge gebunden. Nun liege Fafner als Drache und hüte den Hort. Nur einer könne vollführen, was er, der Gott, nicht vermag : einer, der unabhängig aus eigener Not die Tat unternehme. Deshalb sei er zu den Menschen gekommen und habe das Wälsungengeschlecht gezeugt. Nun aber, da das Mißgeschick sich gegen ihn zu wenden scheine, gebe er alle Hoffnungen auf und warte nur noch auf das Ende, für das schon Alberich sorgen werde. Denn nach der Prophezeiung der Erda sei das Ende der Götter nicht mehr fern, wenn Alberich zürnend ein Weib bezwingt und einen Sohn zeugt. Jüngst habe er die Mär vernommen, daß dies geschehen sei. Nun will er der Gottheit Glanz dem neidigen Alberich überlassen und Brünnhilde solle für Fricka streiten. Als Brünnhilde, den Herzenswunsch Wotans erratend, diesem Befehl sich zu widersetzen versucht, droht Wotan ihr fürchterliche Strafe an und stürmt davon. Siegmund und Sieglinde kommen auf der Flucht vor Hunding hierher. Er sucht sie zu beruhigen und zum Bleiben zu bewegen. Doch sie findet keine Ruhe und fühlt sich entehrt und geschändet. Die Erregung wirft sie schließlich ohnmächtig nieder. Während Siegmund sie in seinen Armen hält, tritt Brünnhilde langsam und feierlich zu ihm, um ihm den nahen Tod zu verkünden. Siegmund fragt, ob auch Sieglinde ihm nach Walhall folgen würde. Als Brünnhilde dies verneint, verzichtet Siegmund auf die Wonnen der Götterburg, da er ohne die Geliebte nicht in Walhall weilen will. Von seiner großen Liebe überwältigt, verspricht Brünnhilde schließlich, daß er mit Sieglinde zusammen weiterleben solle. Hornrufe künden die Ankunft Hundings. Siegmund verläßt die schlafende Sieglinde und stürmt zum Kampf. Als Brünnhilde Siegmund zum Siege verhelfen will, tritt Wotan dazwischen: An seinem Speer zerspringt Notung, das Schwert, und Siegmund fällt. Brünnhilde entflieht mit Sieglinde, um sich vor Wotans Zorn zu retten. Nachdem dieser verächtlich Hunding getötet hat, stürmt er unter Donner und Blitz der ungehorsamen Brünnhilde nach.
    3. Aufzug: Auf dem Walkürenfelsen treffen sich die Walküren und führen mit Jauchzen die auf der Walstatt gewonnenen Helden herbei. Mit Erstaunen sehen sie Brünnhilde mit einem Weib heranjagen. Atemlos berichtet Brünnhilde, daß sie vom Heervater verfolgt werde. Schon ist Wotan nahe, Brünnhilde dringt auf Sieglinde ein, schleunigst zu entfliehen. Doch diese will Siegmund im Tode folgen. Da verkündet Brünnhilde ihr, daß ihr Schoß ein Kind berge, das sie gebären und Siegfried nennen solle. Der herrlichste Held würde es werden. Im Bewußtsein ihrer Mutterschaft folgt Sieglinde dem Rat der Walküre und eilt von dannen, die beiden Stücke des Schwertes Notung mit sich nehmend. In furchtbarem Zorn naht Wotan und fragt nach der ungetreuen Brünnhilde, vor die die Schwestern sich schützend stellen. Seinem Zorn und seinem Gericht stellt sich Brünnhilde schließlich selber. Wotan stößt sie aus aus der Schar der Walküren, nur noch Weib solle sie sein, der Mann, der sie finde, solle sie besitzen. Mit Entsetzen stürzen die Walküren davon. Es folgt eine lange Auseinandersetzung zwischen Wotan und Brünnhilde, in der der Gott gesteht, daß Brünnhilde seine geheimsten Gedanken nur zu gut erraten habe. Und um die Strafe nicht so grausam zu gestalten, versenkt er sie in Schlaf und zieht einen Wall von lodernden Flammen um sie herum. Nur ein furchtloser Held könne das Feuer durchschreiten und sie zum Weib gewinnen. 'Einer nur freie die Braut, der freier als ich, der Gott!' Gesangsnummern
    Als junger Liebe Lust mir verblich - Wotan Akt II
    Der alte Sturm, die alte Müh'! ... Wo in Bergen du dich birgst - Fricka Akt II
    Der Augen leuchtendes Paar - Wotan Akt III
    Der Männer Sippe saß hier im Saal - Sieglinde Akt I
    Dich, selge Frau - Siegmund Akt I
    Du bist der Lenz - Sieglinde / Siegmund Akt I
    Du zeugtest ein edles Geschlecht - Brünnhilde Akt III
    Ein Schwert verhieß mir der Vater. (Schwerterzählung) - Siegmund Akt I
    Eine Waffe lass mich dir weisen. - Sieglinde Akt I
    Feuerzauber - Wotan Akt III
    Fort denn eile - Brünnhilde Akt III
    Friedmund darf ich nicht heißen - Siegmund Akt I
    Ho-jo-to-ho ... Nun zäume dein Ross - Brünnhilde Akt II
    Leb wohl, du kühnes, herrliches Kind - Wotan Akt III
    Loge, hör! Lausche hieher ... Wer meines Speeres Spitze fürchtet - Wotan Akt III
    Nicht sehre dich Sorge um mich - Sieglinde Akt III
    O hehrstes Wunder - Sieglinde Akt III
    Schläfst du, Gast? - Sieglinde Akt I
    Siegmund, sieh auf mich. (Todverkündigung) - Brünnhilde / Siegmund Akt II
    So grüße mir Walhall. - Siegmund Akt II
    So ist es denn aus mit den ewigen Göttern? - Fricka Akt II
    Walkürenritt - Walküren 'Akt III
    War es so schmählich, was ich verbrach - Brünnhilde Akt III
    Winterstürme wichen dem Wonnemond - Siegmund / Sieglinde Akt I

    Bild-/Tondokumente
    1913 Edmund von Strauss; Blüthner Orchester
    Hunding: Gustav Schwegler
    Sieglinde: Erna Denera
    Siegmund: Jacques Decker
    House of Opera CD-ROM (46'20, 1. Akt)

    1923 Albert Coates; Orchestra
    Brünnhilde: Florence Austral
    Hunding: Edward Halland
    Sieglinde: Edith Furmedge
    Siegmund: Tudor Davies
    Wotan: Robert Radford
    HMV D 678-682 (5x78 s) (Ausschnitte, englisch)

    1929 Franz von Hoesslin; Orchester Walter Staram
    Brünnhilde: Henriette Gottlieb
    Gerhilde: Olga Schramm-Tschörner
    Grimgerde: Emmy Neiendorff
    Helmwige: Anny Konetzni
    Ortlinde: Henriette Gottlieb
    Rossweisse: Maria Peschken
    Schwertleite: Olga Forrai
    Sieglinde: Olga Schramm-Tschörner
    Siegmund: Walter Kirchhoff
    Siegrune: Margarete Klose
    Waltraute: Glahes
    Wotan: Ludwig Weber
    Pathé X 7198 (LP) / Gebhardt JGCD 0016-3 (3 CD), House of Opera CD-ROM

    1932 Leo Blech; Staatskapelle Berlin
    Fricka: Emmy Leisner
    Sieglinde: Göta Ljungberg
    Wotan: Friedrich Schorr
    Pearl GEMM 9357 (CD)

    1933 Clemens Kraus; Orchester der Wiener Staatsoper
    Brünnhilde: Maria Jeritza
    Hunding: Richard Mayr
    Sieglinde: Felicie Hüni-Mihacsek
    Siegmund: Franz Völker
    Wotan: Friedrich Schorr
    Koch/Schwann 3-1464-2 (CD) (live, Ausschnitte)

    1935 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra
    Hunding: Emanuel List
    Sieglinde: Kirsten Flagstad
    Siegmund: Paul Althouse
    Walhall WHL 21 (CD), Cantus Classics 500882 (2 MP3CD) (55'34 live, 1. Akt)

    1935 Bruno Walter; Wiener Philharmoniker
    Hunding: Emanuel List
    Sieglinde: Lotte Lehmann
    Siegmund: Lauritz Melchior
    EMI C 051-03023 (LP) / EMI 7 61020 2 (CD), danacord CD: 317-318 (2 CD), Naxos historical 8.110250-51 (2 CD) (62'19, 1. Akt)

    1936 Fritz Reiner; Orchestra of the San Francisco Opera
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Fricka: Kathryn Meisle
    Hunding: Emanuel List
    Sieglinde: Lotte Lehmann
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Wotan: Friedrich Schorr
    Minerva MN A34 (CD), Legato 133-1 (CD), Guild GHCD 2238-40 (3 CD) (68'48 live, 2. Akt, gekürzt)

    1936 Fritz Busch; Orquesta Sinfónica del Servicio Oficial de Difusión Radio y Espectáculos
    Brünnhilde: Marjorie Lawrence
    Hunding: Alexander Kipnis
    Sieglinde: Germaine Hoerner
    Siegmund: René Maison
    Wotan: Fred Destal
    Unique Opera Records Corporation UORC 139 (1 LP) (live, Ausschnitte)

    1937 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Majorie Lawrence
    Fricka: Kerstin Thorborg
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Ira Petina
    Helmwige: Dorothea Manski
    Hunding: Ludwig Hofmann
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Anna Kaskas
    Sieglinde: Kirsten Flagstad
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Siegrune: Helen Olheim
    Waltraute: Doris Doe
    Wotan: Friedrich Schorr
    Walhall WHL 21 (CD), Cantus Classics 500882 (2 MP3CD) (69'16 / 58'41 2. und 3. Akt, live, gekürzt)

    1937 Wilhelm Furtwängler; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Gerhilde: Mae Craven
    Grimgerde: Gwladys Garside
    Helmwige: Elsa Stenning
    Ortlinde: Thelma Bardsley
    Rossweisse: Evelyn Arden
    Schwertleite: Gladys Ripley
    Sieglinde: Maria Müller
    Siegrune: Edith Coates
    Waltraute: Linda Seymour
    Wotan: Rudolf Bockelmann
    Myto 914.43, MYTO 981H003 (1 CD) (live, 3. Akt)

    1938 Bruno Seidler-Winkler; Staatskapelle Berlin
    Brünnhilde: Marta Fuchs
    Fricka: Margarete Klose
    Hunding: Emanuel List
    Sieglinde: Lotte Lehmann
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Wotan: Hans Hotter
    EMI 7 64255 2 (CD), Naxos historical 8.110250-51 (2 CD) (82'16)

    1938 Wolfgang Brückner; Orchester des Reichssenders Königsberg
    Brünnhilde: Gertrude Rünger
    Gerhilde: Thea Consbruch
    Grimgerde: Erna Westenberger
    Helmwige: Lotte Fischbach
    Ortlinde: Rita Weise
    Rossweisse: Margarete Krämer-Bergau
    Schwertleite: Gerda Heuer
    Sieglinde: Elisabeth Friedrich
    Siegmund: Karl Buschmann
    Siegrune: Charlotte Bonsa-Piratzky
    Waltraute: Elisabeth Aldor
    Wotan: Wilhelm Rode
    Preiser 90075 (2 CD) (126'25 Ausschnitte 2. Akt und 3. Akt)

    1938 Carl Leonhardt; Orchester des Reichssenders Stuttgart
    Brünnhilde: Erna Schlüter
    Fricka: Helene Jung
    Gerhilde: Irma Roster
    Grimgerde: Elisabeth Waldenau
    Helmwige: Trude Eipperle
    Hunding: Josef von Manowarda
    Ortlinde: Paula Kapper
    Rossweisse: Martha Kuhn-Liebel
    Schwertleite: Paula Baumann
    Sieglinde: Maria Reining
    Siegmund: Fritz Krauss
    Siegrune: Magda Strack
    Waltraute: Carin Carlsson
    Wotan: Rudolf Bockelmann
    Preiser 90207, Preiser PR90151 (1 CD) (63'36, 1. Akt)

    1940 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Fricka: Karin Branzell
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Ira Petina
    Helmwige: Dorothea Manski
    Hunding: Emanuel List
    Ortlinde: Maxine Stellman
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Anna Kaskas
    Sieglinde: Majorie Lawrence
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Siegrune: Helen Olheim
    Waltraute: Doris Doe
    Wotan: Julius Huehn
    Walhall WHL 14 (3 CD), Cantus Classics 500916 (2 MP3CD) (196'39 live, gekürzt)

    1940 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Majorie Lawrence
    Fricka: Kerstin Thorborg
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Winifred Heidt
    Helmwige: Dorothea Manski
    Hunding: Emanuel List
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Doris Doe
    Sieglinde: Lotte Lehmann
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Siegrune: Helen Olheim
    Waltraute: Maxine Stellman
    Wotan: Friedrich Schorr
    Walhall WHL 1, Guild GHCD 2215/7 (3 CD), Myto Historical 992H027 (3 CD) (219'09 live, vollständig)

    1940 Erich Kleiber; Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Brünnhilde: Majorie Lawrence
    Fricka: Rise Stevens
    Gerhilde: Judith Hellwig
    Grimgerde: Emma Brizzio
    Helmwige: María Malberti
    Hunding: Emanuel List
    Ortlinde: Yolonda di Sábato
    Rossweisse: Lydia Kinderman
    Schwertleite: Rise Stevens
    Sieglinde: Irene Jessner
    Siegmund: René Maison
    Siegrune: Clara Oyuela
    Waltraute: María Rubini
    Wotan: Herbert Janssen
    Gebhardt JGCD 0028-3 (3 CD) (live)

    1941 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Helen Traubel
    Fricka: Kerstin Thorborg
    Gerhilde: van Delden
    Grimgerde: van Kirk
    Helmwige: Thelma Votipka
    Hunding: Alexander Kipnis
    Ortlinde: Maxine Stellman
    Rossweisse: Anna Kaskas
    Schwertleite: Lucielle Browning
    Sieglinde: Astrid Varnay
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Siegrune: Helen Olheim
    Waltraute: Doris Doe
    Wotan: Friedrich Schorr
    Myto 913.41 (CD), FTO 318.20 (CD), Naxos historical 8.110058-60 (3 CD) (185'45 live)

    1943 Hans Knappertsbusch; Orchester der Wiener Staatsoper
    Brünnhilde: Helena Braun
    Sieglinde: Hilde Konetzni
    Siegmund: Max Lorenz
    Wotan: Hans Hotter
    Koch-Schwann 3-1474-2 (CD) (live, Ausschnitte Akt 1 und 3)

    1944 Karl Elmendorff; Staatskapelle Dresden
    Hunding: Kurt Böhme
    Sieglinde: Margarete Teschemacher
    Siegmund: Max Lorenz
    Preiser mono PR90015 (1 CD) (66'17, 1. Akt)

    1944 George Szell; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Helen Traubel
    Fricka: Kerstin Thorborg
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Beal Hober
    Hunding: Alexander Kipnis
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Margaret Harshaw
    Sieglinde: Rose Bampton
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Siegrune: Hertha Glaz
    Waltraute: Jeanne Palmer
    Wotan: Herbert Janssen
    Myto 953.133 (3 CD), Myto historical 022H065 (CD) (live)

    1945 Arthur Rodzinsky; New York Philharmonic Orchestra
    Brünnhilde: Helen Traubel
    Gerhilde: Maxine Stellman
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Doris Doe
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Doris Doe
    Schwertleite: Anna Kaskas
    Sieglinde: Irene Jessner
    Siegrune: Hertha Glaz
    Waltraute: Jeanne Palmer
    Wotan: Herbert Janssen
    Sony RET 007 (1 CD) (3. Akt)

    1946 Thomas Beecham; BBC Symphony Orchestra
    Brünnhilde: Irma Björk
    Fricka: Gertrud Wettergren
    Gerhilde: Emelie Hooke
    Grimgerde: Maud Heaton
    Helmwige: Sylvia Patriss
    Hunding: Sven Nilsson
    Ortlinde: Phyllis Harrison
    Rossweisse: Gladys Palmer
    Schwertleite: Gladys Ripley
    Sieglinde: Hilde Konetzni
    Siegmund: Max Lorenz
    Siegrune: Edith Furmedge
    Waltraute: Gwladys Garside
    Wotan: Andreas Boehm
    Omega Opera Archive 372 (CD), Archipel ARCD 0186 (CD) (Ausschnitte)

    1946 Paul Breisach; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Helen Traubel
    Fricka: Kerstin Thorborg
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Beal Hober
    Hunding: Emanuel List
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Margaret Harshaw
    Sieglinde: Astrid Varnay
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Siegrune: Hertha Glaz
    Waltraute: Jeanne Palmer
    Wotan: Joël Berglund
    Archipel ARPCD 0069-3 (3 CD), Cantus Classics 500916 (2 MP3CD) (179'50 live, gekürzt)

    1947 Georg Solti; Bayerisches Staatsorchester München
    Hunding: Frederick Dalberg
    Sieglinde: Marianne Schech
    Siegmund: Franz Völker
    Orfeo (1 CD) (64'01 live, 1. Akt)

    1947 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Margaret Harshaw
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Regina Resnik
    Hunding: Nicola Moscona
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Margaret Harshaw
    Sieglinde: Rose Bampton
    Siegmund: Lauritz Melchior
    Siegrune: Hertha Glaz
    Waltraute: Jeanne Palmer
    Wotan: Herbert Janssen
    Omega Opera Archive 626 (live)

    1948 Winfried Zillig; Symphonie-Orchester des Hessischen Rundfunks Frankfurt
    Brünnhilde: Erna Schlüter
    Fricka: Carin Carlsson
    Hunding: Otto von Rohr
    Sieglinde: Aga Joesten
    Siegmund: Adam Fendt
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Cantus Classics 500075/76 (4 CD) (235'27 live)

    1949 Rudolf Moralt; Wiener Symphoniker
    Brünnhilde: Helena Braun
    Fricka: Rosette Anday
    Gerhilde: Judith Hellwig
    Grimgerde: Dagmar Hermann
    Helmwige: Ilona Steingruber
    Hunding: Herbert Alsen
    Ortlinde: Esther Réthy
    Rossweisse: Else Schürhoff
    Schwertleite: Alice Ostrowsky
    Sieglinde: Hilde Konetzni
    Siegmund: Günther Treptow
    Siegrune: Gertrud Burgsthaler-Schuster
    Waltraute: Rosette Anday
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Myto 071.152 (3 CD), Gebhardt JGCD 0040-3 (12 CD), Cantus Classics 500930 (2 MP3CD) (222'28 live)

    1949 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Helen Traubel
    Fricka: Kerstin Thorborg
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Claramae Turner
    Helmwige: Regina Resnik
    Hunding: Luben Vichey
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Jean Madeira
    Sieglinde: Rose Bampton
    Siegmund: Max Lorenz
    Siegrune: Hertha Glaz
    Waltraute: Jeanne Palmer
    Wotan: Joël Berglund
    Archipel ARPCD 0151-3 (3 CD) (live)

    1950 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Helen Traubel
    Fricka: Blanche Thebom
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Claramae Turner
    Helmwige: Maxine Stellman
    Hunding: Emanuel List
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Jean Madeira
    Sieglinde: Rose Bampton
    Siegmund: Max Lorenz
    Siegrune: Hertha Glaz
    Waltraute: Jeanne Palmer
    Wotan: Herbert Janssen
    Omega Opera Archive 908 (CD) (live)

    1950 Wilhelm Furtwängler; Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Fricka: Elisabeth Höngen
    Gerhilde: Walburga Wegner
    Grimgerde: Sieglinde Wagner
    Helmwige: Ilona Steingruber
    Hunding: Ludwig Weber
    Ortlinde: Karen Marie Crkall
    Rossweisse: Margret Weth-Falke
    Schwertleite: Polly Batic
    Sieglinde: Hilde Konetzni
    Siegmund: Günther Treptow
    Siegrune: Margarita Kenney
    Waltraute: Dagmar Schmedes
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Opera d'Oro OPD-1155 (CD), Fonit Cetra CDC 15 AAD (CD), Hunt 12 CDWFE 351 (CD), Cantus Classics 500161/2 (4 CD), Gebhardt JGCD 0018-12 (12 CD), Cantus Classics 500950 (2 MP3CD) (210'54 live)

    1951 Ferenc Fricsay; Orchester der Städtischen Oper Berlin
    Brünnhilde: Paula Buchner
    Fricka: Margarete Klose
    Gerhilde: Irina Grunow
    Grimgerde: Emmi Hagemann
    Helmwige: Fia Fleig
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Claire Breske
    Rossweisse: Elisabeth Hufnagel
    Schwertleite: Charlotte Schäblen
    Sieglinde: Maria Müller
    Siegmund: Ludwig Suthaus
    Siegrune: Hilde Grohmann
    Waltraute: Flora Schmalz
    Wotan: Josef Herrmann
    Myto MCD 933.81 (CD), Myto Historical 012H058, Cantus Classics 500363/4 (4 CD) (213'18 live)

    1951 Herbert von Karajan; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Gerhilde: Brünnhild Friedland
    Grimgerde: Ira Malaniuk
    Helmwige: Liselotte Thomamüller
    Ortlinde: Eleanor Lausch
    Rossweisse: Hanna Ludwig
    Schwertleite: Ruth Siewert
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegrune: Hertha Töpper
    Waltraute: Elfriede Wild
    Wotan: Sigurd Björling
    EMI 7 64704 2 (CD), EMI Classics 0094638002222 (1 CD), Emi 3800242 (1 CD) (67'49 live, 3. Akt)

    1951 Ferdinand Leitner; Württembergisches Staatsorchester Stuttgart
    Hunding: Josef Greindl
    Sieglinde: Maria Müller
    Siegmund: Wolfgang Windgassen
    DGG 474 724-2 (1 CD) (61'26, 1. Akt)

    1951 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Fricka: Blanche Thebom
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Regina Resnik
    Hunding: Lubomir Vichegonov
    Ortlinde: Irene Jessner
    Rossweisse: Lucielle Browning
    Schwertleite: Jean Madeira
    Sieglinde: Astrid Varnay
    Siegmund: Günther Treptow
    Siegrune: Hertha Glaz
    Waltraute: Jeanne Palmer
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Gebhardt JGCD 0038-12 (12 CD), Cantus Classics 500937 (2 MP3CD) (181'52 live, gekürzt)

    1951 Robert F. Denzler; Orchestre de la Suisse Romande
    Brünnhilde: Gertrud Grobl-Prandl
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Gerhilde: Ilona Steingruber
    Grimgerde: Polly Batic
    Helmwige: Nancy Waugh
    Hunding: Herbert Alsen
    Ortlinde: Polly Dostal
    Rossweisse: Edmée Defago
    Schwertleite: Ilonka Dostal
    Sieglinde: Helene Werth
    Siegmund: Torsten Ralf
    Siegrune: Nelly Turtach
    Waltraute: Nasia Beronska
    Wotan: Ludwig Hofmann
    Gebhardt JGCD 0056-3 (3 CD), Walhall WLCD 0134 (3 CD), Cantus Classics 500646/7 (4 CD) (179'31 live, gekürzt)

    1952 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Ira Malaniuk
    Gerhilde: Irmgard Meinig
    Grimgerde: Melanie Bugarinovic
    Helmwige: Liselotte Thomamüller
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Paula Brivkalne
    Rossweisse: Trude Roesler
    Schwertleite: Ruth Siewert
    Sieglinde: Inge Borkh
    Siegmund: Günther Treptow
    Siegrune: Hertha Töpper
    Waltraute: Hanna Ludwig
    Wotan: Hans Hotter
    Arlecchino ARL 43-45 (CD), Archipel (4 CD), Cantus Classics 500425/6 (4 CD), Cantus Classics 500966 (2 MP3CD) (208'46 live)

    1952 Wilhelm Furtwängler; Orchestra della RAI di Roma
    Hunding: Otto von Rohr
    Sieglinde: Hilde Konetzni
    Siegmund: Günther Treptow
    Music & Arts CD 866 (2 CD) (1. Akt)

    1953 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Martha Mödl
    Fricka: Ira Malaniuk
    Gerhilde: Brünnhild Friedland
    Grimgerde: Sibylla Plate
    Helmwige: Liselotte Thomamüller
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Bruni Falcon
    Rossweisse: Erika Schubert
    Schwertleite: Maria von Ilosvay
    Sieglinde: Regina Resnik
    Siegmund: Ramon Vinay
    Siegrune: Gisela Litz
    Waltraute: Lise Sorrell
    Wotan: Hans Hotter
    CLS Melodram, Cantus Classics 500545/6 (4 CD), Andromeda ANDRCD 5000 (12 CD), Cantus Classics 500958 (2 MP3CD) (219'52 live)

    1953 Wilhelm Furtwängler; Orchestra della RCA Italiana
    Brünnhilde: Martha Mödl
    Fricka: Elsa Cavelti
    Gerhilde: Gerda Scheyrer
    Grimgerde: Elsa Cavelti
    Helmwige: Judith Hellwig
    Hunding: Gottlob Frick
    Ortlinde: Magda Gabory
    Rossweisse: Ira Malaniuk
    Schwertleite: Hilde Rössl-Majdan
    Sieglinde: Hilde Konetzni
    Siegmund: Wolfgang Windgassen
    Siegrune: Olga Bennings
    Waltraute: Dagmar Schmedes
    Wotan: Ferdinand Frantz
    EMI 29 0670 3 mono (LP), Cantus Classics 500485/6 (4 CD), Cantus Classics 500941 (2 MP3CD) (233'23 live)

    1953 Clemens Krauss; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Ira Malaniuk
    Gerhilde: Brünnhild Friedland
    Grimgerde: Sibylla Plate
    Helmwige: Liselotte Thomamüller
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Bruni Falcon
    Rossweisse: Erika Schubert
    Schwertleite: Maria von Ilosvay
    Sieglinde: Regina Resnik
    Siegmund: Ramon Vinay
    Siegrune: Gisela Litz
    Waltraute: Lise Sorrell
    Wotan: Hans Hotter
    Foyer mono FO 1009 (4 LP) / Laudis LCD 4.4003 (CD), Gala GL 100.652 (4 CD), Opera d'Oro/Sunny Moon OPD 1500 (14 CD), Cantus Classics 500919 (2 MP3CD) (211'17 live)

    1953 Hans Schmidt-Isserstedt; Symphonie-Orchester des NDR Hamburg
    Hunding: Josef Greindl
    Sieglinde: Birgit Nilson
    Siegmund: Set Svanholm
    Preiser PR93447 (1 CD), Andromeda ANDRCD 9003 (1 CD), Premiere Opera 2571-1 (1 CD), Preiser 93447 (CD) (62'59, 1. Akt)

    1954 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Margaret Harshaw
    Fricka: Blanche Thebom
    Gerhilde: Thelma Votipka
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Lucine Amara
    Hunding: Hans Hotter
    Ortlinde: Heidi Krall
    Rossweisse: Sandra Warfield
    Schwertleite: Jean Madeira
    Sieglinde: Astrid Varnay
    Siegmund: Set Svanholm
    Siegrune: Hertha Glaz
    Waltraute: Mariquita Moll
    Wotan: Ferdinand Frantz
    Omega Opera Archive 1055 (CD) (live)

    1954 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Gerhilde: Herta Wilfert
    Grimgerde: Georgine von Milinkovic
    Helmwige: Hilde Scheppan
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Birgit Nilson
    Rossweisse: Hetty Plümacher
    Schwertleite: Maria von Ilosvay
    Sieglinde: Martha Mödl
    Siegmund: Max Lorenz
    Siegrune: Gisela Litz
    Waltraute: Elisabeth Schärtel
    Wotan: Hans Hotter
    Melodram MEL 36102 (3 CD), Cantus Classics 500916 (2 MP3CD) (226'49 live)

    1954 Wilhelm Furtwängler; Wiener Philharmoniker
    Brünnhilde: Martha Mödl
    Fricka: Margarete Klose
    Gerhilde: Gerda Schreyer
    Grimgerde: Johanna Blatter
    Helmwige: Erika Köth
    Hunding: Gottlob Frick
    Ortlinde: Judith Hellwig
    Rossweisse: Dagmar Hermann
    Schwertleite: Ruth Siewert
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegmund: Ludwig Suthaus
    Siegrune: Hertha Töpper
    Waltraute: Dagmar Schmedes
    Wotan: Ferdinand Frantz
    EMI 7 63045 2 (3 CD), Naxos historical 8.111056-58 (3 CD), Cantus Classics 500916 (2 MP3CD), Membran 231133 (3 CD) (228'07)

    1955 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Gerhilde: Hertha Wilfert
    Grimgerde: Georgine von Milinkovic
    Helmwige: Hilde Scheppan
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Gerda Lammers
    Rossweisse: Maria Graf
    Schwertleite: Maria von Ilosvay
    Sieglinde: Gré Brouwenstijn
    Siegmund: Ramon Vinay
    Siegrune: Jean Watson
    Waltraute: Elisabeth Schärtel
    Wotan: Hans Hotter
    Testament SBTLP5 1391 (5 LP) / Testament SBT4 1391 (4 CD) (live)

    1955 Joseph Keilberth; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Gerhilde: Hertha Wilfert
    Grimgerde: Georgine von Milinkovic
    Helmwige: Hilde Scheppan
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Gerda Lammers
    Rossweisse: Maria Graf
    Schwertleite: Maria von Ilosvay
    Sieglinde: Gré Brouwenstijn
    Siegmund: Ramon Vinay
    Siegrune: Jean Watson
    Waltraute: Elisabeth Schärtel
    Wotan: Hans Hotter
    Melodram 557 (4 LP) / Walhall CLCD 0177 (3 CD), Cantus Classics 500958 (2 MP3CD) (217'22 live)

    1955 Joseph Keilberth; Bamberger Symphoniker
    Brünnhilde: Martha Mödl
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Gerhilde: Herta Wilfert
    Grimgerde: Georgine von Milinkovic
    Helmwige: Hilde Scheppan
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Mina Bolotine
    Rossweisse: Hetty Plümacher
    Schwertleite: Trude Roesler
    Sieglinde: Gré Brouwenstijn
    Siegmund: Wolfgang Windgassen
    Siegrune: Erika Schubert
    Waltraute: Elisabeth Schärtel
    Wotan: Hans Hotter
    Walhall WLCD 0154 (3 CD), Lyric Distribution ALD 3506-L (4 CD) (226'47 live)

    1956 Sixten Ehrling; Orchestra of the Royal Swedish Opera Stockholm
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Fricka: Kerstin Meyer
    Gerhilde: Anna-Greta Söderholm
    Grimgerde: Margareta Bergström
    Helmwige: Kjerstin Dellert
    Hunding: Sven Nilsson
    Ortlinde: Elisabeth Söderström
    Rossweisse: Kerstin Meyer
    Schwertleite: Margit Sehlmark
    Sieglinde: Aase Nordmo-Lövberg
    Siegmund: Set Svanholm
    Siegrune: Bette Wermine-Björling
    Waltraute: Ingeborg Kjellgren
    Wotan: Sigurd Björling
    Caprice Records CAP 21765 (3 CD) (221'15 live)

    1956 Hans Knappertsbusch; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Gerhilde: Paula Lenchner
    Grimgerde: Georgine von Milinkovic
    Helmwige: Hilde Scheppan
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Gerda Lammers
    Rossweisse: Jean Madeira
    Schwertleite: Maria von Ilosvay
    Sieglinde: Gré Brouwenstijn
    Siegmund: Wolfgang Windgassen
    Siegrune: Luise Charlotte Kamps
    Waltraute: Elisabeth Schärtel
    Wotan: Hans Hotter
    Melodram GM 1.001 (CD), Orfeo C 660 513 Y (13 CD), Cantus Classics 5.00875 (2 MP3 CD) (229'32 live)

    1957 Hans Knappertsbusch; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Gerhilde: Paula Lenchner
    Grimgerde: Georgine von Milinkovic
    Helmwige: Hilde Scheppan
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Gerda Lammers
    Rossweisse: Hetty Plümacher
    Schwertleite: Maria von Ilosvay
    Siegmund: Ramon Vinay
    Siegrune: Helena Bader
    Waltraute: Elisabeth Schärtel
    Wotan: Hans Hotter
    Melodram MEL 577 (4 LP) / Laudis 4.4011 (4 CD) (live)

    1957 Dimitri Mitropoulos; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Margaret Harshaw
    Fricka: Blanche Thebom
    Gerhilde: Carlotta Ordassy
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Gloria Lind
    Hunding: Norman Scott
    Ortlinde: Heidi Krall
    Rossweisse: Sandra Warfield
    Schwertleite: Belen Amparan
    Sieglinde: Marianne Schech
    Siegmund: Ramon Vinay
    Siegrune: Rosalind Elias
    Waltraute: Mariquita Moll
    Wotan: Hermann Uhde
    Metropolitan Opera Record Club MO 728 (2 LP) / Living Stage LS 1058 (3 CD) (Ausschnitte)

    1957 Dimitri Mitropoulos; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Margaret Harshaw
    Fricka: Blanche Thebom
    Gerhilde: Carlotta Ordassy
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Gloria Lind
    Hunding: Kurt Böhme
    Ortlinde: Heidi Krall
    Rossweisse: Sandra Warfield
    Schwertleite: Belen Amparan
    Sieglinde: Marianne Schech
    Siegmund: Ramon Vinay
    Siegrune: Rosalind Elias
    Waltraute: Mariquita Moll
    Wotan: Otto Edelmann
    Melodram MEL 4 (LP) / Nuova Era 2211/3 (3 CD), Living stage LS 1058 3 (3 CD) (183'18 live, gekürzt)

    1957 Rudolf Kempe; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Georgine von Milinkovic
    Gerhilde: Amy Shuard
    Grimgerde: Barbara Howitt
    Helmwige: June Grant
    Hunding: Frederick Dalberg
    Ortlinde: Una Hale
    Rossweisse: Marjorie Thomas
    Schwertleite: Jean Watson
    Sieglinde: Sylvia Fisher
    Siegmund: Ramón Vinay
    Siegrune: Noreen Berry
    Waltraute: Edith Coates
    Wotan: Hans Hotter
    Charles Handelman - Live Opera 02583, House of Opera CD 670 L (4 CD), Testament/Note 1 SBT13 1426 (13 CD) (live)

    1957 Herbert von Karajan; Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Jean Madeira
    Gerhilde: Gerda Scheyrer
    Grimgerde: Martha Rohs
    Helmwige: Lotte Rysanek
    Hunding: Gottlob Frick
    Ortlinde: Judith Hellwig
    Rossweisse: Rosette Anday
    Schwertleite: Hilde Rössl-Majdan
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegmund: Ludwig Suthaus
    Siegrune: Margarethe Sjöstedt
    Waltraute: Christa Ludwig
    Wotan: Hans Hotter
    Charles Handelman - Live Opera 03213 (live)

    1957 Herbert von Karajan; Orchester der Wiener Staatsoper
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Jean Madeira
    Gerhilde: Gerda Scheyrer
    Grimgerde: Martha Rohs
    Helmwige: Ljuba Welitsch
    Hunding: Gottlob Frick
    Ortlinde: Judith Hellwig
    Rossweisse: Rosette Anday
    Schwertleite: Hilde Rössl-Majdan
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegmund: Ludwig Suthaus
    Siegrune: Margarethe Sjöstedt
    Waltraute: Christa Ludwig
    Wotan: Hans Hotter
    Premiere Opera Ltd. CDNO 4473 (4 CD) (live)

    1957 Leopold Ludwig; Philharmonia Orchestra
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Wotan: Hans Hotter
    EMI CMS 565 2122 (1 CD), Testament SBT 1201 (1 CD), Archipel ARPCD 0334 (1 CD) (Ende 3. Akt)

    1958 Hans Knappertsbusch; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Rita Gorr
    Gerhilde: Marlies Siemeling
    Grimgerde: Rita Gorr
    Helmwige: Lotte Rysanek
    Hunding: Josef Greindl
    Ortlinde: Hilde Scheppan
    Rossweisse: Ursula Boese
    Schwertleite: Maria von Ilosvay
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Grace Hoffman
    Waltraute: Elisabeth Schärtel
    Wotan: Hans Hotter
    Hunt 34042 (CD) (244'05 live)

    1958 Hans Knappertsbusch; Wiener Philharmoniker
    Hunding: Arnold van Mill
    Sieglinde: Kirsten Flagstad
    Siegmund: Set Svanholm
    DECCA 425 963-2 (1 CD) (1. Akt)

    1958 Georg Solti; Wiener Philharmoniker
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Gerhilde: Oda Balsborg
    Grimgerde: Frieda Roesler
    Helmwige: Claire Watson
    Ortlinde: Ilona Steingruber
    Rossweisse: Hetty Plümacher
    Schwertleite: Margarethe Bence
    Sieglinde: Marianne Schech
    Siegrune: Annie Delorie
    Waltraute: Grace Hoffman
    Wotan: Otto Edelmann
    DECCA 425 986 2 (1 CD) (71'15, 3. Akt)

    1959 Alexander Krannhals; Orquestra Sinfónica de Sodre
    Brünnhilde: Liane Synek
    Fricka: Marion Matthäus
    Gerhilde: Else Mühl
    Grimgerde: Marion Matthäus
    Helmwige: Colette Lorand
    Hunding: Hans Hofmann
    Ortlinde: Alma Legrand
    Rossweisse: Hilde Wagner
    Schwertleite: Carlotta Bernhard
    Sieglinde: Herta Wilfert
    Siegmund: Josef Traxel
    Siegrune: Bera Canony
    Waltraute: María M. Morquio
    Wotan: Wilhelm Schirp
    Living Stage LS 1062 (3 CD) (live)

    1959 Franz Konwitschny; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Ursula Böse
    Gerhilde: Joyce Barker
    Grimgerde: Heather Begg
    Helmwige: Judith Pierce
    Hunding: Kurt Böhme
    Ortlinde: Una Hale
    Rossweisse: Josephine Veasey
    Schwertleite: Jean Watson
    Sieglinde: Amy Shuard
    Siegmund: Ramón Vinay
    Siegrune: Noreen Berry
    Waltraute: Margreta Elkins
    Wotan: Hans Hotter
    Charles Handelman - Live Opera 02582, Omega Opera Archive 887 (CD) (live)

    1960 Karl Böhm; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Irene Dalis
    Gerhilde: Carlotta Ordassy
    Grimgerde: Martha Lipton
    Helmwige: Heidi Krall
    Hunding: Dezsö Ernster
    Ortlinde: Gloria Lind
    Rossweisse: Margaret Roggero
    Schwertleite: Belen Amparan
    Sieglinde: Aase Nordmo-Lovberg
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Helen Vanni
    Waltraute: Mignon Dunn
    Wotan: Jerome Hines
    Treasure of the Earth TOE 2053 (3 CD) (live)

    1960 Rudolf Kempe; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Hertha Töpper
    Gerhilde: Gertraud Hopf
    Grimgerde: Margit Kobeck-Peters
    Helmwige: Ingrid Bjoner
    Hunding: Gottlob Frick
    Ortlinde: Frances Martin
    Rossweisse: Dorothea von Stein
    Schwertleite: Ruth Siewert
    Sieglinde: Aase Nordmo-Lövberg
    Siegmund: Wolfgang Windgassen
    Siegrune: Grace Hoffman
    Waltraute: Claudia Hellmann
    Wotan: Jerome Hines
    Melodram (live)

    1960 Thomas Johannes Jensen; Danish National Radio Symphony Orchestra
    Hunding: Mogens Wedel
    Sieglinde: Dorothy Larsen
    Siegmund: Lauritz Melchior
    EJS 410 (1 LP) / Danacord 319-321 (live, 1. Akt)

    1960 Ferdinand Leitner; Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Brünnhilde: Martha Mödl
    Fricka: Grace Hoffman
    Hunding: Victor de Narké
    Sieglinde: Gré Brouwenstijn
    Siegmund: Hans Beirer
    Wotan: Hans Hotter
    Living Stage LS 4035170 (2 CD) (live, Akt 1 und 2, gekürzt)

    1961 Georg Solti; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Anita Välkki
    Fricka: Rita Gorr
    Gerhilde: Marie Collier
    Grimgerde: Maureen Guy
    Helmwige: Judith Pierce
    Hunding: Michael Langdon
    Ortlinde: Julia Malyon
    Rossweisse: Josephine Veasey
    Schwertleite: Joan Edwards
    Sieglinde: Claire Watson
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Noreen Berry
    Waltraute: Margreta Elkins
    Wotan: Hans Hotter
    Open Reel Tape (live)

    1961 Rudolf Kempe; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Fricka: Regina Resnik
    Gerhilde: Gertraud Hopf
    Grimgerde: Elisabeth Steiner
    Helmwige: Fernand Bernadi
    Hunding: Gottlob Frick
    Ortlinde: Wilma Schmidt
    Rossweisse: Ruth Hesse
    Schwertleite: Lilo Brockhaus
    Sieglinde: Régine Crespin
    Siegmund: Fritz Uhl
    Siegrune: Grace Hoffman
    Waltraute: Elisabeth Schärtel
    Wotan: Jerome Hines
    Myto MCD 974.164 (CD) (live)

    1961 Erich Leinsdorf; London Symphony Orchestra
    Fricka: Rita Gorr
    Gerhilde: Marie Collier
    Grimgerde: Maureen Guy
    Helmwige: Judith Pierce
    Hunding: David Ward
    Ortlinde: Julia Malyon
    Rossweisse: Josephine Veasey
    Schwertleite: Joan Edwards
    Sieglinde: Gré Brouwenstijn
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Noreen Berry
    Waltraute: Margreta Elkins
    Wotan: George London
    DECCA 430 391 2 (216'09)

    1962 Heinz Wallberg; Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Ursula Böse
    Gerhilde: Haydee de Rosa
    Grimgerde: Ursula Böse
    Helmwige: Nilda Hofmann
    Hunding: Arnold van Mill
    Ortlinde: María Altamura
    Rossweisse: Tota de Igarzábal
    Schwertleite: Alicia Andreadis
    Sieglinde: Gré Brouwenstijn
    Siegmund: Fritz Uhl
    Siegrune: Marta Benegas
    Waltraute: Carmen Morra
    Wotan: Hans Hotter
    House of Opera CD-ROM (live)

    1963 Hans Knappertsbusch; Wiener Philharmoniker
    Hunding: Josef Greindl
    Sieglinde: Claire Watson
    Siegmund: Fritz Uhl
    TDK DV-CLHK63 (1 DVD), TDK DVWW-CLHK63M (1 DVD) (72'00 live, 1. Akt)

    1965 Georg Solti; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Amy Shuard
    Fricka: Josephine Veasey
    Gerhilde: Anne Edwards
    Grimgerde: Maureen Guy
    Helmwige: Rae Woodland
    Hunding: Michael Langdon
    Ortlinde: Margaret Kingsley
    Rossweisse: Elizabeth Bainbridge
    Schwertleite: Yvonne Minton
    Sieglinde: Gwyneth Jones
    Siegmund: Ernst Kozub
    Siegrune: Noreen Berry
    Waltraute: Ann Howard
    Wotan: David Ward
    Charles Handelman - Live Opera 02584 (live)

    1965 William Steinberg; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Irene Dalis
    Gerhilde: Carlotta Ordassy
    Grimgerde: Joann Grillo
    Helmwige: Lynn Owen
    Hunding: David Ward
    Ortlinde: Beverly Bower
    Rossweisse: Janis Martin
    Schwertleite: Gladys Kriese
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Helen Vanni
    Waltraute: Mignon Dunn
    Wotan: George London
    Omega Opera Archive 1409 (live)

    1965 Georg Solti; Wiener Philharmoniker
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Fricka: Christa Ludwig
    Gerhilde: Vera Schlosser
    Grimgerde: Marilyn Tyler
    Helmwige: Berit Lindholm
    Hunding: Gottlob Frick
    Ortlinde: Helga Dernesch
    Rossweisse: Claudia Hellmann
    Schwertleite: Helen Watts
    Sieglinde: Régine Crespin
    Siegmund: James King
    Siegrune: Vera Little
    Waltraute: Brigitte Fassbaender
    Wotan: Hans Hotter
    DECCA 6.35251 (LP) / DECCA 414 105-2 (CD) (226'53)

    1966 Ferdinand Leitner; Württembergsiches Staatsorchester Stuttgart
    Brünnhilde: Anja Silja
    Fricka: Ruth Hesse
    Hunding: Otto von Rohr
    Sieglinde: Hildegard Hillebrecht
    Siegmund: Mario del Monaco
    Wotan: Carlos Alexander
    Legendary Recording LR 109 (1 LP) / Lyric Distribution ALD 1550, Great Opera Performances G.O.P. 762 (2 CD) (live, 1. Akt)

    1966 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker
    Brünnhilde: Régine Crespin
    Fricka: Josephine Veasey
    Gerhilde: Lieselotte Rebmann
    Grimgerde: Cvetka Ahlin
    Helmwige: Daniza Mastilovic
    Hunding: Martti Talvela
    Ortlinde: Carlotta Ordassy
    Rossweisse: Helga Junckel
    Schwertleite: Lilo Brockhaus
    Sieglinde: Gundula Janowitz
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Barbro Ericson
    Waltraute: Ingrid Steger
    Wotan: Thomas Stewart
    DG/EL 172647/51 (5 LP) / Deutsche Grammophon 457 785-2 (CD), DG 415 145-2 (CD) (235'16)

    1967 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker
    Brünnhilde: Régine Crespin
    Fricka: Christa Ludwig
    Gerhilde: Lieselotte Rebmann
    Grimgerde: Cvetka Ahlin
    Helmwige: Gerda Scheyrer
    Hunding: Martti Talvela
    Ortlinde: Carlotta Ordassy
    Rossweisse: Helga Jenckel
    Schwertleite: Lilo Brockhaus
    Sieglinde: Gundula Janowitz
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Barbro Ericson
    Waltraute: Ingrid Steger
    Wotan: Thomas Stewart
    Hunt CDKAR 223 (CD), Memories HR 4107/10 (CD) (live)

    1967 Karl Böhm; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Fricka: Annelies Burmeister
    Gerhilde: Daniza Mastilovic
    Grimgerde: Elisabeth Schärtel
    Helmwige: Liane Synek
    Hunding: Gerd Nienstedt
    Ortlinde: Helga Dernesch
    Rossweisse: Sona Cervena
    Schwertleite: Wagner
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegmund: James King
    Siegrune: Annelies Burmeister
    Waltraute: Gertraud Hopf
    Wotan: Theo Adam
    Philips 446 057 2 (CD), Philips 412 478-2 (CD) (209'07 live)

    1967 Ferdinand Leitner; Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Grace Hoffman
    Gerhilde: Haydee de Rosa
    Grimgerde: Adriana Cantelli
    Helmwige: Carmen de la Mata
    Hunding: Michael Langdon
    Ortlinde: Lidia de la Merced
    Rossweisse: Tatiana Zlatar
    Schwertleite: Tota de Igarzábal
    Sieglinde: Gwyneth Jones
    Siegmund: Richard Martell
    Siegrune: Marta Benegas
    Waltraute: Carmen Burello
    Wotan: David Ward
    Premiere Opera Ltd. 1593-3 (3 CD) (live)

    1967 Edward Downes; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Ludmila Dvorakova
    Fricka: Josephine Veasey
    Gerhilde: Ava June
    Grimgerde: Patricia Purcell
    Hunding: Kurt Böhme
    Ortlinde: Margaret Kingsley
    Rossweisse: Elizabeth Bainbridge
    Schwertleite: Monica Sinclair
    Sieglinde: Noreen Berry
    Sieglinde: Ingrid Bjoner
    Siegmund: Ernst Kozub
    Waltraute: Yvonne Minton
    Wotan: Herbert Fliether
    Golden Melodram GM 1.0075 (3 CD) (live)

    1968 Wolfgang Sawallisch; Orchestra della RAI di Roma
    Brünnhilde: Nadezda Kniplova
    Fricka: Janis Martin
    Gerhilde: Lieselotte Rebmann
    Grimgerde: Cvetka Ahlin
    Helmwige: Daniza Mastilovic
    Hunding: Gerd Nienstedt
    Ortlinde: Elisabeth Schwarzenberg
    Rossweisse: Raili Kostia
    Schwertleite: Aili Puroner
    Sieglinde: Hildegard Hillebrecht
    Siegmund: Eberhard Katz
    Siegrune: Jane Murray Dillard
    Waltraute: Irene Dalis
    Wotan: Theo Adam
    House of Opera CD-ROM, Myto 3 MCD 054.317 (3 CD) (204'24 live)

    1968 Leonard Bernstein; New York Philharmonic Orchestra
    Hunding: Michael Langdon
    Sieglinde: Eileen Farrell
    Siegmund: James King
    Penzance PR 31 (1 LP) / Gala GL 100.613 (3 CD) (live, 1. Akt)

    1968 Berislav Klobucar; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Christa Ludwig
    Gerhilde: Phyllis Brill
    Grimgerde: Joann Grillo
    Helmwige: Clarice Carson
    Hunding: Karl Ridderbusch
    Ortlinde: Carlotta Ordassy
    Rossweisse: Rosalind Hupp
    Schwertleite: Louise Pearl
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Barbro Ericson
    Waltraute: Gwendolyn Killebrew
    Wotan: Thomas Stewart
    The Opera Lovers WAL 196802 (3 CD) (live)

    1968 Hans Swarowsky; Prague Philharmonic Orchestra
    Brünnhilde: Nadezda Kniplova
    Fricka: Ruth Hesse
    Gerhilde: Heidemarie Ferch
    Grimgerde: Erika Schubert
    Helmwige: Bella Jasper
    Hunding: Otto von Rohr
    Ortlinde: Lieselotte Becker-Egner
    Rossweisse: Ingrid Göritz
    Schwertleite: Margit Kobeck
    Sieglinde: Ditha Sommer
    Siegmund: Gerald McKee
    Siegrune: Hilde Rosner
    Waltraute: Angelika Berger
    Wotan: Rolf Polke
    Westminster (236'34)

    1969 Herbert von Karajan; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Fricka: Josephine Veasey
    Gerhilde: Judith de Paul
    Grimgerde: Joanne Grillo
    Helmwige: Phyllis Brill
    Hunding: Martti Talvela
    Ortlinde: Carlotta Ordassy
    Rossweisse: Shirley Love
    Schwertleite: Louise Pearl
    Sieglinde: Régine Crespin
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Marcia Baldwin
    Waltraute: Gwendolyn Killebrew
    Wotan: Theo Adam
    Nuova Era 2405/08 (2 CD) (live)

    1969 Hans Wallat; Orquestra Simfónica del Gran Teatro del Liceu
    Hunding: Matti Salminen
    Sieglinde: Montserrat Caballé
    Siegmund: Richard Cassily
    HRE (live)

    1969 Otto Klemperer; New Philharmonia Orchestra London
    Hunding: Hans Sotin
    Sieglinde: Helga Dernesch
    Siegmund: William Cochran
    Wotan: Norman Stanley Bailey
    EMI CMS 5 65212-2 (4 CD), Testament SBT 1205 (1 CD) (1. Akt und Wotans Abschied)

    1969 Leopold Ludwig; Orchestra of the San Francisco Opera
    Brünnhilde: Nadézda Kniplová
    Fricka: Margarita Lilowa
    Gerhilde: Shigemi Matsumoto
    Grimgerde: Donna Petersen
    Helmwige: Carol Todd
    Hunding: William Wilderman
    Ortlinde: Sheila Marks
    Rossweisse: Sona Cervená
    Schwertleite: Sheila Nadler
    Sieglinde: Régine Crespin
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Sylvia Anderson
    Waltraute: Claudia White
    Wotan: David Ward
    House of Opera CD-ROM (live)

    1970 Reginald Goodall; Orchestra of the Sadler's Wells Opera
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Fricka: Ann Howard
    Gerhilde: Margaret Curphey
    Grimgerde: Anna Cooper
    Helmwige: Janice Chapman
    Hunding: Clifford Grant
    Ortlinde: Donna Faye Carr
    Rossweisse: Gillian Knight
    Schwertleite: Katherine Pring
    Sieglinde: Ava June
    Siegmund: Alberto Remedios
    Siegrune: Ann Robson
    Waltraute: Patricia Purcell
    Wotan: Norman Bailey
    Oriel Music Society OMS 363 (3 CD) (live, englisch)

    1971 Horst Stein; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Catarina Ligenzda
    Fricka: Anna Reynolds
    Gerhilde: Elizabeth Schwarzenberg
    Grimgerde: Faith Puleston
    Helmwige: Glenys Loulis
    Hunding: Karl Ridderbusch
    Ortlinde: Ursula Rhein
    Rossweisse: Sieglinde Wagner
    Schwertleite: Sylvia Anderson
    Sieglinde: Gwyneth Jones
    Siegmund: Helge Brilioth
    Siegrune: Inger Paustian
    Waltraute: Wendy Fine
    Wotan: Theo Adam
    Open Reel Tape (live)

    1972 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Fricka: Mignon Dunn
    Gerhilde: Judith de Paul
    Grimgerde: Joann Grillo
    Helmwige: Elizabeth Anguish
    Hunding: John Macurdy
    Ortlinde: Carlotta Ordassy
    Rossweisse: Jean Kraft
    Schwertleite: Batyah Godfrey Ben-David
    Sieglinde: Gwyneth Jones
    Siegmund: Jess Thomas
    Siegrune: Marcia Baldwin
    Waltraute: Doris Hollenbach
    Wotan: Hans Sotin
    JDT Productions RHSC 109 (3 CD) (live)

    1972 Otmar Suitner; Chorus & Orchestra of the San Francisco Opera
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Fricka: Margarita Lilowa
    Gerhilde: Betty Jones
    Grimgerde: Donna Petersen
    Helmwige: Julia Emoed-Wallace
    Hunding: Clifford Grant
    Ortlinde: Ariel Bybee
    Rossweisse: Sandra Bush
    Schwertleite: Sandra Walker
    Sieglinde: Berit Lindholm
    Siegmund: Jess Thomas
    Siegrune: Gwendolyn Jones
    Waltraute: Edna Garabedian
    Wotan: Thomas Stewart
    House of Opera CD-ROM (196'34 live)

    1974 Horst Stein; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Roberta Knie
    Fricka: Anna Reynolds
    Gerhilde: Hannelore Bode
    Grimgerde: Ilse Köhler
    Helmwige: Brenda Roberts
    Hunding: Karl Ridderbusch
    Ortlinde: Ursula Rhein
    Rossweisse: Ingrid Mayr
    Schwertleite: Helgä Angervo
    Sieglinde: Marita Napier
    Siegmund: Gerd Brenneis
    Siegrune: Anna Reynolds
    Waltraute: Eva Randová
    Wotan: Donald McIntyre
    Charles Handelman - Live Opera 02753 (live)

    1974 Colin Davis; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Berit Lindholm
    Fricka: Josephine Veasey
    Gerhilde: Ava June
    Grimgerde: Anne Wilkens
    Helmwige: Pauline Tinsley
    Hunding: Hans Sotin
    Ortlinde: Margaret Kingsley
    Rossweisse: Elizabeth Bainbridge
    Schwertleite: Patricia Payne
    Sieglinde: Marita Napier
    Siegmund: Richard Cassilly
    Siegrune: Gillian Knight
    Waltraute: Heather Begg
    Wotan: Donald McIntyre
    Open Reel Tape (live)

    1975 Sixten Ehrling; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Fricka: Mignon Dunn
    Gerhilde: Rachel Mathes
    Grimgerde: Joann Grillo
    Helmwige: Gloria Hodes
    Hunding: Bengt Rundgren
    Ortlinde: Carlotta Ordassy
    Rossweisse: Jean Kraft
    Schwertleite: Batyah Godfrey Ben-David
    Sieglinde: Janis Martin
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Marcia Baldwin
    Waltraute: Cynthia Munzer
    Wotan: Donald McIntyre
    The Opera Lovers WAL 197501 (3 CD) (live)

    1975 Reginald Goodall; Orchestra of the English National Opera London
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Fricka: Ann Howard
    Gerhilde: Katie Clarke
    Grimgerde: Shelagh Squires
    Helmwige: Anne Evans
    Hunding: Clifford Grant
    Ortlinde: Anne Conoley
    Rossweisse: Anne Collins
    Schwertleite: Helen Attfield
    Sieglinde: Margaret Curphey
    Siegmund: Alberto Remedios
    Siegrune: Sarah Walker
    Waltraute: Elizabeth Connell
    Wotan: Norman Stanley Bailey
    EMI 7 63918 2 (CD), Chandos CHAN 3038 (4 CD), Chandos CHAN 3065 (16 CD) (249'01 live)

    1975 Sixten Ehrling; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Fricka: Anna Reynolds
    Gerhilde: Mary Ellen Pracht
    Grimgerde: Joann Grillo
    Helmwige: Gloria Hodes
    Hunding: Bengt Rundgren
    Ortlinde: Carlotta Ordassy
    Rossweisse: Jean Kraft
    Schwertleite: Batyah Godfrey Ben-David
    Sieglinde: Birgit Nilsson
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Marcia Baldwin
    Waltraute: Cynthia Munzer
    Wotan: Donald McIntyre
    JDT Productions RHSC 144 (4 CD) (live)

    1975 Horst Stein; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Fricka: Anna Reynolds
    Gerhilde: Rachel Yakar
    Grimgerde: Trudeliese Schmidt
    Helmwige: Jeanne Hieronymi
    Hunding: Karl Ridderbusch
    Ortlinde: Irja Auroora
    Rossweisse: Hanna Schwarz
    Schwertleite: Ortrun Wenkel
    Sieglinde: Marita Napier
    Siegmund: James King
    Siegrune: Anna Reynolds
    Waltraute: Eva Randová
    Wotan: Donald McIntyre
    Charles Handelman Live Opera 02752, Fachmann Fur Klassischer Musik FKM 5045/47 (3 CD) (live)

    1976 Henry Holt; Orchestra of the Philadelphia Grand Opera Company
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Fricka: Louise Pearl
    Gerhilde: Lise Carlson
    Grimgerde: Kay Bates
    Helmwige: Martha Dodds
    Hunding: William Wilderman
    Ortlinde: Susan Leider
    Rossweisse: Marilyn Found
    Schwertleite: Carol Shuster
    Sieglinde: Johanna Meier
    Siegmund: Jon Vickers
    Siegrune: Sharon Dworchak
    Waltraute: Nancy Jackson
    Wotan: Vern Shinall
    Charles Handelman - Live Opera 03212, Premiere Opera 2305-3 (3 CD) (live)

    1976 Pierre Boulez; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Fricka: Eva Randova
    Gerhilde: Rachel Yakar
    Grimgerde: Ilse Gramatzki
    Helmwige: Katie Clarke
    Hunding: Matti Salminen
    Ortlinde: Irja Auroora
    Rossweisse: Elisabeth Glauser
    Schwertleite: Adelheid Krauss
    Sieglinde: Hannelore Bode
    Siegmund: Peter Hofmann
    Siegrune: Alicia Nafé
    Waltraute: Doris Soffel
    Wotan: Donald McIntyre
    House of Opera CD-ROM (207'00 live)

    1977 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Fricka: Mignon Dunn
    Gerhilde: Elizabeth Volkman
    Grimgerde: Joann Grillo
    Helmwige: Sarah Beatty
    Hunding: Manfred Schenk
    Ortlinde: Mary Ellen Pracht
    Rossweisse: Jean Kraft
    Schwertleite: Batyah Godfrey Ben-David
    Sieglinde: Janis Martin
    Siegmund: James King
    Siegrune: Marcia Baldwin
    Waltraute: Sheila Nadler
    Wotan: Norman Bailey
    JDT Productions RHSC 132 (2 CD) (live, 2. und 3. Akt)

    1977 Hans Wallat; Orquestra Simfónica del Gran Teatro del Liceu
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Hunding: Matti Salminen
    Sieglinde: Montserrat Caballé
    Siegmund: Richard Cassilly
    Wotan: Thomas Stewart
    HRE 224 (1 LP) (live, 1. Akt)

    1978 Colin Davis; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Fricka: Josephine Veasey
    Gerhilde: Margaret Curphey
    Grimgerde: Linda Finnie
    Helmwige: Pauline Tinsley
    Hunding: Aage Haugland
    Ortlinde: Angela Bostock
    Rossweisse: Elizabeth Bainbridge
    Schwertleite: Patricia Payne
    Sieglinde: Helga Dernesch
    Siegmund: Peter Hofmann
    Siegrune: Gillian Knight
    Waltraute: Anne Wilkens
    Wotan: Donald McIntyre
    Open Reel Tape (live)

    1980 Pierre Boulez; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Fricka: Hanna Schwarz
    Gerhilde: Carmen Reppel
    Grimgerde: Ilse Gramatzki
    Helmwige: Katie Clarke
    Hunding: Matti Salminen
    Ortlinde: Karen Middleton
    Rossweisse: Elisabeth Glauser
    Schwertleite: Gwendolyn Killebrew
    Sieglinde: Jeannine Altmeyer
    Siegmund: Peter Hofmann
    Siegrune: Marga Schiml
    Waltraute: Gabriele Schnaut
    Wotan: Donald McIntyre
    Inszenierung: Patrice Chereau
    Philips 434 422 2 (CD) / Philips 070 402-9 (DVD), DGG 00440 073 4057 (8 DVD) (213'13 Video)

    1980 Henry Holt; Orchestra of the Seattle Opera
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Fricka: Marilyn Hall
    Hunding: Noel Mangin
    Sieglinde: Johanna Meier
    Siegmund: Edward Sooter
    Wotan: Don Garrard
    JDT Productions RHSC 121 (3 CD) (live)

    1981 Klaus Tennstedt; London Philharmonic Orchestra
    Charles Handelman - Live Opera 04166, Navikiese NAV 4011 (1 CD) (1. Akt)

    1981 Marek Janowski; Staatskapelle Dresden
    Brünnhilde: Jeannine Altmeyer
    Fricka: Yvonne Minton
    Gerhilde: Eva-Maria Bundschuh
    Grimgerde: Kathleen Kuhlmann
    Helmwige: Ruth Falcon
    Hunding: Kurt Moll
    Ortlinde: Cheryl Studer
    Rossweisse: Uta Priew
    Schwertleite: Anne Gjevang
    Sieglinde: Jessye Norman
    Siegmund: Siegfried Jerusalem
    Siegrune: Christel Borchers
    Waltraute: Ortrun Wenkel
    Wotan: Theo Adam
    Eurodisc 301 143-465 (LP) / Eurodisc GD 69005 (CD) (221'01)

    1981 Hans Wallat; Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Brünnhilde: Ute Vinzing
    Fricka: Waltraud Meier
    Gerhilde: Ana M. Marco
    Grimgerde: Liliana Borri
    Helmwige: Mabel Velens
    Hunding: Matti Salminen
    Ortlinde: Liliana Guillaume
    Rossweisse: Graciela Alperyn
    Schwertleite: Adriana Cantelli
    Sieglinde: Jeannine Altmeyer
    Siegmund: James King
    Siegrune: Ema Gaba
    Waltraute: Aida Calamera
    Wotan: Thomas Stewart
    Charles Handelman - Live Opera 06733 (live)

    1983 Georg Solti; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Fricka: Doris Soffel
    Gerhilde: Anita Soldh
    Grimgerde: Ruthild Engert-Ely
    Helmwige: Agnes Habereder
    Hunding: Matthias Hölle
    Ortlinde: Anne Evans
    Rossweisse: Anne Gjevang
    Schwertleite: Anne Wilkens
    Sieglinde: Jeannine Altmeyer
    Siegmund: Siegfried Jerusalem
    Siegrune: Diana Montague
    Waltraute: Ingrid Karrasch
    Wotan: Siegmund Nimsgern
    Refined Opera Performances ROP CD 4 F (4 CD), Celestial Audio CA 358 (3 CD), Premiere Opera 2560-4 (4 CD) (221'38 live)

    1985 Takashi Asahina; New Japan Philharmonic Orchestra
    Brünnhilde: Akemi Nishi
    Fricka: Yuko Tsuji
    Gerhilde: Ryoko Yanagisawa
    Grimgerde: Yuko Ohfuji
    Helmwige: Misako Watanabe
    Hunding: Keizo Takahashi
    Ortlinde: Takako Kikuchi
    Rossweisse: Sumiko Mendori
    Schwertleite: Rikuko Kohzumi
    Sieglinde: Fumiko Nishimatsu
    Siegmund: Tetsuya Ohno
    Siegrune: Kazuko Nagai
    Waltraute: Yoko Kuwada
    Wotan: Naoki Ikeda
    Silberton YMCD 5001/15 (15 CD) (live)

    1985 Zubin Mehta; New York Philharmonic Orchestra
    Hunding: Martti Talvela
    Sieglinde: Eva Marton
    Siegmund: Peter Hofmann
    CBS MK 39745 (CD) (65'26, 1. Akt)

    1985 Edo de Waart; Orchestra of the San Francisco Opera
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Fricka: Helga Dernesch
    Grimgerde: Laura Brooks
    Helmwige: Nancy Gustafson
    Hunding: John Tomlinson
    Ortlinde: Susan Neves
    Rossweisse: Carla Cook
    Schwertleite: Dolora Zajic
    Sieglinde: Jeannine Altmeyer
    Siegmund: Peter Hofmann
    Siegrune: Donna Bruno
    Waltraute: Susan Quittmeyer
    Wotan: James Morris
    Inszenierung: Nikolaus Lehnhoff
    Premiere Opera Ltd. 2791L (1 Video) (live)

    1986 Gustav Kuhn; Orquestra Titular del Teatro Real Madrid
    Brünnhilde: Johanna Meier
    Fricka: Brigitte Fassbaender
    Hunding: Kurt Moll
    Sieglinde: Montserrat Caballé
    Siegmund: Siegfried Jerusalem
    Wotan: Hans Sotin
    Premiere Opera DVD 6094 (1 DVD) (live)

    1987 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Fricka: Christa Ludwig
    Gerhilde: Marita Naupier
    Grimgerde: Meredith Parsons
    Helmwige: Linda Kelm
    Hunding: Kurt Moll
    Ortlinde: Marilyn Mims
    Rossweisse: Anne Wilkens
    Schwertleite: Ruthild Engert-Ely
    Sieglinde: Jessye Norman
    Siegmund: Gary Lakes
    Siegrune: Diane Kesling
    Waltraute: Reinhild Runkel
    Wotan: James Morris
    DG 423 389-2 (CD) (244'14)

    1988 Bernard Haitink; Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Brünnhilde: Eva Marton
    Fricka: Waltraud Meier
    Gerhilde: Anita Soldh
    Grimgerde: Carolyn Watkinson
    Helmwige: Ruth Falcon
    Hunding: Matti Salminen
    Ortlinde: Silvia Herman
    Rossweisse: Margarita Lilowa
    Schwertleite: Ursula Kunz
    Sieglinde: Cheryl Studer
    Siegmund: Reiner Goldberg
    Siegrune: Margaretha Hintermeier
    Waltraute: Ute Walther
    Wotan: James Morris
    EMI 7 54328 2 (CD), EMI 7 49534 2 (4 CD) (231'26)

    1989 Arpád Joó; Orchestra
    Hunding: Philip Kang
    Sieglinde: Leonie Rysanek
    Siegmund: Siegfried Jerusalem
    Lyric Distribution 1964 (1 Video) (live, 1. Akt)

    1989 Bernard Haitink; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Fricka: Helga Dernesch
    Hunding: John Tomlinson
    Sieglinde: Gabriele Schnaut
    Siegmund: René Kollo
    Wotan: James Morris
    Premiere Opera 2390-4 (4 CD) (live)

    1989 Giuseppe Sinopoli; Orchestra dell'Accademia di Santa Cecilia Roma
    Brünnhilde: Janis Martin
    Fricka: Hanna Schwarz
    Gerhilde: Julia Conwell
    Grimgerde: Diane Elias
    Helmwige: Angela Maria Blasi
    Hunding: Kurt Rydl
    Ortlinde: Barbara Carter
    Rossweisse: Hitomi Katagiri
    Schwertleite: Anne Pellekoorne
    Sieglinde: Elizabeth Connell
    Siegmund: William Pell
    Siegrune: Birgit Calm
    Waltraute: Kazuko Nagai
    Wotan: Hans Sotin
    Exclusive EXT 72/75 (CD) (live)

    1989 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Fricka: Christa Ludwig
    Gerhilde: Pyramide Sellers
    Grimgerde: Wendy Hillhouse
    Helmwige: Katerina Ikonomou
    Hunding: Kurt Moll
    Ortlinde: Martha Thipsen
    Rossweisse: Jocelyne Bower
    Schwertleite: Sondra Kelly
    Sieglinde: Jessye Norman
    Siegmund: Gary Lakes
    Siegrune: Diane Kesling
    Waltraute: Joyce Castle
    Wotan: James Morris
    Inszenierung: Otto Schenk
    DG 423 389-2 (CD) / DG 073 011-9 (DVD) (229'49 live)

    1989 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Fricka: Marjana Lipovsek
    Gerhilde: Andrea Trauboth
    Grimgerde: Birgit Calm
    Helmwige: Nancy Gustafson
    Hunding: Kurt Moll
    Ortlinde: Marianne Seibel
    Rossweisse: Gudrun Wewezow
    Schwertleite: Anne Pellekoorne
    Sieglinde: Julia Varady
    Siegmund: Robert Schunk
    Siegrune: Christel Borchers
    Waltraute: Cornelia Wulkopf
    Wotan: Robert Hale
    EMI MVB 99 1279 3 (Video) (212'29 live)

    1990 Lorin Maazel; Pittsburgh Symphony Orchestra
    Hunding: Peter Meven
    Sieglinde: Susan Dunn
    Siegmund: Klaus König
    Telarc)

    1992 Christoph von Dohnányi; Orchester der Wiener Staatsoper
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Fricka: Uta Priew
    Gerhilde: Joanna Borowska
    Grimgerde: Jutta Geister
    Helmwige: Maria Russo
    Hunding: Kurt Rydl
    Ortlinde: Julia Faulkner
    Rossweisse: Lioba Braun
    Schwertleite: Anna Gonda
    Sieglinde: Waltraud Meier
    Siegmund: Plácido Domingo
    Siegrune: Margaretha Hintermeier
    Waltraute: Nelly Boschkowa
    Wotan: Robert Hale
    House of Opera CDBB 957 (CD) (live)

    1992 Christoph von Dohnányi; Cleveland Orchestra
    Brünnhilde: Gabriele Schnaut
    Fricka: Anja Silja
    Gerhilde: Michèle Crider
    Grimgerde: Sandra Walker
    Helmwige: Ruth Falcon
    Hunding: Alfred Muff
    Ortlinde: Susan Marie Pierson
    Rossweisse: Susan Shafer
    Schwertleite: Penelope Walker
    Sieglinde: Alessandra Marc
    Siegmund: Poul Elming
    Siegrune: Katherine Ciesinski
    Waltraute: Karin Goltz
    Wotan: Robert Hale
    DECCA CD (225'07)

    1992 Daniel Barenboim; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Anne Evans
    Fricka: Linda Finnie
    Gerhilde: Eva Johansson
    Grimgerde: Birgitta Svendén
    Helmwige: Eva-Maria Bundschuh
    Hunding: Matthias Hölle
    Ortlinde: Ruth Floeren
    Rossweisse: Hebe Dijkstra
    Schwertleite: Hitomi Katagiri
    Sieglinde: Nadine Secunde
    Siegmund: Poul Elming
    Siegrune: Linda Finnie
    Waltraute: Shirley Close
    Wotan: John Tomlinson
    Inszenierung: Harry Kupfer
    Teldec 4509 91186 2 (CD) / Warner Classics 2564 62091-2 (14 CD), WARNER CLASSICS 2564 62317-2 (7 DVD) (233'08)

    1994 Ivan Törzs; Mecklenburgische Staatskapelle
    Hunding: Frode Olsen
    Sieglinde: Edda Moser
    Siegmund: Mark Lundberg
    Calig CAL 50943 (live, 1. Akt)

    1994 Riccardo Muti; Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Brünnhilde: Jane Eaglen
    Fricka: Violeta Urmana
    Gerhilde: Susan Anthony
    Grimgerde: Penelope Walker
    Helmwige: Gabriele Maria Ronge
    Hunding: Matthias Hölle
    Ortlinde: Ruth Floeren
    Rossweisse: Lioba Braun
    Schwertleite: Anne Gonda
    Sieglinde: Karen Huffstodt
    Siegmund: Gary Lakes
    Siegrune: Katya Litting
    Waltraute: Margaretha Hintermeier
    Wotan: Robert Hale
    Inszenierung: Andre Engel
    Charles Handelman - live Opera 08465 (Video) (live)

    1994 Riccardo Muti; Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Brünnhilde: Gabrielle Schnaut
    Fricka: Marjana Lipovsek
    Gerhilde: Susan Anthony
    Grimgerde: Penelope Walker
    Helmwige: Gabriele Maria Ronge
    Hunding: Matthias Hölle
    Ortlinde: Ruth Floeren
    Rossweisse: Lioba Braun
    Schwertleite: Anne Gonda
    Sieglinde: Waltraud Meier
    Siegmund: Plácido Domingo
    Siegrune: Katya Litting
    Waltraute: Margaretha Hintermeier
    Wotan: Monte Pederson
    Inszenierung: Andre Engel
    House of Opera CDBB 961, Premiere Opera Ltd. DVD 5226 (1 DVD) (231'44 live)

    1995 Fernando Alvarez; Orchestra Sinfonica de Opera Studio
    Brünnhilde: Julia Juon
    Hunding: Guillermo Gallardo
    Sieglinde: Vera Cirkovic
    Siegmund: Walter Raffeiner
    Wotan: Guillermo Gallardo
    Opera Studio de Buenos Aires CD (live, 1. Akt und Ausschnitte Akt 2 und 3)

    1995 Günter Neuhold; Badische Staatskapelle Karlsruhe
    Brünnhilde: Carla Pohl
    Fricka: Zlahomira Nikolova
    Gerhilde: Claudia Egler
    Grimgerde: Kataryzna Kempsa
    Helmwige: Margaret Chalker
    Hunding: Frode Olsen
    Ortlinde: Ruth Floeren
    Rossweisse: Wilja Ernst-Masuraitis
    Schwertleite: Cornelia Wulkopf
    Sieglinde: Gabriele Maria Ronge
    Siegmund: Edward Cook
    Siegrune: Clara O'Brien
    Waltraute: Zlahomira Nikolova
    Wotan: John Wegner
    Antes (4 CD) (214'29 live)

    1996 Bernard Haitink; Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Anne Evans
    Fricka: Jane Henschel
    Gerhilde: Penelope Chalmers
    Grimgerde: Gillian Knight
    Helmwige: Rita Cullis
    Hunding: Matthias Hölle
    Ortlinde: Virginia Kerr
    Rossweisse: Penelope Walker
    Schwertleite: Catherine Wyn-Rogers
    Sieglinde: Ulla Gustafsson
    Siegmund: Poul Elming
    Siegrune: Jane Irwin
    Waltraute: Anne Wilkens
    Wotan: John Tomlinson
    House of Opera CD 525 L (live)

    1999 Hartmut Haenchen; Netherlands Philharmonic Orchestra
    Fricka: Reinhild Runkel
    Gerhilde: Irmgard Vilsmaier
    Grimgerde: Regina Mauel
    Helmwige: Kirsi Tiihonen
    Hunding: Kurt Rydl
    Ortlinde: Annegeer Stumphius
    Rossweisse: Elzbieta Ardam
    Schwertleite: Hebe Dijkstra
    Sieglinde: Jeannine Altmeyer
    Sieglinde: Nadine Secunde
    Siegmund: John Keyes
    Siegrune: Catherine Keen
    Waltraute: Hanna Schaer
    Wotan: John Bröcheler
    Inszenierung: Pierre Audi
    BBC Opus Arte OA 0947D (2 DVD) (231'10 live)

    2000 Giuseppe Sinopoli; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Gabriele Schnaut
    Fricka: Birgit Remmert
    Gerhilde: Ricarda Merbeth
    Grimgerde: Annette Jahns
    Helmwige: Eva Rydén
    Hunding: Philip Kang
    Ortlinde: Irene Theorin
    Rossweisse: Yumi Koyama
    Schwertleite: Johanna Duras
    Sieglinde: Waltraud Meier
    Siegmund: Plácido Domingo
    Siegrune: Jane Irwin
    Waltraute: Judit Németh
    Wotan: Alan Titus
    Inszenierung: Jürgen Flimm
    House of Opera CDBB 962 (242'32 live)

    2000 Bertrand de Billy; Orquestra Simfónica del Gran Teatro del Liceu
    Hunding: Matthias Hölle
    Sieglinde: Nadine Secunde
    Siegmund: Plácido Domingo
    House of Opera CDBB 940 (2 CD) (live, 1. Akt)

    2001 Gustav Kuhn; Orchester der Tiroler Festspiele Erl
    Brünnhilde: Elena Comotti
    Fricka: Julia Oesch
    Gerhilde: Junko Saito
    Grimgerde: Maria Cecilia Toledo
    Helmwige: Susanne Geb
    Hunding: Thomas Hay
    Ortlinde: Maria Gessler
    Rossweisse: Heidi Jüten
    Schwertleite: Barbara Kandler
    Sieglinde: Gertrud Ottenthal
    Siegmund: Andrew Brunsdon
    Siegrune: Anahita Ahsef
    Waltraute: Monika Waeckerle
    Wotan: Duccio dal Monte
    Inszenierung: Gustav Kuhn
    Arte Nova 74321 90068-2 (3 CD) (210'18 live)

    2001 Adam Fischer; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Luana DeVol
    Fricka: Birgit Remmert
    Gerhilde: Irmgard Vilsmaier
    Grimgerde: Annette Jahns
    Helmwige: Ricarda Merbeth
    Hunding: Philip Kang
    Ortlinde: Irene Theorin
    Rossweisse: Yumi Koyama
    Schwertleite: Elena Zhidkova
    Sieglinde: Violeta Urmana
    Siegmund: Robert Dean Smith
    Siegrune: Lioba Braun
    Waltraute: Judit Németh
    Wotan: Alan Titus
    Treasure of the Earth TOE 2048 (4 CD) Premiere Opera 2523-4 (4 CD) (live)

    2001 Peter Schneider; Orchester der Wiener Staatsoper
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Fricka: Marjana Lipovsek
    Gerhilde: Ricarda Merberth
    Grimgerde: Svetlana Serdar
    Helmwige: Katrin Mann
    Hunding: Walter Fink
    Ortlinde: Ingrid Kaiserfeld
    Rossweisse: Mihaela Ungureanu
    Schwertleite: Helene Ranada
    Sieglinde: Waltraud Meier
    Siegmund: Plácido Domingo
    Siegrune: Stella Grigorian
    Waltraute: Michele Breedt
    Wotan: Jan-Hendrik Rootering
    House of Opera CDBB 959 (live)

    2002 Peter Mark; Orchestra of the Virginia Opera Association
    Hunding: Charles Robert Austin
    Sieglinde: Jeannine Altmeyer
    Siegmund: Thomas Rolf Truhitte
    House of Opera CD-ROM (live, 1. Akt)

    2002 Adam Fischer; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Evelyn Herlitzius
    Fricka: Mihoko Fujimura
    Gerhilde: Anja Kampe
    Grimgerde: Simone Schröder
    Helmwige: Yvonne Wiedstruck
    Hunding: Philip Kang
    Ortlinde: Irene Theorin
    Rossweisse: Yumi Koyama
    Schwertleite: Elena Zhidkova
    Sieglinde: Violeta Urmana
    Siegmund: Robert Dean Smith
    Siegrune: Daniela Sindram
    Waltraute: Judit Németh
    Wotan: Alan Titus
    Premiere Opera Ltd. CDNO 6244 (4 CD) (live)

    2002 Zubin Mehta; Bayerisches Staatsorchester München
    Brünnhilde: Gabriele Schnaut
    Fricka: Mihoko Fujimara
    Gerhilde: Irmgard Vilsmaier
    Grimgerde: Marita Knobel
    Helmwige: Sally du Randt
    Hunding: Kurt Rydl
    Ortlinde: Jennifer Trost
    Rossweisse: Ingrid Bartz
    Schwertleite: Anne Pellekoorne
    Sieglinde: Waltraud Meier
    Siegmund: Peter Seiffert
    Siegrune: Heike Grötzinger
    Waltraute: Ann-Katrin Naidu
    Wotan: John Tomlinson
    Inszenierung: Hans-Peter Lehmann nach Herbert Wernicke
    Farao classics B 108040 (4 CD), Farao classics D 108041 (DVD Audio) (224'55 live)

    2003 Bertrand de Billy; Orquestra Simfónica del Gran Teatro del Liceu
    Brünnhilde: Deborah Polaski
    Fricka: Lioba Braun
    Gerhilde: Sabine Brohm
    Grimgerde: Corinne Romijn
    Helmwige: Heike Gerhardt
    Hunding: Eric Halfvarson
    Ortlinde: Annegeer Stumphius
    Rossweisse: Francisca Beaumont
    Schwertleite: Andrea Böing
    Sieglinde: Linda Watson
    Siegmund: Richard Berkeley-Steele
    Siegrune: Mireia Pintó
    Waltraute: Marisa Altmann-Althausen
    Wotan: Falk Struckmann
    Inszenierung: Harry Kupfer
    Opus Arte OA 0911 (3 DVD), Opus ArteOA0962BD (10 DVD) (250' live)

    2003 Gustav Kuhn; Orchester der Tiroler Festspiele Erl
    Brünnhilde: Elena Comotti d'Adda
    Fricka: Martina Tomcic
    Gerhilde: Junko Saito
    Grimgerde: Svetlana Sidorova
    Helmwige: Susanne Geb
    Hunding: Thomas Hay
    Ortlinde: Maria Gessler
    Rossweisse: Sabine Willeit
    Schwertleite: Barbara Kandler
    Sieglinde: Gertrud Ottenthal
    Siegmund: Peter Svensson
    Siegrune: Anahita Ahsef
    Waltraute: Monika Waeckerle
    Wotan: Duccio dal Monte
    Inszenierung: Gustav Kuhn
    Col legno 80001 (DVD) (live)

    2003 Lothar Zagrosek; Württembergisches Staatsorchester Stuttgart
    Brünnhilde: Renate Behle
    Fricka: Tichina Vaughn
    Gerhilde: Eva-Maria Westbroek
    Grimgerde: Maria Theresa Ullrich
    Helmwige: Magdalena Schäfer
    Hunding: Attila Jun
    Ortlinde: Wiebke Göetjes
    Rossweisse: Margit Diefenthal
    Schwertleite: Helene Ranada
    Sieglinde: Angela Denoke
    Siegmund: Robert Gambill
    Siegrune: Nidia Palacios
    Waltraute: Stella Kleindienst
    Wotan: Jan-Hendrik Rootering
    Inszenierung: Christof Nel
    TDK DV-OPRDNW (2 DVD), Naxos 8.660172-74 (3 CD), EuroArts 2052078 (2 DVD), TDK-DV-OPRDNW (2 DVD) (223'22 live)

    2003 Peter Schneider; Orquesta Sinfónica de Madrid
    Brünnhilde: Luana de Vol
    Fricka: Lioba Braun
    Hunding: Phillip Ens
    Sieglinde: Waltraud Meier
    Siegmund: Plácido Domingo
    Wotan: Alan Titus
    House of Opera CDBB 960 (live)

    2004 Asher Fisch; Adelaide Symphony Orchestra
    Brünnhilde: Lisa Gasteen
    Fricka: Elizabeth Campbell
    Gerhilde: Elizabeth Stannard
    Grimgerde: Jennifer Barnes
    Helmwige: Kate Ladner
    Hunding: Richard Green
    Ortlinde: Lisa Harper-Brown
    Rossweisse: Donna-Maree Dunlop
    Schwertleite: Zan McKendree-Wright
    Sieglinde: Deborah Riedel
    Siegmund: Stuart Skelton
    Siegrune: Gaye MacFarlane
    Waltraute: John Bröcheler, Liane Keegan
    Melba MR 301091-04 (4 CD) (223'26 live)

    2004 Gustav Kuhn; Orchester der Tiroler Festspiele Erl
    Brünnhilde: Elena Comotti d'Adda
    Fricka: Martina Tomcic
    Gerhilde: Junko Saito
    Grimgerde: Svetlana Sidorova
    Helmwige: Susanne Geb
    Hunding: Thomas Hay
    Ortlinde: Bettina Kampp
    Rossweisse: Rena Kleifeld
    Schwertleite: Barbara Kandler
    Sieglinde: Gertrud Ottenthal
    Siegmund: Andrew Brunsdon
    Siegrune: Anahita Ahsef
    Waltraute: Monika Waeckerle
    Wotan: Duccio dal Monte
    Inszenierung: Gustav Kuhn
    Col legno 80002 (DVD) (live)

    2004 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra
    Brünnhilde: Jane Eaglen
    Fricka: Yvonne Naef
    Gerhilde: Rebecca Copley
    Grimgerde: Mary Ann McCormick
    Helmwige: Claudia Waite
    Hunding: Sergei Koptchak
    Ortlinde: Janet Hopkins
    Rossweisse: Jill Grove
    Schwertleite: Ellen Rabiner
    Sieglinde: Deborah Voigt
    Siegmund: Plácido Domingo
    Siegrune: Jane Bunnell
    Waltraute: Victoria Livengood
    Wotan: James Morris
    Inszenierung: Otto Schenk
    CELESTIAL Audio CA 401 (3 CD) (live)

    2005 Antonio Pappano; Orchestra
    Hunding: Philip Ens
    Sieglinde: Katarina Dalayman
    Siegmund: Robert Dean Smith
    Premiere Opera 2406-1 (1 CD) (live, 1. Akt)

    2005 Hartmut Haenchen; Netherlands Philharmonic Orchestra
    Brünnhilde: Linda Watson
    Fricka: Doris Soffel
    Gerhilde: Dorothy Grandia
    Grimgerde: Marina Prudenskaja
    Helmwige: Turid Karlsen
    Hunding: Kurt Rydl
    Ortlinde: Ellen van Haaren
    Rossweisse: Qiu Lin Zhang
    Schwertleite: Hebe Dijkstra
    Sieglinde: Charlotte Margiono
    Siegmund: John Keyes
    Siegrune: Irene Peters
    Waltraute: Natascha Petrinsky
    Wotan: Albert Dohmen
    Etcetera KTC 5501 (4 CD) (217'38 live)

    2006 Marek Janowski; Rundfunk-Symphonie-Orchester Berlin
    Hunding: Kwangchul Youn
    Sieglinde: Camilla Nylund
    Siegmund: Nicolai Schukoff
    Premiere Opera 2478-1 (1 CD) (live, 1. Akt)

    2006 Christian Thielemann; Orchester der Bayreuther Festspiele
    Brünnhilde: Linda Watson
    Fricka: Michelle Breedt
    Gerhilde: Satu Vihavainen
    Grimgerde: Annette Küttenbaum
    Helmwige: Irene Theorin
    Hunding: Kwangchul Youn
    Ortlinde: Amanda Mace
    Rossweisse: Alexandra Petersamer
    Schwertleite: Janet Collins
    Sieglinde: Adrianne Pieczonka
    Siegmund: Endrik Wottrich
    Siegrune: Wilke te Brummelstroete
    Waltraute: Martina Dike
    Wotan: Falk Struckmann
    Premiere Opera 2383-4 (4 CD) (219'38 live)

    2006 Gustav Kuhn; Orchester der Tiroler Festspiele Erl
    Inszenierung: Gustav Kuhn
    Col legno (2 DVD) (live)

    2007 Simon Rattle; Berliner Philharmoniker
    Brünnhilde: Eva Johansson
    Fricka: Lilli Paasikivi
    Hunding: Mikhail Petrenko
    Sieglinde: Eva-Maria Westbroek
    Siegmund: Robert Gambill
    Wotan: Willard White
    Inszenierung: Stéphane Braunschweig
    BelAir Classiques BAC 034 (2 DVD) (live)

    2008 Carl St. Clair; Staatskapelle Weimar
    Brünnhilde: Catherine Foster
    Fricka: Christine Hansmann
    Hunding: Hidekazu Tsumaya
    Sieglinde: Kirsten Blanck
    Siegmund: Erin Caves
    Wotan: Renatus Mészár
    Inszenierung: Michael Schulz
    Arthaus 101 355 (2 DVD) (live)

    2010 Frankfurter Opern- und Museumsorchester; Sebastian Weigle
    Frank van Aken
    Terje Stensvold
    Eva-Maria Westbroek
    Oehms/HM (4 CD) 4260034869363 (228')
  • Siegfried (Zweiter Tag), 3 Aufzüge WWV 86C (Mai 1851 - Febr. 1871; 16. Aug. 1876 Bayreuth, Bühnenfestspielhaus) (ursprünglich: Der junge Siegfried)
    DETAILS Personen
    Siegfried - Heldentenor
    Mime - Spieltenor/Tenorbuffo
    Der Wanderer - Heldenbariton/Hoher Baß
    Alberich, ein Nibelung - Charakterbariton
    Fafner - Seriöser Baß
    Erda - Tiefer Alt/Kontra-Alt
    Brünnhilde - Hochdramatischer Sopran
    Die Stimme des Waldvogels - Sopran
    Ort und Zeit
    Felsenhöhle im Walde; Tiefer Wald; Wilde Gegend am Fuße eines Felsenberges; Auf dem Gipfel des "Brünnhildensteines"
    Orchester
    3 Flöten (2. auch Piccolo), Piccolo, 3 Oboen, Englisch Horn (auch 4. Oboe), 3 Klarinetten, Baßklarinette, 3 Fagotte (3. auch Kontrafagott), 8 Hörner (auch 2 Tenorbaritone und 2 Baßtuben), Kontrabaßtuba, 3 Trompeten, Baßtrompete, 3 Posaunen, Kontrabaßposaune (auch Baßposaune), Pauken, Becken, Triangel, Glockenspiel, 6 Harfen, Streicher
    Bühnenmusik Englisch Horn, Hörner
    Gliederung
    Durchkomponiert
    Dauer
    4 1/2 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Bild-/Tondokumente
    1957 Rudolf Kempe; Chor & Orchester des Royal Opra House Covent Garden
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Wanderer: Hans Hotter
    Alberich: Otakar Kraus
    Mime: Peter Klein
    Erda: Maria von Ilosvay
    Fafner: Frederick Dalberg
    Waldvogel: Jeannette Sinclair
    Testament/Note 1 SBT13 1426 (13 CD) (Ring komplett)

    2002 Lothar Zagrosek; Staatsorchester Stuttgart
    Regie: Jossi Wieler, Sergio Morabito
    Siegried: Jon Fredric West
    Brünnhilde: Lisa Gasteen
    Wanderer: Wolfgang Schöne
    Mime: Heinz Göhrig
    Erda: Helena Ranada
    Fafner: Attila Jun
    Alberich: Björn Waag
    Waldvogel: Gabriela Herrera
    TDK DV-OPRDNS (DVD)

    2008 Carl St. Clair; Staatskapelle Weimar
    Inszenierung: Michael Schulz
    Bühne: Dirk Becker
    Dramaturgie: Wolfgang Willaschek
    Kostüme: Renée Listerdal
    Bildregie: Brooks Riley
    Siegfried: Johnny van Hall
    Mime: Frieder Aurich
    Wanderer: Thomas Möwes
    Brünnhilde: Catherine Foster
    Erda: Nadine Weissmann
    Alberich: Mario Hoff
    Fafner: Hidekazu Tsumaya
    Waldvogel: Heike Porstein
    Arthaus 101 357 (2 DVD) / Arthaus 101 358 (1 Blu-Ray Disc) (live)
  • Götterdämmerung (Dritter Tag), 1 Vorspiel und 3 Aufzüge WWV 86D (Okt. 1848 - Nov. 1874; 17. Aug. 1867 Bayreuth, Bühnenfestspielhaus) (ursprünglich: Siegfrieds Tod)
    DETAILS Personen
    Siegfried - Heldentenor
    Gunther - Charakterbariton
    Alberich (ein Nibelung) - Charakterbariton
    Hagen - Seriöser Baß
    Brünnhilde - Hochdramatischer Sopran
    Gutrune - Jugendlich-dramatischer Sopran
    Waltraute - Dramatischer Mezzosopran/Dramatischer Alt
    Erste Norn - Tiefer Alt/Kontra-Alt/Dramatischer Alt
    Zweite Norn - Dramatischer Mezzosopran
    Dritte Norn - Dramatischer Sopran
    Woglinde (Rheintochter) - Dramatischer Koloratursopran
    Wellgunde (Rheintochter) - Dramatischer Mezzosopran
    Floßhilde (Rheintochter) - Tiefer Alt/Kontra-Alt
    Ort und Zeit
    Auf dem Felsen der Walküren; Gunthers Hofhalle am Rhein; Der Walkürenfelsen; Vor Gunthers Halle; Waldige Gegend am Rheine; Gunthers Halle
    Orchester
    3 Flöten (2. auch Piccolo), Piccolo, 3 Oboen, Englisch Horn (auch 4. Oboe), 3 Klarinetten, Baßklarinette, 3 Fagotte (3. auch Kontrafagott), 8 Hörner (auch 2 Tenorbaritone und 2 Baßtuben), Kontrabaßtuba, 3 Trompeten, Baßtrompete, 3 Posaunen, Kontrabaßposaune (auch Baßposaune), Pauken, Becken, Triangel, Glockenspiel, 6 Harfen, Streicher
    Bühnenmusik Horn in F, 4 Hörner in C, Stierhörner in C, Des und D
    Gliederung
    Durchkomponiert
    Dauer
    5 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Bild-/Tondokumente
    1928 Leo Blech; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    Brünnhilde: Nanny Larsen-Todsen
    Gunther: Herbert Janssen
    Hagen: Ivar Andresen
    Siegfried: Erik Enderlein
    EJS GAO 450 (2 LP) Ausschnitte

    1929 Franz von Hoesslin; Orchester Walter Staram, Chor
    Brünnhilde: Henriette Gottlieb
    Floßhilde : Emmy Neiendorff
    Hagen: Ludwig Hofmann
    Siegfried: Walter Kirchhoff
    Wellgunde: Anny Konetzni
    Woglinde: Olga Schramm-Tschörner
    Pathé X 7209 - X 7215 (LP), Gebhardt JGCD 0016-3, House of Opera (CD) Ausschnitte

    1933 Clemens Krauss; Orchester der Wiener Staatoper, Chor Brünnhilde: Gertrude Kappel
    Gutrune: Wanda Achsel
    Hagen: Josef von Manowarda
    Norn (1): Gertrud Rünger
    Norn (2): Bella Paalen
    Norn (3): Enid Szánthó
    Waltraute: Gertrud Rünger
    E.J. Smith »The Golden Age of Opera« EJS 460 (2 LP) live, Ausschnitte

    1933 Robert Heger; Orchester der Wiener Staatsoper, Chor
    Brünnhilde: Gertrude Kappel
    Gunther: Emil Schipper
    Gutrune: Wanda Achsel
    Hagen: Josef von Manowarda
    Norn (1): Gertrud Rünger
    Norn (2): Bella Paalen
    Norn (3): Enid Szánthó
    Siegfried: Josef Kalenberg
    Waltraute: Rosette Anday
    Koch Schwann 3-1459-2 (CD) live, Ausschnitte

    1936 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Eduard Habich
    Brünnhilde: Majorie Lawrence
    Floßhilde : Doris Doe
    Gunther: Friedrich Schorr
    Gutrune: Dorothea Manski
    Hagen: Ludwig Hofmann
    Mann: Max Altglass
    Mann: Arnold Gabor
    Norn (1): Doris Doe
    Norn (2): Ira Petina
    Norn (3): Dorothea Manski
    Siegfried: Lauritz Melchior
    Waltraute: Kathryn Meisle
    Wellgunde: Ira Petina
    Woglinde: Editha Fleischer
    Walhall WHL 24 (CD), Naxos historical 8.110228-30 (3 CD), Cantus Classics 500882 (2 MP3CD) 221'53 live, gekürzt

    1936 Thomas Beecham; London Philharmonic Orchestra, Chorus of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Eduard Habich
    Brünnhilde: Frida Leider
    Gunther: Herbert Janssen
    Gutrune: Maria Nezádal
    Hagen: Emanuel List
    Siegfried: Lauritz Melchior
    Waltraute: Kerstin Thorborg
    Preiser CD: 90266, Guild GHCD 2311/12 (2 CD) 39'48 live, nur Ende 1. Akt und 2. Akt

    1937 Wilhelm Furtwängler; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Gunther: Herbert Janssen
    Gutrune: Maria Nezádal
    Hagen: Ludwig Weber
    Siegfried: Lauritz Melchior
    Waltraute: Kerstin Thorborg
    EKLIPSE EKR 62 (CD), RR RR-429 (LP), Gebhardt JGCD 0003-2 (2 CD) 101'19 live, unvollständig

    1937 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Eduard Habich
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Floßhilde : Hertha Glaz
    Gunther: Herbert Janssen
    Gutrune: Hilde Konetzni
    Hagen: Deszö Ernster
    Hagen: Ludwig Weber
    Norn (1): Doris Doe
    Norn (2): Ira Petina
    Norn (3): Dorothea Manski
    Siegfried: Lauritz Melchior
    Waltraute: Kerstin Thorborg
    Wellgunde: Lucine Amara
    Woglinde: Erna Berger
    Guild GHCD 2224/25/26/27 (4 CD) 235'15 live

    1937 Fritz Reiner; New York Philharmonic Orchestra
    Brünnhilde: Joan Easterlin
    Siegfried: Paul Althouse
    Waltraute: Kathryn Meisle
    ANNA 1008 (1 LP) live, Ausschnitte Akt 1

    1937 Hans Knappertsbusch; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Brünnhilde: Anny Konetzni
    Gunther: Jaro Prohaska
    Gutrune: Wanda Achsel
    Hagen: Fred Destal
    Hagen: Alexander Kipnis
    Siegfried: Max Lorenz
    Koch-Schwann 3-1474-2 (CD) live, Ausschnitte

    1938 Wilhelm Furtwängler; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Frieda Leider
    Gunther: Herbert Janssen
    Hagen: Wilhelm Schirp
    Siegfried: Lauritz Melchior
    Cantus Classics 500892 (2 MP3) 33'51 live, Ausschnitte 2. Akt

    1942 Karl Elmendorff; Chor % Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Robert Burg
    Brünnhilde: Marta Fuchs
    Floßhilde : Margary Booth
    Gunther: Egmont Koch
    Gutrune: Else Fischer
    Hagen: Frederick Dalberg
    Norn (1): Camille Kallab
    Norn (2): Hildegard Jachnov
    Norn (3): Charlotte Siewert
    Siegfried: Set Svanholm
    Waltraute: Camilla Kallab
    Wellgunde: Irmgard Langhammer
    Woglinde: Hilde Scheppan
    Preiser PR90 164 (4 CD) 256'37 live

    1944 Robert Heger; Staatskapelle Berlin
    Brünnhilde: Marta Fuchs
    Floßhilde : Margarete Klose
    Gunther: Jaro Prohaska
    Hagen: Ludwig Hofmann
    Siegfried: Max Lorenz
    Wellgunde: Irmgard Langhammer-Klein
    Woglinde: Hilde Scheppan
    Preiser 90245 (1 CD) 63'59, 3. Akt, unvollständig

    1947 Erich Kleiber; Cor & Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Zaira Negroni
    Gunther: Fred Destal
    Gutrune: Rose Bampton
    Hagen: Emanuel List
    Norn (1): Lydia Kinderman
    Norn (2): Zaira Negroni
    Norn (3): Rose Bampton
    Siegfried: Set Svanholm
    Waltraute: Lydia Kinderman
    Wellgunde: Maria de Benedictis
    Woglinde: Mafalda Rinaldi
    Gebhardt JGCD 0046-3 (3 CD) 219'51 live, gekürzt

    1949 Rudolf Moralt; Chor & Symphonie-Orchester des ORF Wien
    Alberich: Adolf Vogel
    Brünnhilde: Gertrud Grob-Prandl
    Floßhilde : Sieglinde Wagner
    Gunther: Karl Kamann
    Gutrune: Judith Hellwig
    Hagen: Ludwig Weber
    Norn (1): Rosette Anday
    Norn (2): Georgine von Milinkovic
    Norn (3): Hilde Konetzni
    Siegfried: Günther Treptow
    Waltraute: Rosette Anday
    Wellgunde: Martha Rutgers
    Woglinde: Elisabeth Rutgers
    Myto Records MCD 973.159 (CD), Gebhardt JGCD 0040-3 (12 CD) 258'58 live

    1950 Wilhelm Furtwängler; Coro & Orchestra del Teatro alla Scala Milano
    Alberich: Alois Pernerstorfer
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Floßhilde : Sieglinde Wagner
    Gunther: Josef Herrmann
    Gutrune: Hilde Konetzni
    Hagen: Ludwig Weber
    Norn (1): Margret Weth-Falke
    Norn (2): Margarita Kenney
    Norn (3): Hilde Konetzni
    Siegfried: Max Lorenz
    Waltraute: Elisabeth Höngen
    Wellgunde: Margarita Kenney
    Woglinde: Magda Gabory
    Opera d'Oro OPD-1157 (CD), Fonit Cetra CDC 28, Hunt 12 CDWFE 351, Cantus Classics 500164/5 (4 CD), Gebhardt JGCD 0018-12 (12 CD) 253'12 live

    1951 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Gerhard Pechner
    Brünnhilde: Helen Traubel
    Floßhilde : Hertha Glaz
    Gunther: Herbert Janssen
    Gutrune: Regina Resnik
    Hagen: Dezsö Ernster
    Norn (1): Jean Madeira
    Norn (2): Martha Lipton
    Norn (3): Margaret Harshaw
    Siegfried: Set Svanholm
    Waltraute: Margaret Harshaw
    Wellgunde: Lucine Amara
    Woglinde: Erna Berger
    Gebhardt JGCD 0038-12 (12 CD) 225'34 live, gekürzt

    1951 Hans Knappertsbusch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Heinrich Pflanzl
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Hertha Töpper
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Martha Mödl
    Hagen: Ludwig Weber
    Norn (1): Ruth Siewert
    Norn (2): Ira Malaniuk
    Norn (3): Martha Mödl
    Siegfried: Bernd Aldenhoff
    Waltraute: Elisabeth Höngen
    Wellgunde: Hanna Ludwig
    Woglinde: Elisabeth Schwarzkopf
    DECCA SBT 4157 (4 CD), Cantus Classics 500736/7, Note 1 SBT Testament 4175 (R04) (4 CD) mono (4 CD) 280'34 live

    1952 Joseph Keilberth; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Hertha Töpper
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Martha Mödl
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Ruth Siewert
    Norn (2): Melanie Bugarinovic
    Norn (3): Martha Mödl
    Siegfried: Max Lorenz
    Waltraute: Ruth Siewert
    Wellgunde: Hanna Ludwig
    Woglinde: Erika Zimmermann
    Alecchino ARL 55-58 (CD), Archipel (4 CD), Cantus Classics 500429/30 (4 CD) 254'26 live

    1952 Wilhelm Furtwängler; Coro & Orchestra della RAI di Roma
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Gunther: Josef Herrmann
    Gutrune: Hilde Konetzni
    Hagen: Josef Greindl
    Siegfried: Ludwig Suthaus
    Fonit Cetra FE 20 (2 LP) nur 3. Akt

    1952 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Gerhard Pechner
    Brünnhilde: Helen Traubel
    Floßhilde : Hertha Glaz
    Gunther: Paul Schöffler
    Gutrune: Regina Resnik
    Hagen: Dezsö Ernster
    Norn (1): Jean Madeira
    Norn (2): Margaret Roggero
    Norn (3): Margaret Harshaw
    Siegfried: Set Svanholm
    Waltraute: Margaret Harshaw
    Wellgunde: Lucine Amara
    Woglinde: Paula Lenchner
    Omega Opera Archive 306 (CD) live

    1953 Clemens Krauss; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Gisela Litz
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Natalie Hinsch-Gröndahl
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Maria von Ilosvay
    Norn (2): Ira Malaniuk
    Norn (3): Regina Resnik
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Ira Malaniuk
    Wellgunde: Hetty Plümacher
    Woglinde: Erika Zimmermann
    Laudis LCD 4.4006, Gala GL 100.654 (4 CD), Opera d'Oro/Sunny Moon OPD 1500 (14 CD) 259'49 live

    1953 Wilhelm Furtwängler; Coro & Orchestra della RAI di Roma
    Alberich: Alois Pernerstorfer
    Brünnhilde: Martha Mödl
    Floßhilde : Ruth Michaelis
    Gunther: Alfred Poell
    Gutrune: Hilde Konetzni
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Margarete Klose
    Norn (2): Hilde Rössl-Majdan
    Norn (3): Sena Jurinac
    Siegfried: Ludwig Suthaus
    Waltraute: Margarete Klose
    Wellgunde: Elisabeth Lindermeier
    Woglinde: Julia Moor
    MA CD 866, Fonit Cetra 20 Arkadia (LP), Cantus Classics 500489/90 (4 CD) 266'34 live

    1953 Joseph Keilberth; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Martha Mödl
    Floßhilde : Gisela Litz
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Natalie Hinsch-Gröndahl
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Maria von Ilosvay
    Norn (2): Ira Malaniuk
    Norn (3): Regina Resnik
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Ira Malaniuk
    Wellgunde: Hetty Plümacher
    Woglinde: Erika Zimmermann
    CLS, Melodram, Cantus Classics 500549/50 (4 CD), Andromeda ANDRCD 5000 (12 CD) 259'36 live

    1954 Fritz Stiedry; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Otakar Kraus
    Brünnhilde: Margaret Harshaw
    Floßhilde : Marjorie Thomas
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Elfriede Wasserthal
    Hagen: Dezsö Ernster
    Siegfried: Set Svanholm
    Wellgunde: Rosina Raisbeck
    Woglinde: Joan Sutherland
    Pearl GEM 0232 (1 CD) live, Ausschnitte

    1955 Hans Knappertsbusch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Alberich: Otakar Kraus
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Floßhilde : Ruth Michaelis
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Leonie Rysanek
    Hagen: Gottlob Frick
    Norn (1): Irmgard Barth
    Norn (2): Hertha Töpper
    Norn (3): Marianne Schech
    Siegfried: Bernd Aldenhoff
    Waltraute: Ira Malaniuk
    Wellgunde: Elisabeth Lindermeier
    Woglinde: Gerda Sommerschuh
    Orfeo C 356 944 L (CD), Cantus Classics 500707/8 (4 CD) 262'59 live

    1955 Rudolf Kempe; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Otakar Kraus
    Brünnhilde: Margaret Harshaw
    Floßhilde : Glenice Halliday
    Gunther: Marko Rothmüller
    Gutrune: Hilde Konetzni
    Hagen: Ludwig Hofmann
    Norn (1): Maria von Ilosvay
    Norn (2): Constance Shacklock
    Norn (3): Amy Shuard
    Siegfried: Set Svanholm
    Waltraute: Maria von Ilosvay
    Wellgunde: Una Hale
    Woglinde: Joan Sutherland
    Charles Handelman - Live Opera 1849

    1955 Dimitri Mitropoulos; New York Philharmonic Orchestra
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Shakeh Varkanasian
    Gunther: Clifford Harvout
    Gutrune: Lucine Amara
    Hagen: Lubomir Vichegonov
    Siegfried: Ramon Vinay
    Wellgunde: Rosalind Elias
    Woglinde: Hertha Glaz
    AS 549 (CD) live, nur 3. Akt

    1955 Oivin Fjelstad; Norge Philharmonic Orchestra Oslo, Norwegian Radio Chorus Oslo
    Brünnhilde: Kirsten Flagstad
    Floßhilde : Beate Asserson
    Gunther: Waldemar Johnson
    Gutrune: Ingrid Bjoner
    Hagen: Per Grönlund
    Hagen: Egil Nordsjö
    Norn (1): Eva Gustavson
    Norn (2): Karen Maria Flagstadt
    Norn (3): Ingrid Bjoner
    Siegfried: Set Svanholm
    Waltraute: Eva Gustavson
    Wellgunde: Karen Maria Flagstadt
    Woglinde: Unni Bugge-Hansen
    Music & Arts MACD 1009 (CD), Walhall WLCD 0178 (4 CD) 259'08

    1955 Joseph Keilberth; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Maria Graf
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Gré Brouwenstijn
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Maria von Ilosvay
    Norn (2): Georgine von Milinkovic
    Norn (3): Mina Bolotine
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Maria von Ilosvay
    Wellgunde: Elisabeth Schärtel
    Woglinde: Jutta Vulpius
    Cantus Classics 5.00875 (2 MP3 CD) 256'44 live

    1955 Dimitri Mitropoulos; New York Philharmonic Orchestra & Chorus
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Shakeh Vartenissian
    Gunther: Clifford Harvuot
    Gutrune: Lucine Amara
    Hagen: Lubomir Vichegonov
    Siegfried: Ramón Vinay
    Wellgunde: Rosalind Elias
    Woglinde: Hertha Glaz
    AS DISC AS 549 (1 CD) live, nur 3 Akt

    1955 Joseph Keilberth; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Maria Graf
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Gré Brouwenstijn
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Maria von Ilosvay
    Norn (2): Georgine von Milinkovic
    Norn (3): Mina Bolotine
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Maria von Ilosvay
    Wellgunde: Elisabeth Schärtel
    Woglinde: Jutta Vulpius
    Testament SBT4 1393 (4 CD), Testament SBTLP5 1393 (6 LP) 256'52 live

    1956 Hans Knappertsbusch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Maria von Ilosvay
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Gré Brouwenstijn
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Jean Madeira
    Norn (2): Maria von Ilosvay
    Norn (3): Astrid Varnay
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Jean Madeira
    Wellgunde: Paula Lenchner
    Woglinde: Lore Wissmann
    Melodram GM 1.001 (CD), Orfeo C 660 513 Y (13 CD) 271'40 live

    1957 Hans Knappertsbusch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Elisabeth Schärtel
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Elisabeth Grümmer
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Elisabeth Schärtel
    Norn (2): Birgit Nilson
    Norn (3): Astrid Varnay
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Maria von Ilosvay
    Wellgunde: Paula Lenchner
    Woglinde: Dorothea Siebert
    Laudis CD: 4.4013 (4 CD) live

    1957 Fritz Stiedry: Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Lawrence Davidson
    Brünnhilde: Margaret Harshaw
    Floßhilde : Sandra Warfield
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Marianne Schech
    Hagen: Kurt Böhme
    Norn (1): Belen Amparan
    Norn (2): Margaret Roggero
    Norn (3): Gloria Lind
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Jean Madeira
    Wellgunde: Rosalind Elias
    Woglinde: Heidi Krall
    Omega Opera Archive 913 live

    1957 Rudolf Kempe; Chor & Orchester des Royal Opra House Covent Garden
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Gunther: Hermann Uhde
    Hagen: Kurt Böhme
    Gutrune: Elisabeth Lindermeier
    Alberich: Otakar Kraus
    Erste Norn: Maria von Ilosvay
    Zweite Norn: Constanze Shacklock
    Dritte Norn: Amy Shuard
    Waltraute: Maria von Ilosvay
    Rheintöchter: Joan Sutherland, Una Hale, Marjorie Thomas
    Testament/Note 1 SBT13 1426 (13 CD) (Ring komplett)

    1958 Hans Knappertsbusch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Frans Andersson
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Ursula Boese
    Gunther: Otto Wiener
    Gutrune: Elisabeth Grümmer
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Jean Madeira
    Norn (2): Ursula Boese
    Norn (3): Rita Gorr
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Jean Madeira
    Wellgunde: Claudia Hellmann
    Woglinde: Dorothea Siebert
    Hunt 34044 (CD) live

    1959 Franz Konwitschny; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Otakar Kraus
    Brünnhilde: Astrid Varnay
    Floßhilde : Marjorie Thomas
    Gunther: Hermann Uhde
    Gutrune: Amy Shuard
    Hagen: Gottlob Frick
    Norn (1): Marjorie Thomas
    Norn (2): Monica Sinclair
    Norn (3): Amy Shuard
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Ursula Böse
    Wellgunde: Josephine Veasey
    Woglinde: Joan Carlisle
    Charles Handelman - Live Opera (unnumbered) (4 CD) live

    1960 Rudolf Kempe; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Otakar Kraus
    Floßhilde : Sona Cervena
    Gunther: Thomas Stewart
    Gutrune: Ingrid Bjoner
    Hagen: Gottlob Frick
    Norn (1): Ruth Siewert
    Norn (2): Grace Hoffman
    Norn (3): Aase Nordmo-Lövberg
    Siegfried: Hans Hopf
    Waltraute: Grace Hoffman
    Wellgunde: Claudia Hellmann
    Woglinde: Dorothea Siebert
    MELODRAM mono LP: MEL 609(5) live

    1962 Heinz Wallberg; Cor & Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Alberich: Alois Pernerstorfer
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Floßhilde : Noemi Souza
    Gunther: Angel Mattiello
    Gutrune: Gré Brouwenstijn
    Hagen: Arnold van Mill
    Norn (1): Marga Höffgen
    Norn (2): Isabel Casey
    Norn (3): Gré Brouwenstijn
    Siegfried: Hans Hopf
    Waltraute: Ursula Böse
    Wellgunde: Olga Chelavine
    Woglinde: Myrtha Garbarini
    House of Opera CD-ROM live

    1963 Joseph Rosenstock; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Gerhard Pechner
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Floßhilde : Gladys Kriese
    Gunther: Norman Mittelman
    Gutrune: Maria Curtis-Verna
    Hagen: Ernst Wiemann
    Norn (1): Lili Chookasian
    Norn (2): Mignon Dunn
    Norn (3): Maria Curtis-Verna
    Siegfried: Hans Hopf
    Waltraute: Mignon Dunn
    Wellgunde: Rosalind Elias
    Woglinde: Mary Ellen Pracht
    The Opera Lovers GOTT 196301 (4 CD) live

    1963 Georg Solti; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Otakar Kraus
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Floßhilde : Maureen Guy
    Gunther: Thomas Stewart
    Gutrune: Marie Collier
    Hagen: Gottlob Frick
    Norn (1): Monica Sinclair
    Norn (2): Margreta Elkins
    Norn (3): Rita Hunter
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Josephine Veasey
    Wellgunde: Gwyneth Jones
    Woglinde: Barbara Holt
    Charles Handelman - Live Opera 01853 live nur 3. Akt

    1963 Georg Solti; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Floßhilde : Maureen Guy
    Gunther: Thomas Stewart
    Gutrune: Marie Collier
    Hagen: Gottlob Frick
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Wellgunde: Gwyneth Jones
    Woglinde: Jeannette Sinclair
    Charles Handelman - Live Opera 01842 live, nur 3. Akt

    1964 Georg Solti; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Floßhilde : Maureen Guy
    Gunther: Dietrich Fischer-Dieskau
    Gutrune: Claire Watson
    Hagen: Gottlob Frick
    Norn (1): Helen Watts
    Norn (2): Grace Hoffman
    Norn (3): Anita Välkki
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Christa Ludwig
    Wellgunde: Gwyneth Jones
    Woglinde: Lucia Popp
    DECCA 414 115-2 (CD), DECCA 414 115-1(LP) 265'38

    1965 Georg Solti; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Otakar Kraus
    Brünnhilde: Amy Shuard
    Floßhilde : Maureen Guy
    Gunther: John Shaw
    Gutrune: Heather Harper
    Hagen: Gottlob Frick
    Norn (1): Helen Watts
    Norn (2): Maureen Guy
    Norn (3): Gwyneth Jones
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Josephine Veasey
    Wellgunde: Elizabeth Robson
    Woglinde: Joan Carlisle
    Charles Handelman - Live Opera 01852 live

    1967 Karl Böhm; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Birgit Nilson
    Floßhilde : Sieglinde Wagner
    Gunther: Thomas Stewart
    Gutrune: Ludmilla Dvoráková
    Hagen: Josef Greindl
    Norn (1): Marga Höffgen
    Norn (2): Annelies Burmeister
    Norn (3): Anja Silja
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Martha Mödl
    Wellgunde: Helga Dernesch
    Woglinde: Dorothea Siebert
    Philips 446 057 2, Philips 412 488-2 (4 CD) 246'53 live

    1967 Ferdinand Leitner; Cor & Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Alberich: Zoltán Kéléman
    Brünnhilde: Birgit Nilsson
    Floßhilde : Isabel Casey
    Gunther: Susanna Gione
    Gutrune: Gwyneth Jones
    Hagen: Heinz Hagenau
    Norn (1): Erika Wien
    Norn (2): Grace Hoffman
    Norn (3): Gwyneth Jones
    Siegfried: Wolfgang Windgassen
    Waltraute: Grace Hoffman
    Wellgunde: Myrtha Garbarini
    Woglinde: Olga Chelavine
    Omega Opera Archive 1201 (CD) live

    1968 Wolfgang Sawallisch; Coro & Orchestra della RAI di Roma
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Brünnhilde: Nadezda Kniplova
    Floßhilde : Ilse Gramatzki
    Gunther: Thomas Tipton
    Gutrune: Leonore Kirschstein
    Hagen: Gerd Nienstedt
    Norn (1): Ruza Pospinov
    Norn (2): Helga Dernesch
    Norn (3): Elisabeth Schwarzenberg
    Siegfried: Jean Cox
    Wellgunde: Ingrit Liljeberg
    Woglinde: Christa Lehnert
    House of Opera CD-ROM, Myto 4MCD 055.319 (4 CD) 243'35 live

    1968 Hans Swarowsky; Südwestdeutsche Philharmonie, Chor der Wiener Staatsoper
    Alberich: Rolf Kühne
    Brünnhilde: Nadezda Kniplova
    Floßhilde : Siw Ericsdotter
    Gunther: Rudolf Knoll
    Hagen: Otto von Rohr
    Norn (1): Bella Jasper
    Norn (2): Lieselotte Becker-Egner
    Norn (3): Erika Schubert
    Siegfried: Gerald McKee
    Waltraute: Ruth Hesse
    Wellgunde: Margit Kobeck
    Woglinde: Ingrid Goeritz
    Weltbild Classics 703769 (CD) 268'17

    1969 Otmar Suitner; Chorus & Orchestra of the San Francisco Opera
    Alberich: Elfego Esparza
    Brünnhilde: Amy Shuard
    Floßhilde : Sheila Nadler
    Gunther: Franz Mazura
    Gutrune: Janis Martin
    Hagen: Peter Lagger
    Norn (1): Sona Cervená
    Norn (2): Sheila Nadler
    Norn (3): Sylvia Anderson
    Siegfried: Jess Thomas
    Waltraute: Margarita Lilowa
    Wellgunde: Sylvia Anderson
    Woglinde: Sheila Marks
    House of Opera CD-ROM live ohne 2. Akt, 1. Szene

    1970 Leonard Bernstein; New York Philharmonic Orchestra
    Brünnhilde: Eileen Farrell
    Siegfried: Jess Thomas
    Gala GL 100.613 (3 CD) live, Ausschnitte

    1970 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Brünnhilde: Helga Dernesch
    Floßhilde : Anna Reynolds
    Gunther: Thomas Stewart
    Gutrune: Gundula Janowitz
    Hagen: Karl Ridderbusch
    Norn (1): Lili Chookasian
    Norn (2): Christa Ludwig
    Norn (3): Catarina Ligendza
    Siegfried: Helge Brilioth
    Waltraute: Christa Ludwig
    Wellgunde: Edda Moser
    Woglinde: Lieselotte Rebmann
    Memories HR 4118/21, Hunt CDKAR 223 (CD) live

    1970 Georg Solti; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: John Modenos
    Brünnhilde: Ludmilla Dvoráková
    Floßhilde : Elizabeth Bainbridge
    Gunther: John Shaw
    Gutrune: Heather Harper
    Hagen: Martti Talvela
    Norn (1): Helen Watts
    Norn (2): Maureen Guy
    Norn (3): Margaret Kingsley
    Siegfried: Karl-Josef Hering
    Waltraute: Josephine Veasey
    Wellgunde: Anne Howells
    Woglinde: Elizabeth Robson
    Charles Handelman - Live Opera 01851 live

    1970 Herbert von Karajan; Berliner Philharmoniker, Chor der Deutschen Oper Berlin
    Alberich: Zoltán Kélémen
    Brünnhilde: Helga Dernesch
    Floßhilde : Anna Reynolds
    Gunther: Thomas Stewart
    Gutrune: Gundula Janowitz
    Hagen: Karl Ridderbusch
    Norn (1): Lili Chookasian
    Norn (2): Christa Ludwig
    Norn (3): Catarina Ligendza
    Siegfried: Helge Brilioth
    Waltraute: Christa Ludwig
    Wellgunde: Edda Moser
    Woglinde: Lieselotte Rebmann
    DGG 415 155-2 (CD), DG 172 745/50 (6 LP) 275'59

    1971 Reginald Goodall; London Philharmonic Orchestra
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Siegfried: Alberto Remedios
    EMI 5 74950-2 (1 CD) Ausschnitte

    1971 Reginald Goodall; Chorus & Orchestra of the Sadler's Wells Opera
    Alberich: Derek Hammond-Stroud
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Floßhilde : Georgetta Psaros
    Gunther: Norman Bailey
    Gutrune: Catherine Wilson
    Hagen: Clifford Grant
    Norn (1): Gillian Knight
    Norn (2): Anne Collins
    Norn (3): Janice Chapman
    Siegfried: Alberto Remedios
    Waltraute: Katherine Pring
    Wellgunde: Anne Evans
    Woglinde: Barbara Walker
    Charles Handelman - Live Opera 01861 live, englisch

    1973 Georg Solti; Chicago Symphony Orchestra & Chorus
    Brünnhilde: Helga Dernesch
    Floßhilde : Sandra Walker
    Gunther: Donald Gramm
    Gutrune: Karen Altman
    Hagen: Martti Talvela
    Siegfried: Jess Thomas
    Wellgunde: Gwendolyn Jones
    Woglinde: Barbara Pearson
    Open Reel Tape 1351a live, nur 3. Akt

    1973 Reginald Goodall; Chorus & Orchestra of the Sadler's Wells Opera
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Gunther: Norman Bailey
    Gutrune: Margaret Curphey
    Hagen: Clifford Grant
    Siegfried: Alberto Remedios
    Unicorn UNS 245-6 (2 LP), Unicorn ZCUND 245 (MC), Chandos ABTD 1244 (MC), Chandos CHAN 8534 (1 CD) nur Akt 3, 2. und 3. Szene, englisch

    1974 Horst Stein; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Klaus Hirte
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Floßhilde : Ilse Köhler
    Gunther: Franz Mazura
    Gutrune: Eva Randová
    Hagen: Karl Ridderbusch
    Norn (1): Marga Höffgen
    Norn (2): Anna Reynolds
    Norn (3): Marita Napier
    Siegfried: Jean Cox
    Waltraute: Anna Reynolds
    Wellgunde: Ursula Rhein
    Woglinde: Yoko Kawaahara
    Charles Handelman - Live Opera 06771 live

    1974 Rafael Kubelik; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Marius Rintzler
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Floßhilde : Batyah Godfrey Ben-David
    Gunther: William Dooley
    Gutrune: Nell Rankin
    Hagen: Bengt Rundgren
    Norn (1): Batyah Godfrey Ben-David
    Norn (2): Mignon Dunn
    Norn (3): Nell Rankin
    Siegfried: Helge Brilioth
    Waltraute: Mignon Dunn
    Wellgunde: Marcia Baldwin
    Woglinde: Mary Ellen Pracht
    JDT Productions RHSC 108 (4 CD) live

    1975 Berislav Klobucar; Chorus & Orchestra of the Royal Swedish Opera Stockholm
    Brünnhilde: Berit Lindholm
    Hagen: Peter Meven
    Siegfried: Helge Brilioth
    Melodiya C10 30749 002 live

    1975 Horst Stein; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Gustav Neidlinger
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Floßhilde : Hanna Schwarz
    Gunther: Franz Mazura
    Gutrune: Eva Randová
    Hagen: Karl Ridderbusch
    Norn (1): Marga Höffgen
    Norn (2): Anna Reynolds
    Norn (3): Marita Napier
    Siegfried: Jean Cox
    Waltraute: Anna Reynolds
    Wellgunde: Trudeliese Schmidt
    Woglinde: Yoko Kawaahara
    Charles Handelman - Live Opera 06868, FKM 5051/54 (4 CD) live

    1977 Reginald Goodall; Chorus & Orchestra of the English National Opera London
    Alberich: Derek Hammond-Stroud
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Floßhilde : Helen Attfield
    Gunther: Norman Welsby
    Gutrune: Margaret Curphey
    Hagen: Aage Haughland
    Norn (1): Anne Collins
    Norn (2): Gillian Knight
    Norn (3): Anne Evans
    Siegfried: Alberto Remedios
    Waltraute: Katherine Pring
    Wellgunde: Shelagh Squires
    Woglinde: Valerie Masterson
    EMI CMS 7 62244-2, Chandos CHAN 3060 (5 CD), Chandos CHAN 3065 (16 CD) 311'29 live, englisch

    1978 Colin Davis; Chor & Orchester der Covent Garden
    Alberich: Zoltán Kéléman
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Floßhilde : Gillian Knight
    Gunther: Jerker Arvidson
    Gutrune: Helena Döse
    Hagen: Bengt Rundgren
    Norn (1): Patricia Payne
    Norn (2): Linda Finnie
    Norn (3): Pauline Tinsley
    Siegfried: Jean Cox
    Waltraute: Ortrun Wenkel
    Wellgunde: Eiddwen Harrhy
    Woglinde: Teresa Cahill
    Open Reel Tape - mr. 3979 live

    1979 Pierre Boulez; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Hermann Becht
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Floßhilde : Marga Schiml
    Gunther: Franz Mazura
    Gutrune: Jeannine Altmeyer
    Hagen: Fritz Hübner
    Norn (1): Ortrun Wenkel
    Norn (2): Gabriele Schnaut
    Norn (3): Katie Clark
    Siegfried: Manfred Jung
    Waltraute: Gwendolyn Killebrew
    Wellgunde: Ilse Gramatzki
    Woglinde: Norma Sharp
    Philips 434 424 2 (CD), Philips DVD 070 404-9, DGG 00440 073 4057 (8 DVD) 243'33

    1980 Henry Holt; Corus & Orchestra of the Seattle Opera
    Alberich: Malcolm Rivers
    Brünnhilde: Rita Hunter
    Gunther: Archie Drake
    Hagen: Noel Mangin
    Norn (2): Marilyn Hall
    Siegfried: Alberto Remedios
    Waltraute: Marilyn Hall
    JDT Productions RHSC 122 (4 CD) live, englisch

    1983 Georg Solti; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Hermann Becht
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Floßhilde : Birgitta Svendén
    Gunther: Bent Norup
    Gutrune: Josephine Barstow
    Hagen: Aage Haughland
    Norn (1): Anne Gjevang
    Norn (2): Anne Wilkens
    Norn (3): Anne Evans
    Siegfried: Manfred Jung
    Waltraute: Brigitte Fassbaender
    Wellgunde: Diana Montague
    Woglinde: Agnes Habereder
    ROP CD 4 G, celestial Audio CA 351 (4 CD), Premiere Opera 2510-4 (4 CD) 255'44 live

    1983 Marek Janowski; Staatskapelle Dresden, Chor der Dresdener Staatsoper, Rundfunkchor Leipzig, Rundfunkchor Berlin
    Alberich: Siegmund Nimsgern
    Brünnhilde: Jeannine Altmeyer
    Floßhilde : Hanna Schwarz
    Gunther: Hans Günter Nöcker
    Gutrune: Norma Sharp
    Hagen: Matti Salminen
    Norn (1): Anne Gjevang
    Norn (2): Daphne Evangelatos
    Norn (3): Ruth Falcon
    Siegfried: René Kollo
    Waltraute: Ortrun Wenkel
    Wellgunde: Uta Priew
    Woglinde: Lucia Popp
    Eurodisc GD 69007 (CD) 255'21

    1985 Berislav Klobucar; Orchestra
    Brünnhilde: Johanna Meier
    Gutrune: Susan Dunn
    Siegfried: Günter Neumann
    Sonstige: Victor Braun
    Waltraute: Waltraud Meier
    Premiere Opera 2484-4 (4 CD) live

    1985 Edo de Waart; Chorus & Orchestra of the San Francisco Opera
    Alberich: Walter Berry
    Brünnhilde: Eva Marton
    Floßhilde : Alexandra Hughes
    Gunther: Michael Devlin
    Gutrune: Kathryn Bouleyn
    Hagen: John Tomlinson
    Norn (1): Mariana Paunova
    Norn (2): Helga Dernesch
    Norn (3): Kathryn Bouleyn
    Siegfried: René Kollo
    Waltraute: Helga Dernesch
    Wellgunde: Jean Herzberg
    Woglinde: Deborah Sasson
    Premiere Opera Ltd. 2793L (VC) live

    1987 Takashi Asahina; New Japan Philharmonic Orchestra, Shin-Ykai Chorus
    Alberich: Masaro Makino
    Brünnhilde: Yuko Tsuji
    Floßhilde : Satomi Kano
    Gunther: Futoru Katsube
    Gutrune: Misako Watanabe
    Hagen: Michio Tatara
    Norn (1): Tomo Okumoto
    Norn (2): Yoko Kuwada
    Norn (3): Takako Kikuchi
    Siegfried: Tetsuya Ohno
    Waltraute: Kyoko Akiba
    Wellgunde: Rikuko Kohzumi
    Woglinde: Kimiko Fukunari
    Silberton YMCD 5001/15 (15 CD) live

    1989 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Floßhilde : Meredith Parsons
    Gunther: Bernd Weikl
    Gutrune: Cheryl Studer
    Hagen: Matti Salminen
    Norn (1): Helga Dernesch
    Norn (2): Tatiana Troyanos
    Norn (3): Andrea Gruber
    Siegfried: Reiner Goldberg
    Waltraute: Hanna Schwarz
    Wellgunde: Diane Kesling
    Woglinde: Hei-Kyung Hong
    DG 429 385 2, DG 435 489 2 (CD) 269'35

    1989 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Floßhilde : Birgit Calm
    Gunther: Hans Günter Nöcker
    Gutrune: Lisbeth Balslev
    Hagen: Matti Salminen
    Norn (1): Marjana Lipovsek
    Norn (2): Ingrid Karrasch
    Norn (3): Penelope Thorn
    Siegfried: René Kollo
    Waltraute: Waltraud Meier
    Wellgunde: Angela Maria Blasi
    Woglinde: Julie Kaufmann
    Inszenierung: Nikolaus Lehnhoff
    EMI MVB 99 1287 3 (Video) 257' live

    1990 Donald Runnicles; Chorus & Orchestra of the San Francisco Opera
    Alberich: Michael Devlin
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Gunther: Tom Fox
    Gutrune: Katherine Ciesinski
    Hagen: Eric Halfvarson
    Siegfried: René Kollo
    Waltraute: Birgitta Svendén
    Premiere Opera CDNO 2306-4 (4 CD) live

    1990 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Brünnhilde: Hildegard Behrens
    Floßhilde : Meredith Parsons
    Gunther: Anthony Raffell
    Gutrune: Hanna Lisowska
    Hagen: Matti Salminen
    Norn (1): Gweneth Castle
    Norn (2): Joyce Castle
    Norn (3): Andrea Gruber
    Siegfried: Siegfried Jerusalem
    Waltraute: Christa Ludwig
    Wellgunde: Diane Kesling
    Woglinde: Kaaren Ericson
    Inszenierung: Otto Schenk
    DG 072 421 3 (VC), DG 2 DVD 073 040-9 276'08 live

    1991 Daniel Barenboim; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Günter von Kannen
    Brünnhilde: Anne Evans
    Floßhilde : Jane Turner
    Gunther: Bodo Brinkmann
    Gutrune: Eva-Maria Bundschuh
    Hagen: Philip Kang
    Norn (1): Birgitta Svendén
    Norn (2): Linda Finnie
    Norn (3): Uta Priew
    Siegfried: Siegfried Jerusalem
    Waltraute: Waltraud Meier
    Wellgunde: Annette Küttenbaum
    Woglinde: Hilde Leidland
    Inszenierung: Harry Kupfer
    Teldec 4509 94194 2 (CD), Warner Classics 2564 62091-2 (14 CD), WARNER CLASSICS 2564 62317-2 (7 DVD) 267'03

    1991 Bernard Haitink; Chor & Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Alberich: Theo Adam
    Brünnhilde: Eva Marton
    Gunther: Thomas Hampson
    Gutrune: Eva-Maria Bundschuh
    Hagen: Marie Christine
    Hagen: John Tomlinson
    Norn (1): Jard van Nes
    Norn (2): Anne Sofie von Otter
    Norn (3): Jane Eaglen
    Siegfried: Reiner Goldberg
    Waltraute: Marjana Lipovsek
    Wellgunde: Silvia Herman
    Woglinde: Julie Kaufmann
    EMI 7 54485 2 (CD) 257'42

    1994 Sylvain Cambreling; Frankfurter Opernhaus- und Museumsorchester, Chor der Oper Frankfurt
    Brünnhilde: Janis Martin
    Hagen: Aage Haughland
    Siegfried: William Cochran
    Sonstige: Victor Braun
    Premiere Opera 2324-4 (4 CD) live

    1994 Bernard Haitink; Boston Symphony Orchestra, Chorus
    Brünnhilde: Jane Eaglen
    Hagen: Philip Kang
    Siegfried: Gary Lakes
    LYRIC ALD 3556 live, nur 3. Akt

    1995 Günter Neuhold; Badische Staatskapelle Karlsruhe, Chor des Badischen Staatstheaters Karlsruhe
    Alberich: Oleg Bryjak
    Brünnhilde: Carla Pohl
    Floßhilde : Wilja Ernst-Mosuraitis
    Gunther: Bodo Brinkmann
    Gutrune: Gabriele Maria Ronge
    Hagen: Markku Tervo
    Norn (1): Ortrun Wenkel
    Norn (2): Zlatomira Nikolova
    Norn (3): Gabriele Maria Ronge
    Siegfried: Edward Cook
    Waltraute: Zlatomira Nikolova
    Wellgunde: Doris Brüggemann
    Woglinde: Ruxandra Vodá
    Bella musica BMSCH 003090 (CD) 243'40 live

    1996 James Levine; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Brünnhilde: Deborah Polaski
    Floßhilde : Jane Turner
    Gunther: Falk Struckmann
    Gutrune: Anne Schwanewilms
    Hagen: Eric Halfvarson
    Norn (1): Birgitta Svendén
    Norn (2): Ulla Sippola
    Norn (3): Frances Ginzer
    Siegfried: Wolfgang Schmidt
    Waltraute: Hanna Schwarz
    Wellgunde: Sarah Fryer
    Woglinde: Joyce Guyer
    Legato Classics ALD 4958-L (4 CD) live

    1996 Bernard Haitink; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Alberich: Ekkehard Wlaschina
    Brünnhilde: Anne Evans
    Floßhilde : Leah-Marian Jones
    Gunther: Alan Held
    Gutrune: Vivian Tierney
    Hagen: Kurt Rydl
    Norn (1): Catherine Wyn-Rogers
    Norn (2): Jane Irwin
    Norn (3): Rita Cullis
    Siegfried: Wolfgang Fassler
    Waltraute: Ann Murray
    Wellgunde: Gillian Webster
    Woglinde: Rosemary Joshua
    House of Opera CD 526 L (4 CD) live

    1997 Jiri Kout; Chor & Orchester der Deutschen Oper Berlin
    Brünnhilde: Gwyneth Jones
    Gunther: Lenus Carlson
    Gunther: Eva Johansson
    Hagen: Nikolaus Hillebrand
    Siegfried: René Kollo
    Waltraute: Violeta Urmana
    Premiere Opera 2436-4 (4 CD) live

    1998 Riccardo Muti; Chor & Orchester des Teatro alla Scala
    Alberich: Franz-Josef Kapellmann
    Brünnhilde: Jane Eaglen
    Floßhilde : Jane Turner
    Gunther: Eike Wilm Schulte
    Gutrune: Emily Magee
    Hagen: Kurt Rydl
    Norn (1): Mette Eising
    Norn (2): Cornelia Wulkopf
    Norn (3): Gertrud Ottenthal
    Siegfried: Wolfgang Schmidt
    Waltraute: Waltraud Meier
    Wellgunde: Sarah Fryer
    Woglinde: Victoria Loukianetz
    Premiere Opera DVD 5252, Charles Handelman - Live Opera 09357 (1 VC) live

    1998 James Levine; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Ekkehard Wlaschiha
    Brünnhilde: Deborah Polaski
    Floßhilde : Jane Turner
    Gunther: Falk Struckmann
    Gutrune: Anne Schwanewilms
    Hagen: Eric Halfvarson
    Norn (1): Birgitta Svendén
    Norn (2): Yvonne Naef
    Norn (3): Frances Ginzer
    Siegfried: Wolfgang Schmidt
    Waltraute: Hanna Schwarz
    Wellgunde: Sarah Fryer
    Woglinde: Joyce Guyer
    Inszenierung: Alfred Kirchner
    DGG 073 434 0 (2 DVD) 272'05

    1999 Roberto Paternostro; Chor & Orchester des Staatstheaters Kassel
    Alberich: Klaus Wallprecht
    Brünnhilde: Susan Owen
    Floßhilde : Gundula Schneider
    Gunther: Bodo Brinkmann
    Gutrune: Gertrud Ottenthal
    Hagen: Manfred Volz
    Norn (1): Joke Kramer
    Norn (2): Nidia Palacios
    Norn (3): Gertrud Ottenthal
    Siegfried: Christan Frantz
    Waltraute: Renée Morloc
    Wellgunde: Petra Schmidt
    Woglinde: Marisca Mulder
    Ars FCD 368 381-84 (4 CD) 265'52 live

    1999 Hartmut Haenchen; Netherlands Philharmonic Orchestra, Netherlands Opera Chorus Amsterdam
    Alberich: Henk Smit
    Brünnhilde: Jeannine Altmeyer
    Floßhilde : Catherine Keen
    Gunther: Wolfgang Schöne
    Gutrune: Eva-Maria Bundschuh
    Hagen: Kurt Rydl
    Norn (1): Hebe Dijkstra
    Norn (2): Irmgard Vilsmaier
    Norn (3): Kirsi Tiihonen
    Siegfried: Heinz Kruse
    Waltraute: Anne Gjevang
    Wellgunde: Hanna Schaer
    Woglinde: Gabriele Fontana
    Inszenierung: Pierre Audi
    Opus Arte OA 0949 D (3 DVD) 268' live

    2000 Gustav Kuhn; Orchester der Tiroler Festspiele Erl, Festpielchor Erl, Singers of the Accademia di Montegral
    Alberich: Andrea Martin
    Brünnhilde: Eva Silberbauer
    Floßhilde : Taeka Hino
    Gunther: Herbert G. Adami
    Gutrune: Gertrud Ottenthal
    Hagen: Duccio dal Monte
    Norn (1): Julia Oesch
    Norn (2): Sabine Willeit
    Norn (3): Eva Maria Tersson
    Siegfried: Alan Woodrow
    Waltraute: Ewa Wolak
    Wellgunde: Junko Saito
    Woglinde: Hiroko Kouda
    Arte Nova (4 CD) 238'17 live

    2000 Giuseppe Sinopoli; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Günter von Kannen
    Brünnhilde: Gabriele Schnaut
    Floßhilde : Laura Nykänen
    Gunther: Hans-Joachim Ketelsen
    Gutrune: Ricarda Merbeth
    Hagen: John Tomlinson
    Norn (1): Mette Ejsing
    Norn (2): Irmgard Vilsmaier
    Norn (3): Judith Nementh
    Siegfried: Wolfgang Schmidt
    Waltraute: Violeta Urmana
    Wellgunde: Natascha Petrinsky
    Woglinde: Dorothee Jansen
    House of Opera CD 671 L (4 CD) 277'12 live

    2002 Adam Fischer: Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Hartmut Welker
    Brünnhilde: Evelyn Herlitzius
    Floßhilde : Elena Zhidkova
    Gunther: Olaf Bär
    Gutrune: Yvonne Wiedstruck
    Hagen: John Tomlinson
    Norn (1): Simone Schröder
    Norn (2): Irmgard Vilsmaier
    Norn (3): Judit Németh
    Siegfried: Wolfgang Schmidt
    Waltraute: Lioba Braun
    Wellgunde: Natascha Petrinsky
    Woglinde: Caroline Stein
    Premiere Opera Ltd CDNO 6264 (4 CD) live

    2003 Gustav Kuhn; Chor & Orchester der Tiroler Festspiele Erl
    Alberich: Andrea Martin
    Brünnhilde: Elena Comotti d'Adda
    Floßhilde : Taeka Hino
    Gunther: Michael Kupfer
    Gutrune: Gertrud Ottenthal
    Hagen: Duccio dal Monte
    Norn (1): Svetlana Sidorova
    Norn (2): Sabine Willeit
    Norn (3): Stefanie Kopinits
    Siegfried: Alan Woodrow
    Waltraute: Monika Waeckerle
    Wellgunde: Junko Saito
    Woglinde: Akiko Hayashida
    Inszenierung: Gustav Kuhn
    Col legno 80001 (DVD) live

    2003 Lothar Zagrosek; Württembergisches Staatsorchester Stuttgart, Chor der Württembergischen Staatsoper Stuttgart
    Alberich: Franz-Josef Kapellmann
    Brünnhilde: Luana DeVol
    Ein Bär: Manuel Garcia
    Floßhilde : Janet Collins
    Gunther: Hernan Iturralde
    Gutrune: Eva-Maria Westbroek
    Hagen: Roland Bracht
    Norn (1): Janet Collins
    Norn (2): Lani Poulson
    Norn (3): Sue Patchell
    Siegfried: Albert Bonnema
    Waltraute: Tichina Vaughn
    Wellgunde: Sarah Castle
    Woglinde: Helga Rós Indridadóttir
    Inszenierung: Peter Konwitschny
    TDK DVD DV-OPRDNG (2 DVD), Naxos 8.660179-82 (4 CD), EuroArts 2052098 (2 DVD) 253'50 live

    2004 Bertrand de Billy; Cor & Orquestra Simfónica del Gran Teatro del Liceu Barcelona
    Alberich: Günter von Kannen
    Brünnhilde: Deborah Polaski
    Floßhilde : Francisca Beaumont
    Gunther: Falk Struckmann
    Gutrune: Elisabeta Matos
    Hagen: Matti Salminen
    Norn (1): Julia Juon
    Norn (2): Leandra Overmann
    Norn (3): Elisabeta Matos
    Siegfried: John Treleaven
    Waltraute: Julia Juon
    Wellgunde: Maria Rodriguez
    Woglinde: Cristina Obregón
    Inszenierung: Harry Kupfer
    Opus Arte OA 0913 D (3 DVD), Opus ArteOA0962BD (10 DVD) 284' live

    2004 Gustav Kuhn; Chor & Orchester der Tiroler Festspiele Erl
    Alberich: Franz-Josef Kapellmann
    Brünnhilde: Elena Comotti d'Adda
    Floßhilde : Taeka Hino
    Gunther: Michael Kupfer
    Gutrune: Sabine Türner
    Hagen: Duccio dal Monte
    Norn (1): Svetlana Sidorova
    Norn (2): Sabine Willeit
    Norn (3): Susanne Geb
    Siegfried: Alan Woodrow
    Waltraute: Monika Waeckerle
    Wellgunde: Junko Saito
    Woglinde: Akiko Hayashida
    Inszenierung: Gustav Kuhn
    Col legno 80002 (DVD) live

    2005 Hartmut Haenchen; Netherlands Philharmonic Orchestra, Netherlands Opera Chorus Amsterdam
    Alberich: Oleg Bryjak
    Brünnhilde: Linda Watson
    Floßhilde : Elena Zhidkova
    Gunther: Robert Bork
    Gutrune: Irmgard Vilsmaier
    Hagen: Kurt Rydl
    Norn (1): Birgitta Svendén
    Norn (2): Michaela Schuster
    Norn (3): Irmgard Vilsmaier
    Siegfried: Stig Fogh Andersen
    Waltraute: Michaela Schuster
    Wellgunde: Natascha Petrinsky
    Woglinde: Alexandra Coku
    Etcetera KTC 5503 (4 CD) 245'16 live

    2006 Christian Thielemann; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Alberich: Andrew Shore
    Brünnhilde: Linda Watson
    Floßhilde : Marina Prudenskaja
    Gunther: Alexander Marco-Buhrmester
    Gutrune: Gabriela Fontana
    Hagen: Hans-Peter König
    Norn (1): Janet Collins
    Norn (2): Martina Dike
    Norn (3): Irene Theorin
    Siegfried: Stephen Gould
    Waltraute: Mihoko Fujimara
    Wellgunde: Ulrike Hetzel
    Woglinde: Fionnuala McCarthy
    Premiere Opera 2385-4 (4 CD) 265'03 live

    2008 Carl St. Clair; Staatskapelle Weimar
    Inszenierung: Michael Schulz
    Bühne: Dirk Becker
    Dramaturgie: Wolfgang Willaschek
    Kostüme: Renée Listerdal
    Bildregie: Brooks Riley
    Alberich: Tomas Möwes
    Brünnhilde: Catherine Foster
    Gunther: Mario Hoff
    Gutrune: Marietta Zumbült
    Hagen: Renatus Mészár
    Nornen: Nadine Weissmann, Christine Hansmann, Silona Michel
    Siegfried: Norbert Schmittberg
    Waltraute: Nadine Weissmann
    Arthaus 101 359 (2 DVD) (live)

    2010 Simone Young; Philharmoniker Hamburg
    Christian Franz
    Deborah Polaski
    Wolfgang Koch
    John Tomlinson
    Oehms/HM (4 CD) 4260034869288 (266')
  • Tristan und Isolde (Richard Wagner), Handlung in 3 Aufzügen WWV 90 (Aug. 1857 - Aug. 1859; 10. Juni 1865 München, Königliches Hof- und Nationaltheater)
    DETAILS Personen
    Tristan - Heldentenor
    König Marke - Baß
    Isolde - Hochdramatischer Sopran
    Kurwenal - Heldenbariton/Hoher Baß
    Melot - Charakterbariton/Charaktertenor
    Brangäne - Sopran/Dramatischer Mezzosopran
    Ein Hirte - Spieltenor/Tenorbuffo
    Ein Steuermann - Bariton
    Ein junger Seemann - Tenor
    Schiffsvolk; Ritter und Knappen; Frauen aus Isoldes Gefolge
    Ort und Zeit
    Zu Schiff auf dem Weg von Irland nach Cornwall, im Garten des königlichen Schlosses in Cornwall, auf Tristans väterlicher Burg in der Bretagne, zur Zeit der irischen Sagenwelt
    Orchester
    3 Flöten (2. auch Piccolo), 2 Oboen, Englisch Horn, 2 Klarinetten, Baßklarinette, 3 Fagotte, 4 Hörner, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Baßtuba, Pauke, Triangel, Becken, Harfe, Streicher
    Bühnenmusik 3 Trompeten, 3 Posaunen, 6 Hörner, Englisch Horn
    Gliederung
    Durchkomponiert
    Dauer
    ca. 4 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Bild-/Tondokumente
    1952 Wilhelm Furtwängler; Londoner Philharmonia Orchestra
    Kirsten Flagstad, Ludwig Suthaus, Blanche Thebom, Dietrich Fischer-Dieskau, Josef Greindl
    Hörverlag ISBN 3-89940-187-5 (6 CD)

    1974 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester & Staatsopernchor
    Inszenierung: Václav Kašlik
    Choreinstudierung: Wolfgang Baumgart
    Senta: Catarina Ligendza
    Holländer: Donald McIntyre
    Erik: Hermann Winkler
    Daland: Bengt Rundgren
    Mary: Ruth Hesse
    Steuermann: Harald Ek
    DG 004400734433 (1 DVD)

    1995 Daniel Barenboim; Chor & Orchester der Bayreither Festspiele
    Regie: Heiner Müller
    Bühne: Erich Wonder
    Kostüme: Yohji Yamahoto
    TV-Regie: Horant H. Hohlfeld
    Tristan: Siegfried Jerusalem
    König Marke: Matthias Hölle
    Isolde: Waltraud Meier
    Kurwenal: Falk Struckmann
    Melot/Ein junger Seemann: Poul Elming
    Brangäne: Uta Priew
    Ein Hirt: Peter Maus
    Ein Steuermann: Sándor Sólyom-Nagy
    DG 00440 073 4439 (2 DVD)

    2001 Bertrand de Billy; RSO Wien
    Deborah Polaski, Heidi Brunner
    Oehms 602 (SACD)

    2002 Bertrand de Billy; Opernorchester Barcelona
    Isolde: Deborah Polaski
    Tristan: John Treleaven
    Kurwenal: Falk Struckmann
    Brangäne: Lioba Braun
    König Marke: Eric Halfvarson
    Regie: Alfred Kirchner
    Opus Arte 0935 (3 DVD live)

    2003 James Levine; Chor & Orchester Met New York
    Jane Eaglen - Isolde
    Ben Heppner - Tristan
    Rene Pape - König Marke
    Hans-Joachim Ketelsen - Kruwenal
    Katarina Dalayman - Brangäne
    Bildregie Dieter Dorn
    DG 073 044-9 (2 DVD)

    2003 Christian Thielemann; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Deborah Voigt - Isolde
    Thomas Moser - Tristan
    Robert Holl - König Marke
    Petra Lang - Barngäne
    Peter Weber - Kurwenal
    Markus Nieminen - Melot
    Michael Roider - Hirt
    John Dickie - Seemann
    In-Sung Sim - Steuermann
    DGG 474 974-2 (3 CD)

    2007 Jiři Bělohlávek; The Glyndebourne Chorus & London Philharmonic Orchestra
    Regie: Nikolaus Lehnhoff
    Bühne: Roland Aeschlimann
    Kostüme: Andrea Schmidt-Futterer
    Bildregie: Thomas Grimm
    Isolde: Nina Stemme
    Tristan: Robert Gambill
    Kurwenal: Bo Skovhus
    Brangäne: Katarina Karnéus
    König Marke: René Pape
    Melot: Stephen Gadd
    Junger Seemann/Hirt: Timothy Robinson
    Ein Steuermann: Richard Mosley-Evans
    Opus Arte/Naxos 0988 (3 DVD) (live, Festspiele Glyndebourne)

    2007 Daniel Barenboim; Chor & Orchester des Teatro alla Scala
    Inszenierung: Patrice Chéreau
    Isolde: Waltraud Meier
    Tristan: Ian Storey
    Brangäne: Michelle De Young
    Kurwenal: Gerd Grochowski
    Marke: Matti Salminen
    Melot: Will Hartmann
    Hirt: Ryland Davies
    Virgin Classics (3 DVD) (live)

    2007 Golo Berg; Anhaltische Philharmonie Dessau, Männerchor des
    Inszenierung: Johannes Felsenstein
     Anhaltischen Theaters
    Isolde: Iordanka Derilova
    Tristan: Richard Decker
    Brangäne: Alexandra Petersamer
    Kurwenal: Ulf Paulsen
    Marke: Marek Wojciechowski
    Melot: Kostadin Arguirov
    Hirt: Jörg Brückner
    Arthaus 101 325 (2 DVD) (live)
  • Die Meistersinger von Nürnberg (Richard Wagner), 3 Aufzüge WWV 96 (Nov. 1861 - 21. Juni 1868; 21. Juni 1858 München, Königliches Hof- und Nationaltheater) (Erster Prosaentwurf Juli 1845 in Marienbad; König Ludwig II. gewidmet)
    DETAILS Personen
    Hans Sachs (Schuster) - Heldenbariton/Hoher Baß
    Veit Pogner (Goldschmied) - Seriöser Baß
    Kunz Vogelsang (Kürschner) - Spieltenor/Tenorbuffo
    Konrad Nachtigal (Spengler) - Baß
    Sixtus Beckmesser (Stadtschreiber) - Spielbass/Bassbuffo/Bariton
    Fritz Korthner (Bäcker) - Charakterbariton
    Balthasar Zorn (Zinngießer) - Tenor
    Ulrich Eisslinger (Würzkrämer) - Tenor
    Augustin Moser (Schneider) - Tenor
    Hermann Ortel (Seifensieder) - Baß
    Hans Schwarz (Strumpfwirker) - Baß
    Hans Foltz (Kupferschmied) - Baß
    Walther von Stolzing (ein junger Ritter aus Franken) - Tenor
    David (Sachsens Lehrbube) - Spieltenor/Tenorbuffo
    Eva (Pogners Tochter) - Jugendlich-dramatischer Sopran
    Magdalene (Evas Amme) - Spielalt/Lyrischer Mezzosopran
    Ein Nachtwächter - Baß
    Bürger und Frauen aller Zünfte; Gesellen; Lehrbuben; Mädchen, Volk
    Ort und Zeit
    Nürnberg, um die Mitte des 16. Jh.
    Orchester
    Piccolo, 2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Fagotte, 4 Hörner, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Baßtuba, Pauke, Große Trommel, Becken, Triangel, Glockenspiel, Harfe, Streicher
    Bühnenmusik: Mehrere Trompeten und Hörner, Orgel, Stahlharfe, Trommeln, Nachtwächterstierhorn
    Gliederung
    Durchkomponiert
    Dauer
    ca. 5 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Handlung
    1. Akt: Das Innere der Katharinenkirche. Walter von Stolzing sieht Eva in der Kirche, naht sich ihr nach Beendigung des Gottesdienstes und fragt sie, ob sie schon Braut sei. Eva sieht den Ritter mit unverhohlener Neigung und ihre Amme klärt Walter auf, daß Evas Vater, der Goldschmied und Meistersinger Veit Pogner beschlossen habe, Eva dem Sieger beim Wettgesang der Meistersinger am Johannistag zur Frau zu geben. Zugleich bestimmt Magdalena den von ihr begünstigten Lehrbuben David, dem Ritter zu sagen, was er tun müsse, um imstande zu sein, an der Preisbewerbung teilzunehmen. David, der mit anderen Lehrbuben in diesen Teil der Kirche gekommen ist, um die Vorbereitungen zum hier stattfindenden Freisingen der Lehrlinge (Freiung) zu treffen, gibt in seiner Unerfahrenheit dem Ritter abschreckenden Bescheid. Aber die Liebe siegt, und trotz "Bar" und "Stollen", trotz "Schwarztintenweis" und "abgeschiedene Vielfraßweis" meldet sich Walter bei den eintretenden Meistersingern zu Freiung. - In der Versammlung verkündet Pogner seinen Entschluß betreffs seiner Tochter Eva, und zwar soll, trotz Hans Sachsens Vorschlag, dem zuhörenden Volke eine Stimme zu geben, die Zunft allein entscheiden. Zugleich bezeichnet Pogner den Ritter Walter von Stoltzing als Werber, was Beckmesser, der Stadtschreiber und Wächter (Merker), der Tabulator beim Wettsingen, der sich Hoffnungen auf Evas Hand macht, übel vermerkt. Auf seine Frage nach dem Lehrmeister nennt der Ritter Walter von der Vogelweide als den, von dem er die Dichtkunst, und die Waldvögel als die, von denen er das Singen gelernt hat. Da die Meister den Ritter zur Freiung zulassen, so schließt sich Beckmesser in das vorher von den Lehrlingen aus Vorhängen zurechtgestellte Gemerk ein, und Walter beginnt sein Lied. Meckmesser notiert Fehler auf Fehler, so daß der Spruch gefällt wird: "Versungen und vertan".
    2. Akt: Straße zwischen der in einem Eckhaus sich befindenden Werkstatt des Schusters Hans Sachs und Pogners Haus. Abend. Magdalena hört von David den mißlungenen Ausgang von Walters Freiung, und aus Schmerz darüber vergißt sie sogar, von dem Inhalt ihres Korbes wie gewöhnlich dem Lehrbuben etwas abzugeben, wofür dieser von seinen Kameraden verspottet wird. Pogner kommt mit Eva, ohne daß letztere in ihrer Aufregung nach dem Ritter zu fragen wagt. Hans Sachs, auf den Walters Gesang einen tiefen Eindruck gemacht, rückt sein Werkzeug an die Haustür, um in der schönen Abendluft ein paar Schuhe für Beckmesser fertig zu machen. Sachs, der sich immer so gut gegen sie benimmt, will Eva ausfragen, und so erfährt er, durch gutmütige List nachhelfend, daß sie den Ritter liebt. Als Walter erscheint, stürzt sie ihm entgegen und verspricht ihm, in eine Flucht zu willigen. Als sie aber davon wollen, beleuchtet Hans Sachs, der sie belauscht, mit seinem Arbeitslicht die Straße und hält sie so auf. Das Liebespaar zieht sich in den Schatten von Pogners Haus zurück, da auch Beckmesser mit einer Laute die Straße heraufkommt, um Eva ein Ständchen zu bringen. Sachs, der auf die Straße herausgekommen, stört Beckmesser durch lautes Klopfen und einigt sich schließlich mit dem Stadtschreiber, ihn singen zu lassern, aber als Merker jeden Fehler im Gesang durch einen Schlag auf die Schuhe zu bezeichnen. Beckmeser singt nun, verstößt aber so sehr gegen die Tabulatur, daß Sachs durch die vielen herausgeforderten Hammerschläge die Schuhe fertig machen kann. Von dem entstanden Lärm sind die Nachbarn herbeigelockt, David kommt mit einem Knüppel und verhaut Beckmesser, den er für einen Nebenbuhler um Magdalenas Gunst hält, was die anderen Lehrbuben benutzen, um eine große Schlägerei anzuzetteln. Im Gewirr versucht Walter mit Eva zu entfliehen, Sachs erwischt sie aber und zieht Walter in seine Werkstatt, während Eva bestürzt in ihr Haus eilt. Die Ruhe stellt sich wieder her, die Straße ist leer, der Mond geht auf und der Nachtwächter, der von dem ganzen Lärm nichts gehört hat, ruft ruhig die Stunde aus.
    3. Akt: Zimmer bei Hans Sachs. Der Meister sitzt studierend im Lehnstuhl, ist gut gelaunt und verzeiht dem mehrmals flehenden David die Anstiftung der Prügelei von gestern Abend. Vergnügt stattet David nun dem Meister eine Gratulation zum Namenstag (Johannistag) ab. Walter, der die Nacht bei Sachs geschlafen, erzählt einen angenehmen Traum und bringt ihn auf Sachsens Anregung in Verse, um dadurch ein neues Meisterlied zu gewinnen. Walter singt zwei "Bare", und Sachs, davon befriedigt, schreibt sie nieder. Während der Ritter geht, noch einen dritten Bar zu ersinnen und sich zum Fest anzukleiden, kommt der lahmgeschlagene Beckmesser, findet die beiden Verse, die von Sachsens Hand geschrieben, und steckt sie ein. Er weist sie dann dem Meister als Beweis vor, daß dieser selber ein Bewerber um Evas Hand sei, worauf Sachs das unvollendete Lied dem Stadtschreiber überläßt. Eva kommt unter dem Vorwand, sich Schuhe machen zu lassen, und als Walter, festlich gekleidet, die Geliebte erblickt, improvisiert er den dritten Vers seines Werbeliedes. Der davon entzückte Sachs ruft Magdalena und David herbei, gibt in seiner Freude dem Lehrbuben eine kräftige Ohrfeige, ihn dadurch zum Gesellen schlagend, und tauft das Preislie "Die Morgentraumdeut-Weise".
    Verwandlung: Johannisfest auf der Bürgerwiese an der Pegnitz. Aufzug der Gewerke, Anfahrt der jungen Mädchen aus Fürth und Einzug der Meistersinger. Hans Sachs wird vom ganzen Volk jubelnd begrüßt, worauf er seinen Dank ausspricht, und es beginnt die Werbung. Die Lehrbuben improvisieren durch herbeigeschleppte Rasenstücke eine Empore für die Sänger, und Beckmesser trägt zuerst die beiden Verse Walters vor, aber so ungeschickt und die Worte verdrehend, daß er über den Unsinn ausgelacht wird. Als er nun wütend die Ehre der Autorschaft des ausgehöhnten Liedes auf Sachs schiebt, weist dieser das zurück und fordert Walter zum Singen auf. Walter besteigt den Rasenhügel und singt unter allgemeiner Begeisterung sein Preislied. Er soll hierauf zum Meistersinger ernannt werden, will aber, mit Evas Hand zufrieden, darauf verzeichten. Das gibt Sahs Gelegenheit, die deutsche Dichtkunst zu loben: Verachte mir die Meister nicht," worin das versammelte Volk jubelnd einstimmt.
    Bild-/Tondokumente
    1928 Leo Blech; Staatskapelle Berlin, Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
    David: Karl Jöken
    Eva: Elfriede Marherr-Wagner
    Hans Sachs: Friedrich Schorr
    Sixtus Beckmesser: Leo Schützendorf
    Veit Pogner: Emanuel List
    Walther von Stolzing: Robert Hutt
    Pearl CD unvollständig

    1936 Artur Bodanzky; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Max Altglass
    Balthasar Zorn: Angelo Bada
    David: Hans Clemens
    Eva: Elisabeth Rethberg
    Fritz Kothner: Paul Huehn
    Hans Foltz: James Wolfe
    Hans Sachs: Friedrich Schorr
    Hans Schwartz: Dudley Marvick
    Hermann Ortel: Arnold Gabor
    Konrad Nachtigall: Louis d' Angelo
    Kunz Vogelsang: Marek Windheim
    Magdalene: Karin Branzell
    Nachtwächter: George Cehanovsky
    Sixtus Beckmesser: Eduard Habich
    Ulrich Eißlinger: Giordano Paltrinieri
    Veit Pogner: Emanuel List
    Walther von Stolzing: René Maison
    Music & Arts 652 (4 CD), Guild 2244/45/46/47 (4 CD 223'16) live, gekürzt

    1937 Arturo Toscanini; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Augustin Moser: Hermann Gallos
    Balthasar Zorn: Anton Dermota
    David: Richard Sallaba
    Eva: Maria Reining
    Fritz Kothner: Viktor Madin
    Hans Foltz: Karl Ettl
    Hans Sachs: Hans Hermann Nissen
    Hans Schwartz: Carl Bissuti
    Hermann Ortel: Alfred Muzzarelli
    Konrad Nachtigall: Ralph Telasko
    Kunz Vogelsang: Georg Maikl
    Lehrbube: Otto Zuzan
    Magdalene: Kerstin Thorborg
    Nachtwächter: Carl Bissuti
    Sixtus Beckmesser: Hermann Wiedemann
    Solostimme: Wolf Daucha, Ludwig Fleck, Josef Fruchter, Lucie Haupt, Martha Karl, Marie Langhans, Erich Majkut, Matthew Oswald, Hans Rosenberg, Mitzi Schieder, Oskar Schweiberer
    Ulrich Eißlinger: Eduard Frisch
    Veit Pogner: Herbert Alsen
    Walther von Stolzing: Henk Noort
    Melodram MEL 47041 (4 CD), MELODRAM mono LP: MEL 12(5), Eklipse EKR 54 (CD), Andante AND3040 (4 CD 252'50) live

    1938 Wolfgang Brückner; Chor & Orchester des Reichssenders Königsberg
    Augustin Moser: Rudolf Mertelsmann
    Balthasar Zorn: Werner Schupp
    David: Reinhard Dörr
    Eva: Bertha Stetzler
    Fritz Kothner: Franz Wolf
    Hans Foltz: Willy Passenheim
    Hans Sachs: Wilhelm Rode
    Hans Schwartz: Erwin Ross
    Hermann Ortel: Paul Peter Rafalski
    Konrad Nachtigall: Carl-Horst Schröder
    Kunz Vogelsang: Rio Kube
    Magdalene: Ruth Patzschke
    Pogner: Sigmund Roth
    Sixtus Beckmesser: Eduard Kandl
    Ulrich Eißlinger: Wilhelm Ulbricht
    Walther von Stolzing: Carl Hauss
    Preiser PR89241 (2 CD 113'33) nur 3. Akt

    1938 Wilhelm Furtwängler; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    David: Erich Zimmermann
    Eva: Tiana Lemnitz
    Fritz Kothner: Georg Hann
    Hans Sachs: Rudolf Bockelmann
    Pogner: Josef von Manowarda
    Sixtus Beckmesser: Eugen Fuchs
    Walther von Stolzing: Eyvind Laholm
    UORC, live

    1938 Karl Böhm; Staatskapelle Dresden, Chor der Dresdener Staatsoper
    Augustin Moser: Hans Lange
    Balthasar Zorn: Rudolf Schmalnauer
    David: Martin Kremer
    Eva: Margarete Teschemacher
    Fritz Kothner: Arno Schellenberg
    Hans Foltz: Serge Smirnoff
    Hans Sachs: Hans Hermann Nissen
    Hans Schwartz: Hermann Greiner
    Hermann Ortel: Ludwig Eybisch
    Konrad Nachtigall: Robert Büssel
    Kunz Vogelsang: Rudolf Dittrich
    Magdalene: Helene Jung
    Ulrich Eißlinger: Klaus Hermanns
    Veit Pogner: Sven Nilsson
    Walther von Stolzing: Torsten Ralf
    Preiser PR89236 (2 CD), Hänssler Profil/Naxos PH 05038 (2 CD 112'30) nur 3. Akt

    1939 Nils Grevillius; Chorus & Orchestra of the Royal Swedish Opera Stockholm
    Augustin Moser: Gösta Kjellertz
    Balthasar Zorn: Oscar Ralf
    David: Simon Edwardsen
    Eva: Helga Görlin
    Fritz Kothner: Conny Molin
    Hans Foltz: Sigurd Björling
    Hans Sachs: Joel Berglund
    Hans Schwartz: Simon d' Ailly
    Hermann Ortel: Göta Lindberg
    Konrad Nachtigall: Sven Herdenberg
    Kunz Vogelsang: Olle Strandberg
    Magdalene: Brita Ewert
    Sixtus Beckmesser: Josef Herou
    Ulrich Eißlinger: Folke Cembracus
    Veit Pogner: Leon Björker
    Walther von Stolzing: Set Svanholm
    Preiser Records 90332 (2 CD) live, Ausschnitte, schwedisch/deutsch

    1939 Erich Leinsdorf; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Lodovico Oliviero
    Balthasar Zorn: Nicholas Massue
    David: Karl Laufkoetter
    Eva: Irene Jessner
    Fritz Kothner: Herbert Janssen
    Hans Foltz: James Wolfe
    Hans Sachs: Friedrich Schorr
    Hans Schwartz: John Gurney
    Hermann Ortel: George Cehanovsky
    Konrad Nachtigall: Louis d' Angelo
    Kunz Vogelsang: Max Altglass
    Magdalene: Karin Branzell
    Nachtwächter: George Cehanovsky
    Sixtus Beckmesser: Walter Olitski
    Ulrich Eißlinger: Giordano Paltrinieri
    Veit Pogner: Emanuel List
    Walther von Stolzing: Charles Kullmann
    RR LP: RR-484 (live)

    1942 Arthur Rother; Rundfunk-Symphonie-Orchester Berlin, Rundfunkchor Berlin
    Augustin Moser: Erich Schneider
    Balthasar Zorn: Hans Florian
    David: Karl Wessely
    Eva: Thea Kempf
    Fritz Kothner: Hanns-Heinz Nissen
    Hans Foltz: Arthur Will
    Hans Schwartz: Wilhelm Lang
    Hermann Ortel: Edwin Heyer
    Konrad Nachtigall: Ludwig Windisch
    Kunz Vogelsang: Alfons Fügel
    Magdalene: Marie-Luise Schilp
    Sixtus Beckmesser: Erich Kunz
    Veit Pogner: Wilhelm Schirp
    Walther von Stolzing: Henk Noort
    Preiser CD: 90 168, Music & Arts CD 1068 (1 CD) nur 2. Akt

    1943 Hermann Abendroth; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Karl Krollmann
    Balthasar Zorn: Gerhard Witting
    David: Erich Witte
    Eva: Hilde Scheppan
    Hans Foltz: Alfred Dome
    Hans Foltz: Fritz Krenn
    Hans Sachs: Paul Schöffler
    Hans Schwartz: Franz Sauer
    Hermann Ortel: Herbert Gosebruch
    Konrad Nachtigall: Helmut Fehn
    Kunz Vogelsang: Benno Arnold
    Magdalene: Camilla Kallab
    Nachtwächter: Fritz Krenn
    Nachtwächter: Erich Pina
    Sixtus Beckmesser: Erich Kunz
    Ulrich Eißlinger: Gustav Rödin
    Veit Pogner: Frederick Dalberg
    Walther von Stolzing: Ludwig Suthaus
    Preiser PR90174 (4 CD), Cantus Classics 500912 (2 MP3CD 263'24) live

    1943 Wilhelm Furtwängler; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Karl Krollmann
    Balthasar Zorn: Gerhard Witting
    David: Erich Zimmermann
    Eva: Maria Müller
    Fritz Kothner: Fritz Krenn
    Hans Foltz: Alfred Dome
    Hans Sachs: Jaro Prohaska
    Hans Schwartz: Franz Sauer
    Hermann Ortel: Herbert Gosebruch
    Konrad Nachtigall: Helmut Fehn
    Kunz Vogelsang: Benno Arnold
    Magdalene: Camilla Kallab
    Nachtwächter: Erich Pina
    Sixtus Beckmesser: Eugen Fuchs
    Ulrich Eißlinger: Gustav Rödin
    Veit Pogner: Josef Greindl
    Walther von Stolzing: Max Lorenz
    Laudis LCD 4.4008 (CD), Foyer mono LP: FO 1043(5), Grammo 2000 AB 78602.5 (CD), LYS 026/29 (CD), Cantus Classics 500191/2 (4 CD), Walhall WLCD 0050 (4 CD), Music & Arts MACD 1153 (4 CD 238'29) live, ohne 1. Akt, 1. Scene und Quintett 3. Akt

    1944 Karl Böhm; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Augustin Moser: William Wernigk
    Balthasar Zorn: Georg Maikl
    David: Peter Klein
    Eva: Irmgard Seefried
    Fritz Kothner: Fritz Krenn
    Hans Foltz: Marjan Rus
    Hans Sachs: Paul Schöffler
    Hermann Ortel: Alfred Muzzarelli
    Konrad Nachtigall: Viktor Madin
    Kunz Vogelsang: Anton Dermota
    Sixtus Beckmesser: Erich Kunz
    Veit Pogner: Herbert Alsen
    Walther von Stolzing: August Seider
    Preiser PR90234 (4 CD), Cantus Classics 500143/4 (4 CD 265'32)

    1945 Thomas Beecham; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    David: John Garris
    Eva: Eleanor Steber
    Hans Sachs: Herbert Janssen
    Magdalene: Kerstin Thorborg
    Nachtwächter: Louis d' Angelo
    Pogner: Emanuel List
    Sixtus Beckmesser: Gerhard Pechner
    Walther von Stolzing: Charles Kullmann
    Guild GHCD 2300/2 (3 CD 50'47) live, Akt 2

    1945 George Szell; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus

    Augustin Moser: Lodovico Oliviero
    Balthasar Zorn: Richard Manning
    David: John Garris
    Eva: Eleanor Steber
    Fritz Kothner: Mack Harrell
    Hans Foltz: Lorenzo Alvary
    Hans Sachs: Herbert Janssen
    Hans Schwartz: John Gurney
    Hermann Ortel: Osie Hawkins
    Konrad Nachtigall: Hugh Thompson
    Kunz Vogelsang: Morton Bowe
    Magdalene: Kerstin Thorborg
    Nachtwächter: Louis d' Angelo
    Sixtus Beckmesser: Gerhard Pechner
    Ulrich Eißlinger: Karl Laufkötter
    Veit Pogner: Emanuel List
    Walther von Stolzing: Charles Kullman
    Omega Opera Archive 663 (CD) live, Ausschnitte

    1947 Wolfgang Martin; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Lodovico Oliviero
    Balthasar Zorn: Leslie Chabay
    David: John Garris
    Eva: Polyna Stoska
    Fritz Kothner: Mack Harrell
    Hans Foltz: Lorenzo Alvary
    Hans Sachs: Herbert Janssen
    Hans Schwartz: Jerome Hines
    Hermann Ortel: Osie Hawkins
    Konrad Nachtigall: Hugh Thompson
    Kunz Vogelsang: Thomas Hayward
    Magdalene: Margaret Harshaw
    Nachtwächter: Philip Kinsman
    Sixtus Beckmesser: Gerhard Pechner
    Ulrich Eißlinger: Emery Darcy
    Veit Pogner: Dezsö Ernster
    Walther von Stolzing: Torsten Ralf
    Omega Opera Archive 608 (CD) live, unvollständig

    1949 Eugen Jochum; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München, Lehrergesangverein München
    Augustin Moser: Karl Mösch
    Balthasar Zorn: Karl Mücke
    David: Paul Kuen
    Eva: Annelies Kupper
    Fritz Kothner: Egmont Koch
    Hans Foltz: Rudolf Wünzer
    Hans Sachs: Hans Hotter
    Hans Schwartz: Walter Bracht
    Hermann Ortel: Fritz Richard Bender
    Konrad Nachtigall: Carl Hoppe
    Kunz Vogelsang: Franz Klarwein
    Magdalene: Ruth Michaelis
    Sixtus Beckmesser: Benno Kusche
    Ulrich Eißlinger: Hans Kern
    Veit Pogner: Max Proebstl
    Walther von Stolzing: Günther Treptow
    Myto 944.109 (4 CD), Cantus Classics 500250/1 (4 CD), Walhall WLCD 0132 (4 CD 260'07) live

    1949 Otto Klemperer; Chorus & Orchestra of the Hungarian National Opera Budapest
    Augustin Moser: Gyula Toronyi
    Balthasar Zorn: József Joviczky
    David: János Sárdy
    Eva: Júlia Osváth
    Fritz Kothner: István Koszó
    Hans Foltz: Ervin Galsay
    Hans Sachs: György Losonczy
    Hans Schwartz: Endre Várhelyi
    Hermann Ortel: Pál Rissay
    Konrad Nachtigall: Lajos Katona
    Kunz Vogelsang: József Somló
    Magdalene: Mária Budanovits
    Sixtus Beckmesser: Oszkár Maleczky
    Ulrich Eißlinger: Lajos Somogyvári
    Veit Pogner: Mihály Székely
    Walther von Stolzing: József Simándy
    Hungaroton LPX 12340-12341 (2 LP), Urania »Archivo Storico« URN 22.118 (2 CD) live, Ausschnitte, ungarisch

    1951 Rudolf Kempe; Staatskapelle Dresden, Chor der Dresdener Staatsoper
    Augustin Moser: Gerhard Stolze
    Balthasar Zorn: Karl Heinz Thomann
    David: Gerhard Unger
    Eva: Tiana Lemnitz
    Fritz Kothner: Karl Paul
    Hans Foltz: Werner Faulhaber
    Hans Sachs: Ferdinand Frantz
    Hans Schwartz: Erich Haendel
    Hermann Ortel: Theo Adam
    Konrad Nachtigall: Kurt Legner
    Magdalene: Emilie Walther-Sacks
    Nachtwächter: Werner Faulhaber
    Sixtus Beckmesser: Heinrich Pflanzl
    Ulrich Eißlinger: Heinrich Tessmer
    Veit Pogner: Kurt Böhme
    Walther von Stolzing: Bernd Aldenhoff
    Myto MCD 961.138 (4 CD), Cantus Classics 500912 (2 MP3CD 219'56)

    1951 Thomas Beecham; horus & Orchestra of the Covent Garden Opera
    Augustin Moser: David Tree
    Balthasar Zorn: Emlyn Jones
    David: Murray Dickie
    Eva: Elisabeth Grümmer
    Fritz Kothner: Rhoderick Davies
    Hans Foltz: Ronald Lewis
    Hans Sachs: Hans Hotter
    Hans Schwartz: Charles Morris
    Hermann Ortel: Marian Nowakowski
    Konrad Nachtigall: Ernest Davies
    Kunz Vogelsang: Edgar Evans
    Magdalene: Constanze Shacklock
    Nachtwächter: Geraint Evans
    Sixtus Beckmesser: Benno Kusche
    Ulrich Eißlinger: Dennis Stephenson
    Veit Pogner: Ludwig Weber
    Walther von Stolzing: Peter Anders
    Gebhardt JGCD 0050-1 (1 CD) live, nur 1. und 2. Akt, unvollständig

    1951 Hans Knappertsbusch; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Augustin Moser: Hermann Gallos
    Balthasar Zorn: Erich Majkut
    David: Anton Dermota
    Eva: Hilde Güden
    Fritz Kothner: Alfred Poell
    Hans Foltz: Ljubomir Pantscheff
    Hans Sachs: Paul Schöffler
    Hans Schwartz: Franz Bierbach
    Hermann Ortel: Harald Pröglhoff
    Konrad Nachtigall: Wilhelm Felden
    Kunz Vogelsang: Hugo Meyer-Welfing
    Magdalene: Else Schürhoff
    Nachtwächter: Harald Pröglhoff
    Sixtus Beckmesser: Karl Dönch
    Ulrich Eißlinger: William Wernigk
    Veit Pogner: Otto Edelmann
    Walther von Stolzing: Günther Treptow
    DECCA 440 057 2, Cantus Classics 500313/4 (4 CD), Naxos historical 8.111128-31 (4 CD 266'16)

    1951 Herbert von Karajan; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Gerhard Stolze
    Balthasar Zorn: Josef Janko
    David: Gerhard Unger
    Eva: Elisabeth Schwarzkopf
    Fritz Kothner: Heinrich Pflanzl
    Hans Foltz: Arnold van Mill
    Hans Sachs: Otto Edelmann
    Hans Schwartz: Heinz Borst
    Hermann Ortel: Heinz Tandler
    Konrad Nachtigall: Hans Berg
    Kunz Vogelsang: Erich Majkut
    Magdalene: Ira Malaniuk
    Nachtwächter: Werner Faulhaber
    Sixtus Beckmesser: Erich Kunz
    Ulrich Eißlinger: Karl Mikorey
    Veit Pogner: Frederick Dalberg
    Walther von Stolzing: Hans Hopf
    EMI Références 7 63500 2 (CD), EMI(Pathé)mono LP: 1433903 PM652, Naxos historical 8.110872-5 (4 CD), Cantus Classics 500342/3 (4 CD), Myto Historical 022H068 (4 CD 267'289 live

    1952 Hans Knappertsbusch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Gerhard Stolze
    Balthasar Zorn: Josef Janko
    David: Gerhard Unger
    Eva: Lisa della Casa
    Fritz Kothner: Werner Faulhaber
    Hans Foltz: Max Kohl
    Hans Sachs: Otto Edelmann
    Hans Schwartz: Heinz Borst
    Hermann Ortel: Theo Adam
    Konrad Nachtigall: Walter Stoll
    Kunz Vogelsang: Karl Terkal
    Magdalene: Ira Malaniuk
    Nachtwächter: Gustav Neidlinger
    Sixtus Beckmesser: Heinrich Pflanzl
    Ulrich Eißlinger: Karl Mikorey
    Veit Pogner: Kurt Böhme
    Walther von Stolzing: Hans Hopf
    Melodram GM 1.0003 (CD), Hunt CDLSMH 34040 (CD), Archipel (4 CD), Cantus Classics 500326/7 (4 CD), Archipel/Gebhardt ARPCD 0111-4 (4 CD 274'55) live

    1952 Fritz Reiner; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Gábor Carelli
    Balthasar Zorn: Alessio de Paolis
    David: Richard Holm
    Eva: Walburga Wegner
    Fritz Kothner: Herbert Janssen
    Hans Foltz: Lorenzo Alvary
    Hans Sachs: Paul Schöffler
    Hans Schwartz: Lawrence Davidson
    Hermann Ortel: Osie Hawkins
    Konrad Nachtigall: Algerd Drazis
    Kunz Vogelsang: Thomas Hayward
    Magdalene: Hertha Glaz
    Nachtwächter: Clifford Harvout
    Sixtus Beckmesser: Gerhard Bechner
    Veit Pogner: Alois Pernerstorfer
    Walther von Stolzing: Hans Hopf
    Arlecchino ARL A40-A43 (CD), Archipel ARPCD 0065-3 (3 CD), Cantus Classics 500557/8 (4 CD 236'19) live, gekürzt

    1953 Fritz Reiner; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Joseph Folmer
    Balthasar Zorn: Alessio de Paolis
    David: Richard Holm
    Eva: Victoria de los Ángeles
    Fritz Kothner: Mack Harrell
    Hans Foltz: Lorenzo Alvary
    Hans Sachs: Paul Schöffler
    Hans Schwartz: Lawrence Davidson
    Hermann Ortel: Osie Hawkins
    Konrad Nachtigall: Algerd Brazis
    Kunz Vogelsang: Thomas Hayward
    Magdalene: Hertha Glaz
    Nachtwächter: Clifford Harvuot
    Sixtus Beckmesser: Gerhard Pechner
    Ulrich Eißlinger: Emery Darcy
    Veit Pogner: Josef Greindl
    Walther von Stolzing: Hans Hopf
    Omega Opera Archive 307 (CD) live

    1953 Ferdinand Leitner; Württembergische Staatskapelle Stuttgart, Münchener Philharmoniker, Chor des Bayerischen Rundfunks
    David: Richard Holm
    Eva: Annelies Kupper
    Hans Sachs: Josef Herrmann
    Magdalene: Hertha Töpper
    Walther von Stolzing: Wolfgang Windgassen
    DGG 19047 LPEM (1 LP) Ausschnitte

    1954 Fritz Stiedry; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Gabor Carelli
    Balthasar Zorn: Benjamin Wilkes
    David: Paul Franke
    Eva: Lisa della Casa
    Fritz Kothner: John Brownlee
    Hans Foltz: Lorenzo Alvary
    Hans Sachs: Otto Edelmann
    Hans Schwartz: Norman Scott
    Hermann Ortel: Osie Hawkins
    Konrad Nachtigall: Calvin Marsh
    Kunz Vogelsang: Charles Anthony
    Magdalene: Hertha Glaz
    Nachtwächter: Clifford Harvuot
    Sixtus Beckmesser: Gerhard Pechner
    Ulrich Eißlinger: James McCracken
    Veit Pogner: Kurt Böhme
    Walther von Stolzing: Hans Hopf
    Omega Opera Archive 909 (CD) live

    1954 Karl Böhm; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Eva: Irmgard Seefried
    Hans Sachs: Paul Schöffler
    Magdalene: Elisabeth Höngen
    Sixtus Beckmesser: Erich Kunz
    Veit Pogner: Gottlob Frick
    Walther von Stolzing: Set Svanholm
    Omega Opera Archive 392 (CD) live

    1955 Hans Knappertsbusch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Augustin Moser: Karl Ostertag
    Balthasar Zorn: John Kuhn
    David: Paul Kuen
    Eva: Lisa della Casa
    Fritz Kothner: Albrecht Peter
    Hans Foltz: Rudolf Wünzer
    Hans Sachs: Ferdinand Frantz
    Hans Schwartz: Walter Bracht
    Hermann Ortel: Adolf Keil
    Konrad Nachtigall: Karl Hoppe
    Kunz Vogelsang: Franz Klarwein
    Magdalene: Hertha Töpper
    Nachtwächter: Willy Schmitz
    Sixtus Beckmesser: Heinrich Pflanzl
    Ulrich Eißlinger: Emil Graf
    Veit Pogner: Gottlob Frick
    Walther von Stolzing: Hans Hopf
    Orfeo C 462 974 (4 CD), Cantus Classics 500726/7 (4 CD 265'56) live

    1955 Hans Rosbaud; Coro & Orchestra della RAI di Milano
    Augustin Moser: Vinzenzo Maria Demetz
    Balthasar Zorn: Mario Carlin
    David: Gerhard Unger
    Eva: Elisabeth Schwarzkopf
    Fritz Kothner: Karl Paul
    Hans Foltz: Dario Caselli
    Hans Sachs: Otto Edelmann
    Hans Schwartz: Giuliano Ferrein
    Hermann Ortel: Eraldo Coda
    Konrad Nachtigall: Leo Pudis
    Kunz Vogelsang: Herbert Handt
    Magdalene: Ira Malaniuk
    Nachtwächter: Giuliano Ferrein
    Sixtus Beckmesser: Erich Kunz
    Ulrich Eißlinger: Tomaso Spataro
    Veit Pogner: Ludwig Weber
    Walther von Stolzing: Hans Hopf
    Walhall WLCD 0202 (4 CD) live

    1955 Fritz Reiner; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Augustin Moser: William Wernigk
    Balthasar Zorn: Erich Majkut
    David: Murray Dickie
    Eva: Irmgard Seefried
    Fritz Kothner: Hans Braun
    Hans Foltz: Ljubomir Pantscheff
    Hans Sachs: Paul Schöffler
    Hans Schwartz: Adolf Vogel
    Hermann Ortel: Harald Pröglhoff
    Konrad Nachtigall: Eberhard Wächter
    Kunz Vogelsang: Karl Terkal
    Magdalene: Rosette Anday
    Nachtwächter: Frederick Guthrie
    Sixtus Beckmesser: Erich Kunz
    Ulrich Eißlinger: Fritz Sperlbauer
    Veit Pogner: Gottlob Frick
    Walther von Stolzing: Hans Beirer
    Melodram 47083 (4 CD), Orfeo C 667 054 L (4 CD), Walhall WLCD 0163 (4 CD), Cantus Classics 500912 (2 MP3CD 254'20) live

    1956 Carl Bamberger; Frankfurter Opernhaus- und Museumsorchester, Chor der Oper Frankfurt
    David: Rees
    Eva: Uta Graf
    Hans Sachs: Rudolf Gonszar
    Magdalene: Schlosshauer
    Pogner: Jean Stern
    Sixtus Beckmesser: Gerhard Misske
    Walther von Stolzing: Karl Liebl
    Concert Hall (5 LP)

    1956 André Cluytens; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Josef Janko
    Balthasar Zorn: Heinz-Günther Zimmermann
    David: Gerhard Stolze
    Eva: Gré Brouwenstijn
    Fritz Kothner: Dietrich Fischer-Dieskau
    Hans Foltz: Eugen Fuchs
    Hans Sachs: Hans Hotter
    Hans Schwartz: Alexander Fenyvers
    Hermann Ortel: Hans Habietinek
    Konrad Nachtigall: Egmont Koch
    Kunz Vogelsang: Josef Traxel
    Magdalene: Georgine von Milinkovic
    Nachtwächter: Alfons Herwig
    Sixtus Beckmesser: Karl Schmitt-Walter
    Ulrich Eißlinger: Erich Benecke
    Veit Pogner: Josef Greindl
    Music & Arts 1011 (4 CD), Walhall WLCD 0191 (4 CD), Golden Melodram GM 1.0068 (4 CD), Cantus Classics 500912 (2 MP3CD) (267'33 live)

    1956 Rudolf Kempe; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Gabor Carelli
    Balthasar Zorn: Alessio de Paolis
    David: Paul Franke
    Eva: Lisa della Casa
    Fritz Kothner: John Brownlee
    Hans Foltz: Lorenzo Alvary
    Hans Sachs: Paul Schöffler
    Hans Schwartz: Lawrence Davidson
    Hermann Ortel: Osie Hawkins
    Konrad Nachtigall: Calvin Marsh
    Kunz Vogelsang: Thomas Hayward
    Magdalene: Hertha Glaz
    Nachtwächter: Clifford Harvuot
    Sixtus Beckmesser: Gerhard Pechner
    Ulrich Eißlinger: James McCracken
    Veit Pogner: Giorgio Tozzi
    Walther von Stolzing: Albert da Costa
    Omega Opera Archive 706 (4 CD), The Opera Lovers MEI 195602 (4 CD) live

    1956 Rudolf Kempe; Berliner Philharmoniker, Chor der Städtischen Oper Berlin
    Augustin Moser: Herold Kraus
    Balthasar Zorn: Manfred Schmidt
    David: Gerhard Unger
    Eva: Elisabeth Grümmer
    Fritz Kothner: Gustav Neidlinger
    Hans Sachs: Ferdinand Frantz
    Hans Schwartz: Anton Metternich
    Hermann Ortel: Robert Koffmane
    Konrad Nachtigall: Walter Stoll
    Kunz Vogelsang: Walter Stoll
    Magdalene: Marga Höffgen
    Nachtwächter: Hermann Prey
    Sixtus Beckmesser: Benno Kusche
    Ulrich Eißlinger: Leopold Clam
    Veit Pogner: Gottlob Frick
    Walther von Stolzing: Rudolf Schock
    EMI 7 64154 2 (4 CD) 259'37

    1957 André Cluytens; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Hermann Winkler
    Balthasar Zorn: Heinz-Günther Zimmermann
    David: Gerhard Stolze
    Eva: Elisabeth Grümmer
    Fritz Kothner: Toni Blankenheim
    Hans Foltz: Eugen Fuchs
    Hans Sachs: Gustav Neidlinger
    Hans Schwartz: Alexander Fenyves
    Hermann Ortel: Hans Habietinek
    Konrad Nachtigall: Egmont Koch
    Kunz Vogelsang: Fritz Uhl
    Magdalene: Georgine von Milinkovic
    Nachtwächter: Arnold van Mill
    Sixtus Beckmesser: Karl Schmitt-Walter
    Ulrich Eißlinger: Erich Benke
    Veit Pogner: Josef Greindl
    Walther von Stolzing: Walter Geisler
    Melodram Mel 572 (5 LP) live

    1957 Rafael Kubelik; Orchestra of the Covent Garden Opera
    David: John Lanigan
    Eva: Joan Sutherland
    Hans Sachs: James Pease
    Magdalene: Noreen Berry
    Walther von Stolzing: Jon Vickers
    Pearl GEM 0222 (1 CD) live, Ausschnitte, englisch

    1958 André Cluytens; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Hermann Winkler
    Balthasar Zorn: Heinz-Günther Zimmermann
    David: Gerhard Stolze
    Eva: Elisabeth Grümmer
    Fritz Kothner: Eberhard Wächter
    Hans Sachs: Otto Wiener
    Hans Schwartz: Hans Günter Nöcker
    Hermann Ortel: Hans Habietinek
    Konrad Nachtigall: Egmont Koch
    Kunz Vogelsang: Fritz Uhl
    Magdalene: Elisabeth Schärtel
    Nachtwächter: Donald Bell
    Sixtus Beckmesser: Toni Blankenheim
    Ulrich Eißlinger: Erich Beneke
    Veit Pogner: Hans Hotter
    Walther von Stolzing: Josef Traxel
    Melodram 582 (5 LP) live

    1959 Erich Leinsdorf; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Hermann Winkler
    Balthasar Zorn: Heinz-Günter Zimmermann
    David: Gerhard Stolze
    Eva: Elisabeth Grümmer
    Fritz Kothner: Eberhard Wächter
    Hans Foltz: Eugen Fuchs
    Hans Sachs: Otto Wiener
    Hans Schwartz: Hans Günter Nöcker
    Hermann Ortel: Hans Habietinek
    Konrad Nachtigall: Egmont Koch
    , Kunz Vogelsang: Georg Paskuda
    Magdalene: Elisabeth Schärtel
    Nachtwächter: Donald Bell
    Sixtus Beckmesser: Toni Blankenheim
    Ulrich Eißlinger: Harald Neukirch
    Veit Pogner: Josef Greindl
    Walther von Stolzing: Rudolf Schock
    Melodram (5 LP) live

    1960 Hans Knappertsbusch; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Hermann Winkler
    Balthasar Zorn: Heinz-Günther Zimmermann
    David: Gerhard Stolze
    Eva: Elisabeth Grümmer
    Fritz Kothner: Ludwig Weber
    Hans Sachs: Josef Greindl
    Hans Schwartz: Hans Günter Nöcker
    Hermann Ortel: Frithjof Sentpaul
    Konrad Nachtigall: Egmont Koch
    Kunz Vogelsang: Wilfried Krug
    Magdalene: Elisabeth Schärtel
    Nachtwächter: Donald Bell
    Sixtus Beckmesser: Karl Schmitt-Walter
    Ulrich Eißlinger: Harald Neukirch
    Veit Pogner: Theo Adam
    Walther von Stolzing: Wolfgang Windgassen
    Melodram MEL 46103 (4 CD), Golden Melodram GM 1.0029 (4 CD), House of Opera CD-ROM (281'30 live)

    1961 Josef Krips; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Hermann Winkler
    Balthasar Zorn: Heinz-Günter Zimmermann
    David: Gerhard Stolze
    Eva: Elisabeth Grümmer
    Fritz Kothner: Ludwig Weber
    Hans Foltz: Eugen Fuchs
    Hans Sachs: Josef Greindl
    Hans Schwartz: Fritjof Sentpaul
    Hermann Ortel: Hans Habietinek
    Konrad Nachtigall: Egmont Koch
    Kunz Vogelsang: Georg Paskuda
    Magdalene: Elisabeth Schärtel
    Nachtwächter: David Ward
    Sixtus Beckmesser: Karl Schmitt-Walter
    Ulrich Eißlinger: Harald Neukirch
    Veit Pogner: Theo Adam
    Walther von Stolzing: Wolfgang Windgassen
    Omega Opera Archive 1679 (CD) live

    1962 Lovro von Matacic; Coro % Orchestra della RAI di Torino
    Augustin Moser: Walter Brunelli
    Balthasar Zorn: Ezio di Giorghi
    David: Carlo Franzini
    Eva: Bruna Rizzoli
    Fritz Kothner: Vito Susca
    Hans Foltz: James Loomis
    Hans Sachs: Giuseppe Taddei
    Hans Schwartz: Silvio Maionica
    Hermann Ortel: Renzo Gonzales
    Konrad Nachtigall: Giovanni Ciavola
    Kunz Vogelsang: Vito Tatone
    Magdalene: Fernanda Cadoni
    Nachtwächter: Silvio Maionica
    Sixtus Beckmesser: Renato Capecchi
    Veit Pogner: Boris Christoff
    Walther von Stolzing: Luigi Infantino
    Datum DAT 12310-4 (4 CD) 255'12 live

    1963 Joseph Keilberth; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Augustin Moser: Karl Ostertag
    Balthasar Zorn: Walter Carnuth
    David: Friedrich Lenz
    Eva: Claire Watson
    Fritz Kothner: Josef Metternich
    Hans Sachs: Otto Wiener
    Hans Schwartz: Georg Wieter
    Hermann Ortel: Adolf Keil
    Konrad Nachtigall: Karl Hoppe
    Kunz Vogelsang: David Thaw
    Magdalene: Lilian Benningsen
    Nachtwächter: Hans Bruno Ernst
    Sixtus Beckmesser: Benno Kusche
    Ulrich Eißlinger: Franz Klarwein
    Veit Pogner: Hans Hotter
    Walther von Stolzing: Jess Thomas
    Eurodisc CD: GD 69008 (4 CD) 256'01 live

    1963 Joseph Rosenstock; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Gábor Carelli
    Balthasar Zorn: Andreas Velis
    David: Charles Anthony
    Eva: Lisa della Casa
    Hans Foltz: Louis Sgarro
    Hans Sachs: Otto Edelmann
    Hermann Ortel: Roald Reitan
    Konrad Nachtigall: Calvin Marsh
    Kunz Vogelsang: Paul Franke
    Magdalene: Helen Vanni
    Nachtwächter: Clifford Harvout
    Pogner: Ezio Flagello
    Sixtus Beckmesser: Karl Dönch
    Ulrich Eißlinger: Robert Nagy
    Walther von Stolzing: Sándor Kónya
    Gala GL 100.657 (4 CD) 225'40 live, gekürzt

    1964 Karl Böhm; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Hermann Winkler
    Balthasar Zorn: Stefan Schwer
    David: Erwin Wohlfahrt
    Eva: Anja Silja
    Fritz Kothner: Gustav Neidlinger
    Hans Foltz: Ralph Telasko
    Hans Sachs: Josef Greindl
    Hans Schwartz: Fritz Linke
    Hermann Ortel: Zoltán Kélémen
    Konrad Nachtigall: Gerd Nienstedt
    Kunz Vogelsang: Ticho Parly
    Magdalene: Ruth Hesse
    Nachtwächter: Heinz Hagenau
    Pogner: Kurt Böhme
    Sixtus Beckmesser: Carlos Alexander
    Ulrich Eißlinger: Günther Treptow
    Walther von Stolzing: Sándor Kónya
    Golden Melodram GM 1.0074 (4 CD) live

    1967 Rafael Kubelik; Chor & Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Augustin Moser: Peter Baillie
    Balthasar Zorn: Manfred Schmidt
    David: Gerhard Unger
    Eva: Gundula Janowitz
    Fritz Kothner: Kieth Engen
    Hans Foltz: Dieter Slembeck
    Hans Sachs: Thomas Stewart
    Hans Schwartz: Karl-Christian Kohn
    Hermann Ortel: Anton Diakow
    Konrad Nachtigall: Richard Kogel
    Kunz Vogelsang: Horst Wilhelm
    Magdalene: Brigitte Fassbaender
    Nachtwächter: Raimund Grumbach
    Sixtus Beckmesser: Thomas Hemsley
    Ulrich Eißlinger: Friedrich Lenz
    Veit Pogner: Franz Crass
    Walther von Stolzing: Sándor Kónya
    Myto 925.69 (CD), Calig CAL 50971-74 (CD), Arts 43020-2 (4 CD) 272'10

    1968 Reginald Goodall; Chorus & Orchestra of the Sadler's Wells Opera
    Augustin Moser: Louis Browne
    Balthasar Zorn: John Brecknock
    David: Gregory Dempsey
    Eva: Margaret Curphey
    Fritz Kothner: David Bowman
    Hans Foltz: Eric Stannard
    Hans Sachs: Norman Stanley Bailey
    Hans Schwartz: Gerwyn Morgan
    Hermann Ortel: James Singleton
    Konrad Nachtigall: Julian Moyle
    Kunz Vogelsang: David Kane
    Magdalene: Ann Robson
    Nachtwächter: Stafford Dean
    Pogner: Noel Mangin
    Sixtus Beckmesser: Derek Hammond-Stroud
    Ulrich Eißlinger: David Morton-Gray
    Walther von Stolzing: Alberto Remedios
    House of Opera CD-ROM, Chandos 3148 (4 CD) 299'32 live, englisch

    1968 Reginald Goodall; Chorus & Orchestra of the Sadler's Wells Opera
    Augustin Moser: Louis Browne
    Balthasar Zorn: John Brecknock
    David: Gregory Dempsey
    Eva: Margaret Curphey
    Fritz Kothner: David Bowman
    Hans Foltz: Eric Stannard
    Hans Sachs: Norman Stanley Bailey
    Hans Schwartz: Gerwyn Morgan
    Hermann Ortel: James Singleton
    Konrad Nachtigall: Julian Moyle
    Kunz Vogelsang: Robin Donald
    Magdalene: Ann Robson
    Nachtwächter: Ian Comboy
    Pogner: Noel Mangin
    Sixtus Beckmesser: Derek Hammond-Stroud
    Ulrich Eißlinger: Francis Egerton
    Walther von Stolzing: Connell Byrne
    Oriel Music Society OMS 101/5 (5 CD) live, englisch

    1968 Karl Böhm; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: William Johns
    Balthasar Zorn: Günther Treptow
    David: Hermin Esser
    Eva: Gwyneth Jones
    Fritz Kothner: Gerd Nienstedt
    Hans Foltz: Hans Franzen
    Hans Sachs: Theo Adam
    Hans Schwartz: Fritz Linke
    Hermann Ortel: Heinz Feldhoff
    Konrad Nachtigall: Dieter Slembeck
    Kunz Vogelsang: Sebastian Feiersinger
    Magdalene: Janis Martin
    Nachtwächter: Kurt Moll
    Pogner: Karl Ridderbusch
    Sixtus Beckmesser: Thomas Hemsley
    Ulrich Eißlinger: Erich Klaus
    Walther von Stolzing: Waldemar Kmentt
    Golden Melodram GM 10038 (4 CD), Premiere Opera 2575-4 (4 CD), Orfeo C 753 084 L (4 CD) live

    1968 Ferdinand Leitner; Cor & Orquesta Estable del Teatro Colón Buenos Aires
    Augustin Moser: Enzo Betti
    Balthasar Zorn: Horacio Mastrango
    David: Gerhard Unger
    Eva: Claire Watson
    Fritz Kothner: Angelo Mattiello
    Hans Foltz: Mario Verazzi
    Hans Sachs: Gustav Neidlinger
    Hans Schwartz: Tulio Gagliardo
    Hermann Ortel: Ricardo Yost
    Konrad Nachtigall: Giampiero Mastromei
    Kunz Vogelsang: Eugenio Valori
    Magdalene: Adriana Cantelli
    Nachtwächter: Walter Maddalena
    Pogner: Franz Crass
    Sixtus Beckmesser: Carlos Alexander
    Ulrich Eißlinger: Nicolás Cuttone
    Walther von Stolzing: Sándor Kónya
    Living stage LS 1024 (4 CD) live

    1969 Joseph Rosenstock; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Gabor Carelli
    Balthasar Zorn: Andrea Velis
    David: Loren Driscoll
    Eva: Pilar Lorengar
    Fritz Kothner: Rudolf Knoll
    Hans Foltz: Edmond Karlsrud
    Hans Sachs: Theo Adam
    Hans Schwartz: Lorenzo Alvary
    Hermann Ortel: Russell Christopher
    Konrad Nachtigall: Robert Goodloe
    Kunz Vogelsang: William Cochran
    Magdalene: Mildred Miller
    Nachtwächter: Louis Sgarro
    Sixtus Beckmesser: Karl Dönch
    Ulrich Eißlinger: Rod MacWerther
    Veit Pogner: Ernst Wiemann
    Walther von Stolzing: Sándor Kónya
    The Opera Lovers MEIS 196901 (4 CD) live, gekürzt

    1969 Georg Solti; Chorus & Orchestra of the Covent Garden Opera London
    Augustin Moser: Edgar Evans
    Balthasar Zorn: John Lanigan
    David: George Shirley
    Eva: Bozena Ruk-Focic
    Fritz Kothner: Donald McIntyre
    Hans Foltz: Dennis Wicks
    Hans Sachs: Hubert Hofmann
    Hans Schwartz: Inia Te Wiata
    Hermann Ortel: David Kelly
    Konrad Nachtigall: Hugh Sheehan
    Kunz Vogelsang: Kenneth MacDonald
    Magdalene: Josephine Veasey
    Nachtwächter: Eric Garrett
    Sixtus Beckmesser: Geraint Evans
    Ulrich Eißlinger: David Lennox
    Veit Pogner: David Ward
    Walther von Stolzing: Jess Thomas
    Charles Handelman - Live Opera 03368 live

    1969 Reginald Goodall; Chorus & Orchestra of the Sadler's Wells Opera
    Augustin Moser: Louis Browne
    Balthasar Zorn: John Brecknock
    David: Gregory Dempsey
    Eva: Margaret Curphey
    Fritz Kothner: David Bowman
    Hans Foltz: Eric Stannard
    Hans Sachs: Norman Bailey
    Hans Schwartz: Gerwyn Morgan
    Hermann Ortel: James Singleton
    Konrad Nachtigall: Julian Moyle
    Kunz Vogelsang: Robin Donald
    Magdalene: Ann Robson
    Nachtwächter: Ian Comboy
    Sixtus Beckmesser: Derek Hammond-Stroud
    Ulrich Eißlinger: Francis Egerton
    Veit Pogner: Noel Mangin
    Walther von Stolzing: Connell Byrne
    Oriel Music Society OMS 101/5 (5 CD) live, englisch


    1970 Leopold Ludwig; Philharmonisches Staatsorchester Hamburg, Chor der Hamburgischen Staatsoper
    Augustin Moser: Jürgen Förster
    Balthasar Zorn: Kurt Marschner
    David: Gerhard Unger
    Eva: Arlene Saunders
    Fritz Kothner: Hans-Otto Kloose
    Hans Foltz: Carl Otto
    Hans Sachs: Giorgio Tozzi
    Hans Schwartz: Carl Schultz
    Hermann Ortel: Franz Grundheber
    Konrad Nachtigall: William Workman
    Kunz Vogelsang: Willy Hartmann
    Magdalene: Ursula Boese
    Nachtwächter: Vladimir Ruzdjak
    Sixtus Beckmesser: Toni Blankenheim
    Ulrich Eißlinger: Wilfried Plate
    Veit Pogner: Ernst Wiemann
    Walther von Stolzing: Richard Cassilly
    Arthaus 101273 (2 DVD), Dreamlife DLVC 1109 (1 DVD) 240'

    1970 Herbert von Karajan; Staatskapelle Dresden, Chor der Dresdener Staatsoper
    Augustin Moser: Horst Hiestermann
    Balthasar Zorn: Hans Joachim Rotzsch
    David: Peter Schreier
    Eva: Helen Donath
    Fritz Kothner: Zoltán Kélémen
    Hans Sachs: Theo Adam
    Hans Schwartz: Heinz Reeh
    Hermann Ortel: Hermann Christian Polster
    Konrad Nachtigall: Horst Lunow
    Kunz Vogelsang: Eberhard Büchner
    Magdalene: Ruth Hesse
    Nachtwächter: Kurt Moll
    Sixtus Beckmesser: Geraint Evans
    Ulrich Eißlinger: Peter Bindszus
    Veit Pogner: Karl Ridderbusch
    Walther von Stolzing: René Kollo
    EMI CD: 7 49683 2 (4 CD) 263'24

    1971 Otmar Suitner; Chorus & Orchestra of the San Francisco Opera
    Augustin Moser: Joe Pinedo
    Balthasar Zorn: Orva Hoskinson
    David: John Walker
    Eva: Arlene Saunders
    Fritz Kothner: Raymond Wolansky
    Hans Foltz: Richard Mundt
    Hans Sachs: Theo Adam
    Hans Schwartz: Ara Berberian
    Hermann Ortel: Allan Monk
    Konrad Nachtigall: Mark Howard
    Kunz Vogelsang: James Atherton
    Lehrbube: Dorothy Bogart
    Magdalene: Helen Vanni
    Nachtwächter: Ara Berberian
    Pogner: Ezio Flagello
    Sixtus Beckmesser: Geraint Evans
    Ulrich Eißlinger: Raymond Manton
    Walther von Stolzing: James King
    House of Opera CD-ROM 231'48 live

    1974 Silvio Varviso; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Norbert Orth
    Balthasar Zorn: Robert Licha
    David: Frieder Stricker
    Eva: Hannelore Bode
    Fritz Kothner: Gerd Nienstedt
    Hans Sachs: Karl Ridderbusch
    Hans Schwartz: Hartmut Bauer
    Hermann Ortel: Gerd Feldhoff
    Konrad Nachtigall: József Dené
    Kunz Vogelsang: Heribert Steinbach
    Magdalene: Anna Reynolds
    Nachtwächter: Bernd Weikl
    Sixtus Beckmesser: Klaus Hirte
    Ulrich Eißlinger: Wolfgang Appel
    Veit Pogner: Hans Sotin
    Walther von Stolzing: Jean Cox
    Philips 412 045 4 (MC), Philips 432 573 2 (4 CD), Philips 6747 167 (5 LP) 253'45 live

    1975 Christoph von Dohnányi; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Augustin Moser: Ewald Aichberger
    Balthasar Zorn: Horst Nitsche
    David: Heinz Zednik
    Eva: Gundula Janowitz
    Fritz Kothner: Raymond Wolansky
    Hans Foltz: Alois Pernerstorfer
    Hans Sachs: Karl Ridderbusch
    Hans Schwartz: Alfred Sramek
    Hermann Ortel: Harald Pröglhoff
    Konrad Nachtigall: Hans Helm
    Kunz Vogelsang: Karl Terkal
    Nachtwächter: Peter Wimberger
    Pogner: Kurt Moll
    Sixtus Beckmesser: Peter van der Bilt
    Ulrich Eißlinger: Anton Wendler
    Walther von Stolzing: James King
    Mitridate PO-1006 (4 CD) 255'42 live

    1975 Georg Solti; Wiener Philharmoniker, Chor der Wiener Staatsoper
    Augustin Moser: Michel Sénéchal
    Balthasar Zorn: Martin Schomberg
    David: Adolf Dallapozza
    Eva: Hannelore Bode
    Fritz Kothner: Gerd Nienstedt
    Hans Sachs: Norman Stanley Bailey
    Hans Schwartz: Kurt Rydl
    Hermann Ortel: Helmut Berger-Tuna
    Konrad Nachtigall: Martin Egel
    Kunz Vogelsang: Adalbert Kraus
    Magdalene: Julia Hamari
    Nachtwächter: Werner Klumlikbolt
    Sixtus Beckmesser: Bernd Weikl
    Ulrich Eißlinger: Wolfgang Appel
    Veit Pogner: Kurt Moll
    Walther von Stolzing: René Kollo
    DECCA 417 497-2 (4 CD) 268'10

    1976 Eugen Jochum; Chor & Orchester der Deutschen Oper Berlin
    Augustin Moser: Martin Vantin
    Balthasar Zorn: Loren Driscoll
    David: Horst R. Laubenthal
    Eva: Catarina Ligendza
    Fritz Kothner: Gerd Feldhoff
    Hans Foltz: Miomir Nikolic
    Hans Sachs: Dietrich Fischer-Dieskau
    Hans Schwartz: Ivan Sardi
    Hermann Ortel: Klaus Lang
    Konrad Nachtigall: Roberto Banuelas
    Kunz Vogelsang: Peter Maus
    Magdalene: Christa Ludwig
    Nachtwächter: Victor von Halem
    Sixtus Beckmesser: Roland Hermann
    Ulrich Eißlinger: Karl-Ernst Mercker
    Veit Pogner: Peter Lagger
    Walther von Stolzing: Plácido Domingo
    DG 435 406 2, DGG 415 278-2 (CD) 263'35

    1979 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Augustin Moser: David Thaw
    Balthasar Zorn: Georg Paskuda
    David: Peter Schreier
    Eva: Julia Varady
    Fritz Kothner: Karl Helm
    Hans Foltz: Karl Christian Kohn
    Hans Sachs: Dietrich Fischer-Dieskau
    Hans Schwartz: Keith Engen
    Hermann Ortel: Heinz Ihmdahl
    Konrad Nachtigall: Raimund Grumbach
    Kunz Vogelsang: Friedrich Lenz
    Magdalene: Cornelia Wulkopf
    Nachtwächter: Nikolaus Hillebrand
    Sixtus Beckmesser: Hans Günter Nöcker
    Ulrich Eißlinger: Hermann Sapell
    Veit Pogner: Kurt Moll
    Walther von Stolzing: René Kollo
    Premiere Opera 2513-4 (4 CD) live

    1981 Mark Elder; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Helmut Pampuch
    Balthasar Zorn: Udo Holdorf
    David: Graham Clark
    Eva: Marie-Ann Häggander
    Fritz Kothner: Jef Vermeersch
    Hans Foltz: Dieter Schweikart
    Hans Sachs: Bernd Weikl
    Hans Schwartz: Heinz Klaus Ecker
    Hermann Ortel: Sándor Sólyom-Nagy
    Konrad Nachtigall: Martin Egel
    Kunz Vogelsang: David Kuebler
    Magdalene: Marga Schiml
    Nachtwächter: Matthias Hölle
    Sixtus Beckmesser: Hermann Prey
    Ulrich Eißlinger: Toni Krämer
    Veit Pogner: Manfred Schenk
    Walther von Stolzing: Siegfried Jerusalem
    Celestial Audio CD 348 (4 CD) 261' live

    1984 Horst Stein; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Helmut Pampuch
    Balthasar Zorn: Udo Holdorf
    David: Graham Clark
    Eva: Marie-Ann Häggander
    Fritz Kothner: Jef Vermeersch
    Hans Foltz: Dieter Schweikart
    Hans Sachs: Bernd Weikl
    Hans Schwartz: Heinz Klaus Ecker
    Hermann Ortel: Sándor Sólyom-Nagy
    Konrad Nachtigall: Martin Egel
    Kunz Vogelsang: András Molnár
    Magdalene: Marga Schiml
    Nachtwächter: Matthias Hölle
    Sixtus Beckmesser: Hermann Prey
    Philips 070 413 1 (LD), DGG 073 416-2 (2 DVD) 266'01

    1984 Ferdinand Leitner; Chor & Orchester des Opernhauses Zürich
    Augustin Moser: Peter Keller
    Balthasar Zorn: Ernst August Steinhoff
    David: Wilfried Gahmlich
    Eva: Beatrice Niehoff
    Fritz Kothner: József Dené
    Hans Foltz: René Rohr
    Hans Sachs: Donald McIntyre
    Hans Schwartz: Gejza Zelenay
    Konrad Nachtigall: Howard Nelson
    Kunz Vogelsang: Richard Decker
    Magdalene: Anne Gjevang
    Nachtwächter: Hans Franzen
    Pogner: Hans Tschammer
    Sixtus Beckmesser: Rudolf A. Hartmann
    Sonstige: Werner Gröschel
    Ulrich Eißlinger: Fritz Peter
    Walther von Stolzing: René Kollo
    House of Opera V 589 (1 VC) 266'04 live

    1986 Horst Stein; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Helmut Pampuch
    Balthasar Zorn: Udo Holdorf
    David: Graham Clark
    Eva: Marie-Ann Häggander
    Fritz Kothner: Jef Vermeersch
    Hans Foltz: Dieter Schweikart
    Hans Sachs: Bernd Weikl
    Hans Schwartz: Heinz Klaus Ecker
    Hermann Ortel: Sándor Sólyom-Nagy
    Konrad Nachtigall: Martin Egel
    Kunz Vogelsang: Kurt Schreibmayer
    Magdalene: Marga Schiml
    Nachtwächter: Matthias Hölle
    Sixtus Beckmesser: Hermann Prey
    Ulrich Eißlinger: Peter Maus
    Veit Pogner: Manfred Schenk
    Walther von Stolzing: Siegfried Jerusalem
    FKM 5039/42 (4 CD) live

    1988 Charles Mackerras; Sydney Elizabethean Opera Orchestra, Australian Opera Chorus Sydney
    Augustin Moser: Robert Allman
    Augustin Moser: Christopher Dawes
    Balthasar Zorn: Lawrence Allen
    David: Christopher Doig
    Eva: Helena Doese
    Fritz Kothner: Robert Allman
    Hans Foltz: David Hibbard
    Hans Sachs: Donald McIntyre
    Hans Schwartz: Arend Baumann
    Hermann Ortel: Stephen Bennett
    Konrad Nachtigall: Neville Wilkie
    Kunz Vogelsang: Gerald Sword
    Magdalene: Rosemary Gunn
    Sixtus Beckmesser: John Pringle
    Ulrich Eißlinger: John Miley
    Veit Pogner: Donald Shanks
    Walther von Stolzing: Paul Frey
    Arthaus DVD 100 122 (2 DVD) 263' live

    1990 Colin Davis; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Eva: Lucia Popp
    Fritz Kothner: Walter Berry
    Hans Sachs: José van Dam
    Magdalene: Rohangiz Yachmi
    Sixtus Beckmesser: Rudolf A. Hartmann
    Veit Pogner: Matti Salminen
    Walther von Stolzing: René Kollo
    Premiere Opera 2511-4 (4 CD) live

    1990 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Eva: Julia Varady
    Hans Sachs: Dietrich Fischer-Dieskau
    Sonstige: Kurt Moll
    Sonstige: Peter Schreier
    Premiere Opera 2513-4 (4 CD) live

    1993 Wolfgang Sawallisch; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    Augustin Moser: Roland Wagenführer
    Balthasar Zorn: Ulrich Ress
    David: Deon van der Walt
    Eva: Cheryl Studer
    Fritz Kothner: Hans-Joachim Ketelsen
    Hans Foltz: Friedemann Kunder
    Hans Sachs: Bernd Weikl
    Hans Schwartz: Guido Götzen
    Hermann Ortel: Rainer Buese
    Konrad Nachtigall: Hans Wilbrink
    Kunz Vogelsang: Michael Schade
    Magdalene: Cornelia Kallisch
    Nachtwächter: René Pape
    Sixtus Beckmesser: Siegfried Lorenz
    Ulrich Eißlinger: Hermann Sapell
    Veit Pogner: Kurt Moll
    Walther von Stolzing: Ben Heppner
    EMI CD: 5 55142 2 (4 CD) 256'17

    1995 Rafael Frühbeck de Burgos; Chor & Orchester der Deutschen Oper Berlin
    Augustin Moser: Otto Heuer
    Balthasar Zorn: Volker Horn
    David: Uwe Peper
    Eva: Eva Johansson
    Fritz Kothner: Lenus Carlson
    Hans Foltz: Friedrich Molsberger
    Hans Sachs: Wolfgang Brendel
    Hans Schwartz: Ivan Sardi
    Hermann Ortel: Klaus Lange
    Konrad Nachtigall: Barry MacDaniel
    Kunz Vogelsang: David Griffith
    Magdalene: Ute Walther
    Nachtwächter: Peter Edelmann
    Pogner: Victor von Halem
    Sixtus Beckmesser: Eike Wilm Schulte
    Ulrich Eißlinger: Peter Maus
    Walther von Stolzing: Gösta Winbergh
    Arthaus 100 152 (2 DVD) 257'51 live

    1995 Georg Solti; Orchestra of the Chicago Lyric Opera, Chicago Symphony Chorus
    Augustin Moser: Stephen Tharp
    Balthasar Zorn: John Horton Murray
    David: Herbert Lippert
    Eva: Karita Mattila
    Fritz Kothner: Albert Dohmen
    Hans Foltz: Kelly Anderson
    Hans Sachs: José van Dam
    Hermann Ortel: Kevin Deas
    Konrad Nachtigall: Stephen Marscheck
    Konrad Nachtigall: Gary Martin
    Kunz Vogelsang: Roberto Saccá
    Magdalene: Iris Vermillion
    Nachtwächter: Kelly Anderson
    Pogner: René Pape
    Sixtus Beckmesser: Alan Opie
    Ulrich Eißlinger: Richard Byrne
    Walther von Stolzing: Ben Heppner
    Decca 452 606-2 (4 CD) 257'54 live

    1996 Daniel Barenboim; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Helmut Pampuch
    Balthasar Zorn: Torsten Kerl
    David: Endrik Wottrich
    Eva: Renée Fleming
    Fritz Kothner: Hans-Joachim Ketelsen
    Hans Foltz: Jon Pescevic
    Hans Sachs: Robert Holl
    Hans Schwartz: Alfred Reiter
    Hermann Ortel: Sándor Sólyom-Nagy
    Konrad Nachtigall: Roman Trekel
    Kunz Vogelsang: Bernhard Schneider
    Magdalene: Birgitta Svendén
    Nachtwächter: Kwangchul Youn
    Pogner: Eric Halfvarson
    Sixtus Beckmesser: Andreas Schmidt
    Ulrich Eißlinger: Peter Maus
    Walther von Stolzing: Peter Seiffert
    Premiere Opera 2589-4 (4 CD) 265'56 live

    1997 Bernard Haitink; The Covent Garden Opera Chorus & Orchestra
    Walther von Stolzing: Gösta Winbergh
    Eva: Nancy Gustafson
    Magdalene: Catherine Wyn-Rogers
    David: Herbert Lippert
    Veit Pogner: Gwynne Howell
    Sixtus Beckmesser: Thomas Allen
    Hans Sachs: John Tomlinson
    Kunz Vogelsang: Alasdair Elliott
    Konrad Nachtigall: Richard Lloyd-Morgan
    Fritz Kothner: Anthony Michael-Moore
    Hermann Ortel: Grant Dickson
    Balthasar Zorn: Robin Leggate
    Augustin Moser: John Dobson
    Ulrich Eißlinger: Paul Crook
    Hans Foltz: Simon Wilding
    Hans Schwarz: Geoffrey Moses
    Ein Nachtwächter: Michael Druiett
    ROHS 008 (4 CD)

    1999 Daniel Barenboim; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Helmut Pampuch
    Balthasar Zorn: Torsten Kerl
    David: Endrik Wottrich
    Eva: Emily Magee
    Hans Foltz: Hans-Joachim Ketelsen
    Hans Foltz: Jyrki Korhonen
    Hans Sachs: Robert Holl
    Hans Schwartz: Alfred Reiter
    Hermann Ortel: Sándor Sólyom-Nagy
    Konrad Nachtigall: Roman Trekel
    Kunz Vogelsang: Bernhard Schneider
    Magdalene: Birgitta Svendén
    Nachtwächter: Hans-Joachim Ketelsen
    Nachtwächter: Kwangchul Youn
    Pogner: Matthias Hölle
    Sixtus Beckmesser: Andreas Schmidt
    Ulrich Eißlinger: Peter Maus
    Walther von Stolzing: Peter Seiffert
    Teldec (4 CD), EuroArts/Naxos 2072358 (2 DVD) 266'30 live

    2001 Christian Thielemann; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Augustin Moser: Helmut Pampuch
    Balthasar Zorn: Arnold Bezuyen
    David: Clemens Bieber
    Eva: Emily Magee
    Fritz Kothner: Hans-Joachim Ketelsen
    Hans Foltz: Jyrki Korhonen
    Hans Sachs: Robert Holl
    Hans Schwartz: Alfred Reiter
    Hermann Ortel: Sándor Sólyom-Nagy
    Konrad Nachtigall: Alexander Marco-Buhrmester
    Kunz Vogelsang: Bernhard Schneider
    Magdalene: Michele Breedt
    Nachtwächter: Attila Jun
    Sixtus Beckmesser: Andreas Schmidt
    Ulrich Eißlinger: Peter Maus
    Veit Pogner: Guido Jentjens
    Walther von Stolzing: Robert Dean Smith
    Fachmann fur klassischer Musik FKM 5078/5081 (4 CD) live

    2001 James Levine; Metropolitan Opera Orchestra & Chorus
    Augustin Moser: Bernard Fitch
    Balthasar Zorn: Jonathan Welch
    David: Matthew Polenzani
    Eva: Karita Mattila
    Fritz Kothner: John del Carlo
    Hans Foltz: Richard Vernon
    Hans Sachs: James Morris
    Hans Schwartz: LeRoy Lehr
    Hermann Ortel: Thomas Hammons
    Konrad Nachtigall: Earle Patriarco
    Kunz Vogelsang: Eric Cutler
    Lehrbube: Patricia Steiner
    Magdalene: Jill Grove
    Nachtwächter: John Relyea
    Pogner: René Pape
    Sixtus Beckmesser: Thomas Allen
    Ulrich Eißlinger: Charles Anthony
    Walther von Stolzing: Ben Heppner
    DGG 073 094 9 (2 DVD) 287'48 live

    2003 Franz Welser-Möst; Chor & Orchester des Opernhauses Zürich
    Augustin Moser: Boguslav Bidzinsky
    Balthasar Zorn: Volker Vogel
    David: Christoph Strehl
    Eva: Petra Maria Schnitzer
    Fritz Kothner: Rolf Haunstein
    Hans Foltz: Reinhard Mayr
    Hans Sachs: José van Dam
    Hans Schwartz: Guido Götzen
    Hermann Ortel: Giuseppe Scorsin
    Konrad Nachtigall: Cheyne Davidson
    Kunz Vogelsang: Martin Zysset
    Magdalene: Brigitte Pinter
    Nachtwächter: Günther Groissbock
    Pogner: Matti Salminen
    Sixtus Beckmesser: Michael Volle
    Ulrich Eißlinger: Andreas Winkler
    Walther von Stolzing: Peter Seiffert
    Emi 7243 5 99 736 9 2 (2 DVD) live

    2004 Zubin Mehta; Bayerisches Staatsorchester München, Chor der Bayerischen Staatsoper München
    David: Kevin Conners
    Eva: Michaela Kaune
    Hans Sachs: Jan-Hendrik Rootering
    Magdalene: Katharina Kammerloher
    Sixtus Beckmesser: Eike Wilm Schulte
    Veit Pogner: Matti Salminen
    Walther von Stolzing: Robert Dean Smith
    Premiere Opera Ltd. 1439-4 (4 CD) live

    2006 David Robertson; BBC Scottish Symphony Orchestra & Chorus
    David: Toby Spence
    Eva: Hillevi Martinpelto
    Fritz Kothner: James Rutherford
    Hans Sachs: Robert Holl
    Magdalene: Wendy Dawn Thompson
    Nachtwächter: Paul Whelan
    Sixtus Beckmesser: Neal Davies
    Veit Pogner: Matthew Rose
    Premiere Opera 2413-4 (4 CD) live

    2007 Sebastian Weigle; Chor & Orchester der Bayreuther Festspiele
    Inszenierung: Katharina Wagner
    Stolzing: Klaus Florian Vogt
    Beckmesser: Michael Volle
    Pogner: Artur Korn
    Eva: Michaela Kaune
    Hans Sachs: Franz Hawlata
    Fritz Kothner: Markus Eiche
    Magdalena: Carola Guber
    David: Norbert Ernst
    BF Medien 1231978 (2 DVD) (live)

    2008 Christian Thielemann; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
    Hans Sachs: Falk Struckmann
    Sixtus Beckmesser: Adrian Eröd
    Veit Pogner: Ain Anger
    Fritz Kothner: Wolfgang Koch
    Walther von Stolzing: Johan Botha
    Eva: Ricarda Merbeth
    David: Michael Schade
    Balthasar Zorn: Cosim Ifrim
    Magdalena: Michaela Selinger
    Kurt Vogelsang: Alexander Kaimbacher
    Inszenierung: Otto Schenk
    tv 3sat 11.05.2008 live
  • Parsifal (Richard Wagner frei nach dem Parzival von Wolfram von Eschenbach (1210), in der Übersetzung von Karl Simrock und San Marte [eigentlich Albert Schulz]), Ein Bühnenweihfestspiel in 3 Aufzügen WWV 111 (Aug. 1865 - Jan. 1882; 26. Juli 1882 Bayreuth, Bühnenfestspielhaus)
    DETAILS Personen
    Amfortas (der kranke Gralskönig) - Heldenbariton/Hoher Baß
    Titurel - Seriöser Baß
    Gurnemanz - Seriöser Baß
    Parsifal - Heldentenor/Jugendlicher Heldentenor
    Klingsor - Charakterbariton
    Kundry - Dramatischer Mezzosopran/Hochdramatischer Sopran/Dramatischer Sopran
    Erster und Zweiter Gralsritter - Tenor und Baß
    Vier Knappen - 2 Soprane, 2 Tenöre
    Klingsors Zaubermädchen - 6 Soprane und Alt, 2 Gruppen zu je 12 Sopranen und Alt
    Eine Stimme aus der Höhe - Alt

    Die Brüderschaft der Gralsritter (Tenor und Baß); Jünglinge und Knaben (Tenor, Alt und Sopran)
    Ort und Zeit
    Auf dem Gebiete und in der Burg der Gralshüter ("Monsalvat"), Gegend im Charakter der nördlichen Gebirge des gotischen Spanien; Sodann: Klingsors Zauberschloß, am Südabhange derselben Gebirge, dem arabischen Spanien zugewandt, anzunehmen
    Orchester
    3 Flöten, 3 Oboen, Englisch Horn, 3 Klarinetten, Baßklarinette (in A und B), 3 Fagotte, Kontrafagott, 4 Hörner, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Baßtube, Pauken, 2 Harfen, Streicher
    Bühnenmusik 2 Trompeten, 4 Posaunen, Rührtrommel, Glocken in tiefem C, G, A, E
    Gliederung
    Durchkomponiert (ohne Szenenangaben)
    Dauer
    5 Stunden
    Verlag
    B. Schott's Söhne, Mainz (Richard-Wagner-Gesamtausgabe)
    Bild-/Tondokumente
    1954 Ferdinand Leitner; Chor der Württembergischen Staatsoper Stuttgart, Orchestre de l'Opéra de Paris
    Amfortas: Gustav Neidlinger
    Blumenmädchen: Hetty Plümacher, Lore Wissmann
    Gurnemanz: Otto von Rohr
    Klingsor: Heinz Cramer
    Kundry: Martha Mödl
    Parsifal: Wolfgang Windgassen
    Titurel: Frithjof Sentpaul
    Toni Schabo, Gerhard Schott, Paula Bauer, Siegfried Fischer-Sandt, Olga Moll, Friederike Sailer, Franziska Wachmann
    Profil PH 09009 (4 CD) (live)

    2003 Valéry Gergiev; Kirov Chor & Orchester
    Inszenierung: Tony Palmers
    Amfortas: Feodro Mojhaev
    Gurnemanz: Matti Salminen
    Klingsor: Nikolai Putilin
    Kundry: Violeta Urmana
    Parsifal: Plácido Domingo
    Moderator: Wolfgang Wagner
    ARTHAUS 100610 (1 DVD)

    2007 Bernard Haitink; Chor und Orchester Opernhaus Zürich
    Inszenierung: Hans Hollmann
    Bühne: Hans Hoffer
    Kostüme: Dirk von Bodisco
    Videoregie: Felix Breisach
    Amfortas: Michael Volle
    Gurnemanz: Matti Salminen
    Klingsor: Rolf Haunstein
    Kundry: Yvonne Naef
    Parsifal: Christopher Ventris
    Titurel: Günther Groissböck
    Choreinstudierung: Ernst Raffelsberger, Jochen Rieder
    DG 00440 073 4407 (2 DVD) (live)

    2007 Gustav Kuhn; Chor & Orchester der Tiroler Festspiele Erl, Wittener Sängerknaben
    Amfortas: Thomas Gazheli
    Titurel: Michael Doumas
    Gurnemanz: Manfred Hemm
    Parsifal: Michael Baba
    Klingsor: Michael Kupfer
    Kundry: Martina Tomcic
    col legno WWE 60016 (3 CD)
  • II. Unvollendet

  • Leubald (Richard Wagner), Trauerspiel 5 Aufzüge WWV 1 (1826-1828) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Schäferoper WWV 6 (Fragment), verschollen
  • Die Hochzeit (Richard Wagner), Oper WWV 31 (Okt. 1832 - Febr. 1833; die in Komposition vollendeten Nummern 2-4: 13. Febr. 1933 Rostock)
  • Die hohe Braut (Richard Wagner nach dem gleichnamigen Roman von Heinrich Koenig), Große Oper 5 Akte WWV 40 (Juli 1836 - Aug. 1842); vertont von Kittl als Bianca und Giuseppe oder die Franzosen vor Nizza (19. Febr. 1848 Prag)
  • Männerlist größer als Frauenlist oder Die glückliche Bärenfamilie (Richard Wagner nach Tausendundeine Nacht), Komische Oper 2 Akte WWV 48 (vermutlich Sommer 1838) (nur in Textniederschrift überliefert; 1994 wurden Teile der Musik wiedergefunden)
  • Die Sarazenerin (Richard Wagner), Oper 5 Akte WWV 66 (1841 Frühjahr 1843) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Die Bergwerke zu Falun (Richard Wagner nach der gleichnamigen Erzählung von E. T. A. Hoffmann), Oper 3 Akte WWV 67 (Febr. - März 1842) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Friedrich I. (Richard Wagner), 5 Akte WWV 76 (Okt. 1846 - Winter 1848/49) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Jesus von Nazareth (Richard Wagner), 5 Akte WWV 80 (Frühjahr 1849) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Achilleus (Richard Wagner), 3 Akte (Frühjahr 1849 - Juni 1850) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Wieland der Schmied (Richard Wagner), Heldenoper 3 Akte (Dez. 1849 - März 1850) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Die Sieger WWV 88 (Mai 1859) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Luthers Hochzeit WWV 99 (Aug. 1868) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Ein Lustspiel (Richard Wagner) 1 Akt WWV 99 (Ende Aug. 1868) (nur in Textniederschrift überliefert)
  • Eine Kapitulation (Richard Wagner), Lustspiel in antiker Manier [1 Akt] WWV 102 (Erste Novemberhälfte 1870) (nur in Textniederschrift überliefert; von Hans Richter teilweise oder als Ganzes vertont, Vertonung jedoch verschollen)
  • III. Schauspielmusik

  • Ouvertüre zu Friedrich Schillers Trauerspiel mit Chören Die Braut von Messina (Sommer oder Herbst 1830) verschollen WWV 12
  • Ouvertüre e-moll und Theatermusik zu Ernst Raupachs historischem Trauerspiel König Enzio (Winter 1831/32; 17. Febr. 1832 Leipzig) Theatermusik verschollen WWV 24
  • Entractes tragiques, Nr. 1 D-dur, Nr. 2 c-moll (vermutlich Frühjahr 1832) WWV 25
  • Musik zu Wilhelm Schmales allegorischem Festspiel Beim Antritt des neuen Jahres 1835 (Ende Dez. 1834; 1. Jan. 1835 Magdeburg) WWV 36
  • Ouvertüre Es-dur und Theatermusik zu Theodor Apels historischem Drama Columbus (Dez. 1834 Jan. 1835; 16. Febr. 1835 Magdeburg) Theatermusik verschollen WWV 37
  • Theatermusik zu J. Singers romantisch-historischem Schauspiel mit Gesang Die letzte Heidenverschwörung in Preußen oder Der deutsche Ritterorden in Königsberg (vermutlich Frühjahr 1837; 17. Febr. 1837 vermutlich Königsberg) WWV 41
  • A B C D E F G H
    I J K L M N O P
    Q R S T U V W Z

    operone