Sirach 30 - Sir 30,1

Wer sein Kind liebhat, der hält es stets unter der Rute, daß er hernach Freude an ihm erlebe.
Von der Erziehung der Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant