Türmers Töchterlein (Max Stahl nach Franz Trautmann), komische Oper op. 70 (1871/72; 1873 München)
Musik von Josef Gabriel Rheinberger

Gustav Adolf, König von Schweden - Bariton
Knickeborg, ein schwedischeer Offizier - Tenor
Hans Hörl, Bürgermeister von München - Bass
Märtel, Ligsalz, Schlicker, Veichter, Geyer, Lindenschmidt, Räte der Stadt - 2x Bass, 4x Tenor
Hieronymus Wurzel, Ratsaktuarius - Bariton
Frau Cordula, dessen Base - Sopran
Hinneriz, Wächter auf dem Petersturm - Bass
Gertrud, seine Tochter - Sopran
Heinrich Wildenbrandt, Goldschmied - Tenor
Zwei Gesellen - Tenöre
Ein Wirt und ein Schenkjunge, Stadtwache, Bürger, schwedische Offizier und Soldaten, Händler, Volk
München im Jahre 1632

operone