Maria d'Alessandria (Cesare Meano), Oper 3 Akte, 4 Bilder (1936; 9. Sept. 1937 Bergamo, Teatro delle Novità)
Musik von Giorgio Federico Ghedini

Ludwig VI., König von Frankreich - Baß
Graf Crèvecœur, Gesandter von Burgund - Bariton
Tristan, des Königs Generalprofos - Baß
Quentin Durward, ein schottischer Edelmann - Tenor
Leslie, sein Onkel, Führer der königlichen Leibwache - Bariton
Prinzessin Isabella von Croye - Sopran
Hameline, ihre Tante - Mezzosopran
Pavillon, ein Lütticher Bürger - Baß
Landy, ein Bedienter - Bariton
Mogradin, Rispah, Zigeuner - Tenor, Bariton
Gefolge des Königs, Offiziere und Soldaten, Stadt- und Landbevölkerung, Dienerschaft, Zigeuner, Helfer des Profos
Auf und um Schloss Plessis bei Lüttich im 15. Jahrhundert

operone