Donnerstag aus Licht (Michaelstag), Oper in 3 Akten, einem Gruß und einem Abschied für 14 musikalische Darsteller (3 Solostimmen, 8 Soloinstrumentalisten, 3 Solotänzer), Chor, Orchester und Tonbänder (1978-1980; 15. März 1981 in Mailand, Teatro alla Scala [ohne 3. Akt]; 3. April 1981 Mailand, Teatro alla Scala [vollständig])
Musik von Karlheinz Stockhausen

Michael - Tenor (Trompeter, Tänzer)
Eva, auch als Mutter und Mondeva - Sopran (Bassetthornistin, Tänzerin)
Luzifer - Bass (Posaunist, Tänzer-Mime, Teufel)
Begleiter Michaels im Examen - Klavier
Clowneskes Schwalbenpärchen - Klavier und Bassetthorn
Zwei Knaben - Sopransax
Unsichtbare Chöre - Tonband
Arzt, Krankenschwester, Sanitäter, Dorfleute, alte Frau, Bote
Donnerstag, Phantasiewelt in mythischer Jetzt-Zeit

Variables großes Instrumentarium; in mehr oder weniger unabhängige Szenen und Abschnitte unterteilte Akte; ca. 3 1/4 Stunden; Stockhausen Verlag

1980 Karlheinz Stockhausen; Rundfunkorchester Hilversum, Ensemble Intercontemplain, Freies Bläser- und Schlagzeugensemble, Chor des WDR Köln, Rundfunkchor Hilversum
Eva: Annette Meriweather, Elizabeth Clarke
Luzifer: Matthias Hölle, Alian Lonafi
Michael: Michèle Noiret, Robert Gambill, Paul Sperry, Michael Angel
Sprecher: Alian Lonafi
Sprecherin: Elizabeth Clarke
Tanz: Elizabeth Clarke, Alian Lonafi, Michèle Noiret
Vision: Paul Sperry
DGG 2740 272 (4 LP) / DGG 423 379-2 (4 CD) (217'29)

operone