Arlecchino oder Die Fenster ein theatralisches Capriccio 1 Akt, op. 50 (11. Mai 1917 Zürich, Stadttheater (zusammen mit Turandot); EA 21. 10. 1918 in Frankfurt/M 1918; Berin 1921; Wien, Volksoper 1926; Juni 1928 in Prag; Venedig 1940 (ital.)
Musik von Ferruccio Busoni

Sèr Mattèo del Sarto (Schneidermeister) - Bariton
Annunziata (seine Frau) - Mezzosopran
Arlecchino - Sprechrolle
Colombina (seine Frau) - Mezzosopran
Abbate Cospicuo - Bariton
Dottore Bombasto - Baß
Leandro (ein Kavalier) - Tenor
Personen an den Fenstern, Polizisten, Volk
Bergamo, eine bergige Straße der oberen Stadt (Città alta), 18. Jahrhundert

Die Handlung ist die Geschichte von dem poetisch verschwärmten Dummkopf, der, versunken in die Lektüre seines über alles geliebten Dante, nicht merkt, wie ihm der lockere und dreiste Arlecchino seine schöne Frau abspenstig macht. Amüsante Episoden beleben das Spiel; so der lüsterne Pfaffe, der Quacksalber, der zwar stark karikierte, aber sehr komische Operntenor. Dazu Colombine, das Weib in Reinkultur.
Sentimentalität ist ausgeschlossen. Im tollen Wirbel ergibt sich ein heiteres Spiel, ohne Pathos, sehr spottlustig und doch an den Ernst des Lebens anklingend. Die Hauptperson des Arlecchino ist eine Sprechrolle voll heiterster Grazie, der nach alter Weise am Schluß des Spiels vor den Vorhang tritt und es den "wohlgesinnten Richtern, den Herren Kunst- und Zeitungskritikern überläßt, die Wahrheitswurzel zu ziehen." Dann eine artige Verbeugung: "Meine Damen - meine Herren - gute Nacht!"

1954 John Pritchard; Glyndebourne Festival Chorus and Orchestra
Kurt Gester - Arlecchino
Geraint Evans - Abbate Cospicuo
Elaine Malbin - Colombina
Ian Wallace - Ser Matteo del Sarto
Murray Dickie - Leandro
Fritz Ollendorf - Dottore Bombasto
HMV ALP 1223 (1 LP); RCA LM 1944 (1 LP); EMI 565 284-2 (2 CD) (englisch)

1960 John Pritchard; Glyndebourne Festival Opera
Heinz Blankenburg - Arlecchino
Gwyn Griffiths - Abbate Cospicuo
Helga Pilarczyk - Colombina
Ian Wallaca - Ser Matteo del Sarto
Dermot Troy - Leandro; Carlos Feller - Dottore Bombasto
The Opera Society OSCD 225 (1 CD) (live 1. Sept. 1960 Glyndebourne Festival)

1992 Kent Nagano; Chœurs et Orchestre de l'Opéra de Lyon
Ernst Theo Richter - Arlecchino
Wolfgang Holzmair - Abbate Cospicuo
Susanne Mentzer - Colombina
Thomas Mohr - Ser Matteo del Sarto
Stefan Dahlberg - Leandro
Philippe Huttenlocher - Dottore Bombasto
Virgin Classics 759 313-2 (2 CD)

1993 Gerd Albrecht; Radio-Sinfonie-Orchester Berlin
Robert Wörle - Arlecchino
Siegfried Lorenz - Abbate Cospicuo
Marcia Bellamy - Colombina
René Pape - Ser Matteo del Sarto
Robert Wörle - Leandro
Peter Lika - Dottore Bombasto
Capriccio 60 038 (1 CD)

home