Weinberger, Jaromír
* 8. Jan. 1896 Královské Vinohrady (heute Prag)
+ 8. Aug. 1967 (Freitod) in St. Petersburg/Florida
Komponist

Bühnenwerk

I. Opern und Operetten

  • Únos Evelynion (Die Entführung der Evelyne; František Langer), Pantomime (1915 Theater in den königlichen Weinbergen bei Prag)
  • Schilda/Kocourkov (František Smažik, deutsche Übersetzung und Bearbeitung Max Brod), Puppenspiel (um 1926, unaufgeführt?)
  • Švanda dudák/Schwanda der Dudelsackpfeifer (Miloš Kareš nach Josef Kajetán Tyl), Oper (27. April 1927 Prag, Nationaloper; deutsche Erstaufführung [Max Brod] 1928 Breslau)
  • Milovaný hlas/Die geliebte Stimme (Jaromír Weinberger nach dem Roman von Robert Michel, deutsche Übersetzung Robert Michel), Oper (1931 München)
  • Lidé z Poker Flatu (Miloš Kareš nach The Outcasts of Poker Flat von Bret Harte), Oper (1932 Brünn)
  • Jarní bouře/Frühlingsstürme (Georg Beer), Operette (1933 Berlin; tschechische Erstaufführung [Zdeněk Knittl] 1933 Prag)
  • Na růžích ustláno (In einem Rosenbett; Bohumír Polách/Jiří Žalman), Operette (1933 Brünn; Instrumentierung: Vilém Tauský, Neuinstrumentierung Antonín Kincl)
  • Apropó, co dělá Andula? (Apropos, was macht die Anna?; Bohumír Polách/Jiří Žalman, Operettenparodie (1934 Brünn; Instrumentierung: Vilém Tauský)
  • Císař pán na třešních (Der Kaiser beim Kirschenpflücken; Bohumír Polách/Jiří Žalman), Operette (1936 Brünn)
  • Valdštejn/Wallenstein (Miloš Kareš nach Friedrich Schiller, deutsche Übersetzung Max Brod), Oper (1937 Wien; tschechische Erstaufführung 1938 Olmütz)

    operone