Bresgen, Cesar
* 16. Okt. 1913 in Florenz
+ 7. April 1988 in Salzburg

Bühnenwerk

  • Dornröschen oder die drei Urewigen (Otto Reuther und C. Bresgen), Oper 4 Akte (1942 Straßburg)
  • Das Urteil des Paris (Otto Reuther), musikalische Komödie 1 Akt (1941/42; 1943 Deutschland)
  • Paracelsus Oper 5 Akte (1943)
  • Ercole Operkurzspiel für den NDR Hamburg (1956)
  • Jodelet Neufassung des Singspiels von Reinhard Keiser
  • Der Engel von Prag (C. Bresgen, nach Leo Perutz), Oper 3 Akte (1970, rev. 1977, 1985; 25. Dez. 1978 Salzburg, Festspielhaus;
    1986 Innsbruck, umgearbeitete Neufassung)

    Schul- und Märchenopern

  • Der Igel als Bräutigam (C. Bresgen und Ludwig Andersen [Pseudonym für Ludwig Strecker]) (1948, Neufassung 1980; 1948 Esslingen (1. Fassung); 13. Nov. 1951 Nürnberg (2. Fassung)
  • Brüderlein Hund (Ludwig Andersen), (1953; 1953 Salzburg)
  • Der Hochzeitsflug (1954) (Nino fliegt mit Nina)
  • Der Mann im Mond (Ludwig Andersen und C. Bresgen), Kinderoper 6 Bilder (1960; 22. Mai 1960 Nürnberg, Schauspielhaus)
  • Ali und die Bilderdiebe (1961)
  • Bastian, der Faulpelz (1965)
  • Trubloff (1969, rev. 1984, Fragment in verschiedenen Fassungen)
  • Der liederliche Ferdinand (1972)
  • Hafis (1975)
  • König Nussknacker (1987)
  • Krabat (1982-1984)
  • Die Stadthüpfer (1985)
  • Albolina (1985/86)

    operone