L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 1182

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 1182

Ob gut ob böse sei ein Geist, von dem du dich
Getrieben fühlest, weißt du nie so eigentlich.

Daß Großes, Schönes er, ja Gutes thun dich heißt,
Damit ists nicht gethan, das thut auch böser Geist;

Des Hochmuths böser Geist, des Scheins, der Heuchelei,
Der selbst sich bildet ein, daß er ein guter sei.

Nur wo der Geist dich treibt zu dulden und zu lieben,
Da hat dich ganz gewiß ein guter Geist getrieben.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 4. X. 93

◀◀◀ ▶▶▶