L Y R I K
LYRIK Otto Erich Hartleben - Poetische Werke 173

Otto Erich Hartleben (1864-1905)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 173

Annemarie

Deines Gartens armer Spatz
zählet dir zum Ruhme
jede ihm zur Winterszeit
hingestreute Krume.

Und die Blumen unter sich
sind des Glaubens mächtig,
daß so Vieh- als Menschenvolk
völlig niederträchtig.

Nur von dir erwarten sie
jede seltne Güte,
weil du deine Rose nicht
brachest, als sie blühte.

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE