L Y R I K
LYRIK Otto Julius Bierbaum - Poetische Werke 429

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Otto Julius Bierbaum (1865-1910)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 429

An Gemma zu meinem Geburtstage 1907 früh um 4 Uhr

Noch hat der Mond sein silbernes Szepter nicht
Der goldenen Tageskönigin überreicht,
Doch tausend Vögel singen schon ihren Gruß
Dankbarer Liebe dem Licht, das wieder kommt.

Auch ich begrüße die himmlische Königin
Bei ihrem Lever; dann komm ich zu dir ans Bett
Und freue mich über dein Lächeln mehr noch,
Als über alle Strahlen der Ewigkeit.

So wollen wirs, hoff ich, lange noch halten und
Bei Mond und Sonne immer gedenken, daß
Tag wie Nacht dunkel und schaurig sind,
Wenn unser Herz sie nicht helle und heiter macht.

Ausgewählte Gedichte 070

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE