L Y R I K
LYRIK Angelus Silesius - Poetische Werke 93

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Angelus Silesius (1624-1677)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 93

Sie wünscht Jesum selbst in ihrem Herzen zu haben

1
Jesu, ewge Sonne,
Aller Engel Wonne,
Was für Freude muß es sein,
Wenn du kommst ins Herz hinein.

2
Du erleuchtst die Blinden,
Machst die Nacht verschwinden,
Bringest dem Gewissen Ruh,
Gibst ihm wahren Trost dazu.

3
Die betrübte Seele
Jauchzt in ihrer Höhle,
Denn du tränkst sie wie ein Strom,
Machst sie heilig, satt und fromm.

4
Alle Kräft und Sinnen
Werden deiner innen,
Auch die Glieder springen schier
Aus Frohlocken über dir.

5
Deine Liebesküsse
Sind vor Zucker süße,
Dein Geruch ist gänzlich gleich
Gott und seinem Himmelreich.

6
Sei doch nicht mehr lange,
Denn mir ist schon bange
Und mein Herze wart auf Dich,
Dir zu ruhen ewiglich.

7
Alle deine Gaben
Können mich zwar laben,
Aber keine, Jesu Christ,
Schmeckt mir, wie du selber bist.

Heilige Seelenlust oder geistliche Hirtenlieder - Drittes Buch 29

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE