L Y R I K
LYRIK Angelus Silesius - Poetische Werke 193

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Angelus Silesius (1624-1677)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 193

Alles ist ihr nichts vor der Süßigkeit Jesu im heiligen Sakrament

1
Süßes Seelenabendmahl,
Himmelskost im Jammertal,
Manna aller Lüste;
O wie würde nicht die Welt
Alls verachten, was sie hält,
Wenn sies weislich wüßte.

2
Aller Speisen Lust verschwindt,
Wenn man dich im Herzen findt,
Du allein bist süße;
Dir gleicht nichts, was Wald und Gruft,
Was Feld, Meer gibt, was die Luft
Und die Wasserflüsse.

3
Du ernährest wie ein Brot,
Tränkest wie ein Quell in Not,
Heilst, was will verderben;
Bist der Armen Trost und Schatz,
Der Verfolgten Zufluchtplatz,
Lässest niemand sterben.

4
Du bists Opfer für die Schuld,
Bist der Frommen Gnad und Huld,
Bist mein Leibgedinge;
Bist der Engel Speis und Trank,
Bist mein Lust- und Lobgesang,
Gott und alle Dinge.

5
Weg mit aller Speis und Tracht,
Die den Königen wird bracht,
Weg mit Spezereien;
Jesus ist mein Trost allein,
Meine Speis und bester Wein,
Er soll mich erfreuen.

Heilige Seelenlust oder geistliche Hirtenlieder - Fünftes Buch 70

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE