L Y R I K
LYRIK Angelus Silesius - Poetische Werke 145

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes

Brentano, Clemens


Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus


Rückert, Friedrich


Angelus Silesius (1624-1677)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 145

Die Psyche ladet das Waldvögelein zum Lobe Gottes ein

1
Ihr kleinen Vögelein,
Ihr Waldergötzerlein,
Ihr süßen Sängerlein
Stimmt mit mir überein!
Ich will den Herren preisen
Mit meinen Liebesweisen.
Ich will von Herzensgrund
Ihm auftun meinen Mund.

2
Spitzt eure Schnäbelein,
Zwingt eure Stimmelein
Und fangt an, groß und klein,
Aufs lieblichste zu schrein.
Ich will durch euer Singen
Mich zu dem Schöpfer schwingen.
Ich will durch euren Ton
Hinauf zu Gottes Sohn.

3
Er ziert euch Feld und Wald
So schön und mannigfalt,
Er kleidt euch, jung und alt,
Mit Federn wohlgestalt.
Er schafft euch kühle Sitze
Vor Unfall und vor Hitze.
Er gibt euch Speis und Trank
Und Mut zum Lustgesang.

4
Drum stimmet mit mir ein,
Ihr süßen Schreierlein,
Ihr kleinen Pfeiferlein,
Ihr Wundersängerlein!
Gott Lob ist mein Erschallen,
Gott Lob sei eur Erhallen.
Gelobt sei Gott, ist mein Gesang,
Gelobt sei Gott, sei euer Klang.

Heilige Seelenlust oder geistliche Hirtenlieder - Viertes Buch 22

◀◀◀ ▶▶▶


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE