• Angelus Silesius (1624-1677)

  • Die Lieb ist ewig

    Die Hoffnung höret auf, der Glaube kommt zum Schauen,
    Die Sprachen redt man nicht und alles, was wir bauen,
    Vergehet mit der Zeit: die Liebe bleibt allein.
    So laßt uns doch schon jetzt auf sie beflissen sein.

    Cherubinischer Wandersmann - Drittes Buch 160
  • Angelus Silesius
    LYRIK - operone