• Angelus Silesius (1624-1677)

  • Sie bestellet zu Ehren seiner Auferstehung eine Musica

    1
    Lobt den Herrn,
    Weit und fern
    Preiset Jesum, meinen Gott,
    Mit Pauken und Trompeten,
    Mit Zinken und mit Flöten,
    Mit Orgeln und Schalmeien,
    Die laut und helle schreien.
    Lasset hören
    Ihm zu Ehren
    Ein Getöne
    Wunderschöne,
    Saust und schallt mit vollen Chören.

    2
    Bringt vor ihn
    Klugen Sinn,
    Musiziert ihm süßiglich.
    Laßt Lauten, Harpffen, Geigen
    Wohlklingend ihm sich neigen,
    Stimmt auch Violdigammen
    Aufs künstlichste zusammen.
    Laßt es klingen
    Und drein singen,
    Machts mit neuen
    Melodeien
    Hurtig, bis die Saiten springen.

    3
    Denn er hat
    Mit der Tat
    Uns erlöset von dem Feind.
    Er hat ihn überwunden,
    Gefangen und gebunden,
    Hat ihn gemacht zu Schanden,
    Ist herrlich auferstanden.
    Triumphieret
    Und regieret,
    Hilft uns kämpfen,
    Daß wir dämpfen
    Alls, was feindlich wird gespüret.

    Heilige Seelenlust oder geistliche Hirtenlieder - Drittes Buch 3
  • Angelus Silesius
    LYRIK - operone