• Angelus Silesius (1624-1677)

  • Die Rachgier

    Die Rachgier ist ein Rad, das nimmer stille steht;
    Je mehr es aber lauft, je mehr es sich vergeht.

    Cherubinischer Wandersmann - Erstes Buch 227
  • Angelus Silesius
    LYRIK - operone