• Angelus Silesius (1624-1677)

  • Die seraphische Liebe

    Die Liebe, welche man seraphisch pflegt zu nennen,
    Kann man kaum äußerlich, weil sie so still ist, kennen.

    Cherubinischer Wandersmann - Fünftes Buch 211
  • Angelus Silesius
    LYRIK - operone