• Angelus Silesius (1624-1677)

  • Sie freut sich, daß er sie wird ewig selig machen

    1
    Kommet zusammen, ihr Hirtinnen alle,
    Lobet und danket mit jauchzendem Schalle.
    Jesus, mein Bräutigam, wird mich erheben,
    Immer und ewig bei ihme zu leben.

    2
    Alle die Feinde, die jetzt mit mir kriegen,
    Werden mir nimmermehr können obsiegen.
    Ja, er wird selbst, mir zu helfen am Ende,
    Reichen sein allzeit geneigete Hände.

    3
    Königlich wird er mich krönen und zieren
    Und zu dem Vater frohlockende führen.
    Wird mich ihm zeigen und neben sich setzen,
    Daß ich mit ihm mich werd ewig ergötzen.

    4
    Tausendmal, tausendmal wird er mich küssen
    Und seine Lieblichkeit lassen genießen.
    Tausendmal wird er mich freundlich anblicken
    Und mit dem Lichte der Gottheit erquicken.

    5
    Ewige Klarheit und ewige Sonne,
    Ewiger Jubel und ewige Wonne,
    Ewige Schönheit und andere Gaben
    Werd ich bei ihme, so viel ich will, haben.

    6
    Sollt ich denn nun mich nicht herzlich erfreuen,
    Weil er so göttlich mich wird benedeien?
    Sollt ich nicht immer ihn loben und preisen,
    Daß er mir ewig wird solches erweisen?

    7
    Kommet derwegen, ihr Hirtinnen alle,
    Lobet und preist ihn mit jauchzendem Schalle,
    Weil er mich Arme so hoch wird erheben,
    Daß ich in ewiger Lust werde schweben.

    Heilige Seelenlust oder geistliche Hirtenlieder - Drittes Buch 51
  • Angelus Silesius
    LYRIK - operone