Lyrik


Gedichtzeilen To

Tod, dann brich den Leib zusammen!Lenau
Tod, habe Dank! — auf kurze Frist.Lenau
Todeskühl der Winter naht;Lenau
Todesruhe deckt die Höhen,Lenau
Todestrunken glüht und schäumt esLenau
Tödlich ins Herz dir.Lenau
Töne, Wandermelodei,Lenau
Tönen aus den rauhen Kehlen,Lenau
Tönt das ewige Gedicht.Lenau
Tönte Nachtigallenschlag,Lenau
Tönten bange Wellenstöße:Lenau
Tot war sie, tot! — In ihrer Züge SchattenLenau
Tot!« So klagt sein flüsternder Hauch dahin durchLenau
Tote werden auferstehen,Lenau
Totenkränze nunmehr schöner verblichener Zeit.Lenau
Tötet er im neuen Strauß,Lenau