Lyrik

Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 760

Es lies um ihren Mann Manuholde Thränen flüssen/
Und schwur/ sie wolte sich nicht weiter ehlich wissen/
Doch als die Leinwand sie zum Sterbeküttel schneid/
Grieff/ auff Befehl der Hand/ die Scheere nicht zu weit.
Sie ward befragt/ warum sie spart in diesen Sachen:
Damit man übers Jahr kan Hochzeit-Hemde machen.

IX. Uberschrifften und Sinn-Gedichte 325

<<< >>>


LYRIK operone