Lyrik

Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 717

Kein Ubel ist so rasch und schnell/ als das Geschrey/
Sein Wachsthum ist ein Lauff/ Bewegung ist sein Leben/
Sein erste Frucht ist klein/ bald lernt es sich erheben/
Geht auff der Erd und sezt das Haubt den Wolcken bey.

VIII. Vermischte Gedichte 282

<<< >>>


LYRIK operone