Lyrik

Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 634

Bist du schön; so lehrt der Spiegel auch der Seele Glantz zu schätzen;
Bist du greulich; solchen Fehler durch die Tugend zu ersetzen:
Bist du jung; die Zeit zum Gutten nütz- und schützlich anzulegen/
Bist du alt; der Jugend Thorheit und das Ende zu erwegen.

VIII. Vermischte Gedichte 199

<<< >>>


LYRIK operone