Lyrik

Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 572

Was dir die leichte Gunst des Glückes räumet ein/
Vermeyne nicht alsbald dein Eigenthum zu seyn.

VIII. Vermischte Gedichte 137

<<< >>>


LYRIK operone