Lyrik

Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke [518]

Das Trappeliren ist der Welt gemeines Spiel/
Ihr meistes Absehn ist ein vortheilhafftig Du.
Wie offt betrüget sich/ wer bessers wählen will?
Die herrlichste Figur vergeht in einem Nu.
Wie mancher wird von Tré durch List und Geitz gespielt!
Doch irrt nicht/ wer allzeit auffs lezte Blatt wohl zielt.

VIII. Vermischte Gedichte 83

<<< >>>


LYRIK operone