• Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

  • Ein Seiden-Wurm in seinem Gewebe

    Aliis Sericum, mihi sepulcrum, sed pulcrum.

    Mir zum Grabe/ dir zum Kleide
    Spinn ich die berühmte Seyde
    Selbst aus meinem Eingeweyde:
    Andern dienen/ sich verzehren/
    Kan dem Grabe zwar gewähren
    Doch im Tode Lob gebähren.

    VIII. Vermischte Gedichte 48
  • Hans Aßmann von Abschatz
    LYRIK - operone