Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

Wahr ists/ daß Sterne reitzen künnen/
Doch kan man ihnen widerstehn/
Nur daß der Menschen blöde Sinnen
Gar offt auff falschem Wege gehn:
Ein tapffrer Mutt und kluge Geister
Sind ihres Glücks und aller Sternen Meister.

Der Himmel übet uns zum Schaden
Wohl keine Sinnen-Tyranney/
Nur daß der Mensch sich zu entladen
Die Schuld dem Glücke misset bey.
Ein tapffrer Mutt und kluge Geister
Sind ihres Glücks und aller Sternen Meister.