Lyrik

Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 380

Es leb Ertz-Hertzog CARL/ und werde Carlen gleich/
Der Franckreich zittern macht ob unserm Oesterreich/
Vor dem der stoltze Türck aus deutschen Gräntzen weich!
Die Lilje müß ihm welck/ der Monde werden bleich!

VI. Glückwünschungen an Gekrönte und Erlauchte Häubter 20

<<< >>>


LYRIK operone