• Hans Aßmann von Abschatz (1646-1699)

  • Käyserliche Nahmens-Feyer

    Lange lebe LEOPOLD/
    Unsers Glückes Mittags-Sonne.
    Lange lebe LEOPOLD/
    Der getreuen Länder Wonne/
    Welchem Erd und Himmel hold/
    Lange lebe LEOPOLD.

    Lange lebe LEOPOLD/
    Daß Ihm Hahn und Monde weiche.
    Lange lebe LEOPOLD/
    Und kein rauher Unfall bleiche
    Seines Zepters hohes Gold:
    Lange lebe LEOPOLD!

    Lange lebe LEOPOLD!
    Ewig blühen seine Zweige!
    Lange lebe LEOPOLD/
    Und die Gunst des Höchsten zeige/
    Daß das Glück der Tugend Sold:
    Lange lebe LEOPOLD.

    Lange lebe LEOPOLD/
    Wünscht Elysien von Hertzen.
    Lange lebe LEOPOLD!
    Es vergeh in tausend Schmertzen
    Wer nicht treulich wünschen wolt/
    Lange lebe LEOPOLD!

    VI. Glückwünschungen an Gekrönte und Erlauchte Häubter 7
  • Hans Aßmann von Abschatz
    LYRIK - operone