Lyrik


Gedichtzeilen At

Atmet nicht behaglich bei den Unken.Lenau
Atmete zum letztenmal.Lenau