Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Ein Weiser, einst gefragt, wozu sei nutz das Leben
Auf Erden?, sprach: um sich zum Himmel zu erheben.

Zum Himmel wollen hier sich alle lebenden
Erheben, alle wie verschieden strebenden.

Zum Himmel heben will der eine sich durch Ruhm,
Der andere durch Macht und höchstes Herscherthum;

Ein dritter durch Genuß der Güter dieser Erde,
Ein vierter durch die Flucht vor Mühsal und Beschwerde;

Ein andrer wiederum durch Duldmuth und Ertragung,
Und endlich einer durch Gebet und Weltentsagung.

Der Weise sieht die buntgetheilten Lebenskreise,
Und freut sich, daß soviel mit ihm auf gleicher Reise

Verschiedne Wege gehn, er läßt sie gehn auf ihren,
Und sorget im Gedräng nicht seinen zu verlieren.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 2, 1837, V. 223