Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Von Ruhm und Ehre wird das Herz durchaus nicht satt;
Ehr hat es Überdruß, ehr es Genüge hat.

Man sagt: Es klingt dein Ohr, wenn fern dein Ruhm ertönt;
Doch schwache Dumpfheit ists, wenn es von selber dröhnt.

Dir mög' es weder so noch so im Ohre gellen;
Zufriedne Stille wohn' in deines Herzens Zellen!

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 1, 1836, III. 17