Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Vom Gärtner kauft' ich mir ein schönes Blumenstöckchen,
So reich an Hoffnungen in halberschlossnen Glöckchen.

Ich wandte meine Müh und meine Zeit darauf;
Die Glöckchen blühten zu, doch blühten sie nicht auf.

Sie blühten immer zu, bis sie unaufgeblüht
Abwelkten, und betrübt darob ward mein Gemüt.

Hat dich der Gärtner, hat die Hoffnung dich betrogen?
Sie wären aufgeblüht, vom Gärtner selbst gezogen.

Die Freude blühet auf nur in des Gärtners Hand,
Bei dir zu knospen ist die Hoffnung nur im Stand.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 5, 1839, XII. 5