Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Dem Lichte, daß es brenn', ist nöthig Fett und Docht;
Fehlt ihm von beiden eins, so hat es nichts vermocht.

Und beide müssen rein auch aufgehn miteinander,
Daß seines Elements froh sei der Salamander.

Wo Docht zu kurz ist, da erstirbt im Fett der Klumpen;
Und wo das Fett ausgeht, verlodert schnell der Stumpen.

Die Schwindsucht ist es hier, und dort die Wassersucht,
Des Mißverhältnisses mißliche Doppelfrucht.

Erfreulich leuchtet da allein des Lebens Licht,
Wo Geist und Körper ist im rechten Gleichgewicht.