Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Dein Geist kann nicht umhin, aus allem was gelungen
Zu sehn ihm ist, sofort zu ziehn Schlußfolgerungen,

Und sie auf alles Ungesehne zu erstrecken,
Um, wenn er dis dann sieht, den Fehlschluß zu entdecken.

Laß dich den Schluß zurück zu nehmen nicht verdrießen,
Um, was du neu gesehn, nun auch mit einzuschließen!

Nie falsch ist, was dein Geist sich bei den Dingen denkt;
Es gilt nur nicht, wie du wol meinst, uneingeschrenkt.