Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Was nennst du groß und klein? du nennest größer, was
Ist über, kleiner wol, was unter deinem Maß.

Selbst gegen Kleineres kommst du dir größer vor,
Und gegen Großes klein, so schwankest du o Rohr.

Bist du das Maß der Welt? hast du an dir das Maß?
Sprich, ist an deinem Leib, in deinem Geiste das?

Nicht klein nenn' oder groß, was groß ist oder klein
Nach deinem Leibe bloß, nach deinem Sinn allein.

Groß ist kein Sonnenball, und klein kein Sonnenstäubchen;
Groß ist der Schöpfung Baum, doch klein daran kein Läubchen.

Nur der Gedank' ist groß, daß nichts so groß, so klein,
Als der Gedanken ist, der alles ist allein.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 3, 1837, VIII. 41