Lyrik

Ballade, Elegie, Epigramm, Ghasel, Haiku, Hymne, Lied, Ode, Ritornell, Sonett, Villanelle
Anagramm, Lipogramm, Palindrom, Akrostichon, Bildreihengedicht, Rollengedicht

Friedrich Rückert (1788-1866)

Als Blütenalter ist die Jugend wol bekannt,
Mir aber sei hinfort das Alter so genannt.

Die junge Pflanz' ist grün; wielang muß sie sich mühn
Durch Blatt und Zweig hindurch, bis ihr gelingt zu blühn!

Ihr letztes ist das Blühn, nicht erstes, zweifelsohne;
Dann stirbt sie wann sie aufgesetzt die Blütenkrone.

Wie in der Jugend auch als Raupe kriecht, im Alter
Die blütengleiche Schwing' entfaltet der Zwiefalter.

Doch fragst du wo denn sei des Alters Schwing' und Blüte?
So sag' ich: außen nicht, doch innen im Gemüte.

Das ist die Blüte, die hier athmet Seelenduft,
Dis Silfenflügelpaar trägt über Welt und Gruft.