encyclopaedia

Argiope

Argiope (Gr. M.)

1) eine Nymphe am Parnassus, in welche sich der Sänger Philammon, der Sohn des Apollo und der Chione, verliebte; sie empfing von ihm den Thamyris; allein da Philammon sie nicht als Gattin in sein Haus aufnehmen wollte, so begab sie sich in das Land der Odryser in Thracien. Ihr Sohn Thamyris bewährte seine Abkunft dadurch, dass er als Sänger seinen Vater noch übertraf. -

2) A., Tochter des Königs Teuthras in Mysien, mit deren Hand Telephus die Nachfolge im Reich des Teuthras bekam. -

3) Gemahlin des Agenor, Sohnes des Neptun und der Libya, Königs von Phönicien.

[Vollmer 1874]

list operone