encyclopaedia

Abzeichen

Das Abzeichen , des -s, plur. ut nom. sing. am häufigsten in den gemeinen Mundarten, ein natürliches Zeichen, besonders, wodurch eine Person oder ein Thier von dem andern unterschieden wird. Ein Abzeichen an sich tragen. Abzeichen und Kennzeichen unterscheiden sich durch die vorgesetzten Bestimmungswörter: das erste siehet zunächst auf den Unterschied von andern, dieses auf die Erkenntniß. Überdieß hat der Gebrauch jenes auf natürliche Zeichen eingeschränkt, dagegen dieses auch von künstlichen und willkürlichen gebraucht wird.

[Adelung 1793]

list operone