Parallelstellen zu 1Mose 15,15

Und du sollst fahren zu deinen Vätern mit Frieden und in gutem Alter begraben werden.

29 Fundstellen

1Mose 23,4Ich bin ein Fremder und Einwohner bei euch; gebt mir ein Erbbegräbnis bei euch, daß ich meinen Toten begrabe, der vor mir liegt.Sara stirbt. Abraham erwirbt ein Erbbegräbnis
1Mose 23,19Darnach begrub Abraham Sara, sein Weib, in der Höhle des Ackers, die zwiefach ist, Mamre gegenüber, das ist Hebron, im Lande Kanaan.Sara stirbt. Abraham erwirbt ein Erbbegräbnis
1Mose 25,7Das aber ist Abrahams Alter, das er gelebt hat: hundertfünfundsiebzig Jahre.Abrahams zweite Ehe. Sein Tod und Begräbnis
1Mose 25,8Und er nahm ab und starb in einem ruhigen Alter, da er alt und lebenssatt war, und ward zu seinem Volk gesammelt.Abrahams zweite Ehe. Sein Tod und Begräbnis
1Mose 25,9Und es begruben ihn die Söhne Isaak und Ismael in der zwiefachen Höhle auf dem Acker Ephrons, des Sohnes Zohars, des Hethiters, die da liegt Mamre gegenüber,Abrahams zweite Ehe. Sein Tod und Begräbnis
1Mose 35,29und nahm ab und starb und ward versammelt zu seinem Volk, alt und des Lebens satt. Und seine Söhne Esau und Jakob begruben ihn.Jakobs Heimkehr. Isaaks Tod
1Mose 49,29Und er gebot ihnen und sprach zu ihnen: Ich werde versammelt zu meinem Volk; begrabt mich zu meinen Vätern in der Höhle auf dem Acker Ephrons, des Hethiters,Jakobs Tod
1Mose 49,31Daselbst haben sie Abraham begraben und Sara, sein Weib. Daselbst haben sie auch Isaak begraben und Rebekka, sein Weib. Daselbst habe ich auch Lea begraben,Jakobs Tod
1Mose 50,13und führten ihn ins Land Kanaan und begruben ihn in der zwiefachen Höhle des Ackers, die Abraham erkauft hatte mit dem Acker zum Erbbegräbnis von Ephron, dem Hethiter, gegenüber Mamre.Jakobs Bestattung
4Mose 20,24Laß sich Aaron sammeln zu seinem Volk; denn er soll nicht in das Land kommen, das ich den Kindern Israel gegeben habe, darum daß ihr meinem Munde ungehorsam gewesen seid bei dem Haderwasser.Aarons Tod
4Mose 27,13Und wenn du es gesehen hast, sollst du dich sammeln zu deinem Volk, wie dein Bruder Aaron versammelt ist,Josua wird zum Nachfolger des Mose bestellt
Ri 2,10Da auch alle, die zu der Zeit gelebt hatten, zu ihren Vätern versammelt wurden, kam nach ihnen ein andres Geschlecht auf, das den HERRN nicht kannte noch sein Werke, die er an Israel getan hatte.Israels Untreue gegen Gott während der Richterzeit
1Chr 23,1Also machte David seinen Sohn Salomo zum König über Israel, da er alt und des Lebens satt war.Die Leviten, ihre Abteilungen und Ämter
1Chr 29,28Und er starb im guten Alter, gesättigt mit Leben, Reichtum und Ehre. Und sein Sohn Salomo ward König an seiner Statt.Davids Tod
2Chr 34,28Siehe, ich will dich sammeln zu deinen Vätern, daß du in dein Grab mit Frieden gesammelt werdest, daß deine Augen nicht sehen all das Unglück, das ich über diesen Ort und die Einwohner bringen will. Und sie sagten's dem König wieder.Das Gesetzbuch wird gefunden und das Volk darauf verpflichtet
Hiob 5,26und wirst im Alter zum Grab kommen, wie Garben eingeführt werden zu seiner Zeit.Des Elifas erste Rede
Hiob 42,17Und Hiob starb alt und lebenssatt.Hiobs gesegnetes Ende
Ps 37,37 Bleibe fromm und halte dich recht; denn solchem wird's zuletzt wohl gehen.Das scheinbare Glück der Gottlosen
Pred 6,3Wenn einer gleich hundert Kinder zeugte und hätte langes Leben, daß er viele Jahre überlebte, und seine Seele sättigte sich des Guten nicht und bliebe ohne Grab, von dem spreche ich, daß eine unzeitige Geburt besser sei denn er.Nichtigkeit von Reichtum und Ehre
Pred 12,7Denn der Staub muß wieder zu der Erde kommen, wie er gewesen ist, und der Geist wieder zu Gott, der ihn gegeben hat.Freue dich deiner Jugend, ehe Alter und Tod kommen!
Jes 57,1Aber der Gerechte kommt um, und niemand ist, der es zu Herzen nehme; und heilige Leute werden aufgerafft, und niemand achtet darauf. Denn die Gerechten werden weggerafft vor dem Unglück;Das Geschick der Frommen und der Gottlosen
Jes 57,2und die richtig vor sich gewandelt haben, kommen zum Frieden und ruhen in ihren Kammern.Das Geschick der Frommen und der Gottlosen
Jer 8,1Zu derselben Zeit, spricht der HERR, wird man die Gebeine der Könige Juda's, die Gebeine ihrer Fürsten, die Gebeine der Priester, die Gebeine der Propheten, die Gebeine der Bürger zu Jerusalem aus ihren Gräbern werfen;Die Schrecken des Gerichts
Jer 8,2und wird sie hinstreuen unter Sonne, Mond und alles Heer des Himmels, welche sie geliebt und denen sie gedient haben, denen sie nachgefolgt sind und die sie gesucht und angebetet haben. Sie sollen nicht wieder aufgelesen und begraben werden, sondern Kot auf der Erde sein.Die Schrecken des Gerichts
Dan 12,13Du aber, Daniel, gehe hin, bis das Ende komme; und ruhe, daß du aufstehst zu deinem Erbteil am Ende der Tage!Die Weissagung wird versiegelt
Mt 22,32»Ich bin der Gott Abrahams und der Gott Isaaks und der Gott Jakobs«? Gott aber ist nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebendigen.Die Frage nach der Auferstehung
Apg 13,36Denn David, da er zu seiner Zeit gedient hatte dem Willen Gottes, ist entschlafen und zu seinen Vätern getan und hat die Verwesung gesehen.In Antiochia in Pisidien
Hebr 6,13Denn als Gott Abraham verhieß, da er bei keinem Größeren zu schwören hatte, schwur er bei sich selbstohne
Hebr 11,13Diese alle sind gestorben im Glauben und haben die Verheißung nicht empfangen, sondern sie von ferne gesehen und sich ihrer getröstet und wohl genügen lassen und bekannt, daß sie Gäste und Fremdlinge auf Erden wären.Der Glaubensweg im alten Bund

zurück Bibel Operone