<<< Bibeltexte Abc 358 >>>

54 Fundstellen

Sach 12,3Zur selben Zeit will ich Jerusalem machen zum Laststein allen Völkern; alle, die ihn wegheben wollen, sollen sich daran zerschneiden; denn es werden sich alle Heiden auf Erden wider sie versammeln.Gottes Schutz für Jerusalem
Zef 1,12Zur selben Zeit will ich Jerusalem mit Leuchten durchsuchen und will heimsuchen die Leute, die auf ihren Hefen liegen und sprechen in ihrem Herzen: Der HERR wird weder Gutes noch Böses tun.Der Tag des Zornes Gottes
Hes 24,27Zur selben Zeit wird dein Mund aufgetan werden samt dem, der entronnen ist, daß du reden sollst und nicht mehr schweigen; denn du mußt ihr Wunderzeichen sein, daß sie erfahren, ich sei der HERR.Das Verhalten des Propheten beim Tod seiner Frau - ein Zeichen
Dan 12,1Zur selben Zeit wird der große Fürst Michael, der für die Kinder deines Volkes steht, sich aufmachen. Denn es wird eine solche trübselige Zeit sein, wie sie nicht gewesen ist, seitdem Leute gewesen sind bis auf diese Zeit. Zur selben Zeit wird dein Volk errettet werden, alle, die im Buch geschrieben stehen.Die Weissagung wird versiegelt
Mi 2,4Zur selben Zeit wird man einen Spruch von euch machen und klagen: Es ist aus (wird man sagen), wir sind verstört. Meines Volkes Land wird eines fremden Herrn. Wann wird er uns die Äcker wieder zuteilen, die er uns genommen hat?Weheruf über die Machthaber, die das Volk berauben
Zef 3,16Zur selben Zeit wird man sprechen zu Jerusalem: Fürchte dich nicht! und zu Zion: Laß deine Hände nicht laß werden!Verheißung für das arme und geringe Volk in Israel
Zef 3,11Zur selben Zeit wirst du dich nicht mehr schämen alles deines Tuns, womit du wider mich übertreten hast; denn ich will die stolzen Heiligen von dir tun, daß du nicht mehr sollst dich überheben auf meinem heiligen Berge.Verheißung für das arme und geringe Volk in Israel
2Koen 18,16Zur selben Zeit zerbrach Hiskia, der König Juda's, die Türen am Tempel des HERRN und die Bleche, die er selbst hatte darüberziehen lassen, und gab sie dem König von Assyrien.Sanherib zieht gegen Jerusalem
1Chr 21,28Zur selben Zeit, da David sah, daß ihn der HERR erhört hatte auf der Tenne Ornans, des Jebusiters, pflegte er daselbst zu opfern.Davids Opfer auf der Tenne Ornans
Est 2,21Zur selben Zeit, da Mardochai im Tor des Königs saß, wurden zwei Kämmerer des Königs, Bigthan und Theres, die die Tür hüteten, zornig und trachteten ihre Hände an den König Ahasveros zu legen.Eine Verschwörung wider den König
Hag 2,23Zur selben Zeit, spricht der HERR Zebaoth, will ich dich, Serubabel, du Sohn Sealthiels, meinen Knecht, nehmen, spricht der HERR, und will dich wie einen Siegelring halten; denn ich habe dich erwählt, spricht der HERR Zebaoth.Serubbabel - ein Siegelring Gottes
Am 8,9Zur selben Zeit, spricht der Herr, HERR, will ich die Sonne am Mittag untergehen lassen und das Land am hellen Tage lassen finster werden.Gegen den Wucher der Reichen
Mi 5,9Zur selben Zeit, spricht der HERR, will ich deine Rosse von dir tun und deine Wagen zunichte machen;Der Herrscher aus Davids Geschlecht wird aus Bethlehem kommen
Mi 4,6Zur selben Zeit, spricht der HERR, will ich die Lahmen versammeln und die Verstoßenen zuhauf bringen und die ich geplagt habe.Die Begnadigung des zerschlagenen Volkes
Hos 2,23Zur selben Zeit, spricht der HERR, will ich erhören, ich will den Himmel erhören und der Himmel soll die Erde erhören,Gottes Treue überwindet Israels Untreue
Zef 1,10Zur selben Zeit, spricht der HERR, wird sich ein lautes Geschrei erheben von dem Fischtor her und ein Geheul von dem andern Teil der Stadt und ein großer Jammer von den Hügeln.Der Tag des Zornes Gottes
Weish 11,7zur Strafe des Gebots, daß man die Kinder töten mußte: also gabst du diesen Wasser die Fülle unversehensDie Führung Israels
Jes 17,11Zur Zeit des Pflanzens wirst du sein wohl warten, daß der Same zeitig wachse; aber in der Ernte, wenn du die Garben sollst erben, wirst du dafür Schmerzen eines Betrübten haben.Gegen Damaskus und das Nordreich Israel
Jer 26,18Zur Zeit Hiskias, des Königs in Juda, war ein Prophet, Micha von Moreseth, und sprach zum ganzen Volk Juda: So spricht der HERR Zebaoth: Zion wird wie ein Acker gepflügt werden, und Jerusalem wird zum Steinhaufen werden und der Berg des Tempels zu einer wilden Höhe.Jeremias Tempelrede, seine Gefangennahme und Freilassung
Pred 12,3zur Zeit, wenn die Hüter im Hause zittern, und sich krümmen die Starken, und müßig stehen die Müller, weil ihrer so wenig geworden sind, und finster werden, die durch die Fenster sehen,Freue dich deiner Jugend, ehe Alter und Tod kommen!
Hiob 6,17zur Zeit, wenn sie die Hitze drückt, versiegen sie; wenn es heiß wird, vergehen sie von ihrer Stätte.Hiobs erste Antwort an Elifas
Lk 17,25Zuvor aber muß er viel leiden und verworfen werden von diesem Geschlecht.Vom Kommen des Gottesreiches
Weish 16,19Zuweilen aber brannte die Flamme im Wasser über die Macht des Feuers, auf daß es das Gewächs des ungerechten Landes verderbte.Dort Unwetter, hier das Manna
Weish 16,18Zuweilen tat die Flamme gemach, daß sie ja nicht verbrennte die Tiere, so unter die Gottlosen geschickt waren, sondern daß sie selbst sehen mußten, wie sie durch Gottes Gericht also zerplagt wurden.Dort Unwetter, hier das Manna
Esra 8,27zwanzig goldene Becher, tausend Goldgulden wert, und zwei eherne, köstliche Gefäße, lauter wie Gold.Vorbereitung zum Aufbruch nach Jerusalem
2Koen 16,2Zwanzig Jahre war Ahas alt, da er König ward, und regierte sechzehn Jahre zu Jerusalem; und tat nicht, was dem HERRN, seinem Gott, wohl gefiel wie sein Vater David;Reich Juda: Ahas stellt einen heidnischen Altar auf und baut den Tempel um
Jer 23,13Zwar bei den Propheten zu Samaria sah ich Torheit, daß sie weissagten durch Baal und verführten mein Volk Israel;Worte über die falschen Propheten
Mk 14,21Zwar des Menschen Sohn geht hin, wie von ihm geschrieben steht; weh aber dem Menschen, durch welchen des Menschen Sohn verraten wird. Es wäre demselben Menschen besser, daß er nie geboren wäre.Das Abendmahl
Hebr 7,5Zwar die Kinder Levi, die das Priestertum empfangen, haben ein Gebot, den Zehnten vom Volk, das ist von ihren Brüdern, zu nehmen nach dem Gesetz, wiewohl auch diese aus den Lenden Abrahams gekommen sind.Christus, der Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks
Jer 29,15Zwar ihr meint, der HERR habe euch zu Babel Propheten erweckt.Jeremias Brief an die Weggeführten in Babel
Apg 26,4Zwar mein Leben von Jugend auf, wie das von Anfang unter diesem Volk zu Jerusalem zugebracht ist, wissen alle Juden,Paulus vor Agrippa und Festus
Apg 26,9Zwar meinte ich auch bei mir selbst, ich müßte viel zuwider tun dem Namen Jesu von Nazareth,Paulus vor Agrippa und Festus
2Makk 6,10Zwei Frauen wurden vorgeführt, weil sie ihre Söhne beschnitten hatten. Denen band man die Kindlein an die Brust und führte sie herum durch die ganze Stadt und warf sie zuletzt über die Mauer hinab.Entweihung des Tempels
2Mose 28,7zwei Schulterstücke soll er haben, die zusammengehen an beiden Enden, und soll zusammengebunden werden.Die Kleidung der Priester
Sir 26,25Zwei Stücke sind, die mich verdrießen, und das dritte erregt mir Zorn:Lob des guten Weibes
4Mose 7,7Zwei Wagen und vier Rinder gab er den Kindern Gerson nach ihrem Amt;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
Lk 17,36Zwei werden auf dem Felde sein; einer wird angenommen, der andere wird verlassen werden.Vom Kommen des Gottesreiches
Mt 24,41Zwei werden mahlen auf der Mühle; eine wird angenommen, und die andere wird verlassen werden.Mahnung zur Wachsamkeit
Lk 17,35Zwei werden mahlen miteinander; eine wird angenommen, die andere wird verlassen werden.Vom Kommen des Gottesreiches
2Mose 26,17Zwei Zapfen soll ein Brett haben, daß eins an das andere könne gesetzt werden. Also sollst du alle Bretter der Wohnung machen.Die Stiftshütte
Sir 23,21Zweierlei Art macht der Sünden viel, die dritte bringt Strafe über sich;Warnung vor Unkeuschheit
Spr 30,7Zweierlei bitte ich von dir; das wollest du mir nicht weigern, ehe ich denn sterbe:Die Sprüche Agurs
Hiob 13,20 Zweierlei tue mir nur nicht, so will ich mich vor dir nicht verbergen:Fortsetzung: Hiob warnt die Freunde vor der Gerechtigkeit Gottes und beginnt seine Rede an Gott
Sir 50,27Zweierlei Volk bin ich von Herzen feind; dem dritten aber bin ich so gram wie sonst keinem:Lob des Hohenpriesters Simon
1Mose 32,15zweihundert Ziegen, zwanzig Böcke, zweihundert Schafe, zwanzig WidderJakob rüstet sich zur Begegnung mit Esau
2Chr 21,20Zweiunddreißig Jahre alt war er, da er König ward, und regierte acht Jahre zu Jerusalem und wandelte, daß es nicht fein war. Und sie begruben ihn in der Stadt Davids, aber nicht in der Könige Gräbern.Jorams Tod
2Koen 8,17Zweiunddreißig Jahre alt war er, da er König ward. Und er regierte acht Jahre zu JerusalemReich Juda: Joram. Ahasja
2Chr 21,5Zweiunddreißig Jahre alt war Joram, da er König ward, und regierte acht Jahre zu JerusalemJorams gottlose Regierung
4Mose 31,33zweiundsiebzigtausend Rinder,Die Teilung der Beute
2Chr 22,2Zweiundzwanzig Jahre alt war Ahasja, da er König ward, und regierte ein Jahr zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Athalja, die Tochter Omris.Ahasjas gottlose Regierung
2Koen 8,26Zweiundzwanzig Jahre alt war Ahasja, da er König ward, und regierte ein Jahr zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Athalja, eine Tochter Omris, des Königs Israels.Ahasja
2Chr 33,21Zweiundzwanzig Jahre alt war Amon, da er König ward, und regierte zwei Jahre zu JerusalemAmon
2Koen 21,19Zweiundzwanzig Jahre alt war Amon, da er König ward, und regierte zwei Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Mesullemeth, eine Tochter des Haruz von Jotba.Amon
Hiob 30,7 zwischen den Büschen rufen sie, und unter den Disteln sammeln sie sich:Hiobs jetziges Unglück

<<< Bibeltexte Abc 358 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone