<<< Bibeltexte Abc 316 >>>

100 Fundstellen

1Koen 21,23Und über Isebel redete der HERR auch und sprach: Die Hunde sollen Isebel fressen an der Mauer Jesreels.Strafdrohung durch Elia
Apg 7,30Und über vierzig Jahre erschien ihm in der Wüste an dem Berge Sinai der Engel des HERRN in einer Feuerflamme im Busch.Die Rede des Stephanus
1Sam 25,38Und über zehn Tage schlug ihn der HERR, daß er starb.David und Abigajil
Ps 78,62und übergab sein Volk ins Schwert und entbrannte über sein Erbe.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Ps 31,9 und übergibst mich nicht in die Hände des Feindes; du stellst meine Füße auf weiten Raum.In Gottes Händen geborgen
2Makk 5,17und überhob sich sehr, und sah nicht, daß der Herr solches verhängte über die, so in der Stadt waren, um ihrer Sünden willen. Das war die Ursache, daß Gott die heilige Stätte so schändlich zurichten ließ.Eine Lufterscheinung
2Chr 3,6und überzog das Haus mit edlen Steinen zum Schmuck; das Gold aber war Parwaim-Gold.Beginn des Tempelbaus
2Chr 3,7Und überzog das Haus, die Balken und die Schwellen samt seinen Wänden und Türen mit Gold und ließ Cherubim schnitzen an die Wände.Beginn des Tempelbaus
2Mose 36,34Und überzog die Bretter mit Gold; aber ihre Ringe machte er von Gold, daß man die Riegel darein täte, und überzog die Riegel mit Gold.Die Herstellung des Heiligtums
2Mose 37,11und überzog ihn mit feinem Golde und machte ihm einen goldenen Kranz umher.Der Tisch für die Schaubrote
2Mose 37,26und überzog ihn mit feinem Golde, sein Dach und seine Wände ringsumher und seine Hörner, und machte ihm einen Kranz umher von GoldRäucheraltar, Salböl und Räucherwerk
2Mose 37,2und überzog sie mit feinem Golde inwendig und auswendig und machte ihr einen goldenen Kranz umher.Die Bundeslade
Esra 9,5Und um das Abendopfer stand ich auf von meinem Elend und zerriß mein Kleid und meinen Rock und fiel auf meine Kniee und breitete meine Hände aus zu dem HERRN, meinem Gott,Esras Bußgebet
1Koen 7,24Und um das Meer gingen Knoten an seinem Rande rings ums Meer her, je zehn auf eine Elle; der Knoten aber waren zwei Reihen gegossen.Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
Offb 4,4Und um den Stuhl waren vierundzwanzig Stühle, und auf den Stühlen saßen vierundzwanzig Älteste, mit weißen Kleidern angetan, und hatten auf ihren Häuptern goldene Kronen.Vor dem Thron Gottes
Bar 2,26Und um der Missetat willen des Hauses Israel und des Hauses Juda hast du dein Haus, darin man deinen Namen angerufen hat, so zerstören lassen, wie es jetzt steht.Bußgebet der gefangenen Juden
1Sam 9,20Und um die Eselinnen, die du vor drei Tagen verloren hast, bekümmere dich jetzt nicht: sie sind gefunden. Und wes wird sein alles, was das Beste ist in Israel? Wird's nicht dein und deines Vaters ganzen Hauses sein?Samuel salbt Saul zum König
Tob 8,11Und um die Mitternacht rief Raguel seine Diener und ging mit ihnen, daß sie ein Grab machten.Der Anfang der Ehe mit Gebet
Mk 15,34Und um die neunte Stunde rief Jesus laut und sprach: »Eli, Eli lama asabthani?« das ist verdolmetscht: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?Jesu Kreuzigung und Tod
Mt 27,46Und um die neunte Stunde schrie Jesus laut und sprach: Eli, Eli, lama asabthani? das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?Jesu Kreuzigung und Tod
5Mose 22,19und um hundert Silberlinge büßen und dieselben der Dirne Vater geben, darum daß er eine Jungfrau in Israel berüchtigt hat; und er soll sie zum Weibe haben, daß er sie sein Leben lang nicht lassen möge.Gesetze zum Schutz der Verleumdeten und Vergewaltigten
Weish 13,19und um seinen Gewinn, Gewerbe und Hantierung, daß es wohl gelinge, bittet er den, so gar nichts vermag.Gegen die Anbetung selbstgemachter Götzen
StD 3,24und um sich fraß, und verbrannte die Chaldäer, die es erreichte, vor dem Ofen.Gebet der Königin Esther
StD 3,8und uns gegeben in die Hände unsrer Feinde, der gottlosen, bösen Leute, und des ungerechten, grausamsten Königs auf Erden.Gebet der Königin Esther
Bar 1,16und unsern Königen und unsern Fürsten und unsern Priestern und unsern ProphetenMahnung zur Buße
Weish 2,4Und unsers Namens wird mit der Zeit vergessen, daß niemand unsers Tuns gedenken wird. Unser Leben fährt dahin, als wäre eine Wolke dagewesen, und zergeht wie ein Nebel, von der Sonne Glanz zertrieben und von ihrer Hitze verzehrt.Leugner der Unsterblichkeit
2Kor 1,7und unsre Hoffnung steht fest für euch, dieweil wir wissen, daß, wie ihr des Leidens teilhaftig seid, so werdet ihr auch des Trostes teilhaftig sein.Dank für Gottes Trost in Trübsal
Neh 9,34Und unsre Könige, Fürsten, Priester und Väter haben nicht nach deinem Gesetz getan und auch nicht achtgehabt auf deine Gebote und Zeugnisse, die du hast ihnen lassen bezeugen.Bußgebet des Volkes
Hes 40,38Und unten an den Pfeilern an jedem Tor war eine Kammer mit einer Tür, darin man das Brandopfer wusch.Die Tische für die Opfer und die Kammern für die Priester
Hes 42,9Und unten an diesen Kammern war ein Eingang gegen Morgen, da man aus dem äußeren Vorhof zu ihnen hineinging.Die Nebengebäude des Tempels
2Mose 28,33Und unten an seinen Saum sollst du Granatäpfel machen von blauem und rotem Purpur und Scharlach um und um und zwischen dieselben goldene Schellen auch um und um,Die Kleidung der Priester
Ri 20,16Und unter allem diesem Volk waren siebenhundert Mann auserlesen, die links waren und konnten mit der Schleuder ein Haar treffen, daß sie nicht fehlten.Strafgericht am Stamm Benjamin
1Chr 28,5Und unter allen seinen Söhnen (denn der HERR hat mir viele Söhne gegeben) hat er meinen Sohn Salomo erwählt, daß er sitzen soll auf dem Stuhl des Königreichs des Herrn über Israel,David stellt dem Volk Salomo als seinen Nachfolger vor
4Mose 35,6Und unter den Städten, die ihr den Leviten geben werdet, sollt ihr sechs Freistädte geben, daß dahinein fliehe, wer einen Totschlag getan hat. Über dieselben sollt ihr noch zweiundvierzig Städte geben,Von den Städten der Leviten und den Freistädten
2Chr 26,13und unter ihrer Hand die Heeresmacht dreihunderttausend und siebentausendundfünfhundert, zum Streit geschickt in Heereskraft, zu helfen dem König wider die Feinde.Usija
2Chr 31,15Und unter seiner Hand waren: Eden, Minjamin, Jesua, Semaja, Amarja und Sechanja in den Städten der Priester, auf Treu und Glauben, daß sie geben sollten ihren Brüdern nach ihren Ordnungen, dem jüngsten wie dem ältesten,Hiskia ordnet die Versorgung der Priester und Leviten
2Koen 16,11Und Uria, der Priester, baute einen Altar und machte ihn, wie der König Ahas zu ihm gesandt hatte von Damaskus, bis der König Ahas von Damaskus kam.Reich Juda: Ahas stellt einen heidnischen Altar auf und baut den Tempel um
2Chr 26,9Und Usia baute Türme zu Jerusalem am Ecktor und am Taltor und am Winkel und befestigte sie.Usija
2Chr 26,23Und Usia entschlief mit seinen Vätern, und sie begruben ihn bei seinen Vätern im Acker bei dem Begräbnis der Könige; denn sie sprachen: Er ist aussätzig. Und Jotham, sein Sohn, ward König an seiner Statt.Usija
2Chr 26,11Und Usia hatte eine Macht zum Streit, die ins Heer zogen, von Kriegsknechten, in der Zahl gerechnet durch Jeiel, den Schreiber, und Maaseja, den Amtmann, unter der Hand Hananjas aus den Obersten des Königs.Usija
2Chr 26,14Und Usia schaffte ihnen für das ganze Heer Schilde, Spieße, Helme, Panzer, Bogen und SchleudersteineUsija
Est 3,6Und verachtete es, daß er an Mardochai allein sollte die Hand legen, denn sie hatten ihm das Volk Mardochais angesagt; sondern er trachtete, das Volk Mardochais, alle Juden, so im ganzen Königreich des Ahasveros waren, zu vertilgen.Hamans Anschlag zur Vertilgung der Juden
Jos 6,21und verbannten alles, was in der Stadt war, mit der Schärfe des Schwerts: Mann und Weib, jung und alt, Ochsen, Schafe und Esel.Jericho wird erobert und zerstört
Ps 69,18und verbirg dein Angesicht nicht vor deinem Knechte, denn mir ist angst; erhöre mich eilend.In Anfechtung und Schmach
2Koen 25,9und verbrannte das Haus des HERRN und das Haus des Königs und alle Häuser zu Jerusalem; alle großen Häuser verbrannte er mit Feuer.Zerstörung Jerusalems, babylonische Gefangenschaft
Jer 52,13und verbrannte des HERRN Haus und des Königs Haus und alle Häuser zu Jerusalem; alle großen Häuser verbrannte er mit Feuer.Nochmaliger Bericht von der Zerstörung Jerusalems und der Wegführung in die Gefangenschaft
2Chr 34,5und verbrannte die Gebeine der Priester auf ihren Altären und reinigte also Juda und jerusalem,Josia rottet den Götzendienst aus
4Mose 31,10und verbrannten mit Feuer alle ihre Städte ihrer Wohnungen und alle Zeltdörfer.Sieg über die Midianiter und Verteilung der Beute
2Makk 1,8und verbrannten unsere Tore und vergossen das unschuldige Blut. Da beteten wir, und der Herr erhörte uns.Und wir opferten ihm Opfer und Semmelmehl und zündeten die Lampen an und legten die Schaubrote auf.Brief der Juden an ihre Brüder in Äypten
Offb 13,13und verführt, die auf Erden wohnen, um der Zeichen willen, die ihm gegeben sind zu tun vor dem Tier; und sagt denen, die auf Erden wohnen, daß sie ein Bild machen sollen dem Tier, das die Wunde vom Schwert hatte und lebendig geworden war.Die beiden Tiere
Ps 78,11und vergaßen seiner Taten und seiner Wunder, die er ihnen erzeigt hatte.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Mt 6,12Und vergib uns unsere Schuld, wie wir unseren Schuldigern vergeben.Vom Beten. Das Vaterunser
Lk 11,4Und vergib uns unsre Sünden, denn auch wir vergeben allen, die uns schuldig sind. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Übel. Das Vaterunser
5Mose 7,10und vergilt denen, die ihn hassen, ins Angesicht, daß er sie umbringe, und säumt sie nicht, daß er denen vergelte ins Angesicht, die ihn hassen.Warnung vor Gemeinschaft mit den Heiden
Ps 79,12und vergilt unsern Nachbarn siebenfältig in ihren Busen ihr Schmähen, damit sie dich, HERR, geschmäht haben.Gebet des Volkes Gottes in schwerer Kriegsnot
Jes 51,13und vergissest des HERRN, der dich gemacht hat, der den Himmel ausbreitet und die Erde gründet? Du aber fürchtest dich den ganzen Tag vor dem Grimm des Wüterichs, wenn er sich vornimmt zu verderben. Wo bleibt nun der Grimm des Wüterichs?Der HERR greift ein mit Macht und Trost
Ps 106,38und vergossen unschuldig Blut, das Blut ihrer Söhne und ihrer Töchter, die sie opferten den Götzen Kanaans, daß das Land mit Blutschulden befleckt ward;Bußgebet im Blick auf Israels Geschichte
1Makk 1,39und vergossen viel unschuldig Blut bei dem Heiligtum und entheiligten es.Alexander der Große
2Petr 2,19und verheißen ihnen Freiheit, ob sie wohl selbst Knechte des Verderbens sind. Denn von wem jemand überwunden ist, des Knecht ist er geworden.Gottes Gericht über die Irrlehrer
2Makk 4,8und verhieß dem König, wenn er's zuwege brächte, dreihundertundsechzig Zentner Silber und von anderm Einkommen achtzig Zentner.Zank wegen des Hohepriestertums
2Makk 11,14und verhieß ihnen daneben, er wollte den König dahin vermögen, daß er ihr guter Freund würde.Sieg des Judas über Lysias
2Makk 9,14und verhieß, daß er die heilige Stadt, die er zuvor gedachte zu vertilgen und eine Totengrube daraus zu machen, frei wollte lassen.Die Strafe für Antiochus
2Makk 3,34und verkündige allenthalben die große Kraft des Herrn, weil du vom Himmel herab gestäupt bist. Und da sie dies geredet hatten, verschwanden sie.Die Umkehr des Heliodorus
Apg 16,21und verkündigen eine Weise, welche uns nicht ziemt anzunehmen noch zu tun, weil wir Römer sind.Die Magd mit dem Wahrsagegeist
1Sam 19,2und verkündigte es ihm und sprach: Mein Vater Saul trachtet darnach, daß er dich töte. Nun, so bewahre dich morgen und bleib verborgen und verstecke dich.Jonatan rettet David vor Sauls Nachstellungen
1Sam 22,21und verkündigte ihm, daß Saul die Priester des HERRN erwürgt hätte.Saul nimmt Rache an den Priestern von Nob
1Mose 45,26und verkündigten ihm und sprachen: Joseph lebt noch und ist Herr im ganzen Ägyptenland. Aber sein Herz dachte gar viel anders, denn er glaubte ihnen nicht.Josef gibt sich seinen Brüdern zu erkennen
Spr 2,17und verläßt den Freund ihrer Jugend und vergißt den Bund ihres GottesDie Weisheit bewahrt vor dem Verderben
2Makk 1,4und verleihe euch, daß ihr fleißig seid in seinen Geboten, und tröste euch;Brief der Juden an ihre Brüder in Äypten
2Koen 21,22und verließ den HERRN, seiner Väter Gott, und wandelte nicht im Wege des HERRN.Amon
Mt 4,13Und verließ die Stadt Nazareth, kam und wohnte zu Kapernaum, das da liegt am Meer, im Lande Sebulon und Naphthali,Der Beginn des Wirkens Jesu in Galiläa
Ri 2,12und verließen den HERRN, ihrer Väter Gott, der sie aus Ägyptenland geführt hatte, und folgten andern Göttern nach von den Göttern der Völker, die um sie her wohnten, und beteten sie an und erzürnten den HERRN;Israels Untreue gegen Gott während der Richterzeit
Neh 9,23Und vermehrtest ihre Kinder wie die Sterne am Himmel und brachtest sie in das Land, das du ihren Vätern verheißen hattest, daß sie einziehen und es einnehmen sollten.Bußgebet des Volkes
Roem 2,19und vermissest dich, zu sein ein Leiter der Blinden, ein Licht derer, die in Finsternis sind,Die Anklage gegen die Juden
1Makk 7,49Und verordneten, daß man jährlich diesen Tag, nämlich den dreizehnten Tag des Monats Adar, feiern sollte.Sieg des Judas über Nikanor
2Chr 15,9und versammelte das ganze Juda und Benjamin und die Fremdlinge bei ihnen aus Ephraim, Manasse und Simeon. Denn es fielen zu ihm aus Israel die Menge, als sie sahen, daß der HERR, sein Gott, mit ihm war.Der Prophet Asarja und Asas Reformen
2Chr 24,5und versammelte die Priester und Leviten und sprach zu ihnen: Ziehet aus zu allen Städten Juda's und sammelt Geld aus ganz Israel, das Haus eures Gottes zu bessern jährlich, und eilet, solches zu tun. Aber die Leviten eilten nicht.Joaschs Sorge für den Tempel
3Mose 8,3und versammle die ganze Gemeinde vor die Tür der Hütte des Stifts.Mose weiht Aaron und seine Söhne zum Priesteramt
Hiob 33,18und verschone seine Seele vor dem Verderben und sein Leben, daß es nicht ins Schwert falle.Fortsetzung: Elihu tadelt Hiob wegen seiner Selbstrechtfertigungen. Gottes Züchtigung dient zum Heil der Seele
2Kor 1,22und versiegelt und in unsre Herzen das Pfand, den Geist, gegeben hat.Gegen den Vorwurf der Unwahrhaftigkeit
1Sam 21,14und verstellte seine Gebärde vor ihnen und tobte unter ihren Händen und stieß sich an die Tür am Tor, und sein Geifer floß ihm in den Bart.David flieht zum König Achisch von Gat
Ps 143,12und verstöre meine Feinde um deiner Güte willen und bringe alle um, die meine Seele ängsten; denn ich bin dein Knecht.Gebet um Errettung und Leitung
1Mose 26,15und verstopften alle Brunnen, die seines Vaters Knechte gegraben hatten zur Zeit Abrahams, seines Vaters, und füllten sie mit Erde;Isaaks Streit mit den Philistern. Sein Bund mit Abimelech
Ps 78,18und versuchten Gott in ihrem Herzen, daß sie Speise forderten für ihre Seelen,Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Apg 13,19und vertilgte sieben Völker in dem Lande Kanaan und teilte unter sie nach dem Los deren Lande.In Antiochia in Pisidien
Offb 2,3und verträgst und hast Geduld, und um meines Namens willen arbeitest du und bist nicht müde geworden.Die sieben Sendschreiben
Kol 3,13und vertrage einer den andern und vergebet euch untereinander, so jemand Klage hat wider den andern; gleichwie Christus euch vergeben hat, also auch ihr.Der alte und der neue Mensch
Ps 78,55und vertrieb vor ihnen her die Völker und ließ ihnen das Erbe austeilen und ließ in jener Hütten die Stämme Israels wohnen.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Hes 20,31und verunreinigt euch an euren Götzen, welchen ihr eure Gaben opfert und eure Söhne und Töchter durchs Feuer gehen laßt, bis auf den heutigen Tag; und ich sollte mich von euch, Haus Israel, fragen lassen? So wahr ich lebe, spricht der Herr, HERR, ich will von euch ungefragt sein.Gericht und Verheißung
Ps 106,39und verunreinigten sich mit ihren Werken und wurden abgöttisch mit ihrem Tun.Bußgebet im Blick auf Israels Geschichte
Ps 106,20und verwandelten ihre Ehre in ein Gleichnis eines Ochsen, der Gras frißt.Bußgebet im Blick auf Israels Geschichte
Apg 18,23Und verzog etliche Zeit und reiste weiter und durchwandelte nacheinander das galatische Land und Phrygien und stärkte alle Jünger.Der Beginn der dritten Missionsreise
Lk 3,18Und viel anderes mehr ermahnte er das Volk und verkündigte ihnen das Heil.Johannes der Täufer
Mk 5,26und viel erlitten von vielen Ärzten und hatte all ihr Gut darob verzehrt, und half ihr nichts, sondern vielmehr ward es ärger mit ihr.Die Heilung einer blutflüssigen Frau und die Auferweckung der Tochter des Jaïrus
Joh 4,41Und viel mehr glaubten um seines Wortes willenJesus und die Samariterin
Lk 22,65Und viele andere Lästerungen sagten sie wider ihn.Jesus vor dem Hohen Rat
1Makk 1,45Und viele aus Israel willigten auch darein und opferten den Götzen und entheiligten den Sabbat.Alexander der Große
Lk 4,27Und viele Aussätzige waren in Israel zu des Propheten Elisa Zeiten; und deren keiner wurde gereinigt denn allein Naeman aus Syrien.Jesu Predigt in Nazareth
Mk 10,48Und viele bedrohten ihn, er sollte stillschweigen. Er aber schrie viel mehr: Du Sohn Davids, erbarme dich mein!Die Heilung eines Blinden bei Jericho
Phil 1,14und viele Brüder in dem HERRN aus meinen Banden Zuversicht gewonnen haben und desto kühner geworden sind, das Wort zu reden ohne Scheu.Die Gefangenschaft des Paulus und die Verkündigung des Evangeliums

<<< Bibeltexte Abc 316 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone