<<< Bibeltexte Abc 110 >>>

100 Fundstellen

Lk 22,20Desgleichen auch den Kelch, nach dem Abendmahl, und sprach: Das ist der Kelch, das neue Testament in meinem Blut, das für euch vergossen wird.Das Abendmahl
Roem 8,26Desgleichen auch der Geist hilft unsrer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich's gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns aufs beste mit unaussprechlichem Seufzen.Hoffnung für die Schöpfung und Gewissheit des Heils
Mt 27,41Desgleichen auch die Hohenpriester spotteten sein samt den Schriftgelehrten und Ältesten und sprachen:Jesu Kreuzigung und Tod
Roem 1,27desgleichen auch die Männer haben verlassen den natürlichen Brauch des Weibes und sind aneinander erhitzt in ihren Lüsten und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den Lohn ihres Irrtums (wie es denn sein sollte) an sich selbst empfangen.Die Gottlosigkeit der Heiden
Lk 10,32Desgleichen auch ein Levit; da er kam zu der Stätte und sah ihn, ging er vorüber.Der barmherzige Samariter
1Tim 5,25Desgleichen auch etlicher gute Werke sind zuvor offenbar, und die andern bleiben auch nicht verborgen.Von den Vorstehern der Gemeinde
Lk 5,10desgleichen auch Jakobus und Johannes, die Söhne des Zebedäus, Simons Gesellen. Und Jesus sprach zu Simon: Fürchte dich nicht; denn von nun an wirst du Menschen fangen.Der Fischzug des Petrus
Hes 46,3Desgleichen das Volk im Lande soll an der Tür desselben Tors anbeten vor dem HERRN an den Sabbaten und Neumonden.Das Opfer des Fürsten
1Tim 2,9Desgleichen daß die Weiber in zierlichem Kleide mit Scham und Zucht sich schmücken, nicht mit Zöpfen oder Gold oder Perlen oder köstlichem Gewand,Männer und Frauen im Gottesdienst
Mt 22,26desgleichen der andere und der dritte bis an den siebenten.Die Frage nach der Auferstehung
Bar 6,61Desgleichen der Blitz leuchtet, daß man ihn sieht; der Wind weht in allen Landen,Gegen die Torheit des Götzendienstes
1Tim 3,8Desgleichen die Diener sollen ehrbar sein, nicht zweizüngig, nicht Weinsäufer, nicht unehrliche Hantierungen treiben;Von den Diakonen
Mk 15,31Desgleichen die Hohenpriester verspotteten ihn untereinander samt den Schriftgelehrten und sprachen: Er hat anderen geholfen, und kann sich selber nicht helfen.Jesu Kreuzigung und Tod
Jak 2,25Desgleichen die Hure Rahab, ist sie nicht durch die Werke gerecht geworden, da sie die Boten aufnahm und ließ sie einen andern Weg hinaus?Glaube ohne Werke ist tot
Tit 2,6Desgleichen die jungen Männer ermahne, daß sie züchtig seien.Das Zusammenleben in der Gemeinde
4Mose 31,39Desgleichen dreißigtausend und fünfhundert Esel; davon wurden dem HERRN einundsechzig.Die Teilung der Beute
Weish 3,14Desgleichen ein Unfruchtbarer, der nichts Unrechtes mit seiner Hand tut, noch Arges wider den Herrn denkt; dem wird gegeben für seinen Glauben eine sonderliche Gabe und ein besseres Teil im Tempel des Herrn.Wehe den Gottlosen
Hes 42,18desgleichen gegen Mittag auch fünfhundert Ruten;Der Umfang des Tempelbezirks
2Mose 38,11desgleichen gegen Mitternacht hundert Ellen mit zwanzig Säulen und zwanzig Füßen von Erz, aber ihre Haken und Querstäbe von Silber;Der Vorhof
1Tim 3,11Desgleichen ihre Weiber sollen ehrbar sein, nicht Lästerinnen, nüchtern, treu in allen Dingen.Von den Diakonen
1Makk 9,52Desgleichen ließ er befestigen Bethzur, Gazara und die Burg zu Jerusalem, und legte auch Kriegsvolk darein, und versorgte sie mit Speise.Judas fällt im Treffen gegen die Syrer
4Mose 31,40Desgleichen Menschenseelen, sechzehntausend Seelen; davon wurden dem HERRN zweiunddreißig Seelen.Die Teilung der Beute
Mt 27,44Desgleichen schmähten ihn auch die Mörder, die mit ihm gekreuzigt waren.Jesu Kreuzigung und Tod
4Mose 31,38Desgleichen sechsunddreißigtausend Rinder; davon wurden dem HERRN zweiundsiebzig.Die Teilung der Beute
Jud 8Desgleichen sind auch diese Träumer, die das Fleisch beflecken, die Herrschaft aber verachten und die Majestäten lästern.Gottes Gericht über die Irrlehrer
4Mose 5,9Desgleichen soll alle Hebe von allem, was die Kinder Israel heiligen und dem Priester opfern, sein sein.Verfahren bei Unreinheit, bei Versündigung und bei Verdacht von Ehebruch
2Mose 21,31Desgleichen soll man mit ihm handeln, wenn er Sohn oder Tochter stößt.Schaden durch Tiere - Verlust von Tieren
Jer 33,18Desgleichen soll's nimmermehr fehlen, es sollen Priester und Leviten sein vor mir, die da Brandopfer tun und Speisopfer anzünden und Opfer schlachten ewiglich.Der ewige Bund mit dem Hause David und dem Hause Levi
1Petr 3,1Desgleichen sollen die Weiber ihren Männern untertan sein, auf daß auch die, so nicht glauben an das Wort, durch der Weiber Wandel ohne Wort gewonnen werden,Mahnungen an die Frauen und Männer
Tob 11,11Desgleichen tat die Mutter, und sie küßten ihn und weinten beide vor Freuden.Der Rat des Engels
2Makk 10,15Desgleichen taten auch die Edomiter. Da sie feste und gelegene Flecken innehatten, machten sie den Juden viel zu schaffen, und nahmen zu sich die abtrünnigen Juden, aus Jerusalem verjagt.Die Reinigung des Tempels
Weish 14,1Desgleichen tut, der da schiffen will, und durch wilde Fluten zu fahren gedenkt, und ruft an ein viel fauleres Holz, denn das Schiff ist, darauf er fährt.Die Fluchwürdigkeit des Götzendienstes
Ri 1,29Desgleichen vertrieb auch Ephraim die Kanaaniter nicht, die zu Geser wohnten, sondern die Kanaaniter wohnten unter ihnen zu Geser.Israels Kämpfe bei der Einwanderung
1Mose 7,3Desgleichen von den Vögeln unter dem Himmel je sieben und sieben, das Männlein und sein Weiblein, auf daß Same lebendig bleibe auf dem ganzen Erdboden.Die Sintflut
Weish 14,17Desgleichen von solchen, welche die Leute nicht konnten unter Augen ehren, darum daß sie zu ferne wohnten, ließen sie aus fernen Landen das Angesicht abmalen und machten ein löbliches Bild des herrlichen Königs, auf daß sie mit Fleiß schmeicheln möchten dem Abwesenden als dem Gegenwärtigen.Die Fluchwürdigkeit des Götzendienstes
Jes 40,20Desgleichen wer nur eine arme Gabe vermag, der wählt ein Holz, das nicht fault, und sucht einen klugen Meister dazu, der ein Bild fertige, das beständig sei.Israels unvergleichlicher Gott
Lk 17,28Desgleichen wie es geschah zu den Zeiten Lots: sie aßen, sie tranken, sie kauften, sie verkauften, sie pflanzten, sie bauten;Vom Kommen des Gottesreiches
Ri 1,22Desgleichen zogen auch die Kinder Joseph hinauf gen Beth-El, und der HERR war mit ihnen.Israels Kämpfe bei der Einwanderung
Ri 16,24Desgleichen, als ihn das Volk sah, lobten sie ihren Gott; denn sie sprachen: Unser Gott hat uns unsern Feind in unsre Hände gegeben, der unser Land verderbte und unsrer viele erschlug.Simsons letzte Rache
Mt 25,17Desgleichen, der zwei Zentner empfangen hatte, gewann auch zwei andere.Von den anvertrauten Zentnern
1Sam 2,15Desgleichen, ehe denn sie das Fett anzündeten, kam des Priesters Diener und sprach zu dem, der das Opfer brachte: Gib mir das Fleisch, dem Priester zu braten; denn er will nicht gekochtes Fleisch von dir nehmen, sondern rohes.Die Bosheit der Söhne Elis
1Petr 5,5Desgleichen, ihr Jüngeren, seid untertan den Ältesten. Allesamt seid untereinander untertan und haltet fest an der Demut. Denn Gott widersteht den Hoffärtigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.Mahnungen an die Ältesten und die Gemeinde
1Petr 3,7Desgleichen, ihr Männer, wohnet bei ihnen mit Vernunft und gebet dem weiblichen als dem schwächeren Werkzeuge seine Ehre, als die auch Miterben sind der Gnade des Lebens, auf daß eure Gebete nicht verhindert werden.Mahnungen an die Frauen und Männer
2Mose 30,8Desgleichen, wenn er die Lampen anzündet gegen Abend, soll er solch Räuchwerk auch räuchern. Das soll das tägliche Räuchopfer sein vor dem HERRN bei euren Nachkommen.Der Räucheraltar
2Mose 21,27Desgleichen, wenn er seinem Knecht oder seiner Magd einen Zahn ausschlägt, soll er sie frei loslassen um den Zahn.Vergehen gegen Leib und Leben
4Mose 10,10Desgleichen, wenn ihr fröhlich seid, und an euren Festen und an euren Neumonden sollt ihr mit den Drommeten blasen über eure Brandopfer und Dankopfer, daß es euch sei zum Gedächtnis vor eurem Gott. Ich bin der HERR, euer Gott.Vom Blasen der Trompeten
Jos 10,28Desselben Tages aber gewann Josua auch Makkeda und schlug es mit der Schärfe des Schwerts, dazu seinen König, und verbannte es und alle Seelen, die darin waren, und ließ niemand übrigbleiben und tat dem König zu Makkeda, wie er dem König zu Jericho getan hatte.Josuas Sieg bei Gibeon und Eroberung des südlichen Kanaan
1Mose 26,32Desselben Tages aber kamen Isaaks Knechte und sagten ihm an von dem Brunnen, den sie gegraben hatten, und sprachen zu ihm: Wir haben Wasser gefunden.Isaaks Streit mit den Philistern. Sein Bund mit Abimelech
1Koen 8,64Desselben Tages weihte der König die Mitte des Hofes, der vor dem Hause des HERRN war, damit, daß er Brandopfer, Speisopfer und das Fett der Dankopfer daselbst ausrichtete. Denn der eherne Altar, der vor dem HERRN stand, war zu klein zu dem Brandopfer, Speisopfer und zum Fett der Dankopfer.Einweihung des Tempels. Salomos Gebet und Opfer
Eph 6,20dessen Bote ich bin in der Kette, auf daß ich darin freudig handeln möge und reden, wie sich's gebührt.Die christliche Haustafel
Eph 3,7dessen Diener ich geworden bin nach der Gabe aus der Gnade Gottes, die mir nach seiner mächtigen Kraft gegeben ist;Das Amt des Apostels für die Heiden
Weish 15,5dessen Gestalt die Unverständigen verführt; und die gern Böses tun, haben auch ihre Lust an dem leblosen und toten Bilde.Das Glück der wahren Gotteserkenntnis
Phil 2,18Dessen sollt ihr euch auch freuen und sollt euch mit mir freuen.Sorge um das Heil
Hebr 12,26dessen Stimme zu der Zeit die Erde bewegte, nun aber verheißt er und spricht: »Noch einmal will ich bewegen nicht allein die Erde sondern auch den Himmel.«Der Glaubensweg der Christen
1Tim 4,15Dessen warte, gehe damit um, auf daß dein Zunehmen in allen Dingen offenbar sei.Der Dienst des Timotheus
Jer 48,22Dibon, Nebo, Beth-Diblathaim,Weissagung gegen Moab
Ps 22,26Dich will ich preisen in der großen Gemeinde; ich will mein Gelübde bezahlen vor denen, die ihn fürchten.Leiden und Herrlichkeit des Gerechten
2Mose 33,3dich zu bringen in das Land, darin Milch und Honig fließt. Ich will nicht mit dir hinaufziehen, denn du bist ein halsstarriges Volk; ich möchte dich unterwegs vertilgen.Die Buße des Volks
Ps 125,5Die aber abweichen auf ihre krummen Wege, wird der HERR wegtreiben mit den Übeltätern. Friede sei über Israel!Israels Schutz
Lk 8,12Die aber an dem Wege sind, das sind, die es hören; darnach kommt der Teufel und nimmt das Wort von ihrem Herzen, auf daß sie nicht glauben und selig werden.Die Deutung des Gleichnisses vom Sämann
Lk 8,13Die aber auf dem Fels sind die: wenn sie es hören, nehmen sie das Wort mit Freuden an; und die haben nicht Wurzel; eine Zeitlang glauben sie, und zur Zeit der Anfechtung fallen sie ab.Die Deutung des Gleichnisses vom Sämann
2Chr 24,26Die aber den Bund wider ihn machten, waren diese: Sabad, der Sohn Simeaths, der Ammonitin, und Josabad, der Sohn Simriths, der Moabitin.Das Ende des Joas
Roem 8,8Die aber fleischlich sind, können Gott nicht gefallen.Das Leben im Geist
Mt 14,21Die aber gegessen hatten waren, waren bei fünftausend Mann, ohne Weiber und Kinder.Die Speisung der Fünftausend
Mt 14,33Die aber im Schiff waren, kamen und fielen vor ihm nieder und sprachen: Du bist wahrlich Gottes Sohn!Jesus und der sinkende Petrus auf dem See
Mt 26,57Die aber Jesus gegriffen hatten, führten ihn zu dem Hohenpriester Kaiphas, dahin die Schriftgelehrten und Ältesten sich versammelt hatten.Jesus vor dem Hohen Rat
Mk 14,46Die aber legten ihre Hände an ihn und griffen ihn.Jesu Gefangennahme
Apg 22,9Die aber mit mir waren, sahen das Licht und erschraken; die Stimme aber des, der mit mir redete, hörten sie nicht.Die Verteidigungsrede des Paulus
Apg 17,15Die aber Paulus geleiteten, führten ihn bis gen Athen. Und nachdem sie Befehl empfangen an den Silas und Timotheus, daß sie aufs schnellste zu ihm kämen, zogen sie hin.In Beröa
Apg 23,4Die aber umherstanden sprachen: Schiltst du den Hohenpriester Gottes?Paulus vor dem Hohen Rat
1Sam 26,1Die aber von Siph kamen zu Saul gen Gibea und sprachen: Ist nicht David verborgen auf dem Hügel Hachila vor der Wüste?David verschont Saul zum zweiten Mal
Lk 18,39Die aber vornean gingen, bedrohten ihn, er sollte schweigen. Er aber schrie viel mehr: Du Sohn Davids, erbarme dich mein!Die Heilung eines Blinden bei Jericho
Mt 27,39Die aber vorübergingen, lästerten ihn und schüttelten ihre KöpfeJesu Kreuzigung und Tod
Apg 11,19Die aber zerstreut waren in der Trübsal, so sich über Stephanus erhob, gingen umher bis gen Phönizien und Zypern und Antiochien und redeten das Wort zu niemand denn allein zu den Juden.Erste Christen in Antiochia
Apg 1,6Die aber, so zusammengekommen waren, fragten ihn und sprachen: HERR, wirst du auf diese Zeit wieder aufrichten das Reich Israel?Christi Himmelfahrt
Joel 1,11Die Ackerleute sehen jämmerlich, und die Weingärtner heulen um den Weizen und die Gerste, daß aus der Ernte auf dem Felde nichts werden kann.Die Heuschreckenplage und der Tag des HERRN
Klgl 2,10Die Ältesten der Tochter Zion liegen auf der Erde und sind still; sie werfen Staub auf ihre Häupter und haben Säcke angezogen; die Jungfrauen von Jerusalem hängen ihr Häupter zur Erde.Klage über die Verwüstung Judas und Jerusalems
1Makk 14,9Die Ältesten saßen im Regiment unverhindert, und hielten gute Ordnung; und die Bürger besserten sich sehr an ihrer Nahrung, und schafften Waffen und Vorrat zum Krieg.Simons glückliche Regierung
Hes 27,9Die Ältesten und Klugen von Gebal mußten deine Risse bessern. Alle Schiffe im Meer und ihre Schiffsleute fand man bei dir; die hatten ihren Handel in dir.Klagelied über Tyrus
Ri 11,8Die Ältesten von Gilead sprachen zu Jephthah: Darum kommen wir nun wieder zu dir, daß du mit uns ziehst und hilfst uns streiten wider die Kinder Ammon und seist unser Haupt über alle, die in Gilead wohnen.Der Richter Jephtah
Ri 11,10Die Ältesten von Gilead sprachen zu Jephthah: Der HERR sei Zuhörer zwischen uns, wo wir nicht tun, wie du gesagt hast.Der Richter Jephtah
1Tim 5,17Die Ältesten, die wohl vorstehen, die halte man zweifacher Ehre wert, sonderlich die da arbeiten im Wort und in der Lehre.Von den Vorstehern der Gemeinde
1Petr 5,1Die Ältesten, so unter euch sind, ermahne ich, der Mitälteste und Zeuge der Leiden, die in Christo sind, und auch teilhaftig der Herrlichkeit, die offenbart werden soll:Mahnungen an die Ältesten und die Gemeinde
Jes 9,14Die alten und vornehmen Leute sind der Kopf; die Propheten aber, so falsch lehren, sind der Schwanz.Gottes Gericht über das unbußfertige Nordreich
1Tim 5,2Die alten Weiber als Mütter, die jungen als Schwestern mit aller Keuschheit.Verhalten gegen Männer und Frauen in der Gemeinde
Spr 30,25die Ameisen, ein schwaches Volk; dennoch schaffen sie im Sommer ihre Speise,Die Sprüche Agurs
5Mose 23,4Die Ammoniter und Moabiter sollen nicht in die Gemeinde des HERRN kommen, auch nach dem zehnten Glied; sondern sie sollen nimmermehr hineinkommen,Wer in die Gemeinde des HERRN nicht aufgenommen werden darf
1Mose 15,21die Amoriter, die Kanaaniter, die Girgasiter, die Jebusiter.ParalleltextAbrams Glaube
2Mose 39,41die Amtskleider des Priesters Aaron, zu dienen im Heiligtum, und die Kleider seiner Söhne, daß sie Priesteramt täten.Mose prüft die vollendeten Arbeiten
2Mose 31,10die Amtskleider und die heiligen Kleider des Priesters Aaron und die Kleider seiner Söhne, priesterlich zu dienen,Berufung der Kunsthandwerker für die Stiftshütte
4Mose 3,34die an der Zahl waren sechstausendundzweihundert, alles was männlich war, einen Monat alt und darüber.Die Geschlechter der Leviten und ihr Dienst
3Mose 5,10Die andere aber soll er zum Brandopfer machen, so wie es recht ist. Und soll also der Priester ihm seine Sünde versöhnen, die er getan hat, so wird's ihm vergeben.Anlässe zu Sündopfern
2Mose 39,11die andere ein Rubin, Saphir und Demant;Die Kleidung der Priester
2Mose 28,18die andere ein Rubin, Saphir, Demant;Die Kleidung der Priester
Apg 27,44die andern aber etliche auf Brettern, etliche auf dem, das vom Schiff war. Und also geschah es, daß sie alle gerettet zu Lande kamen.Seesturm und Schiffbruch
Apg 2,13Die andern aber hatten's ihren Spott und sprachen: Sie sind voll süßen Weins.Das Pfingstwunder
Mt 27,49Die andern aber sprachen: Halt, laß sehen, ob Elia komme und ihm helfe.Jesu Kreuzigung und Tod
2Makk 8,14Die andern aber verkauften alles, was sie hatten, und baten den Herrn, daß er sie ja erretten wolle, welche der Nikanor verkauft hatte, ehe er sie gefangen hatte.Judas, der Makkabäer, greift ein
Lk 11,16Die andern aber versuchten ihn und begehrten ein Zeichen von ihm vom Himmel.Jesus und die bösen Geister
Jdt 15,9Die andern aber, da sie wiederkamen, brachten sie mit sich alles, was jene mitgeführt hatten, an Vieh und an anderm Gut; und das ganze Land ward reich von solchem Raub.Ehrung der Judith

<<< Bibeltexte Abc 110 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone