<<< Bibeltexte Abc 100 >>>

100 Fundstellen

2Mose 15,9Der Feind gedachte: Ich will nachjagen und erhaschen und den Raub austeilen und meinen Mut an ihnen kühlen; ich will mein Schwert ausziehen, und meine Hand soll sie verderben.Moses Lobgesang
Sir 12,15Der Feind gibt wohl gute Worte, und beklagt dich sehr, und stellt sich freundlich,Vorsicht gegen den Feind
Klgl 1,10Der Feind hat seine Hand an alle ihre Kleinode gelegt; denn sie mußte zusehen, daß die Heiden in ihr Heiligtum gingen, von denen du geboten hast, sie sollen nicht in die Gemeinde kommen.Jerusalem klagt und fleht um Hilfe
Spr 26,24Der Feind verstellt sich mit seiner Rede, und im Herzen ist er falsch.Törichte, faule und falsche Leute
Mt 13,39Der Feind, der sie sät, ist der Teufel. Die Ernte ist das Ende der Welt. Die Schnitter sind die Engel.Die Deutung des Gleichnisses vom Unkraut
Joh 1,41Der findet am ersten seinen Bruder Simon und spricht zu ihm: Wir haben den Messias gefunden (welches ist verdolmetscht: der Gesalbte),Die ersten Jünger
Hiob 39,13Der Fittich des Straußes hebt sich fröhlich. Dem frommen Storch gleicht er an Flügeln und Federn.Fortsetzung: Die Wunder der Tierwelt bezeugen Gottes Weisheit
1Sam 22,10Der fragte den HERRN für ihn und gab ihm Speise und das Schwert Goliaths, des Philisters.Saul nimmt Rache an den Priestern von Nob
5Mose 28,43Der Fremdling, der bei dir ist, wird über dich steigen und immer oben schweben; du aber wirst heruntersteigen und immer unterliegen.Androhung des Fluchs
Spr 16,17Der Frommen Weg meidet das Arge; und wer seinen Weg bewahrt, der erhält sein Leben.Gott sieht auf des Menschen Tun
Offb 21,20der fünfte ein Sardonix, der sechste ein Sarder, der siebente ein Chrysolith, der achte ein Berill, der neunte ein Topas, der zehnte ein Chrysopras, der elfte ein Hyazinth, der zwölfte ein Amethyst.Das neue Jerusalem
1Chr 27,8Der fünfte im fünften Monat war Samehuth, der Jishariter; und unter seine Ordnung waren vierundzwanzigtausend.Die Führer der Abteilungen des Heeres, die Stammesfürsten und die königlichen Beamten
1Chr 26,3der fünfte: Elam, der sechste: Johanan, der siebente: Eljoenai.Bestellung der Torhüter
1Chr 3,3der fünfte: Sephatja, von Abital; der sechste: Jethream, von seinem Weibe Egla.Die Nachkommen Davids
4Mose 29,12Der fünfzehnte Tag des siebenten Monats soll bei euch heilig heißen, daß ihr zusammenkommt; keine Dienstarbeit sollt ihr an dem tun und sollt dem HERRN sieben Tage feiernDie Opfer am Laubhüttenfest
1Thess 5,10der für uns alle gestorben ist, auf daß, wir wachen oder schlafen, wir zugleich mit ihm leben sollen.Leben im Licht des kommenden Tages
Hes 46,10Der Fürst aber soll mit ihnen hinein und heraus gehen.Das Opfer des Fürsten
1Mose 36,30der Fürst Dison, der Fürst Ezer, der Fürst Disan. Das sind die Fürsten der Horiter, die regiert haben im Lande Seir.Geschlechtsregister Esaus
1Mose 36,42der Fürst Kenas, der Fürst Theman, der Fürst Mibzar,Die Stammesfürsten der Edomiter
1Mose 36,16der Fürst Korah, der Fürst Gaetham, der Fürst Amalek. Das sind die Fürsten von Eliphas im Lande Edom und sind Kinder der Ada.Geschlechtsregister Esaus
1Mose 36,43der Fürst Magdiel, der Fürst Iram. Das sind die Fürsten in Edom, wie sie gewohnt haben in ihrem Erblande. Das ist Esau, der Vater der Edomiter.Die Stammesfürsten der Edomiter
1Mose 36,41der Fürst Oholibama, der Fürst Ela, der Fürst Pinon,Die Stammesfürsten der Edomiter
Sir 40,27Der Furcht des Herrn mangelt nichts, und sie bedarf keiner Hilfe.Klage über der Menschen Elend
Dan 7,14Der gab ihm Gewalt, Ehre und Reich, daß ihm alle Völker, Leute und Zungen dienen sollten. Seine Gewalt ist ewig, die nicht vergeht, und sein Königreich hat kein Ende.Das ewige Reich
2Mose 19,18Der ganze Berg Sinai aber rauchte, darum daß der HERR herab auf den Berg fuhr mit Feuer; und sein Rauch ging auf wie ein Rauch vom Ofen, daß der ganze Berg sehr bebte.Erscheinung Gottes auf dem Berge Sinai
4Mose 15,15Der ganzen Gemeinde sei eine Satzung, euch sowohl als den Fremdlingen; eine ewige Satzung soll das sein euren Nachkommen, daß vor dem HERRN der Fremdling sei wie ihr.Von Speis- und Trankopfern
Neh 7,66Der ganzen Gemeinde wie ein Mann waren zweiundvierzigtausend und dreihundertundsechzig,Verzeichnis der aus Babel Zurückgekehrten
Esra 2,64Der ganzen Gemeinde wie ein Mann waren zweiundvierzigtausend und dreihundertundsechzig.Verzeichnis der Heimkehrer
Ps 83,8der Gebaliter, Ammoniter und Amalekiter, die Philister samt denen zu Tyrus;Gebet gegen einen Bund von Feinden des Gottesvolkes
Jes 51,14Der Gefangene wird eilends losgegeben, daß er nicht hinsterbe zur Grube, auch keinen Mangel an Brot habe.Der HERR greift ein mit Macht und Trost
1Tim 4,1Der Geist aber sagt deutlich, daß in den letzten Zeiten werden etliche von dem Glauben abtreten und anhangen den verführerischen Geistern und Lehren der TeufelFalsche Enthaltsamkeit
Apg 11,12Der Geist aber sprach zu mir, ich sollte mit ihnen gehen und nicht zweifeln. Es kamen aber mit mir diese sechs Brüder, und wir gingen in des Mannes Haus.Petrus in Jerusalem
Apg 8,29Der Geist aber sprach zu Philippus: Gehe hinzu und halte dich zu diesem Wagen!Der Kämmerer aus Äthiopien
Sir 34,14Der Geist der Gottesfürchtigen wird am Leben erhalten;Von der Nichtigkeit der Träume
2Sam 23,2Der Geist des HERRN hat durch mich geredet, und seine Rede ist auf meiner Zunge.Davids letzte Worte
Jes 61,1Der Geist des Herrn HERRN ist über mir, darum daß mich der HERR gesalbt hat. Er hat mich gesandt, den Elenden zu predigen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit, den Gebundenen, daß ihnen geöffnet werde,Die frohe Botschaft von der kommenden Herrlichkeit
Hiob 33,4Der Geist Gottes hat mich gemacht, und der Odem des Allmächtigen hat mir das Leben gegeben.Fortsetzung: Elihu tadelt Hiob wegen seiner Selbstrechtfertigungen. Gottes Züchtigung dient zum Heil der Seele
Joh 6,63Der Geist ist's, der da lebendig macht; das Fleisch ist nichts nütze. Die Worte, die ich rede, die sind Geist und sind Leben.Scheidung unter den Jüngern
1Kor 2,15Der geistliche aber richtet alles, und wird von niemand gerichtet.Von der Weisheit Gottes
Spr 15,27Der Geizige verstört sein eigen Haus; wer aber Geschenke haßt, der wird leben.Heil und Unheil
1Kor 1,2der Gemeinde zu Korinth, den Geheiligten in Christo Jesu, den berufenen Heiligen samt allen denen, die anrufen den Namen unsers HERRN Jesu Christi an allen ihren und unsern Orten:ohne
Hebr 10,38Der Gerechte aber wird des Glaubens leben, Wer aber weichen wird, an dem wird meine Seele keinen Gefallen haben.«Das Bekenntnis der Hoffnung
Spr 10,16Der Gerechte braucht sein Gut zum Leben; aber der Gottlose braucht sein Einkommen zur Sünde.Salomos Lehren von Weisheit und Frömmigkeit
Spr 12,10Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs; aber das Herz der Gottlosen ist unbarmherzig.Weisheit und Torheit
Spr 29,7Der Gerechte erkennt die Sache der Armen; der Gottlose achtet keine Vernunft.Weisheit bringt Segen; Torheit und Sünde stiftet Verderben
Spr 21,12Der Gerechte hält sich weislich gegen des Gottlosen Haus; aber die Gottlosen denken nur Schaden zu tun.Gott lenkt die Herzen und Wege
Spr 12,26Der Gerechte hat's besser denn sein Nächster; aber der Gottlosen Weg verführt sie.Weisheit und Torheit
Spr 13,25Der Gerechte ißt, daß sein Seele satt wird; der Gottlosen Bauch aber hat nimmer genug.Weises und törichtes Verhalten
Spr 13,5Der Gerechte ist der Lüge feind; aber der Gottlose schändet und schmäht sich selbst.Weises und törichtes Verhalten
Ps 34,20Der Gerechte muß viel Leiden; aber der HERR hilft ihm aus dem allem.Unter Gottes Schutz
Ps 141,5Der Gerechte schlage mich freundlich und strafe mich; das wird mir so wohl tun wie Balsam auf meinem Haupt; denn ich bete stets, daß sie mir nicht Schaden tun.Bitte um Bewahrung vor den Bösen
Spr 11,8Der Gerechte wird aus seiner Not erlöst, und der Gottlose kommt an seine Statt.Glück des Frommen, Unglück des Bösen
Ps 92,13Der Gerechte wird grünen wie ein Palmbaum; er wird wachsen wie eine Zeder auf dem Libanon.Freude am Lob Gottes
Spr 10,30Der Gerechte wird nimmermehr umgestoßen; aber die Gottlosen werden nicht im Lande bleiben.Salomos Lehren von Weisheit und Frömmigkeit
Ps 58,11Der Gerechte wird sich freuen, wenn er solche Rache sieht, und wird seine Füße baden in des Gottlosen Blut,Gott ist noch Richter auf Erden
Spr 11,23Der Gerechten Wunsch muß doch wohl geraten, und der Gottlosen Hoffen wird Unglück.Glück des Frommen, Unglück des Bösen
3Mose 14,8Der Gereinigte aber soll seine Kleider waschen und alle seine Haare abscheren und sich mit Wasser baden, so ist er rein. Darnach gehe er ins Lager; doch soll er außerhalb seiner Hütte sieben Tage bleiben.Die Reinigung von Aussätzigen
Klgl 4,20Der Gesalbte des HERRN, der unser Trost war, ist gefangen worden, da sie uns verstörten; des wir uns trösteten, wir wollten unter seinem Schatten leben unter den Heiden.Zions Elend und Schmach
1Kor 10,16Der gesegnete Kelch, welchen wir segnen, ist der nicht die Gemeinschaft des Blutes Christi? Das Brot, das wir brechen, ist das nicht die Gemeinschaft des Leibes Christi?Die Unvereinbarkeit von Abendmahl und Götzendienst
Spr 7,8der ging auf der Gasse an einer Ecke und trat daher auf dem Wege bei ihrem Hause,Der Weg der Unzucht
2Chr 15,2Der ging hinaus Asa entgegen und sprach zu ihm: Höret mir zu, Asa und ganz Juda und Benjamin. Der HERR ist mit euch, weil ihr mit ihm seid; und wenn ihr ihn sucht, wird er sich von euch finden lassen. Werdet ihr aber ihn verlassen, so wird er euch auch verlassen.Der Prophet Asarja und Asas Reformen
Mt 27,58Der ging zu Pilatus und bat ihn um den Leib Jesus. Da befahl Pilatus man sollte ihm ihn geben.Jesu Grablegung
Lk 23,52Der ging zu Pilatus und bat um den Leib Jesu;Jesu Grablegung
1Petr 5,10Der Gott aber aller Gnade, der uns berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christo Jesu, der wird euch, die ihr eine kleine Zeit leidet, vollbereiten, stärken, kräftigen, gründen.Segenswunsch und Grüße
Roem 15,5Der Gott aber der Geduld und des Trostes gebe euch, daß ihr einerlei gesinnt seid untereinander nach Jesu Christo,Von den Schwachen und Starken im Glauben
Roem 15,13Der Gott aber der Hoffnung erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, daß ihr völlige Hoffnung habet durch die Kraft des heiligen Geistes.Von den Schwachen und Starken im Glauben
Roem 15,33Der Gott aber des Friedens sei mit euch allen! Amen.Reisepläne des Apostels
Hebr 13,20Der Gott aber des Friedens, der von den Toten ausgeführt hat den großen Hirten der Schafe durch das Blut des ewigen Testaments, unsern HERRN Jesus,Segenswunsch und Grüße
Esra 6,12Der Gott aber, der seinen Namen daselbst wohnen läßt, bringe um alle Könige und jegliches Volk, das seine Hand ausreckt, daran zu ändern und zu brechen das Haus Gottes in Jerusalem. Ich, Darius, habe dies befohlen, daß es mit Fleiß getan werde.Vollendung des Tempelbaus unter Darius
1Mose 31,53Der Gott Abrahams und der Gott Nahors, der Gott ihres Vaters sei Richter zwischen uns.Versöhnung mit Laban
Apg 3,13Der Gott Abrahams und Isaaks und Jakobs, der Gott unserer Väter, hat seinen Knecht Jesus verklärt, welchen ihr überantwortet und verleugnet habt vor Pilatus, da der urteilte, ihn loszulassen.Die Heilung des Gelähmten
Apg 13,17Der Gott dieses Volkes hat erwählt unsre Väter und erhöht das Volk, da sie Fremdlinge waren im Lande Ägypten, und mit einem hohen Arm führte er sie aus demselben.In Antiochia in Pisidien
Apg 5,30Der Gott unserer Väter hat Jesus auferweckt, welchen ihr erwürgt habt und an das Holz gehängt.Die Apostel vor dem Hohen Rat
Jdt 6,16Der Gott unsrer Väter, des Macht du gepriesen hast, wird dir's also vergelten, daß sie nicht ihre Lust an dir sehen, sondern daß du sehest, wie sie geschlagen und vertilgt werden.Achior von den Juden aufgenommen
2Sam 22,48der Gott, der mir Rache gibt und wirft die Völker unter mich.Davids Danklied
Ps 18,48der Gott, der mir Rache gibt und zwingt die Völker unter mich;Dank des Königs für Rettung und Sieg
Spr 14,32Der Gottlose besteht nicht in seinem Unglück; aber der Gerechte ist auch in seinem Tod getrost.Weisheit im menschlichen Leben
Ps 37,21Der Gottlose borgt und bezahlt nicht; der Gerechte aber ist barmherzig und gibt.Das scheinbare Glück der Gottlosen
Sir 29,22Der Gottlose bringt seinen Bürgen in Schaden,Vom Ausleihen und zurückgeben
Ps 37,12Der Gottlose droht dem Gerechten und beißt seine Zähne zusammen über ihn.Das scheinbare Glück der Gottlosen
Spr 21,29Der Gottlose fährt mit dem Kopf hindurch; aber wer fromm ist, des Weg wird bestehen.Gott lenkt die Herzen und Wege
Spr 28,1Der Gottlose flieht, und niemand jagt ihn; der Gerechte aber ist getrost wie ein junger Löwe.Segen und Unsegen
Ps 32,10Der Gottlose hat viel Plage; wer aber auf den HERRN hofft, den wird die Güte umfangen.Vom Segen der Sündenvergebung
Spr 10,25Der Gottlose ist wie ein Wetter, das vorübergeht und nicht mehr ist; der Gerechte aber besteht ewiglich.Salomos Lehren von Weisheit und Frömmigkeit
Jes 55,7Der Gottlose lasse von seinem Wege und der Übeltäter seine Gedanken und bekehre sich zum HERRN, so wird er sich sein erbarmen, und zu unserm Gott, denn bei ihm ist viel Vergebung.Gottes wunderbarer Weg
Ps 37,32Der Gottlose lauert auf den Gerechten und gedenkt ihn zu töten.Das scheinbare Glück der Gottlosen
Ps 10,4Der Gottlose meint in seinem Stolz, er frage nicht darnach; in allen seinen Tücken hält er Gott für nichts.Klage und Zuversicht beim übermut der Gottlosen
Spr 21,18Der Gottlose muß für den Gerechten gegeben werden und der Verächter für die Frommen.Gott lenkt die Herzen und Wege
Spr 17,23Der Gottlose nimmt heimlich gern Geschenke, zu beugen den Weg des Rechts.Weisheit und Torheit im Reden
Sir 16,13Der Gottlose wird mit seinem Raube nicht entgehen, und des Frommen Hoffnung wird nicht ausbleiben.Unglück durch mißratene Kinder
Ps 112,10Der Gottlose wird's sehen, und es wird ihn verdrießen; seine Zähne wird er zusammenbeißen und vergehen. Denn was die Gottlosen gerne wollten, das ist verloren.Segen der Gottesfurcht
Spr 11,18Der Gottlosen Arbeit wird fehlschlagen; aber wer Gerechtigkeit sät, das ist gewisses Gut.Glück des Frommen, Unglück des Bösen
Sir 40,13Der Gottlosen Güter versiegen wie ein Bach, wie ein Donner verrauscht im Regen.Klage über der Menschen Elend
Spr 15,8Der Gottlosen Opfer ist dem HERRN ein Greuel; aber das Gebet der Frommen ist ihm angenehm.Heil und Unheil
Spr 21,27Der Gottlosen Opfer ist ein Greuel; denn es wird in Sünden geopfert.Gott lenkt die Herzen und Wege
Spr 21,7Der Gottlosen Rauben wird sie erschrecken; denn sie wollten nicht tun, was recht war.Gott lenkt die Herzen und Wege
Spr 12,6Der Gottlosen Reden richten Blutvergießen an; aber der Frommen Mund errettet.Weisheit und Torheit
Ps 119,61Der Gottlosen Rotte beraubt mich; aber ich vergesse deines Gesetzes nicht.Die Freude am Gesetz Gottes
Spr 4,19Der Gottlosen Weg aber ist wie Dunkel; sie wissen nicht, wo sie fallen werden.Väterliche Mahnung
Spr 15,9Der Gottlosen Weg ist dem HERRN ein Greuel; wer aber der Gerechtigkeit nachjagt, den liebt er.Heil und Unheil

<<< Bibeltexte Abc 100 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone